BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 28 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 276

Griechenland und seine gefälschten Statistiken

Erstellt von Kejo, 31.03.2012, 23:36 Uhr · 275 Antworten · 19.144 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Harput in deinem Profil gibst du an ein Student zu sein. Deine unqualifizierten Beiträge lassen mich allerdings stark an der Richtigkeit dieser Angabe zweifeln.
    Andauernd eröffnest du irgendwelche Threads, die sich mit der Wirtschaftskrise in griechenland befassen. Dabei ist interessant zu beobachten, dass du zuerst immer griechenland helfen möchtest und du dich für die lage interessierst. Später allerdings zeigst meistens dein wahres gesicht und fängst an gegen griechenland zu wettern.
    Beispiele:
    Das griechische Militär und seine Mitschuld an der Wirtschaftskrise
    Südzypern scheint Griechenland als Vorbild zu nehmen
    Frage an die BF-Griechen

    und jetzt auch noch dieser Thread....
    Ich kenne keinen anderen User, der so besorgt um sein Nachbarland ist...
    Das ist ja alles ganz toll nur finde ich, dass deine ganzen Threads nur in eine Richtung gehen: Griechenland letztendlich als Buhmann für die Krise darzusttellen. Wenn dann mal ein grieche etwas Negatives über die türkische Wirtschaft postet...kommen Zitate wie keine Sorge wir Türken werden icht so enden wie ihr griechen.... oder jetzt du übertreibst aber maßlos.
    Du übertreibst maßlos mein Lieber. Hör bitte auf den Pseudowirtschaftsexperten zu mimen.... oder wende dich zumindest türkischen Themen zu...die Griechen brauchen deine Besorgnis und Hilfe nicht.

    Zitate von Harput:

    Tja, wenn der Pimmel zu klein, das Gehirn zu kurz, dann der Grieche sich ein **** holt.

    Taadaaaa


    .weil die nicht so doof sind wie Du und wissen, dass die Israelis "dieses Land" sofort an die Türkei weiterreichen würden und damit die Streitereien der letzten Jahre mit einer Aktion vom Tisch hätten, was Israel im Iran-Konflikt absolut gelegen kommt.


    Außerdem würde das die TRNZ im Nachhinein legitimieren.


    Einfach mal Hirn einschalten, bevor man postet.




    Hoffentlich kommt gleich einer deiner klügeren Landsleute und klärt uns auf. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Widerlich deine hinterhältige Art. Erst freundlich wirken und dann den Dolch in den Rücken stoßen.
    Ich habe euch damals schon bei seinen ersten thread darauf hingewiesen das er ein falscher 50ger ist.

  2. #132
    Yunan
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Was für ein Hass? Die Welt befindet sich inmitten seiner schlimmsten Krise nach dem 2. WK, deren Anlasser Griechenland ist und du wirfst mir Hass vor? Ich habe die Tagesschau, SPIEGEL ONLINE und die OECD (!) als Quelle angegeben, von welchem Hass redest Du?
    Diese Saetze zeigen, dass du nicht so ganz der Ueberblick hast. Griechenlands Oekonomie macht nicht einmal 3% des EU-BIP aus und kann somit keine Krise in dem Ausmass hervorrufen.
    Das Problem liegt woanders und wenn du Medien verwendest um irgendwas zu belegen, dann bist du noch blind dazu.

  3. #133
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Herzlichen Glückwunsch eure fälscherei hat euer land zum verkauf gezwungen.

  4. #134
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch eure fälscherei hat euer land zum verkauf gezwungen.
    So wie die türkei mittlerweile der christiliche eu gehört?))

  5. #135
    evropi
    man leute antwortet doch nicht auf dumme Beiträge....die Türkei schwebt im siebten Himmel^^^.... tha pathoun plaka otan i tourkiki ikonmia tha douliaksi san ipowrixio....as tous na lene gia xriso stis trapezes kai lipa....mia ikonomia xoris megali kai vari viomixania den exei mellon!!!! Entaksi i Tourkia exei megalteri viomixania apo tin Ellada...alla kai o plithismos tis einai 7 fores megaliteros....
    Gia paradigma....kserete kamia megali tourkiki eteria ektos tis Tourkias.... Malakies tipota.... iparxei i Turkish Airlines....mia megali viomixania .....ta alla den einai dika tous...eini sxedon ola under license. Den exoun dika tous aftokinita, aeroplana....siga siga arxisoun...me ploia...

  6. #136
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    was?

  7. #137
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    man leute antwortet doch nicht auf dumme Beiträge....die Türkei schwebt im siebten Himmel^^^.... tha pathoun plaka otan i tourkiki ikonmia tha douliaksi san ipowrixio....as tous na lene gia xriso stis trapezes kai lipa....mia ikonomia xoris megali kai vari viomixania den exei mellon!!!! Entaksi i Tourkia exei megalteri viomixania apo tin Ellada...alla kai o plithismos tis einai 7 fores megaliteros....
    Gia paradigma....kserete kamia megali tourkiki eteria ektos tis Tourkias.... Malakies tipota.... iparxei i Turkish Airlines....mia megali viomixania .....ta alla den einai dika tous...eini sxedon ola under license. Den exoun dika tous aftokinita, aeroplana....siga siga arxisoun...me ploia...
    To ksero europi......tha pathoune to idio oti pathane to 2001 me tis trapezes.Oi perisoteroi idoi den boroune na kseplirosoune tha daneia tous.

    Kai mi ksehnas...to megalytero baros sto xrhmatistirio tous eine oi trapezes))

  8. #138
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja geschrieben, dass ich angefangen habe, Griechisch zu lernen, um Greekleon zu verstehen.

    Ich versuch's mal, falls es falsch ist, können mich die Muttersprachler korrigieren:

    alex min apantas

    Alex ist klar.

    Alex min (nicht/μη [<--nicht im Aussagesatz, sondern im Imperativ/hier: Präsens!) apantas (antworten/απαντάω).

    Allerdings ist apantas nicht die Infinitivform (oben fett markiert).

    Er antwortet heißt dann: απαντάει. Aber er schrieb es nicht in der 3. Person Singular (sinnvollerweise), sondern im Imperativ (Befehlsform) (aber im Präsens natürlich) und so weit bin ich noch nicht, aber ich kann das schon so bisschen, ganz wenig, einordnen.

    Das mi hat mir also gezeigt, dass er ihn auffordert, mir nicht zu antworten, aber das Suffix von apantas kann ich mir nicht erklären.

    Kann mir das mal jemand von den BF-Griechen etwas näher erläutern?






    Aπαντάω ist zwar nicht die Infinitivform des Verbs, aber für einen türkischen Vollidioten wie dich ist das schon mal ein guter Anfang, muss man sagen.

    Heraclius

  9. #139
    Kejo
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Was willst du denn schon wissen?
    Vor ein paar Monaten musste ich mir einen Zeitungsartikel durchlesen wo die Deutschen rumgeheult haben, dass die Franzosen ihnen einen Deal mit den Griechen abgeluxt haben.
    Dann hieß es aufeinmal "Im Endeffekt muss es der deutsche Steuerzahler eh bezahlen".
    Du erwartest Respekt?
    Hast du überhaupt im entferntesten eine Ahnung was Respekt ist?
    Geld ist ein schmutziges Geschäftsmittel, ich will nicht wissen wieviel Blut und Leid daran klebt, und es ist für die Griechen mehr eine Bürde als eine Hilfe.

    Das mit den U-Booten war dennoch eine Frechheit.
    Und die Sache mit den Euro-Fightern zeigt nur die Verlogenheit der (deutschen) Politik.
    Du weißt doch garnicht was hinter verschlossenen Türen so verhandelt wird, wieso wird uns in Deutschland was von "die Griechen müssen sparen" vorgehalten und dann kommen so ne Geschichten aufeinmal?
    Ich weiß Geschäfte müssen am laufen bleiben und so...humanitas dignitas in the german House.
    Du redest um den heißen Brei herum. Niemand hat euch Gewalt angedroht, niemand hat euch die Unterschriften unter den Kaufverträgen mit Drohungen setzen lassen. Ihr alleine seid für euren Haushalt und eure Einkäufe zuständig. Ich renne nicht jeden Sonntag zum MediaMarkt, weil mit in den Prospekten tolle Produkte angeboten werden.


    Ich sehe kein Bares
    Du bist auch nicht Angestellter des Staates.

    Warum ich die Juden erwähnt habe, habe ich dir schon erklärt.
    Danke Germany, Griechenland geht den Bach runter, euxaristo poli.
    Und ein Danke auch an Harput, der mir beigebracht hat dass die Finanzmärkte eigentlich echte Wohltäter sind.
    Sie haben euch 100 Mrd. € erlassen, so schlecht können sie nicht sein.
    Ich bin für Kirchen abreißen und Banken hinstellen. Jeden Sonntag ein Kredit bis die Bonität auf Yunanistanniveau ist.
    Ich bin eher dafür, dass ihr diese eure Mentalität abreißt, lasst die Kirchen in Ruhe.
    Die Finanzmärkte wissen und wussten was sie anrichten können.
    Da bin ich fest von überzeugt.
    Ich glaube nicht an "Griechenlandrettung", die Scheiße läuft jetzt seid Jahren wie ne kaputte Schalplatte rauf und runter.
    Des einen Leid ist des anderen Freud
    Griechenlands Leid ist nicht die Freude der Türkei, wenn das anspielst. Die Finanzmärkte haben das getan, was gr. Politiker von ihnen verlangt haben:

    Goldman Sachs - Schmutzige Hilfe für Trickser aus Athen - Geld - sueddeutsche.de

  10. #140
    Kejo
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Das ist keine Fälschung von Statistiken gewesen, sondern hängt von der Betrachtungsweise ab.
    Exakt diese Argumentation ist bei den Daten der OECD falsch, weil sie einheitliche Normen auf alle ihre Mitglieder anwendet. Die Daten aus Athen waren jedoch unwahr oder nicht vollständig, deshalb auch heute dieser Kollaps.

Ähnliche Themen

  1. Griechenland und seine Minderheiten
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 15:41
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 22:07
  3. Griechenland verkauft nun doch seine Inseln
    Von Sazan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 14:23