BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 32 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 316

Immer mehr Griechen wandern in die Türkei aus

Erstellt von kewell, 17.12.2011, 18:36 Uhr · 315 Antworten · 22.232 Aufrufe

  1. #91
    economicos
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das lassen dir die Medien suggerieren. Wenn du nur wüsstest wieviele Türken jährich den griechischen "Erzfeind" und wieviele Griechen den türkischen "Erzfeind" besuchen, würde dein Weltbild zusammenbrechen.





    Hippokrates
    Ach lass ihn man, er glaubt die Menschen verhunger in Griechenland, müssen frieren, wandern alle aus, leben in ex-yugoslawischen Verhältnisse (Infrastruktur) etc. wegen der Krise

  2. #92
    Yunan
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    also ich denke mal, dass abtreibungswillige Frauen an alles Mögliche denken nur nicht wie sich das auf die Bevölkerungsentwicklung auswirkt ... und sicher ist es Egoismus, es betrifft ja auch die Frau, wenn sie da nicht egoistisch sein darf wann dann.

    Zu welchen alten Werte genau sollte man in GR zurückkehren?
    Brauchbare Statistiken gibt es nicht bzw. habe ich nicht gefunden. Ich habe aber zwei Cousinen, die Krankenschwestern in Athen und daher mit dem Thema vertraut sind. Zahlen zwischen 300.000-500.000 wurden mir genannt.

    Ich gehe davon aus, dass die viele Abtreibungen in Griechenland nicht auf Wunsch der Frau geschehen sondern auch auf den Druck des Mannes. Frauen neigen weniger dazu, ihr eigenes Kind abzutreiben als Männer. Es ist also viel eher der Egoismus des Mannes als der der Frau. Zumindest in Griechenland

    Ich rede nicht davon, irgendwelche Zwängen, die Frauen auferlegt werden sollten. Kinder sollten immer in Übereinstimmung des Ehepaares in die Welt gesetzt werden.

    Mit "alten Werten" meine ich eine Vergegenwärtigung und Wiederbelebung unserer Geschichte und die Rückkehr, zum wirklichen griechischen Charakter. Dazu gehört in meine Augen sowohl die Bildung als auch die Lehre vom Respekt ggü. sich selbst, seinen Mitmenschen und seiner Umwelt. Wenn du heute nach Griechenland gehst, wirst du Erschlagen von Einflüssen, die so wenig mit Griechenland zu tun haben wie Deutschland mit dem Kongo. Es gibt gewisse Elemente in der griechischen Gesellschaft, die seit Jahrzehnten versuchen, das Land und die Bevölkerung unterschwellig zu öffnen und empfänglich zu machen für Anreize der westlichen Konsum- und Überflussgesellschaft. Werte wie Rücksicht, Zusammenhalt und Erhalt von Traditionen stehen dieser Öffnung im Wege, daher müssen sie beseitigt werden.
    Die Rückkehr zu alten Werten geschieht automatisch dadurch, dass man diese Elemente ausfindig macht und ihren Einfluss begrenzt. Mit welchen Mitteln das geschehen sollte, würde ich offen lassen.

  3. #93
    Yunan
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich beziehe mich auf die markierten Sätze. Diese Aussagen sind eine Schande für jeden Griechen.
    Sag mal, hast du sie noch Alle?
    Hast du einmal daran gedacht, dass Frauen keine Kinder bekommen können oder dass Männer unfruchtbar sind? Egal, wenn eine Familie keine Kinder haben will, sollte es doch auch so etwas wie ein Yunan akzeptieren, oder ist das zu hoch für dich?
    Was willst du mir denen machen, die keine Kinder bekommen können, ihnen ein Kainsmal an die Stiren tätowierren nach der Devise: Seht her, ich/wir können nichts dafür dass eir keine Kinder bekommen können, um nicht ausgegrenzt zu werden? Eine Möglichkeit gäbe es noch, Zwangsadotion^^
    Ehrlich, das war das erste Post, welches mir die Sprache verschglagen hat.

    Irgendwie erinnert mich das an vergangene, finstere Zeiten und das willst du deinem Volk antun?
    Danke - Ignore.
    Du brauchst mich nicht über mein Land aufzuklären.

    Weil du hier und da ein paar griechische Freunde hast und auch mal im Urlaub unten warst, denkst du, dass du Griechenland begriffen hast.

    Nirgendwo habe ich davon geschrieben, Menschen zu brandmarken die nichts dafür können, kinderlos zu sein.
    Ich rede von den Menschen/Ehepaaren (vorallem Männern), die sich selbst zu schade sind, Kinder zu bekommen und sich dabei vorallem auf andere gesellschaftliche Schichten verlassen. Es kann nicht sein, dass zumeist wohlhabendere Menschen versuchen, ein neues Ein-Kind-Ideal zu etablieren und dabei völlig vernachlässigen, dass das der Todesstoß eines Landes in kultureller wie volkswirtschaftlicher Hinsicht ist.
    Diese Leute, diese Schicht sind genau die, die Griechenland in die aktuelle Krise getrieben haben durch ihren grenzenlosen Egoismus und Politik ist seit 1974 deren Handlanger. Seit über 30 Jahren werden Gesetze verweicht, angeblich um sich dem Westen anzunähern, auch gegen den Willen der Bevölkerung(ich erinnere beispielsweise an die Pflichtangabe der Religion im Personalausweis, die vor ca. 10 Jahren abgeschafft wurde, obwohl die große Mehrheit der Bevölkerung dagegen war, ob links oder rechts).

    Diese Leute zu brandmarken und zu bestrafen ist völlig legitim und die Pflicht eines verantwortungsvollen Staates.

    Du bist eine Pharisäerin. Du reißt meine Sätze aus dem Zusammenhang und trötest deine eigene Wahrheit in die Welt hinaus.

    Vor 2500 Jahren wurden in Sparte schwächliche Kinder umgebracht und die Frauen haben Kinder am laufenden Band geboren. Von solchen Zielen ist jeder Grieche weit entfernt. Was ich vorgeschlagen habe ist ein Schritt, der für jedes Land mit niedriger Geburtenrate überlebenswichtig ist und du hast scheinbar keine Ahnung was das Thema angeht. Dann sei besser einfach ruhig. Schwätzer und Sinnverdreher wie du sind verantwortlich dafür, dass Prozesse verlangsamt werden und die Bevölkerung ermüden.

  4. #94
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083
    Vom auswandern...sind wir ins poppen übergegangen....und danach zur fruchtbarkeit der südländer.
    Heilige maria gottes...dieses forum ist schon extra klasse......eine faszination wie manche user es schaffen einen thread in x beliebiege unterthreads zu gestallten.
    Fazit bis jetzt......wenn man arbeitlos ist,sollte man mehr sex haben und kinder in die welt setzen,vorallem in den sonnigen ländern sollte geschlechtsverkehr pflicht sein

    Ingo sagt euch welcher richtung wir einschlagen sollten

  5. #95
    Yunan
    I ali8ia einai, oti xriazomaste metarri8misis se auto to 8ema. Den anaroti8ikes pote, giati den kanoune pia paidia i ellhnes, afou agapane ta paidia kai xeronte gia ka8e kenourio moraki?

  6. #96
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    I ali8ia einai, oti xriazomaste metarri8misis se auto to 8ema. Den anaroti8ikes pote, giati den kanoune pia paidia i ellhnes, afou agapane ta paidia kai xeronte gia ka8e kenourio moraki?
    To thema eine....oti o kosmos fovate na kanei pedia.Ehis megali eftini na megalosis pedi.....kai oso to kratos den entarini ton politi na megalosi pedi,den tha allaksi tpt.
    Na ehis pedi...kai na mi boris na tou doseis tha aparetita yunan.....eine megalo problima.Kai otan leo aparetita den enoo playstation.

  7. #97
    Yunan
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Noch einmal, für die es ncht kapieren:

    KEIN MENSCH AUF DIESER WELT HAT DAS RECHT ZU FORDERN, DASS KINDERLOSE FRAUEN/FAMILIEN, AUS WELCHEN GRÜNDEN AUCH IMMER, GEÄCHTET WERDEN.
    Du bist eine Dummschwätzerin, die die Sachen so verstehen will, wie es ihr in den Kram passt. Verklär hier nicht meine Aussagen, du Spinnerin.

    Nicht ein einziger Satz handelt von kranken Ehepaaren/-partnern. Ich rede von den Egoisten einer Gesellschaft.

    Du hältst künftig besser ganz den Schnabel, bevor du dich hier wieder mit einem Maschinengewehr auf dem Diskussionspodium erscheinst.
    Was für ein dummes Gerede, ehrlich. Da kann man seine Aggressionen kriegen.

  8. #98
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du bist eine Dummschwätzerin, die die Sachen so verstehen will, wie es ihr in den Kram passt. Verklär hier nicht meine Aussagen, du Spinnerin.

    Nicht ein einziger Satz handelt von kranken Ehepaaren/-partnern. Ich rede von den Egoisten einer Gesellschaft.

    Du hältst künftig besser ganz den Schnabel, bevor du dich hier wieder mit einem Maschinengewehr auf dem Diskussionspodium erscheinst.
    Was für ein dummes Gerede, ehrlich. Da kann man seine Aggressionen kriegen.
    "Dummschwätzerin, Spinnerin, halt den Schnabel etc."

    Krieg deine Aggressionen wo anders und pass deinen Ton an! Langsam reichts mir mit dir!
    Wenn du nicht in der Lage bist wenigstens mit dem weiblichen Geschlecht zu diskutieren ohne 2 Beleidigungen pro Satz, dann kannst du deine nächste Beschwerde vorbereiten weil du wieder gebannt wurdest!

  9. #99
    Yunan
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    To thema eine....oti o kosmos fovate na kanei pedia.Ehis megali eftini na megalosis pedi.....kai oso to kratos den entarini ton politi na megalosi pedi,den tha allaksi tpt.
    Na ehis pedi...kai na mi boris na tou doseis tha aparetita yunan.....eine megalo problima.Kai otan leo aparetita den enoo playstation.
    Se katalaveno, aderfe. Allo kpoita stin germania: Edo exoune Förderungen, Kita-Plätze kai ola ta alla. Den ala3e tipota, kale. 30 xronia perimenoune auti tora mia au3isi genitikiotitas.

    Sou leo, an 8a eitane to mono provlima, oti i an8ropi 8a fovontousan na kanoune paidia, giati i genitikotita tis ellada pefti edo kai 30 xronia apo tote pou eimaste stin europaiki enosi? Sou leo, oti einai o egoismos tou ka8e ellhna, pou mas efere kai stin krisi. O ka8e enas klevi ton alone.

    Ta provlimata einai pio sovara kai ego 8a eixa katargeisi Abtreibung kai teties malakies. An den 8eloune na kanoune paidia, na min kimi8oune mazi.

  10. #100
    Yunan
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    "Dummschwätzerin, Spinnerin, halt den Schnabel etc."

    Krieg deine Aggressionen wo anders und pass deinen Ton an! Langsam reichts mir mit dir!
    Wenn du nicht in der Lage bist wenigstens mit dem weiblichen Geschlecht zu diskutieren ohne 2 Beleidigungen pro Satz, dann kannst du deine nächste Beschwerde vorbereiten weil du wieder gebannt wurdest!
    Spam hier nicht rum. Ich drücke mich so aus und solange liberitas meine Worte so verdreht und aus dem Zusammenhang reißt, werde ich so reden. Erzähl mir hier nichts von Beleidigung weil ich "Spinner" oder ähnlich "schlimmes" schreibe.

    Du bist hier nicht der Baba. Zoran hast du übrigens wieder entsperrt, also den, der für den gesamten Spam zuständig war. Du misst mit zweierlei Maß, das weiß inzwischen die Mehrheit des Forums. Deswegen hast du dich auch die letzten vier Wochen so zurückgehalten und aus der Schusslinie gebracht. Mit dir darf man wirklich kein Mitleid hegen, sonst fällst du einem in den Rücken wenn man sich abwendet.

    Zurück zum Thema!

Seite 10 von 32 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer mehr Griechen suchen Arbeit in der Türkei
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 23:59
  2. Griechen kaufen immer mehr bei den Nachbarn ein?
    Von Гуштер im Forum Wirtschaft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 00:56
  3. Immer mehr Kirchenaustritte
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 11:37
  4. warum haben immer mehr und mehr albos....
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 00:02