BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Wirtschaftsforscher fordern Zwangsabgabe für Reiche

Erstellt von papodidi, 12.07.2012, 00:19 Uhr · 40 Antworten · 7.118 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool Wirtschaftsforscher fordern Zwangsabgabe für Reiche

    ARD-Tagesschau

    Zur Lösung der Schuldenkrise

    Wirtschaftsforscher fordern Zwangsabgabe für Reiche


    Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) empfiehlt zur Lösung der europäischen Schuldenkrise eine Zwangsabgabe für reiche Bundesbürger. Der Staat könne deren Vermögen mit einer einmaligen Abgabe belasten, die sukzessive abgezahlt werde, schreibt das DIW in einer Studie. Die Abgabe könne auch mit einer Zwangsanleihe kombiniert werden. Dabei müssten die Betroffenen dem Staat Geld leihen, das sie bei einer Stabilisierung der Krise verzinst zurück bekommen könnten.

    Das Deutsche Institut für Wirtschaft würde reiche Bürger zur Kasse bitten. 230 Milliarden Euro - gut neun Prozent des Bruttoinlandsprodukts - ließen sich laut Studie bei einer Abgabe von zehn Prozent des individuellen Vermögens der reichsten acht Prozent der Deutschen einsammeln. Diese müssten damit rechnen, dass auf Immobilen-, Geld- und Betriebsvermögen zugegriffen werde. Das Institut geht bei seiner Rechnung davon aus, dass nur Vermögen von mehr aus 250.000 Euro (bei Ehepaaren 500.000 Euro) herangezogen würden.
    ...
    Auch in Krisenländern wie Griechenland, Spanien oder Italien ließen sich nach Einschätzung des Instituts erhebliche Einnahmen erzielen. Dort seien Privatvermögen vorhanden, die die Staatsschulden deutlich überstiegen.(Zitatende)

    Wäre ja mal ein Anfang...

    DIW Berlin: Vermögensabgaben : ein Beitrag zur Sanierung der Staatsfinanzen in Europa

  2. #2
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Diese müssten damit rechnen, dass auf Immobilen-, Geld- und Betriebsvermögen zugegriffen werde. Das Institut geht bei seiner Rechnung davon aus, dass nur Vermögen von mehr aus 250.000 Euro (bei Ehepaaren 500.000 Euro) herangezogen würden.
    knapp

  3. #3
    Kejo
    Dagegen.

  4. #4

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Aber ein sehr früher Anfang...........

  5. #5
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Dagegen.
    ARD-Umfrage:

    Ja 5613 69.0%
    Nein 2249 27.7%

    Dazu habe ich keine Meinung / eine andere Meinung.270 3.3%

  6. #6
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.092
    Ich denke das wird bereits an verfassungsrechtlichen Hürden scheitern.
    Das Wort besagt das schon: Zwangsabgabe.
    Das kenne ich nur aus den Aufzeichnungen usw. der deutschen Wehrmacht, die der GR-Nationalbank so bezeichnete Abgaben abdrängte/erzwang ( für die Besatzungskosten auch noch : über 100 Mio Reichsmark/Monat).

    Das wird nicht funktionieren.
    Auch die Parameter würden problematisch- was für 500000 wären es denn, Vermögen, Bargeld, Aktien, Gold, Lebensversicherung und andere geldwerte Dinge?

    Die Dummen wären dann die die nichts verschieben (verschieben können, auch mangels Kenntnisse und Erfahrung)??

    Hey wat, da wollte jemand im Sommerloch etwas Bewegung einbringen.

    Dat lüppt nich.

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Also das ist heftig, zumal der sehr konkrete Vorschlag nicht von irgendwelchen Talkshow- und Internetökonomen kommt sondern vom DIW himself - "Eigentum verpflichtet", kann man das tatsächlich so interpretieren? Bin hoch gespannt darauf was daraus noch wird ...

  8. #8
    Kejo
    Was hier untergeht ist, dass Schäuble die Idee gut findet - nicht für Deutschland, sondern für die südlichen EU-Staaten.

  9. #9
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Was hier untergeht ist, dass Schäuble die Idee gut findet - nicht für Deutschland, sondern für die südlichen EU-Staaten.
    Schäuble ist ja auch ein Pfosten , hoffe wird nicht durchgesetzt weder unten noch in Deutschland

  10. #10
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Was hier untergeht ist, dass Schäuble die Idee gut findet - nicht für Deutschland, sondern für die südlichen EU-Staaten.
    Es geht zu Recht unter weil es ein anderes Thema ist, hier geht es um den Vorschlag für Deutschland

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zürich, Stadt für nur Reiche
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 17:13
  2. Islamische Reiche
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 05:31
  3. Reiche Osteuropäer / Reiche Westeuropäer der grosse Unterschied
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 21:58
  4. Großbalkanische Reiche
    Von Der_Buchhalter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 01:28
  5. Forum für neu Reiche
    Von Yugo4ever im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 12:01