BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Wie der Neoliberalismus die Weltwirtschaft zerstört

Erstellt von Yunan, 19.09.2011, 15:39 Uhr · 32 Antworten · 3.932 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    memo gruppe ist immer gut.
    wieder welche von der strasse geholt, die nicht arbeitslos sein müssen.

    das fasziniert mich an D

    menschen können geld verdienen, ohne daß sie jemals in irgend einer art und weise produktiv waren.

    kiko, der verbraucher steuert die wirtschaft.

    nur bei der planwirtschaft war es anders. zB jugo (und jetzt jammern sie)
    tja Indi, deine meinung teile ich diesmal nicht
    Bist ja aber auch manchmal Faktenresistent

  2. #22
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    tja Indi, deine meinung teile ich diesmal nicht
    Bist ja aber auch manchmal Faktenresistent
    yo, weil sie um 16:00 immer noch im strassen graben saßen.

    und hier buhlen die GR und Yu user darum, wer die grössten zocker sind.

    da kann ich nur sagen " spielt doch einfach weiter, vergesst aber nicht pause zu machen"

  3. #23
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    tja Indi, deine meinung teile ich diesmal nicht
    Bist ja aber auch manchmal Faktenresistent


    kiko, hier das neuste.
    papademos sieht es genau so wie ich
    einsicht ist doch der beste weg.



    Athen (Reuters) - Das Parlament in Griechenland hat in der Nacht zu Mittwoch mit großer Mehrheit den umstrittenen Sparhaushalt für 2012 gebilligt.
    Der Budgetplan von Ministerpräsident Lukas Papademos sieht höhere Steuern und drastische Ausgabenkürzungen vor.
    Die erfolgreiche Umsetzung der Sparpläne werde die internationale Glaubwürdigkeit Griechenlands wiederherstellen und die Bedingungen schaffen, um die Wirtschaft zu retten, sagte Papademos vor den Abgeordneten. "Wir können es uns nicht leisten, länger zu jammern. Die Ziele sind ehrgeizig, aber sie sind erreichbar", fügte der neue Regierungschef hinzu. Sein rigider Sparkurs, mit dem das enorme Defizit Griechenlands verringert werden soll, ist in der Bevölkerung allerdings heftig umstritten.
    Am Dienstagabend war es vor dem Parlament erneut zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten gekommen. Bereits am Nachmittag war eine Kundgebung zum Gedenken an einen Jugendlichen, der 2008 von der Polizei erschossen worden war, in Gewalt ausgeartet. Diese Kundgebung richtete sich zwar nicht direkt gegen den Sparkurs der Regierung. Doch viele Demonstranten forderten in Sprechchören auch eine Rücknahme der Sparmaßnahmen.

  4. #24
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    kiko, hier das neuste.
    papademos sieht es genau so wie ich
    einsicht ist doch der beste weg.



    Athen (Reuters) - Das Parlament in Griechenland hat in der Nacht zu Mittwoch mit großer Mehrheit den umstrittenen Sparhaushalt für 2012 gebilligt.
    Der Budgetplan von Ministerpräsident Lukas Papademos sieht höhere Steuern und drastische Ausgabenkürzungen vor.
    Die erfolgreiche Umsetzung der Sparpläne werde die internationale Glaubwürdigkeit Griechenlands wiederherstellen und die Bedingungen schaffen, um die Wirtschaft zu retten, sagte Papademos vor den Abgeordneten. "Wir können es uns nicht leisten, länger zu jammern. Die Ziele sind ehrgeizig, aber sie sind erreichbar", fügte der neue Regierungschef hinzu. Sein rigider Sparkurs, mit dem das enorme Defizit Griechenlands verringert werden soll, ist in der Bevölkerung allerdings heftig umstritten.
    Am Dienstagabend war es vor dem Parlament erneut zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten gekommen. Bereits am Nachmittag war eine Kundgebung zum Gedenken an einen Jugendlichen, der 2008 von der Polizei erschossen worden war, in Gewalt ausgeartet. Diese Kundgebung richtete sich zwar nicht direkt gegen den Sparkurs der Regierung. Doch viele Demonstranten forderten in Sprechchören auch eine Rücknahme der Sparmaßnahmen.
    Mensch Indi, das ist ja Bildniveau.
    faule Griechen-----Schulden------Sparen-------Geld wieder da-------Schulden weg-------Griechen nicht mehr faul---------Jetzt dürfen wir wieder zum Griechen essen gehen---------EU gerettet------------BILD war dabei-----------

    So stell ich mir die nächsten Titelblätter des Blattes vor.
    Man kan die Weltwirtschaftskrise nicht in einem Satz erklären. Dazu bedarf es viel mehr. Ich habe mit nur einem Text das Weltbild einiger gutgläubigen zerstört. Das wollte ich nicht. Aber es ist nun mal die Wahrheit. Dass die Griechen faul sind, wissen wir alle seid der BILD. Aber ein kiko glaubt nicht so recht an dieser These. Ein kiko hinterfragt. Findet Texte. Und es gibt noch viel mehr davon.
    Aber jeder hat das recht darauf, sich die Quelle auszusuchen, die für ihn am einfachsten und bequemsten ist.

  5. #25
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Mensch Indi, das ist ja Bildniveau.
    faule Griechen-----Schulden------Sparen-------Geld wieder da-------Schulden weg-------Griechen nicht mehr faul---------Jetzt dürfen wir wieder zum Griechen essen gehen---------EU gerettet------------BILD war dabei-----------

    So stell ich mir die nächsten Titelblätter des Blattes vor.
    Man kan die Weltwirtschaftskrise nicht in einem Satz erklären. Dazu bedarf es viel mehr. Ich habe mit nur einem Text das Weltbild einiger gutgläubigen zerstört. Das wollte ich nicht. Aber es ist nun mal die Wahrheit. Dass die Griechen faul sind, wissen wir alle seid der BILD. Aber ein kiko glaubt nicht so recht an dieser These. Ein kiko hinterfragt. Findet Texte. Und es gibt noch viel mehr davon.
    Aber jeder hat das recht darauf, sich die Quelle auszusuchen, die für ihn am einfachsten und bequemsten ist.

    hey, das war reuters
    net bild.

    und das ist die neuste news.
    net was rausgesuchtes.
    das fand gestern abend statt.
    ich kann doch nichts dafür, daß es 3 tage später im BF erscheint

  6. #26
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hey, das war reuters
    net bild.

    und das ist die neuste news.
    net was rausgesuchtes.
    das fand gestern abend statt.
    ich kann doch nichts dafür, daß es 3 tage später im BF erscheint
    so so reuters also. Na den kann man ja natürlich mehr glauben in Sachen wirtschaft als irgend welchen wirtschftsprofessoren

  7. #27
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    so so reuters also. Na den kann man ja natürlich mehr glauben in Sachen wirtschaft als irgend welchen wirtschftsprofessoren
    natürlich....die Wirtschaftsprofessoren.....es muss nur deinem Weltbild passen....:balkangrins:

    die armen Griechen.....müssen nun sparen und die EU ist schuld

  8. #28
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    so so reuters also. Na den kann man ja natürlich mehr glauben in Sachen wirtschaft als irgend welchen wirtschftsprofessoren

    haha, schau mal, von wem diese einsicht kommt.
    erste hand, mein lieber kiko.

    bis ihr aufwacht, hab ich 50 seiten news gelesen

  9. #29
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    hat lukas papademos deinen profs ein ei gelegt?
    oder hat er meine postings hier gelesen?

  10. #30
    Yunan
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    nur das es Bild in zwei Absätzen auf den Punkt bringt.


    Und die Griechen.....natürlich sind die Deutschen schuld, dass man nun bis 67 Jahren arbeiten muss
    Dann bleib mal weiter bei der Bild, du Bauernkopf. Weiteres heute Abend.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steigende Weizenpreise: Amerikas Dürre gefährdet die Weltwirtschaft
    Von John Wayne im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 23:16
  2. Hai zerstört junges Eheglück
    Von Veles im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 12:32
  3. UFO zerstört Windkraftanlage
    Von Methos im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:18
  4. Zerstört das BF :D
    Von Ego im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 23:43
  5. Istanbul ist zerstört
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 16:20