BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

IWF-Chefin Lagarde: «Ich habe mehr Mitleid mit afr. Kindern als mit gr. Schülern»

Erstellt von Kejo, 26.05.2012, 19:06 Uhr · 30 Antworten · 3.353 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    ich finde den Vergleich irgendwie lächerlich, man könnte das ganze ja mal auch auf jene Bänker beziehen, welche für die ganzen Krisen verantwortlich sind und mal darauf hinweisen, was man mit dem ganzen Kapital hätte in der dritten Welt verbessern können.

    Hätte sie jene griechische Eliten kritisiert, welche ihr Vermögen außerhalb des Landes schaffen und somit ein wenig differenziert das ganze dargestellt, hätte man das ganze nachvollziehen können die einfachen Leute sind nämlich die eigentlichen Opfer dieser Krise und können am wenigstens dafür und dürfen dementsprechend aber zahlen.

    Aber gerade Schüler die eben keine Steuern zahlen und auch sonst nichts für diese Krise können und deren Situation mit jener von afrikanischen Schülern zu vergleichen in diesem Zusammenhang ist polemisch und dumm.

  2. #22
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    Griechenland-Aussage: Lagarde entschuldigt sich


    Washington (dapd).
    Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat sich für ihre umstrittenen Griechenland-Aussagen in der britischen Tageszeitung "Guardian" entschuldigt. Lagarde hatte dem Blatt gesagt, sie habe mehr Mitleid mit armen afrikanischen Kindern als mit den Griechen, die unter den Sparmaßnahmen im Land litten. Bei einer Stellungnahme vor dem IWF-Direktorium habe Lagarde erklärt, sie "bedaure, dass ihre Aussagen missverstanden wurden und zu Verärgerung geführt haben", sagte IWF-Sprecher Gerry Rice. Der IWF habe "großen Respekt vor Griechenland und seiner Bevölkerung und den Opfern, die viele bringen, um die Wirtschaftskrise zu überwinden".

    : Griechenland-Aussage: Lagarde entschuldigt sich

  3. #23
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von demokrit Beitrag anzeigen
    Griechenland-Aussage: Lagarde entschuldigt sich



    Washington (dapd).
    Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat sich für ihre umstrittenen Griechenland-Aussagen in der britischen Tageszeitung "Guardian" entschuldigt. Lagarde hatte dem Blatt gesagt, sie habe mehr Mitleid mit armen afrikanischen Kindern als mit den Griechen, die unter den Sparmaßnahmen im Land litten. Bei einer Stellungnahme vor dem IWF-Direktorium habe Lagarde erklärt, sie "bedaure, dass ihre Aussagen missverstanden wurden und zu Verärgerung geführt haben", sagte IWF-Sprecher Gerry Rice. Der IWF habe "großen Respekt vor Griechenland und seiner Bevölkerung und den Opfern, die viele bringen, um die Wirtschaftskrise zu überwinden".

    : Griechenland-Aussage: Lagarde entschuldigt sich

    Sie kann sich die entschuldigung in ihr gamimeno mouni stecken!!!

  4. #24
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von demokrit Beitrag anzeigen
    Griechenland-Aussage: Lagarde entschuldigt sich



    Washington (dapd).
    Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat sich für ihre umstrittenen Griechenland-Aussagen in der britischen Tageszeitung "Guardian" entschuldigt. Lagarde hatte dem Blatt gesagt, sie habe mehr Mitleid mit armen afrikanischen Kindern als mit den Griechen, die unter den Sparmaßnahmen im Land litten. Bei einer Stellungnahme vor dem IWF-Direktorium habe Lagarde erklärt, sie "bedaure, dass ihre Aussagen missverstanden wurden und zu Verärgerung geführt haben", sagte IWF-Sprecher Gerry Rice. Der IWF habe "großen Respekt vor Griechenland und seiner Bevölkerung und den Opfern, die viele bringen, um die Wirtschaftskrise zu überwinden".

    : Griechenland-Aussage: Lagarde entschuldigt sich
    Die Frau ist so unprofessionell...sie sollte zurücktreten...

  5. #25
    Yunan
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    [SIZE=2]

    Was für eine unfassbare Scheiße, Kinder für ihre Sprüche zu missbrauchen, als wenn die afrikanischen Kinder erst seit der Griechenlandkrise nach Wissen und Verpflegung dürsten

    In ihrem Lebenslauf finden sich nur Elemente ausgeprägter Karrieregeilheit aber nichts von sozialem Engagement für afrikanische Kinder. Pissnelke, bestimmt hat sie sich nach oben gevögelt.

  6. #26
    Daddy
    Sie soll zu ihrem Wort stehen, und jetzt ned zurückrudern weil ihr eingefallen ist, bzw. ihreingetrichtert wurde, dass das unangebracht war, ob des negativen Echos.
    So kann sie ein wenig Würde bewahren.

  7. #27
    Yunan
    Christine Lagarde: Von 1995-2002 in einer US-Denkfabrik beschäftigt, die ihren Schwerpunkt auf US-Außenpolitik legt. In der selben Denkfabrik ging auch Henry Kissinger, ein Schwerverbrecher, ein und aus.

    Der Präsident und CEO ist seit April 2000 der frühere stellvertretende Verteidigungsminister John Hamre. Den Vorstand führt der ehemalige (konservative) demokratische Senator von Georgia und langjährige Vorsitzende des US-Senatsausschusses für Militärfragen, Sam Nunn. Im Aufsichtsrat sitzen Angehörige des Verteidigungsministeriums, Investmentbanker, anderen Vertretern von Wirtschaftsunternehmen, ehemalige Regierungsangehörige wie Henry Kissinger, Zbigniew Brzeziński, William Cohen und Brent Scowcroft sowie Akademiker und Vertreter von Non-Profit-Organisationen.
    Die gute Frau führt genau das aus was ihr aufgetragen wird, das hat sich auch nach 2002 gemacht.

    Von 2007-2011 war sie französischen Ministerin für Finanzen, Wirtschaft und Außenhandel. Die war also an den Waffenverkäufen nach Griechenland beteiligt.

  8. #28
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Die Ganze welt lacht über euch wie wärs sich mal um die eigenen Probleme zu kümmern anstatt immer gegen andere zu hetzen hellass
    komisch, irgendwie habe ich etwas anderes im schein..die einzigen die gegen uns hetzen sind die deutschen schau mal internationale narichten an..und verklammere dich nicht an deutsche medien.

    sogar ''Jonny walker'' haben ein spot fuer uns gedreht, und wird weltweit abgespielt in den werbungen. (natuerlich ausser in deutschland)




    leider sind wir zu wichtig für diese welt


    ps. lagarde ''die mächtigste frau der welt'' hat sich entschuldigt fuer ihre aussage..soviel dazu

  9. #29
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    doppelmoral, der kerl kassiert millionen (vielleicht nicht offiziell) und die ziele des IWFs sind doch klar.... bestimmt nicht die umverteilung der gelder denn dann würde es DEU,USA,FRA und co. ja schlechter gehen, dass will keiner, der reichtum hier basiert eben auf der armut der anderen unter anderem auch dem balkan....


    respektlos wie man mit den griechen umgeht.....

    und zu dem was die griechischen politiker antworten lässt sich auch nur sagen: die schuld betrifft in dem fall auch griechenland, keiner hat sie je zu irgendwas gezwungen, auf so harte dumme beleidigungen von außerhalb würde ich erst gar nicht reagieren und wenn dann bestimmt nicht in dem ich schuld von mir abweise....
    fakt ist es das die deutschen medien mit diesen scheiss angefangen haben vor gute 2 jahre..Focus mit der afrodite statue..dazu noch ein text von
    ''betrueger in der EU''

    das es jetzt hin und her geht ist nun selbstverstaendlich..aber die deutschen sollen nicht noergeln..schliesslich haben sie mit den scheiss angefangen..erst beleiden und dann noch wundern wenn was zurueck kommen. von den typischen klisches.

    und schlimmer ist noch, das die deutschen politiker da mitgemacht haben bei den hetzen...(suedlaender sind faul..etc.) und das war halt die krone.

    ich will nichts verteidigen, doch man soll sich nicht wundern, wer austeilt soll auch einstecken koennen.

  10. #30
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Daddy Beitrag anzeigen
    Sie soll zu ihrem Wort stehen, und jetzt ned zurückrudern weil ihr eingefallen ist, bzw. ihreingetrichtert wurde, dass das unangebracht war, ob des negativen Echos.
    So kann sie ein wenig Würde bewahren.
    mit der aktion solte sie zuruecktretten, das was sowas von unprofessionell gerade in ihre position! sowas kommt nicht mal von unseren bauern balkan politikern

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christine Lagarde, scourge of tax evaders, pays no tax
    Von Marcin im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 17:47
  2. Deutschlands Chefin, ein Genie !!!
    Von Indianer im Forum Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 14:26
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 12:30
  4. EINE RUNDE MITLEID
    Von CHIKA im Forum Rakija
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 22:47