BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 115

Griechenland-Rettung darf nicht an Deutschland scheitern

Erstellt von H3llas, 23.06.2011, 11:43 Uhr · 114 Antworten · 6.348 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Was du denken sollst?
    Das alle politiker....die nutten der banken sind...
    Na ja, nicht alle Politiker sind Nutten der Banken, aber in Deutschland schon.

  2. #12
    economicos
    Durch die Rettungshilfen gewinnt man nur Zeit, mehr nicht...

  3. #13
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    να διαβάστε μόνο αυτά τα σημαντικά που αφόρα για το μέλλον μας, όταν ψηφιστεί το Μεσοπρόθεσμο.

    α) Για το Ελληνικό Συντάγμα, μόλις ψηφιστεί το Μεσοπροθεσμο, θα ζητήσουν το “δήθεν” δημοψηφίσμα για την αλλαγή του Συντάγματος. ( 1ο Κεφαλαίο, Σελ. 21.)




    * Στην κορυφή των προτεραιοτήτων μας, είναι ένα νέο Σύνταγμα. (Μιλάει για νέο Σύνταγμα που οδεύει προς στην Παγκοσμία Διακυβέρνηση και κατάργηση του Έθνους μας.)
    **
    …όπως το άρθρο 86 σχετικά με την ποινική ευθύνη των υπουργών πρέπει να εκλείψουν οριστικά. (Άμα καταργηθεί το άρθρο θα μπούν φυλακή οι πολιτικοί και θα νομίζει ο Ελληνικός Λαός ότι έφτιαξε η ζωή του Έλληνα, δεν πρόκειται να γίνει ποτέ αυτό.)
    *** Γι’ αυτό και τους επόμενους μήνες ξεκινάμε έναν ευρύ,συστηματικό και απόλυτα ανοιχτό διάλογο με ολόκληρη την ελληνική κοινωνία, που θα καταλήξει στο σχέδιο αλλαγής του Συντάγματος. (Εδώ μιλάει για το δημοψήφισμα όταν θα γίνει και θα αποπλανηθεί απ’ τα Μ.Μ.Ε. για να πει στο Λαο “Ναι στην αλλαγή του Συντάγματος”.)


    Γι’ αυτό λέμε: ΟΧΙ ΤΗΝ ΑΛΛΑΓΗ ΤΟΥ ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΣΥΝΤΑΓΜΑΤΟΣ! ( εδώ )

    β) Οι αποκρατικοποιήσεις των περιουσιακών στοιχείων του Δημοσίου 2011 – 2015. ( με λίγα λόγια:ΤΟ ΞΕΠΟΥΛΗΜΑ! ) – (Κεφαλαίο 3, Σελ. 57)



  4. #14
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    949

  5. #15
    Yunan
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Und das Beste daran: egal, wie es kommt, bezahlen muß immer der sogenannte "kleine Mann", wohingegen die großen Geschäfte vorher von anderen gemacht wurden.

    Du meinst mit "kleiner Mann" nicht den kleinen deutschen Mann, oder?

  6. #16
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    JD
    am dienstag und mittwoch wird es in athen beben.

  7. #17

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Griechen sollten all den Banken einen Denkzettel verpassen,all ihr Geld vom Konto nehmen,nur um der Deutschen Bank und Ackermann einen Riesenschuß vor den Bug zu verpassen,allein dafür lohnt sich schon der Bankrott.
    Frei nach dem Motto wenn wir untergehen sollt ihr auch mit untergehen.

  8. #18
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Griechen sollten all den Banken einen Denkzettel verpassen,all ihr Geld vom Konto nehmen,nur um der Deutschen Bank und Ackermann einen Riesenschuß vor den Bug zu verpassen,allein dafür lohnt sich schon der Bankrott.
    Frei nach dem Motto wenn wir untergehen sollt ihr auch mit untergehen.
    Das hätten sie vor einem jahr machen müssen.Mittlerweile haben die meisten banken ihr geld aus griechischen anleihen abgezogen.Noch ein jahr und die banken sind so gut wie durch.Danach werden die kosten auf steuerzahler der eu weitergeleitet.Super politiker halt.

  9. #19
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    949
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Durch die Rettungshilfen gewinnt man nur Zeit, mehr nicht...
    Zeit, die man aber braucht damit

    -sich die Banken auf den Haircut vorbereiten können

    -Griechenland weitere Reformen durchsetzen kann und muss!

    -das Defizit weiter runter gedrückt werden kann

    Zudem schrumpft die Beteiligung von griechischen Banken an den Staatschulden mit jedem weiteren Kredit aus Brüssel.

    Eine Umschuldung wird, denke ich mal, mit grosser Wahrscheinlichkeit kommen, wäre im moment aber noch zu früh, da Griechenland jährlich 13 Milliarden an Zinsen zahlt jedoch ein Defizit von 20 Milliarden hat.

  10. #20
    Yunan
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Das hätten sie vor einem jahr machen müssen.Mittlerweile haben die meisten banken ihr geld aus griechischen anleihen abgezogen.Noch ein jahr und die banken sind so gut wie durch.Danach werden die kosten auf steuerzahler der eu weitergeleitet.Super politiker halt.
    Ach, es gibt andere Möglichkeiten um sie zur Rechenschaft zu ziehen.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 18:01
  2. Finanzmärkte zweifeln an Griechenland-Rettung
    Von Abdul Kadir Khan im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 23:54
  3. Anne darf nicht zum Arzt
    Von Märchenprinz im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 21:00
  4. Witze, die man nicht erzählen darf ...
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 13:55
  5. Montenegro darf - Gibraltar nicht
    Von Montenegrin im Forum Sport
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 23:27