BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Slowenien wird nächstes Sorgenkind der EU

Erstellt von piran, 02.07.2012, 11:21 Uhr · 53 Antworten · 7.239 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    bei den kroaten müssten die alarmglocken jetzt auf der vollen lautstärke sein..

  2. #32
    D.Hans
    Leute, bitte macht nicht den Fehler zu glauben, dass "die EU" irgendwelche wirtschaftliche Probleme lösen kann, oder "Länder retten". Dafür ist die EU laut Unionsvertrag gar nicht konstruiert. Es bedürfte einer viel weitergehenden wirtschaftlichen verflechtung der einzelnen Mitgliedsländer, inkl. weitgehender Abgabe von Kompetenzen der einzelnen Länder. Aber genau das wollte KEINES der derzeitigen Mitgliedsländer. Vermutlich will das auch keines der potentiellen zukünftigen Mitgliedsländer.
    Die EU ist in erster Linie ein FRIEDENSPROJEKT. Und diese Aufgabe kann die EU in der jetzigen Konstruktion excellent erfüllen. Ist ja auch nicht schlecht, oder? NUR in friedlicher Umgebung können auch wirtschaftliche Probleme gelöst werden.
    In erster Linie muss sich aber jedes Land selbst aus dem Sumpf ziehen. Wenn das geschafft ist, dann hat das für das Selbstwertgefühl des jeweiligen Landes ja auch eine viel größeren Wert!!! Schulden machen IMMER unfrei! Jeder von uns, der in seinem persönlichen Umfeld schon mal mit Schulden konfrontiert war, wird mir zustimmen. Ich kann nicht davon ausgehen, dass mir jemand einfach so meine Schulden erlässt, sprich mir Geld SCHENKT. Das ist im Großen (Staat) nicht anders wie im Kleinen (Privatperson).

  3. #33
    Esseker
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Leute, bitte macht nicht den Fehler zu glauben, dass "die EU" irgendwelche wirtschaftliche Probleme lösen kann, oder "Länder retten". Dafür ist die EU laut Unionsvertrag gar nicht konstruiert. Es bedürfte einer viel weitergehenden wirtschaftlichen verflechtung der einzelnen Mitgliedsländer, inkl. weitgehender Abgabe von Kompetenzen der einzelnen Länder. Aber genau das wollte KEINES der derzeitigen Mitgliedsländer. Vermutlich will das auch keines der potentiellen zukünftigen Mitgliedsländer.
    Die EU ist in erster Linie ein FRIEDENSPROJEKT. Und diese Aufgabe kann die EU in der jetzigen Konstruktion excellent erfüllen. Ist ja auch nicht schlecht, oder? NUR in friedlicher Umgebung können auch wirtschaftliche Probleme gelöst werden.
    In erster Linie muss sich aber jedes Land selbst aus dem Sumpf ziehen. Wenn das geschafft ist, dann hat das für das Selbstwertgefühl des jeweiligen Landes ja auch eine viel größeren Wert!!! Schulden machen IMMER unfrei! Jeder von uns, der in seinem persönlichen Umfeld schon mal mit Schulden konfrontiert war, wird mir zustimmen. Ich kann nicht davon ausgehen, dass mir jemand einfach so meine Schulden erlässt, sprich mir Geld SCHENKT. Das ist im Großen (Staat) nicht anders wie im Kleinen (Privatperson).
    Ich denke in erster Linie müsste man mal alle beteiligten Staaten bereit sein, Geld in wirtschaftlich schwächere Länder investieren zu können bevor man diese aufnimmt. Das ist derzeit nicht der Fall (zumindest nicht was Staaten angeht, die Banken werden ja gefüllt). Klappt das endlich, kann man von dieser gewünschten EU reden. Mit Merkels Politik kommt man da nicht weiter.

  4. #34

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Vom Ersten in Jugoslawien zum Letzten der EU.

  5. #35
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Es erfüllt mich immer wieder mit Freunde wenn der ganze korrupte Finanzapperat in sich zusammenbricht. Schade das immer die falschen Leute darunter leiden müssen.
    Vielleicht wird mein sehnlichster Wunsch doch noch wahr das die Drecks-EU wie ein Kartenhaus in sich zusammenbricht, jetzt da die Mitgliedsstaaten nacheinander in die Kriese stürzen stehen die Chancen garnicht mal so schlecht.

  6. #36
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Die EU ist grundsätzlich ein guter Gedanke, Reise- und Aufenthaltsfreiheit, gleiche Währung, gleiche oder ähnliche Gesetze, so viel unkomplizierte Bewegungsfreiheit hat es für Europäer noch nie gegeben (und wird es vlt auch nie wieder).

  7. #37
    D.Hans
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Es erfüllt mich immer wieder mit Freunde wenn der ganze korrupte Finanzapperat in sich zusammenbricht. Schade das immer die falschen Leute darunter leiden müssen.
    Vielleicht wird mein sehnlichster Wunsch doch noch wahr das die Drecks-EU wie ein Kartenhaus in sich zusammenbricht, jetzt da die Mitgliedsstaaten nacheinander in die Kriese stürzen stehen die Chancen garnicht mal so schlecht.
    Was erfüllt Dich mit Freude wenn die Leute darunter leiden?
    Lebst Du in dieser Drecks-EU? Wenn JA - Warum?
    Nenne bitte EIN Land wo es in Summe besser ist!
    Berücksichtige dabei folgende 12 Punkte: Friede, Gesundheitswesen, Bildungswesen, soziale Absicherung, Lebensmittelversorgung, Infrastruktur, Reisefreiheit, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Arbeitsrecht und Recht auf Arbeitsaufnahme, Umweltstandards, Abfallwesen.

    Ich bin gespannt, wo dieses Wunderland Deiner Meinung nach liegt.

  8. #38
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Die EU ist grundsätzlich ein guter Gedanke, Reise- und Aufenthaltsfreiheit, gleiche Währung, gleiche oder ähnliche Gesetze, so viel unkomplizierte Bewegungsfreiheit hat es für Europäer noch nie gegeben (und wird es vlt auch nie wieder).
    die EU ist das beste was es geben kann, doch leider sehen es zu wenig menschen was fuer ein ''Luxus'' dieses system den menschen gibt..man kann frei ueberall reisen, ueberall arbeiten, gleiche waehrung, man kann ueberall geschaefte taetigen ohne probleme. ich glaube es ist die arrogante blindheit der menschen...und urteilen ueber der EU anhang wie es ihnen persönlich finanziell geht...anstatt den fehler bei sich selbst zu suchen...es waere schade anhang kompromisslose menschen das die EU zusammenbricht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Was erfüllt Dich mit Freude wenn die Leute darunter leiden?
    Lebst Du in dieser Drecks-EU? Wenn JA - Warum?
    Nenne bitte EIN Land wo es in Summe besser ist!
    Berücksichtige dabei folgende 12 Punkte: Friede, Gesundheitswesen, Bildungswesen, soziale Absicherung, Lebensmittelversorgung, Infrastruktur, Reisefreiheit, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Arbeitsrecht und Recht auf Arbeitsaufnahme, Umweltstandards, Abfallwesen.

    Ich bin gespannt, wo dieses Wunderland Deiner Meinung nach liegt.
    brauchst ihn nicht zitieren..
    kritik ist das einfachte was man ausüben kann, doch die nötige leosung um das problem zu loesen fehlen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ich denke in erster Linie müsste man mal alle beteiligten Staaten bereit sein, Geld in wirtschaftlich schwächere Länder investieren zu können bevor man diese aufnimmt. Das ist derzeit nicht der Fall (zumindest nicht was Staaten angeht, die Banken werden ja gefüllt). Klappt das endlich, kann man von dieser gewünschten EU reden. Mit Merkels Politik kommt man da nicht weiter.
    was erwartet man von eine frau die 35 jahre die DDR geprägt hat? es gibt sachen, die sitzen tief drine. Merkel ist kein Europäischer Mensch.

  9. #39
    Bendzavid
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Was erfüllt Dich mit Freude wenn die Leute darunter leiden?
    Lebst Du in dieser Drecks-EU? Wenn JA - Warum?
    Nenne bitte EIN Land wo es in Summe besser ist!
    Berücksichtige dabei folgende 12 Punkte: Friede, Gesundheitswesen, Bildungswesen, soziale Absicherung, Lebensmittelversorgung, Infrastruktur, Reisefreiheit, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Arbeitsrecht und Recht auf Arbeitsaufnahme, Umweltstandards, Abfallwesen.

    Ich bin gespannt, wo dieses Wunderland Deiner Meinung nach liegt.
    Die Schweiz, da kommt er nämlich her mein lieber Jyrgen.

  10. #40
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408


    Die Schweiz lebt nur im Wohlstand weil sie die zusammengeraubten Vermögen von allen Massenmördern, Despoten und Steuerhinterziehern der Welt aufbewahrt und seit Jahrzehnten so tut als wenn das nix Besonderes wäre

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Slowenien wird nächstes Sorgenkind der EU
    Von piran im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 19:45
  2. Vom Musterschüler zum Sorgenkind
    Von -Mačak- im Forum Wirtschaft
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 20:12
  3. "Slowenien wird einen hohen Preis zahlen"
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 15:42
  4. Russland - Slowenien Wer wird gewinnen?
    Von Palladino im Forum Sport
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 10:57
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 13:52