BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65

Abitur für Hauptschüler ???

Erstellt von EmreKurde, 31.01.2014, 16:07 Uhr · 64 Antworten · 7.187 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch vor 10 Jahren versucht, Fernuni Hagen (auch ohne Abitur möglich), Teilzeitstudium neben der Arbeit ... das geplante Pensum von 4 Stunden täglich muss man einhalten sonst verkackt man schneller als man gucken kann, es staut sich so schnell auf, dass man es kaum nachholen kann.
    Ja dazu kann ich leider nicht viel sagen wollte es auch bei der ILS angehen was ich mir dann aber überlegt habe ich dachte mir auch das ich daran scheitern würde heute gehe ich ins Abendgymnasium und Arbeite im Familienbetrieb was sehr praktisch ist.

    Daher besser in eine Abendschule gehen anstatt ein Fernstudium zu starten der Unterricht dauert außerdem nur 3-4 Stunden und man kann sogar nebenbei einen Vollzeit Job angehen und nebenbei in die Abendschule mit Absprache der Lehrer kann man ne Stunde zu spät kommen falls es mal die Arbeit nicht erlaubt.

    Und wenn EmreKurde doch lieber in eine Ausbildung will muss er ja auch in eine Berufsschule auch dort kann er seinen Realschulabschluss auch nachholen dazu müsste er nur eine 3 in Englisch nachweisen können falls nicht muss er eben 2 mal in der Woche in Englisch Kurse gehen. Das müsste er allerdings alles vorher mit seinem Lehrer absprechen.

  2. #32

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Ja dazu kann ich leider nicht viel sagen wollte es auch bei der ILS angehen was ich mir dann aber überlegt habe ich dachte mir auch das ich daran scheitern würde heute gehe ich ins Abendgymnasium und Arbeite im Familienbetrieb was sehr praktisch ist.

    Daher besser in eine Abendschule gehen anstatt ein Fernstudium zu starten der Unterricht dauert außerdem nur 3-4 Stunden und man kann sogar nebenbei einen Vollzeit Job angehen und nebenbei in die Abendschule mit Absprache der Lehrer kann man ne Stunde zu spät kommen falls es mal die Arbeit nicht erlaubt.

    Und wenn EmreKurde doch lieber in eine Ausbildung will muss er ja auch in eine Berufsschule auch dort kann er seinen Realschulabschluss auch nachholen dazu müsste er nur eine 3 in Englisch nachweisen können falls nicht muss er eben 2 mal in der Woche in Englisch Kurse gehen. Das müsste er allerdings alles vorher mit seinem Lehrer absprechen.
    Haste dir mein Text durchgelesen ? Bin in der 10 klasse und mache meine fachoberschulreife mit Quali dass mich für das Abitur qualifiziert hab bereits 2 Ausbildungen abgelehnt

  3. #33

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Haste dir mein Text durchgelesen ? Bin in der 10 klasse und mache meine fachoberschulreife mit Quali dass mich für das Abitur qualifiziert hab bereits 2 Ausbildungen abgelehnt
    Ne ehrlich gesagt nur überflogen xD

  4. #34

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Ne ehrlich gesagt nur überflogen xD
    Typisch Türke tztztz

  5. #35
    Avatar von Kure

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    1.083
    Bin nach der 10. Klasse mit nem Hauptschulabschluss von der Schule gegangen.
    Jetzt studiere ich, nachdem ich meinen Realschulabschluss und Fachabitur nachgeholt habe.

  6. #36
    Avatar von LEONTION

    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    145
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Wo sollte ich jetzt hin Berufskolleg ( Wirtschaftsgymnasium ) oder Gesamtschule interessiere mich für Wirtschaft aber bei einer Gesamtschule wird einem angeblich vieles ausführlicher erklärt
    Ich würde eher das BK machen und mich richtig rein hängen und beim Studium genau überlegen was dir liegt und auch gefragt ist. Wenn du jetzt schon den drang hast zu studieren solltest du dir den Umweg über Ausbildung sparen. Gut im Unterricht aufpassen ist die halbe Miete. Gesamtschule hab ich ich kp, ist möglicherweise auch ein guter Weg.

  7. #37
    economicos
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Haste dir mein Text durchgelesen ? Bin in der 10 klasse und mache meine fachoberschulreife mit Quali dass mich für das Abitur qualifiziert hab bereits 2 Ausbildungen abgelehnt
    Also, du brauchst einen Schnitt von min. 3,0 in der Hauptschule um ins Gymnasium zu gelangen? Laut Wikipedia und andere Quellen kann man von der Hauptschule ins Gymnasium nur mit einem Schnitt von min. 2,0 gelangen. Auf einer Realaschule benötigt man lediglich ein Schnit von min. 3,0 für die Fachoberschulreife mit Quali/ Erweiterter Sekundarabschluss (Gesamtfächer und Hauptfächer)
    Qualifikation
    Der erweiterte Realschulabschluss | mittlerereife.com

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit einem normalen 2er Schnitt auf der Hauptschule berechtigt ist in die Oberstufe zu kommen. Oder hast du eine besondere Fortbildung gemacht bzw. bist du auf einer besonderen Hauptschule?
    Frag dich mal am besser genauer um, meine Lehrer auf der Oberstufe hatten damals auch kaum ein Plan.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und zusagen, dass man sich Wirtschaft interessiert ohne vorher sich mit Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Controlling und Volkswirtschaft auseinander gesetzt zu haben, ist naiv. Viele die nicht wissen, was sie spaeter machen wollen, gehen auf einer Wirtschaftsschule und verkacken dann meistens aus Desinteresse. Im Studium ist es noch schlimmer, die Durchfallquote in BWL liegt bei 60%.

  8. #38

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Also, du brauchst einen Schnitt von min. 3,0 in der Hauptschule um ins Gymnasium zu gelangen? Laut Wikipedia und andere Quellen kann man von der Hauptschule ins Gymnasium nur mit einem Schnitt von min. 2,0 gelangen. Auf einer Realaschule benötigt man lediglich ein Schnit von min. 3,0 für die Fachoberschulreife mit Quali/ Erweiterter Sekundarabschluss (Gesamtfächer und Hauptfächer)
    Qualifikation
    Der erweiterte Realschulabschluss | mittlerereife.com

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit einem normalen 2er Schnitt auf der Hauptschule berechtigt ist in die Oberstufe zu kommen. Oder hast du eine besondere Fortbildung gemacht bzw. bist du auf einer besonderen Hauptschule?
    Frag dich mal am besser genauer um, meine Lehrer auf der Oberstufe hatten damals auch kaum ein Plan.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und zusagen, dass man sich Wirtschaft interessiert ohne vorher sich mit Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Controlling und Volkswirtschaft auseinander gesetzt zu haben, ist naiv. Viele die nicht wissen, was sie spaeter machen wollen, gehen auf einer Wirtschaftsschule und verkacken dann meistens aus Desinteresse. Im Studium ist es noch schlimmer, die Durchfallquote in BWL liegt bei 60%.
    Ich glaube du verwechselst da was. Bin im E-Kurs , dass ist der Erweiterungskurs der Hauptschulen und wir machen den selben Kram wie die auf den Realschulen ( hat man uns zumindest gesagt ) . Wir schreiben auch die selbe ZAP Prüfung damit wir den FOR Abschluss bekommen und mit einem Notendurchschnitt von 3.0 in den Hauptfächern bekommen wir unser Quali , das einzige was wir nicht machen ist der Deutsch Unterricht. Scheiß Hauptschul Deutsch , die Übungshefte die wir bekommen haben sind auf einem viel höheren Niveau als der Mist den wir in der Hauptschule gemacht haben . Also dass ich mein FOR Q schaffe ist keine frage mache mir nur sorgen über die Menge an Schulstoff den ich nachholen muss um beim Abi nicht unterzugehen.

  9. #39
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Emre,mach einfach das was dir Spaß macht.
    Auch wenn es in deinem Fall ein wenig schwierig aussieht ist es trotzdem machbar.
    Sag mal,was würdest du denn gerne studieren?

  10. #40
    economicos
    Ah ok.
    Also gehst du nicht auf einer normalen Hauptschule. Ok, dann wünsche ich dir viel Erfolg, du schaffst schon den Erweiterten
    Gehe auf ein normales Gymnasium (meine Empfehlung), das Niveau ist besser und man wird besser gefördert als auf Gesamtschulen oder Beruflichen Gymnasien. Solltest du in der 11. Klasse Schwierigkeiten haben, würde ich dir davon abraten zu wiederholen oder mit miesen Noten in die 12 zu gehen. Die Qualifikation ist im Vergleich zu den Abitur-Jahren echt leicht. Viele meiner damaligen Mitschüler haben echt viel Zeit verschwendet. Bspw. hat ein Kumpel von mir die 11 wiederholt, dann war er in der 12 konnte dort keine guten Leistung erweisen und ging mit schlechten Noten in die 13 Klasse, wo er dort sich nur ein Unterkurs hätte sich erlauben können. Er hatte dann aber 3 UKs kassiert und wurde nicht zum Abi zugelassen, so stand er nach 3 Jahren Schule mit leeren Händen da.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja, und du kannst dir deine Prüfungsfächer auf einer Allgemeinbildendes Gymnasium selbst aussuchen. Die meisten Schüler wissen erst während der 11. Klasse wo sie ihre Schwerpunkte setzen wollen.
    Auf einem Beruflichen Gymnasium müsstest du bspw. P1 BRC haben, P3 oder 4 Informatik, P4 oder P5 VWL, P2 Mathematik usw.
    Du könntest keine Geschichte, kein Erkunde usw. (was leicht ist) als Abi machen.

    Und jetzt zusagen, ich interessiere mich für Wirtschaft ist daher gesagt, so richtig Wirtschaftunterricht hattest du sicherlich nicht.? BRC im Abi war kein Zuckerschlecken. (über 50 Prozent Unterkurs hatten wir)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 20:15
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:21
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 23:39
  4. Neuer Trainer für Kroatien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 23:06
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 15:07