BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 187

Griechenlands Schulden

Erstellt von Yunan, 27.04.2011, 18:50 Uhr · 186 Antworten · 12.707 Aufrufe

  1. #101
    Babsi
    Wissenschaftler

  2. #102
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Frage an die Griechen.

    Entspricht das der Realität ?


    Finanz-Krise: Darum kriechen die Griechen nie aus der Krise - Wirtschaft - Bild.de

  3. #103
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Allein schon wegen dem Link sollte man dich auf immer und ewig von Wirtschafts und Politikthreads Bannen.

  4. #104
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Allein schon wegen dem Link sollte man dich auf immer und ewig von Wirtschafts und Politikthreads Bannen.

    magst aneren link haben?
    gibt viele


    Ausland: Jede Veränderung verhindern - badische-zeitung.de


    Frankfurter Rundschau - Der geplünderte Staat

  5. #105
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    So in seiner Gesamtheit? Nö.

  6. #106
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Du Indi, damit wir uns nicht falsch verstehen. In GR lief und läuft es in wirtschaftlicher und politischer Hinsicht alles andere als reibungslos und gut. So viel ist klar.
    Aber sollten unsere Medien nicht rumhetzen und ein falsches Bild der Griechen, "alle Griechen sind faul" übermitteln.
    Der Westen, speziell Deutschland sollte mal lieber berichten, wie und wer die letzte Weltwirtschaftskrise ausgelöst hat. Ganz oben mit dabei waren unsere Manager, Banker und die jenigen, die politische Fäden gezogen haben.
    Also immer zuerst vor der eigenen Haustür fegen.

  7. #107
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Dazu ein guter, wenn auch langer Artikel von attac.
    Sorry, ich habe keine Zeit den Artikel auf das wesentliche zu kürzen.
    Werden eh nur die Griechen lesen :

    http://www.attac-netzwerk.de/fileadm..._gr_WB_SiG.pdf

  8. #108
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Dazu ein guter, wenn auch langer Artikel von attac.
    Sorry, ich habe keine Zeit den Artikel auf das wesentliche zu kürzen.
    Werden eh nur die Griechen lesen :

    http://www.attac-netzwerk.de/fileadm..._gr_WB_SiG.pdf
    Hallo??!?!?!
    Ich nix Grieche. Ich dis auch lesen werde. Aba zu hause.

  9. #109
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Du Indi, damit wir uns nicht falsch verstehen. In GR lief und läuft es in wirtschaftlicher und politischer Hinsicht alles andere als reibungslos und gut. So viel ist klar.
    Aber sollten unsere Medien nicht rumhetzen und ein falsches Bild der Griechen, "alle Griechen sind faul" übermitteln.
    Der Westen, speziell Deutschland sollte mal lieber berichten, wie und wer die letzte Weltwirtschaftskrise ausgelöst hat. Ganz oben mit dabei waren unsere Manager, Banker und die jenigen, die politische Fäden gezogen haben.
    Also immer zuerst vor der eigenen Haustür fegen.

    was hat das mit Faulheit zu tun ?

    so etwas nennt man vorsätzlicher Betrug :

    • Wegen Schwarzarbeit und (Mehrwert-)Steuerhinterziehung entgehen griechischen Finanzämtern jährlich geschätzt 30 Mrd. Euro.


    31,3 Millionen Euro hat die Gewerkschaft zwischen 1999 und 2008 als Zuwendungen von dem Unternehmen erhalten. Teure Auslandsreisen der Gewerkschaftsführer, Suiten in Luxushotels, Schlemmereien in Gourmetrestaurants, sogar Tankrechnungen für die Autos der Kinder wurden mit Firmengeldern bezahlt.


    Dass es im Staatsdienst weder auf Qualifikation noch auf Fleiß ankommt, sondern nur auf Beziehungen, wussten alle Griechen. Auch dass Beamte eine Prämie erhalten, wenn sie pünktlich zum Dienst erscheinen, hatte sich bereits herumgesprochen


    Beim Mineralölkonzern Hellenic Petroleum zum Beispiel, wo man 18 Monatslöhne im Jahr kassiert, ein Nachtwächter 72 000 Euro im Jahr verdient und jeder Angestellte auf Firmenkosten fünf Tage im Jahr mit seiner ganzen Familie in einem Luxushotel verbringen darf. Bei der Stadtbahngesellschaft Isap, wo man als Triebwagenführer die Hälfte der Schicht mit Pausen verbringt. Bei den Staatsbahnen OSE, wo die freien Tage der Lokführer 28 statt 24 Stunden haben

  10. #110
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    was hat das mit Faulheit zu tun ?

    so etwas nennt man vorsätzlicher Betrug :

    • Wegen Schwarzarbeit und (Mehrwert-)Steuerhinterziehung entgehen griechischen Finanzämtern jährlich geschätzt 30 Mrd. Euro.


    31,3 Millionen Euro hat die Gewerkschaft zwischen 1999 und 2008 als Zuwendungen von dem Unternehmen erhalten. Teure Auslandsreisen der Gewerkschaftsführer, Suiten in Luxushotels, Schlemmereien in Gourmetrestaurants, sogar Tankrechnungen für die Autos der Kinder wurden mit Firmengeldern bezahlt.


    Dass es im Staatsdienst weder auf Qualifikation noch auf Fleiß ankommt, sondern nur auf Beziehungen, wussten alle Griechen. Auch dass Beamte eine Prämie erhalten, wenn sie pünktlich zum Dienst erscheinen, hatte sich bereits herumgesprochen


    Beim Mineralölkonzern Hellenic Petroleum zum Beispiel, wo man 18 Monatslöhne im Jahr kassiert, ein Nachtwächter 72 000 Euro im Jahr verdient und jeder Angestellte auf Firmenkosten fünf Tage im Jahr mit seiner ganzen Familie in einem Luxushotel verbringen darf. Bei der Stadtbahngesellschaft Isap, wo man als Triebwagenführer die Hälfte der Schicht mit Pausen verbringt. Bei den Staatsbahnen OSE, wo die freien Tage der Lokführer 28 statt 24 Stunden haben
    Sorry Brauner, aber mit deinen Hetzerischen Postings erreichst du außer ein , und nix!!!

Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 90 000 Dollar Schulden
    Von Mulinho im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 06:30
  2. Griechenlands Schulden zu 50% erlassen
    Von Albanese im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 11:58
  3. Staats Schulden
    Von El Greco im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 13:07
  4. Schulden der EU-Länder
    Von Kelebek im Forum Wirtschaft
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 10:29
  5. Kosovo-Schulden
    Von DARKO CCCC im Forum Kosovo
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 14:53