BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 38 ErsteErste ... 18242526272829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 378

Das griechische Militär und seine Mitschuld an der Wirtschaftskrise

Erstellt von Kejo, 05.03.2012, 17:42 Uhr · 377 Antworten · 34.703 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    [QUOTE=Gökhan Aydınoğlu;3725167]Mal von Nato Partnerschaft gehört
    Die intressen sind stärker als die Natopartnerschaft.

  2. #272
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.131
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    Mal von Nato Partnerschaft gehört ?
    Ach komm, Partnerschaft....
    Wer muß denn damit beginnen??
    Fliegen unsere Jets 150 Meter über Eure Köpfe.....immer und immer wieder!

    Ich wette und bin sicher, der normale Türke ist ein herzensguter und friedlicher Mensch, doch die Regierenden dort sind anders.

    Diverse Grenz-und Ethnoprobleme lassen Eure Politiker gerne ablenkend auf den bösen Nachbarn zeigen / ablenken.

    GR hat definitiv NULL Interesse und Absicht etwas gegen TR zu tun.
    TR aber besetzt jetzt in diesem Moment unter fadenscheinigen Argumenten einen Teil Europas und des griechisch-zypriotischen Teils und des TR-zypriotischen Teils.

    Statt diesbezüglich für Entspannung zu sorgen, kommen regelmäßig irgendwelche weiteren Provos von Euch......also Eurem Staat.

    Eure Politiker spielen kein sauberes Spiel und überschätzen sehr den Status Eures Staates und Eurer Möglichkleiten.
    Ich sehe das so, dass es Euch schon sehr beschissen ging und Ihr nun, wo etwas mehr Luft da ist, Euch fühlt wie die Rockys.

    Doch auch Ihr seid nicht da wo Ihr gerne wäret.

    Und wir werden uns auch bald erholen.
    Wir müssen dieses Scheiss-Türken-Griechen-Geschisse endlich hinter uns bringen und den neuen Generationen mehr Hoffnung geben.

    Oder wollen wir noch hunderte Jahre unsere Kinder mit Hass und Mißgunst erziehen???

    Ich nicht!!

  3. #273
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ach komm, Partnerschaft....
    Wer muß denn damit beginnen??
    Fliegen unsere Jets 150 Meter über Eure Köpfe.....immer und immer wieder!

    Ich wette und bin sicher, der normale Türke ist ein herzensguter und friedlicher Mensch, doch die Regierenden dort sind anders.

    Diverse Grenz-und Ethnoprobleme lassen Eure Politiker gerne ablenkend auf den bösen Nachbarn zeigen / ablenken.

    GR hat definitiv NULL Interesse und Absicht etwas gegen TR zu tun.
    TR aber besetzt jetzt in diesem Moment unter fadenscheinigen Argumenten einen Teil Europas und des griechisch-zypriotischen Teils und des TR-zypriotischen Teils.

    Statt diesbezüglich für Entspannung zu sorgen, kommen regelmäßig irgendwelche weiteren Provos von Euch......also Eurem Staat.

    Eure Politiker spielen kein sauberes Spiel und überschätzen sehr den Status Eures Staates und Eurer Möglichkleiten.
    Ich sehe das so, dass es Euch schon sehr beschissen ging und Ihr nun, wo etwas mehr Luft da ist, Euch fühlt wie die Rockys.

    Doch auch Ihr seid nicht da wo Ihr gerne wäret.

    Und wir werden uns auch bald erholen.
    Wir müssen dieses Scheiss-Türken-Griechen-Geschisse endlich hinter uns bringen und den neuen Generationen mehr Hoffnung geben.

    Oder wollen wir noch hunderte Jahre unsere Kinder mit Hass und Mißgunst erziehen???

    Ich nicht!!
    Natürlich nicht, da bin ich auf deiner Seite.
    Wenn es um die Provokationen seitens der Türkei geht, verstehe ich das selber nicht. Anstatt die Beziehungen zu verbessern, verschlechtern sie nur die Lage........

  4. #274
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Ok, bori exeis dikio

    An blepw alla kati tetio

    "Griechenland hat vor niemand angst,
    Griechenland behält immer den gegner im Auge ."

    "
    ΓΟΥΣΤΑΡΩ ΠΟΥ ΕΙΜΑΙ ΕΛΛΗΝΑΣ!!!!!!"

    "Proud to bee a Greek"

    etc.

    Xalarose re mikre

    - - - Aktualisiert - - -



    ekei malakia egine, twra allaksan ta pragmata.
    Totes man piran tin missi Kypro me ton attila tora tha mas paroun tin alli messi me to skedio Bastardan.

  5. #275
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ach komm, Partnerschaft....
    Wer muß denn damit beginnen??
    Fliegen unsere Jets 150 Meter über Eure Köpfe.....immer und immer wieder!

    Ich wette und bin sicher, der normale Türke ist ein herzensguter und friedlicher Mensch, doch die Regierenden dort sind anders.

    Diverse Grenz-und Ethnoprobleme lassen Eure Politiker gerne ablenkend auf den bösen Nachbarn zeigen / ablenken.

    GR hat definitiv NULL Interesse und Absicht etwas gegen TR zu tun.
    TR aber besetzt jetzt in diesem Moment unter fadenscheinigen Argumenten einen Teil Europas und des griechisch-zypriotischen Teils und des TR-zypriotischen Teils.

    Statt diesbezüglich für Entspannung zu sorgen, kommen regelmäßig irgendwelche weiteren Provos von Euch......also Eurem Staat.

    Eure Politiker spielen kein sauberes Spiel und überschätzen sehr den Status Eures Staates und Eurer Möglichkleiten.
    Ich sehe das so, dass es Euch schon sehr beschissen ging und Ihr nun, wo etwas mehr Luft da ist, Euch fühlt wie die Rockys.

    Doch auch Ihr seid nicht da wo Ihr gerne wäret.

    Und wir werden uns auch bald erholen.
    Wir müssen dieses Scheiss-Türken-Griechen-Geschisse endlich hinter uns bringen und den neuen Generationen mehr Hoffnung geben.

    Oder wollen wir noch hunderte Jahre unsere Kinder mit Hass und Mißgunst erziehen???

    Ich nicht!!
    Ja meinst du das die ganzen streiterein etwas mit der vergangenheit haben?Zwar werden diese immer hochgepuscht,damit die wahren absichten nicht so publik sind.Hier geht es um Milliarden und nicht um vergangene kriege.

  6. #276
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Mal von Öl ung Gas gehört?
    Es ist nicht nur das aller wichtigste ist das Zypern ein Katzensprung von Israel ist das sagt doch alles.

  7. #277
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Es ist nicht nur das aller wichtigste ist das Zypern ein Katzensprung von Israel ist das sagt doch alles.
    Die ecke ist sowieso explosiv genug.Die russen mischen sich zu sehr ein.

  8. #278
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Da bin ich anderer Meinung:

    Solange die Türkei Nordzypern illegal besetzt, die Türkei griechische Hoheitsgewässer und Inseln nicht anerkennt, mit Krieg bedroht bei Ausweitung der 12 Meilen Seegrenze um die Insel, sind die Militärausgaben gerechtfertigt.

    Auch wenn ich gegen Aufrüstung bin, die Wahrheit ist die Türkei versteht nur diese Sprache.

    Durch die Krise wurden die Militärausgaben leider erheblich gesenkt. Ein weiterer Punkt wäre die früheren Militärausgaben wurden nciht richtig eingesetzt sei es durch Korruption und Misswirtschaft.
    Wie gesagt ich bin der Meinung dass es eben ein abgekartetes Spiel ist. Ich mein natürlich ist es Sinnvoll für Griechenland, wenn es sich bedroht fühlt, dementsprechend auch aufzurüsten. Aber wenn dien ganzen Waffenkäufe prozentual auf die Bevölkerung des Landes gesehen einfach überpropotional ist, entbehrt dies jeglicher Logik. Ich hab mal in einem Artikel gelesen gehabt dass azf einen griechischen Panzerfahrer 5 Panzer kommen. Einer wird benutzt und ständig gewartet und der Rest rostet dann in irgend einem Hangar vor sich hin..... Dass hängt dann eben zum großen Teil mit der Korruption zusammen als dem Wunsch sich im Notfall verteidigen zu können. Denn ein Mann kann auch keine 5 Panzer fahren.

  9. #279
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.131
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Ja meinst du das die ganzen streiterein etwas mit der vergangenheit haben?Zwar werden diese immer hochgepuscht,damit die wahren absichten nicht so publik sind.Hier geht es um Milliarden und nicht um vergangene kriege.

    Ja , ohne Vergangenheit keine Zukunft.

    Woher soll denn der Hass kommen mit dem unsere Menschen auf beiden Seiten aufgewachsen sind??

    Wenn der nicht wäre, wäre doch vieles komplett anders.
    Stell Dir einfach vor wie es zwischen D und NL läuft oder Dänemark und D und Schweden und D und so weiter.

    Da fährts doch keiner rüber oder von denen komen sie und haben irgendwelche Gefühle im Bauch.
    Man fährt ganz normal hin und her.
    Natürlich die Türkei lebt auch nicht inmitten des Friedens, sie hat auch diverse Nachbarn wo es heiß her geht und jeder Zeit explodieren kann.
    Trotzdem ist GR sozusagen das Feindbild Nr.1 obwohl es wirklich lächerlich ist, dass wir irgendwelche expansionistischen Interessen hätten.

  10. #280
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Können die griechischen Blechbüchsen neuerdings mit Olivenöl fahren oder wieso bilden sich manche hier eine Überlegenheit ein.
    die griechen koennen sich keine grosse armee leisten,das sprengt ihr finanziellen rahmen..die gr leo2 fahren ohne munition rum..

    Panzer ohne Munition

    Athen hat trotz Pleite eine Riesen-Armee - aber keine Schusskraft
    Doch nach gestiegenen Kosten strichen die Griechen den Kostenpunkt Munition schließlich ganz aus den Verträgen. Tatsache ist: Die 353 modernsten Leopard-2-Panzer der griechischen Armee haben bis heute keine Munition, was ihren Wert auf Null reduziert.

    Panzer ohne Munition - Nachrichten Welt Print - Wirtschaft (Print) - DIE WELT
    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Da bin ich anderer Meinung:

    Solange die Türkei Nordzypern illegal besetzt, die Türkei griechische Hoheitsgewässer und Inseln nicht anerkennt, mit Krieg bedroht bei Ausweitung der 12 Meilen Seegrenze um die Insel, sind die Militärausgaben gerechtfertigt.

    Auch wenn ich gegen Aufrüstung bin, die Wahrheit ist die Türkei versteht nur diese Sprache.

    Durch die Krise wurden die Militärausgaben leider erheblich gesenkt. Ein weiterer Punkt wäre die früheren Militärausgaben wurden nciht richtig eingesetzt sei es durch Korruption und Misswirtschaft.
    was bringt euch milliarden von euro aus dem fenster zu werfen fur das militar wenn ihr von uns tuerken eh den sch.. einzieht wenn es hart auf hart kommt.

    erst vor paar tagen hat die turkische luftwaffe einen scheinangriff auf die insel agathonisi geflogen mit turkischen f4 und f16 jets

    Turkish Combat Aircraft Over Agathonisi



    The news for the May 23 flight of Turkish combat aircraft over Agathonisi does not mainly focus on the fact that the aircraft possibly recorded and photographed the establishments on the island, but on the fact that for some reason the two Turkish RF-4 and the two F-16 that accompanied them stayed in the FIR (Flight Information Region) of Athens and in Greece’s national airspace for 40 minutes.
    Agathonisi is a small Greek island and municipality located at the northernmost point of the Dodecanese in Greece.
    According to the Hellenic National Defense General Staff, “ A formation of four Turkish fighter aircraft, consisting of two 2 RF-4 and two F-16, entered Athens FIR south of Samos and at 08:43 the two RF-4 of the formation realized an overflight above Agathonisi at an 8,000 ft altitude.”
    The Hellenic National Defense General Staff announced that “The formation left Athens FIR at 09:23 from the east of Rhodes.” Therefore, the Turks were 40 minutes over Greek territory.
    However, according to the NDGS announcement, all Turkish aircraft was intercepted and identified, in accordance with the international regulation and the established practice.

    http://greece.greekreporter.com/2013...er-agathonisi/


Ähnliche Themen

  1. Vatikan schweigt weiter zu Mitschuld in Argentinien
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 19:42
  2. Wirtschaftskrise 2012/13
    Von ooops im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 22:44
  3. Westen Mitschuld am Kosovokrieg?
    Von Dragan Mance im Forum Kosovo
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 00:57
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 00:50