BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Stubenhocker: Muttersöhnchen schuld an der Euro-Krise?

Erstellt von John Wayne, 12.07.2012, 19:45 Uhr · 61 Antworten · 5.996 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Blödsinn, wie soll man denn ohne Arbeit ne eigene Wohnung finanzieren???

    Jugendarbeitslosigkeit: Zu wenig Südeuropäer finden den Weg in den Norden - Nachrichten Wirtschaft - WELT ONLINE

    Hohe Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa

    In der Europäischen Union sind mehr als fünfeinhalb Millionen junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren ohne Arbeit. Besonders Südeuropa trifft es hart: In den Krisenländern Portugal und Italien sind mehr als ein Drittel der Jungen ohne Arbeit, und in Spanien und Griechenland sucht gar jeder zweite Absolvent eine Stelle.

    Deshalb wird unsere Regierung (endlich mal) aktiv:

    Spanien: Duale Ausbildung gegen Jugendarbeitslosigkeit - Nachrichten Newsticker - News3 (DAPD) - WELT ONLINE
    Duale Ausbildung gegen Jugendarbeitslosigkeit


    Bildungsminister aus Deutschland und Spanien unterzeichnen Absichtserklärung

    Stuttgart (dapd). Deutschland will sich am Kampf gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Spanien stärker beteiligen. Impulse sollen von einem Erfahrungs- und Expertenaustausch zum Berufsbildungssystem in Betrieb und Schule ausgehen, sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) am Donnerstag in Stuttgart. "Wir sind in Deutschland davon überzeugt, dass duale berufliche Bildung die beste Vorbeugung gegen Jugendarbeitslosigkeit ist."
    ...
    Dem Ministerium zufolge ist geplant, dass die Europäische Kommission 7,3 Milliarden Euro Europa für konkrete Maßnahmen zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Europa zur Verfügung stellt.
    ..

    Schavan ruft nach spanischen Azubis

    ‎Ich schätze und hoffe mal, das ähnliche Angebote an die anderen Länder folgen werden...
    Das kommt auch noch hinzu. In meinen Beitrag weiter oben habe ich eher auf den ein oder anderen verwöhnten Auslands-Griechen Stellung genommen und nicht auf Griechenland-Griechen.








    Macedonian

  2. #12
    Avatar von Facaaaa

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    16.512
    mutteeersöhncheeen.....

  3. #13
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von Facaaaa Beitrag anzeigen
    mutteeersöhncheeen.....
    Wenn die mit 28 raus gehen kommt Mutti noch mit Pullover angerannt weil im Juli können die Temperaturen ja drastisch unter 25 Grad fallen

  4. #14
    Avatar von Facaaaa

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wenn die mit 28 raus gehen kommt Mutti noch mit Pullover angerannt weil im Juli können die Temperaturen ja drastisch unter 25 Grad fallen
    hahaha jaaaa.....maan wie lächerlich....ich kann mamaaaa kindaaa sowiesoo net ab....egaal ob männlich odaa weiblich...solcheee leut verprügeel ich gerneee....

  5. #15

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Blödsinn, wie soll man denn ohne Arbeit ne eigene Wohnung finanzieren???
    im artikel sehr gut beschrieben:

    Gut verdienen wollten auch die spanischen Nesthocker, sagt der Soziologe Gerardo Meil von der Madrider Universidad Autónoma: „Viele wollen keine Minderung der gewohnten Lebensqualität hinnehmen, wenn sie ausziehen. Deshalb warten sie, bis das eigene Einkommen es erlaubt, eine Wohnung zu kaufen.“ Nur: Spanien ist nicht Amerika, das Warten macht sich nicht bezahlt. Auf der iberischen Halbinsel wie im restlichen Süden herrscht Rezession, ein Ende ist nicht absehbar. „In solch einer Situation ist es das Beste, wenn die Menschen arbeiten und nicht auf Besseres warten“, räumt Ökonom Kaplan ein. Doch anstatt der Arbeit hinterherzuziehen, so wie es junge Amerikaner machen, bleibt in Spanien die produktivste Generation immobil und konsumiert die Altersvorsorge ihrer Eltern.

  6. #16

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Max Monte Beitrag anzeigen
    Familie geht vor Fortschritt.
    selbstständiges handeln und familie sind kein widerspruch......

    schließlich heißt es ja irgendwann die eigene familie zu gründen...

  7. #17
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501

    Cool

    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    im artikel sehr gut beschrieben:
    ...
    Auf der iberischen Halbinsel wie im restlichen Süden herrscht Rezession, ein Ende ist nicht absehbar. „In solch einer Situation ist es das Beste, wenn die Menschen arbeiten und nicht auf Besseres warten“, räumt Ökonom Kaplan ein. Doch anstatt der Arbeit hinterherzuziehen, so wie es junge Amerikaner machen, bleibt in Spanien die produktivste Generation immobil und konsumiert die Altersvorsorge ihrer Eltern.
    Das ist sicher ein Teil des Problems, aber eben nur ein Teil. Wie ich oben zitiert habe, versucht die Politik ja jetzt auch, Anreize zur Verbesserung der Mobilitätsbereitschaft zu schaffen...
    Übrigens hatten/haben wir in D ein ähnliches Problem in den "neuen" Ländern. Ist für 16 Jährige eben nicht einfach, in eine fremde Stadt zu gehen, wieviel schwerer muss es da für Südeuropäer sein, in den kalten Norden zu kommen. Na ja, vielleicht tut sich ja jetzt etwas...

  8. #18

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Ist für 16 Jährige eben nicht einfach, in eine fremde Stadt zu gehen, wieviel schwerer muss es da für Südeuropäer sein, in den kalten Norden zu kommen. Na ja, vielleicht tut sich ja jetzt etwas...



    Werden ja dann sicher sehr gute "Fachkräfte"...

  9. #19
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Besser so als wie bei fast allen Deutschen der Fall ist, dass man mit 18 rausgeschmissen wird oder Miete zahlen muss bei den Eltern.
    Peinlich

  10. #20
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Besser so als wie bei fast allen Deutschen der Fall ist, dass man mit 18 rausgeschmissen wird oder Miete zahlen muss bei den Eltern.
    Peinlich
    finde ich auch, sobald die kinder 18 sind hört man dann von vielen....jetzt muss er aber ausziehen und zu sehen wie er klar kommt.
    ich habe auch bei meinen eltern gelebt bis ich geheiratet habe und war trotzdem sehr selbstständig und selbstbewusst. das ist nur hier in deutschland so das die kinder ausziehen sobald sie 18 sind und wenn sie danach noch zu hause wohnen heisst es sie wären verwöhnt und unselbständig....so ein quatsch.


Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 19:57
  2. Integrationsproblem - wer ist schuld ?
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 11:31
  3. muttersöhnchen
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 08:18
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 16:34
  5. wer war schuld für krieg
    Von Raumhaus im Forum Politik
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 18:02