BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 28 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 276

Griechenland und seine gefälschten Statistiken

Erstellt von Kejo, 31.03.2012, 23:36 Uhr · 275 Antworten · 19.149 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Mensch baklava...sucht dir eine frau die dir befiehlt den müll raus zu tragen.
    Geh in dein kebab haus...und schrei 3 mal heil köfte und gut ist.

    Du wirst langsam langweilig und peinlich.
    nektarios....... mitte 30 und noch immer keinen anstand.......

  2. #102
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    nektarios....... mitte 30 und noch immer keinen anstand.......
    Was kommst du jetzt wieder angekrochen? Geh und such mal weiter nach deiner Identität, Bulgare...

  3. #103
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Gaaaaanz falsch...
    aber übel xD
    Naja ab und zu muss ich auch mal an die Decke gehen und normalerweise sehe ich sonst keinen Grund dazu.
    Aber Klugscheißerei kann ich garnicht ab

  4. #104
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Was kommst du jetzt wieder angekrochen? Geh und such mal weiter nach deiner Identität, Bulgare...
    wie wärs eigentlich, wenn du dir mal einen tag frei nimmst, eine bücherei aufsuchst und dir ein buch über bulgarische geschichte ausleihst, bevor du mit worten umeinander schmeißst, von denen du überhaupt keine ahnung hast.... ? wenn ich dich frag, hast du jemals ein buch über bulgarische geschichte gelesen, was wirst du mir dann antworten? komm..... geh wem anderen auf die nerven

  5. #105
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    gleich kommt er wieder mit den Protobulgaren.

  6. #106
    Kıvanç

  7. #107
    Kejo
    So, zurück zum Thema.

    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Und wieder einmal bringst du mich mit deinem Halbwissen zum kotzen!
    Du schenkst diesen deutschen Hetzermedien noch vertrauen?
    Die Reparationen waren für einen Teil der Menschen die aufgrund ihres Glaubens getötet worden sind, Griechenland hatte viele Juden gehabt damals.
    Spiel hier nicht den großen Judenversteher. Die Griechen sind auch nicht immer freundlich zu ihnen gewesen. Siehe:

    Judenhass in Griechenland Triumph des Rassisten

    30.03.2009, 20:06

    Von C. Schlötzer Er preist Hitler, nennt Juden "Untermenschen" und will das KZ Auschwitz erhalten - man könne es ja noch gebrauchen. Der Judenhasser Kostas Plevris darf straffrei hetzen, entschied ein Athener Gericht.



    "Verwirrt und besorgt" zeigt sich der Zentralrat der jüdischen Gemeinden Griechenlands, und dies dürfte noch eine eher diplomatische Formulierung sein. Griechenlands Juden sind geschockt und empört über die Entscheidung des Athener Oberlandesgerichts, das am vergangenen Freitag den griechischen Holocaust-Leugner Kostas Plevris vom Vorwurf der "Aufstachelung zum Rassenhass" freigesprochen hat.

    Judenhass in Griechenland - Triumph des Rassisten - Politik - sueddeutsche.de

    Griechenland
    Nach Oseku ist die antisemitische Welle gegenwärtig am stärksten in Griechenland. Selbst die EU war entsetzt über die Häufigkeit antisemitischer Attacken und physischer Angriffe auf Juden im Jahr 2004. In drei großen Tageszeitungen und Medien Griechenlands werden antisemitische Karikaturen und Kommentare in absoluter Regelmäßigkeit abgedruckt. Der ultranationalistische griechische EU-Parlamentarier Jorgo Karaxaferi von der Partei LAOS betont öffentlich: "Die Juden greifen laufend die Welt an". Jeder griechischen Regierung wird vorgeworfen, "Marionetten des israelischen Faschismus zu sein".
    Der Antisemitismus in Griechenland ist oft links verkleidet. Unter der Parole des "Antizionismus" finden sich Pressekarikaturen unter der Überschrift: "Jüdischer Faschismus", darunter sieht man Krematorien in die Palästinenser getrieben werden. Der Musiker und Sänger Mikis Teodorrakkis erklärte vor einiger Zeit offen: "Die Juden sind ein kleines Volk, aber sie sind für alles schlechte in dieser Welt verantwortlich." Der gewählte christdemokratische Abgeordnete aus Kreta für das griechische Parlament betonte: "Unser Volk hier hasst die Juden". Die griechische Linke stellt sich äußerst selten direkt gegen Chauvinismus und Rassismus auf. Viele Gewerkschafter beteiligen sich statt dessen an Hetzjagden gegen Albaner, die ihnen angeblich die Löhne am Bau versauen.


    http://www.hagalil.com/archiv/2005/05/balkan.htm
    Ich habe selbst noch vor ca 8 Jahren eine progriechische deutsche Doku über die REperationszahlungen im Fernsehen gesehen und Deutschland tut seid der Krise so als wäre das griechische Spinnerei.
    Außerdem hat Deutschland die Griechen vertraglich dazu gezwungen auf Reperationszahlungen zu verzichten im Gegenzug zu der Eurohilfe.
    Wieso muss man jemanden damit vertraglich zwingen, wenn doch sowieso alles geklärt war?


    Euro-Krise: "Deutschland ist der größte Schuldensünder des 20. Jahrhunderts" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
    Wenn ich dich dummes Stück Scheiße nenne hat das einen Grund, und das hat mit Hass oder Vorurteilen nix zutun.
    Du bist ein dummes Stück
    Was glaubst Du, warum das so ist? Schau dir mal die Jahreszeiten an, Einstein. Der Vertrag zwischen Hellas und Deutschland ist im Jahr 1960 abgeschlossen worden. Dein Zitat mag richtig sein, aber es ist für Yunanistan belanglos.

    Allein in dieser Krise haben die Deutschen 15 Mrd. € an Direktkrediten Richtung Athen überwiesen - aus dem deutschen Staatshaushalt. Sei nicht so undankbar, Du lebst in ihrem Land.

  8. #108
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    gleich kommt er wieder mit den Protobulgaren.
    alex, du bist eigentlich einer der gescheiteren griechen hier... man muss wirklich kein studierter historiker oder anthropologe sein, dass man weiß dass die slavophonen aus makedonien keine turko-iranischen zentralasiaten sind. man kann die ganze drecksbulgarensache vergleichen mit euch und der zeit als ihr euch noch rhomäer genannt habt und eure sprache rhomoika..... seid ihr römer? sprecht ihr eine romanische sprache? nein.. ein übernommener reichsbegriff war das in beiden fällen, nichts weiter. tu nicht so bescheuert, als wüsstest du nicht was ich mein. ich habs langsam echt leid.

  9. #109
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    wie wärs eigentlich, wenn du dir mal einen tag frei nimmst, eine bücherei aufsuchst und dir ein buch über bulgarische geschichte ausleihst, bevor du mit worten umeinander schmeißst, von denen du überhaupt keine ahnung hast.... ? wenn ich dich frag, hast du jemals ein buch über bulgarische geschichte gelesen, was wirst du mir dann antworten? komm..... geh wem anderen auf die nerven
    Ja ist schon gut Bulgare.. Beruhig dich wieder, Bulgare..

    PS: Rhomoika, klingt nach ner tollen Sprachen. Wo kann man die denn lernen, haha

  10. #110
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    alex, du bist eigentlich einer der gescheiteren griechen hier... man muss wirklich kein studierter historiker oder anthropologe sein, dass man weiß dass die slavophonen aus makedonien keine turko-asiatischen zentralasiaten sind. man kann die ganze drecksbulgarensache vergleichen mit euch und der zeit als ihr euch noch rhomäer genannt habt und eure sprache rhomoika..... seid ihr römer? sprecht ihr eine romanische sprache? nein.. ein übernommener reichsbegriff war das in beiden fällen, nichts weiter. tu nicht so bescheuert, als wüsstest du nicht was ich mein. ich habs langsam echt leid.
    Ich wusste genau was du meinst.
    Ich habe nur kein Bock mehr auf dieses Thema und es gehört hier nicht hin

Ähnliche Themen

  1. Griechenland und seine Minderheiten
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 15:41
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 22:07
  3. Griechenland verkauft nun doch seine Inseln
    Von Sazan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 14:23