BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 99

Was läuft mit den Griechen ab??? Ich verstehe das nicht!!!!!

Erstellt von Zurich, 16.06.2011, 03:06 Uhr · 98 Antworten · 6.072 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    sie protestieren gegen die drastischen sparmassnahmen wo das einfache volk den kopf hinhalten muss und gegen die privatisierung des landes......griechenland wird grade an den markt verscherbelt ist das etwa der richtige weg??wenn wir unsere einnahmequellen verlieren???wie sollen wir langfristig gesehn denn überleben können???





    ja dafür kann doch das einfache volk nichts es sind die inkompetenten clanfamilien politiker griechenlands die keinerlei interesse haben den staat auf vorderman zu bringen sondern das geld viel leber in der eigenen tasche stecken.politiker die im wohle griechenlands handeln würden, würde was gegen die korruption tun, würden es gar nicht soweit kommen lassen da sman geld an tote rentner überweist etc




    die griechen sind doch für reformen die wollen doch das sich endlich was ändert
    anscheinend hilft da nur eine Revolution und das Einsetzen von einem erfolgreichen finanziell unabhängigen Auslands Griechen um die alten Zöpfe endgültig abzuschneiden.

  2. #22
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    anscheinend hilft da nur eine Revolution und das Einsetzen von einem erfolgreichen finanziell unabhängigen Auslands Griechen um die alten Zöpfe endgültig abzuschneiden.
    ich war selbst bei diese demos in athen, habe da auch mit diversen menschen geredet...alle wollen das selbe

    sie wollen eine zukunft sehen und ein grundbasis fuer die zukunft!
    stattdesen wird nur noch daran gedacht die 5,6,7 etc anleihe zu erhalten.

    und man kuerz alles was man kuerzen kann.
    das ist was die menschen satt haben, jeder will eine veraenderung...und langfristliche loesungen!

  3. #23
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    anscheinend hilft da nur eine Revolution und das Einsetzen von einem erfolgreichen finanziell unabhängigen Auslands Griechen um die alten Zöpfe endgültig abzuschneiden.
    für eine revolution bin ich auch

    den gesamten alten politischen apparat abschaffen und für etwas komplett neues den weg zu ebnen


    die heutige generation ist gewillt mit dem alten abzuschließen und endlich einen neuanfang zu wagen für ein starkes griechenland

  4. #24

    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    16
    Ich schätze was die leute ankotzt ist das egal
    was der staat noch so einspaaren tut, es wird alles zunichte gemacht
    durch die rating agenturen dank deren wir inzwischen über 30% zinsen
    zu zahlen haben.

    Oder wie würdest du dich fühlen wenn man dir sagt "wir nehmen dir deine
    rente weg, halbieren deinen lohn und dann wird wieder alles gut" und nachdem sie dir alles weggenommen haben kommt die rating agentur
    und sagt "scheiss drauf wir wollen noch mehr geld verdienen an den zinsen" und stufen uns immer weiter herab. Sollen wir dann einfach uns immer weiter Versklaven lassen??

    Verstehst du seit 2 jahren wird überall gespaart, aber wir werden
    noch weiter herabgestuft, inwischen sogar unter Somalia-niveau!

    Das kann einfach nicht sein!

    Das ganze noch von freundlicher unterstützung der deutschen, die
    erstens Fetten gewinn an den Krediten machen
    Interview mit Klaus Regling (60), Chef des Euro-Rettungsschirms: Niemand nimmt den Deutschen etwas weg - Wirtschaft - Bild.de
    und zweiten ein grosses interesse an einem schwachen euro haben (wg export)

    und wenn wir aus der EU austreten (was eigentlich inzwischen der richtige
    weg wäre), erzählt man uns das Bürgerkrieg ausbricht und wir komplett
    am ende wären blabla... alles Lügen denn die einzigsten die dann
    am arsch wären sind die dt und franz. Banken.
    Ausserdem würden wir die ganzen illegalen ausländer sofort richtung Dt. schicken und das wollen die auch verhindern.

    Und wenn wir aus der EU austreten und alles zusammenklappt
    sind wir wieder die schuldigen

    Fazit: niemand hat ein interesse daran das es Griechenland gut geht! Die Griechen wissen und spüren das, und dagegen muss demonstriert werden, sonst werden wir ständig als Bauernopfer der EU herhalten müssen!

  5. #25
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Zitat Zitat von alpha4 Beitrag anzeigen
    Ich schätze was die leute ankotzt ist das egal
    was der staat noch so einspaaren tut, es wird alles zunichte gemacht
    durch die rating agenturen dank deren wir inzwischen über 30% zinsen
    zu zahlen haben.

    Oder wie würdest du dich fühlen wenn man dir sagt "wir nehmen dir deine
    rente weg, halbieren deinen lohn und dann wird wieder alles gut" und nachdem sie dir alles weggenommen haben kommt die rating agentur
    und sagt "scheiss drauf wir wollen noch mehr geld verdienen an den zinsen" und stufen uns immer weiter herab. Sollen wir dann einfach uns immer weiter Versklaven lassen??

    Verstehst du seit 2 jahren wird überall gespaart, aber wir werden
    noch weiter herabgestuft, inwischen sogar unter Somalia-niveau!

    Das kann einfach nicht sein!

    Das ganze noch von freundlicher unterstützung der deutschen, die
    erstens Fetten gewinn an den Krediten machen
    Interview mit Klaus Regling (60), Chef des Euro-Rettungsschirms: Niemand nimmt den Deutschen etwas weg - Wirtschaft - Bild.de
    und zweiten ein grosses interesse an einem schwachen euro haben (wg export)

    und wenn wir aus der EU austreten (was eigentlich inzwischen der richtige
    weg wäre), erzählt man uns das Bürgerkrieg ausbricht und wir komplett
    am ende wären blabla... alles Lügen denn die einzigsten die dann
    am arsch wären sind die dt und franz. Banken.
    Ausserdem würden wir die ganzen illegalen ausländer sofort richtung Dt. schicken und das wollen die auch verhindern.

    Und wenn wir aus der EU austreten und alles zusammenklappt
    sind wir wieder die schuldigen

    Fazit: niemand hat ein interesse daran das es Griechenland gut geht! Die Griechen wissen und spüren das, und dagegen muss demonstriert werden, sonst werden wir ständig als Bauernopfer der EU herhalten müssen!
    Genau dies weis jeder grieche....und das schon seit sehr lange zeit.
    Auch wenn viele momentan alles schwarz sehen...bin ich mir sicher das der politische neuanfang gestern sein einstand hatte.
    Den vorallem die jungen griechen....wollen karriere machen,und positive entwicklungen für ihr land sehen.Die zeiten sind vorbei,in dem man sich das stillschweigen mit beamtenjobs erkaufen könnte.

  6. #26
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Zitat Zitat von alpha4 Beitrag anzeigen
    Ich schätze was die leute ankotzt ist das egal
    was der staat noch so einspaaren tut, es wird alles zunichte gemacht
    durch die rating agenturen dank deren wir inzwischen über 30% zinsen
    zu zahlen haben.

    Oder wie würdest du dich fühlen wenn man dir sagt "wir nehmen dir deine
    rente weg, halbieren deinen lohn und dann wird wieder alles gut" und nachdem sie dir alles weggenommen haben kommt die rating agentur
    und sagt "scheiss drauf wir wollen noch mehr geld verdienen an den zinsen" und stufen uns immer weiter herab. Sollen wir dann einfach uns immer weiter Versklaven lassen??

    Verstehst du seit 2 jahren wird überall gespaart, aber wir werden
    noch weiter herabgestuft, inwischen sogar unter Somalia-niveau!

    Das kann einfach nicht sein!

    Das ganze noch von freundlicher unterstützung der deutschen, die
    erstens Fetten gewinn an den Krediten machen
    Interview mit Klaus Regling (60), Chef des Euro-Rettungsschirms: Niemand nimmt den Deutschen etwas weg - Wirtschaft - Bild.de
    und zweiten ein grosses interesse an einem schwachen euro haben (wg export)

    und wenn wir aus der EU austreten (was eigentlich inzwischen der richtige
    weg wäre), erzählt man uns das Bürgerkrieg ausbricht und wir komplett
    am ende wären blabla... alles Lügen denn die einzigsten die dann
    am arsch wären sind die dt und franz. Banken.
    Ausserdem würden wir die ganzen illegalen ausländer sofort richtung Dt. schicken und das wollen die auch verhindern.

    Und wenn wir aus der EU austreten und alles zusammenklappt
    sind wir wieder die schuldigen

    Fazit: niemand hat ein interesse daran das es Griechenland gut geht! Die Griechen wissen und spüren das, und dagegen muss demonstriert werden, sonst werden wir ständig als Bauernopfer der EU herhalten müssen!
    Ps: Willkomen im forum.1 posting....und wirklich sachlich

  7. #27

    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Genau dies weis jeder grieche....und das schon seit sehr lange zeit.
    Auch wenn viele momentan alles schwarz sehen...bin ich mir sicher das der politische neuanfang gestern sein einstand hatte.
    Den vorallem die jungen griechen....wollen karriere machen,und positive entwicklungen für ihr land sehen.Die zeiten sind vorbei,in dem man sich das stillschweigen mit beamtenjobs erkaufen könnte.
    Schon richtig, das mit den beamten, ich bin aber der meinung das
    das nicht die ursache des problemes ist. Die polen machen
    das mit ihren beamten ganz genau so (habe hier im büro gleich mehrere polen, sehr nette leute übrigens) und trozdem gehts denen wirtschaftlich gut. Ist zwar wie gesagt nicht richtig, aber ganz sicher nicht die ursache..

    ich hoffe jetzt nur noch das der papandreou ebenfalls morgen abtritt,
    die probleme haben erst mit ihm angefangen, und das obwohl
    er ein Amerika-arschkriecher ist. Aber was hats gebracht, nichts!

    Also lieber allen den stinkefinger zeigen und die sollen für ihre banken/zinsen-spielchen nen andern dummen suchen.

    ps. und als abschiedsgeschenk noch ne bombe in die ratingagenturen werfen! die spielen immerhin mit menschenleben dort!! wiederlich!

  8. #28

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich verstehe euch Griechen wirklich nicht!!!!

    Überall in den Medien höre ich immer wieder, dass sich Griechenland in dieser misslichen Lage deshalb befindet, weil es über seinem Niveau gelebt hat und die Bevölkerung ebenfalls.
    Und hier im Forum wird munter weiter, ein Wahnsinns-Projekt (a la Dubai) nach dem anderen vorgestellt. Vor allem im Thread "Griechische Bauprojekte". Ich kann zum teil gar nicht glauben, was für Monster-Projekte ich da sehe. Will man Dubai Konkurrenz machen oder wie???

    Ich verstehe das einfach bei besten Willen nicht!



    Zum anderen noch.... als nach dem 2. WK England dem Erdboden-Gleich gemacht war und zerstört bis zum geht nicht mehr, versprach Winston Churchill dem Volk "Schweis, Blut und Tränen" und kein Schwein hat was gesagt. Viele mussten sogar monatelang üüüüüberstündliche Schwerstarbeit für's Volk verrichten, ohne irgendeinen Penny zu sehen.
    Doch in Griechenland sehe ich nur, wie sich das ganze Volk dem Sparprogramm mit aggressivsten Protesten entgegenstellt, obwohl das die einzige Überlebens-Chance für das Land Griechenland ist. Oder wollen die Griechen, dass ihr Staat "stirbt"???
    England war völlig zerstört? Ich glaube du hast dich falsch informiert. England war ein wenig zerbombt, das wars aber auch. Kein Vergleich zu Deutschland bspw.

  9. #29

    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Ps: Willkomen im forum.1 posting....und wirklich sachlich

    efcharisto file...

    wieso sollte ich unsachlich werden? oder wie war das gemeint?

  10. #30
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Die guten alten deutschen Medien...




    Der Artikel ist übrigens von HEUTE, also nicht von irgendwo sondern direkt aus der Zeitung rausfotographiert.



Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum mögen mich die Griechen nicht?
    Von Kastriotis im Forum Rakija
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 19:09
  2. Kriegt er seine Kippen nicht, läuft er Amok
    Von ***Style*** im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 23:48
  3. Zeus und co. doch nicht von den Griechen.
    Von bumbum im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 19:19