BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Opel am Ende

Erstellt von Perun, 17.02.2009, 18:10 Uhr · 5 Antworten · 1.240 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Opel am Ende

    Kanzleramt: Keine Staatshilfe für Opel

    Was wird aus den deutschen Opel-Werken? Das hängt einerseits davon ab, wie die Sanierungspläne des schwer angeschlagenen Mutterkonzerns General Motors (GM) aussehen werden. Andererseits aber auch davon, ob der deutsche Staat bereit ist, den deutschen Autobauer zu stützen. Ein klares Nein kommt aus dem Kanzleramt.

    Medienberichten zufolge erwägt der GM-Mutterkonzern, drei Standorte in Europa zu schließen, darunter Bochum und Antwerpen. Quelle: dpa

    HB FRANKFURT. "Ich glaube, dass Unternehmensbeteiligungen auch in der Krise nicht die richtige Antwort sind", sagte Kanzleramtsminister Thomas de Maiziere (CDU). Dies gelte für alle vorstellbaren Fälle, auch für Opel. Nach Einschätzung de Maizieres wird der Staat "von der Wirtschaft mehr in Anspruch genommen, als er es in der Regel selber will". Es sei eine "gefährliche Versuchung", in der Krise die Ausnahme zur Regel zu machen.
    Ähnlich äußerte sich der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Fraktionsvize Klaas Hübner. "Wenn die Länder über Hilfen diskutieren, ist das deren Angelegenheit. Ich denke aber, dass sich der Bund heraushalten sollte", sagte Hübner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". "Wenn wir Opel mit Steuerzahlergeld helfen, steht bald das nächste Unternehmen vor der Tür. Es ist immer die Frage: Wo ziehen wir die Grenzen, welche Kriterien gelten für einen Einstieg?", so Hübner. Zudem habe die große Koalition mit der Abwrackprämie und der Neuregelung der Kfz-Steuer bereits ausreichend Anreize für die Autoindustrie gesetzt.

  2. #2
    Bambi
    Weiß man, wieviele Arbeitsplätze aufm Spiel stehen?

  3. #3
    Bloody
    war nur ne frage der zeit .

    die autobranche fällt zusammen wie ein kartenhaus !

  4. #4

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Weiß man, wieviele Arbeitsplätze aufm Spiel stehen?
    Läßt sich nicht genau beziffern , aber dürfte ein ziemlicher Brocken sein.

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Der gesamte Automarkt ist ja auch total Schwachsinnig aufgebaut. Es werden viel mehr Wagen gebaut als gebraucht werden. Dass kann man nicht ewig weitermachen

  6. #6

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    636
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Der gesamte Automarkt ist ja auch total Schwachsinnig aufgebaut. Es werden viel mehr Wagen gebaut als gebraucht werden. Dass kann man nicht ewig weitermachen
    Tja halt us vorbild dadurch hat amerika sich schon mal selbst ins verderben gestürzt.... aber ich find das voll heftig das das bochum werk geschlossen wird. das is bei mir um die ecke Da werden schon 9000-10000 Menschen ihre Arbeit verlieren.

Ähnliche Themen

  1. opel insignia
    Von Vincent Vega im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:56
  2. Opel gasi fabriku u Belgiji
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 14:30
  3. Opel definitivno kupuju Magna i Sberbank
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 10:00
  4. Merkel verkündet Opel-Verkauf an Magna
    Von FatihSultanMehmet im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 16:46
  5. Zadar: Namjerno zapaljen opel kadet
    Von GodAdmin im Forum Crna Kronika
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 14:00