BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Apartheid an Grundschulen?

Erstellt von John Wayne, 10.12.2012, 19:55 Uhr · 41 Antworten · 2.513 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Apartheid an Grundschulen?

    In die eine Schule geht nur ein einziges Kind mit deutschen Eltern, in die andere fast nur Akademikerkinder: An Berliner Schulen kommt es vermehrt zu Segregation, weil Eltern für ihre Kinder mit allen Tricks das Beste wollen. Ein Besuch.

    Frau Balzer, die Lehrerin, hat die Kinder eben erklären lassen, was die Zugkraft von der Gewichtskraft unterscheidet, und was dieser Herr Newton eigentlich erforschen wollte. "Also, wie es schwer ist. Also. Da fällt es schneller nach unten", hat Ajub geantwortet, der im echten Leben anders heißt, wie alle Kinder in dieser Geschichte. "Ich habe das Pfeil nach unten gezeichnet", sagt Hüseyin, bevor Jila ihn korrigiert: "Den Pfeil gezeichnet."

    Mehr als 90 Prozent der Schuleltern haben keine Arbeit, und Bildungsbürger, ob deutsche oder zugewanderte, sehen zu, dass sie ihre Kinder anderswo anmelden heimlich. Damit sie hier nicht eingeschult werden, obwohl ihnen die Schule als nächstgelegene zugeteilt wurde.

    Emine Güngör ist so eine, sie heißt eigentlich anders, lebt mit Mann und zwei Kindern am Kottbusser Tor - und war entsetzt, als ihre Tochter an der Jens-Nydahl-Schule landete. Emine Güngör ist Krankenschwester, ihr Deutsch ist hervorragend, das ihrer Tochter war es lange nicht. "Das hat mir Angst gemacht", sagte sie und meint die Zeit, als im Kindergarten auch die deutsche Erzieherin Türkisch sprach. Mit fünf konnte ihre Tochter selbst einfachste Dinge nicht auf Deutsch sagen. "Wir haben das zu spät bemerkt."

    Emine Güngör hat also versucht, was viele Kreuzberger versuchen: ihr Kind an eine andere Schule zu verfrachten. Viele melden sich dafür zum Schein bei Freunden an, fälschen Untermietverträge, Handyrechnungen, Kontoauszüge. Das alles, um dem Amt vorzugaukeln, im Einzugsgebiet einer begehrten Schule zu leben. Als Ausländerfeindlichkeit will das keiner verstanden wissen, eher als Notlüge zum höheren Zweck. Emine Güngör aber wollte nicht lügen, sie hat gewartet, gebettelt, drei Jahre lang. Im Juni kam ein Anruf der Reinhardswald-Grundschule. Jetzt sitzt ihre Tochter als einziges Migrantenkind unter 22 deutschen Akademikerkindern.

    Tricks der Berliner Bildungsbürger - "Ich war geschockt" - Bildung - Süddeutsche.de

    ______

    tja, schon scheiße wenn hiesige mittelstandstürken eigentlich genauso denken wie ich, oder?

  2. #2

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    ich bin sogar weggezogen, weil die Sprengelschule so asi ist....
    für meine Kinder nur das beste

  3. #3
    foxy black
    So ein Blödsinn. Ich bin auch in eine Grundschule gegangen wo in der ganzen Klasse nur ein einziges deutsches Kind da war. Ich war, mit einem anderen Jungen, bosnisch. Der Rest war komplett Türkisch.

    Ich habe einwandfrei Deutsch gelernt und manche dieser Kinder auch. Natürlich haben viele immer noch Probleme, vor allem mit dem der-die-das (diese Fehler höre ich am meisten), jedoch finde ich dass man dies nicht nur auf die Anzahl der Migranten schieben kann. Das ist ein Problem des Elternhauses. (wobei ich gestehen muss, dass ich zuhause kaum Deutsch geredet habe, und sogar noch zusätzlich Bosnisch-Unterricht genommen habe)

    Ich finde es einerseits verständlich, seine Kinder lieber auf eine andere Schule zu schicken - aber andererseits auch leicht absurd, denn ein Kind kann überall absacken. Es kommt auf die Einstellung im Elternhaus und die des Kindes an.

  4. #4
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Würde ich nich anders machen mit meinem Kind. Aber die Schuld darf man nich den Kindern geben. Dass es solche Schulen mit so hohen Ausländeranteilen und wiederum woanders nur Deutsche gibt, das sollte mithilfe zb einer Quotenregelung schon vermieden werden. Außerdem mehr Schulung und Kompetenzvermitlung in Puncto Bilingualismus für die Lehrkräfte, mehr Lehrangebote etc.

  5. #5

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    ich bin sogar weggezogen, weil die Sprengelschule so asi ist....
    für meine Kinder nur das beste
    echt jetzt? das ist ja hochgradig rassistisch. gerade von dir mit migrationshintergrund könnte man ruhig etwas mehr solidarität mit den ausländischen mitbürgern verlangen.....

  6. #6

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Die Tochter meiner Ex-Nachbarin war in dieser Schule und musste dann in einen Deutschkurs
    als Deutsche, mit deutschen Eltern

  7. #7
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Die Tochter meiner Ex-Nachbarin war in dieser Schule und musste dann in einen Deutschkurs
    als Deutsche, mit deutschen Eltern
    wieso das denn?

  8. #8
    foxy black
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Die Tochter meiner Ex-Nachbarin war in dieser Schule und musste dann in einen Deutschkurs
    als Deutsche, mit deutschen Eltern
    Ich glaube dann aber eher, dass die Lehrer da was falsch gemacht haben.

  9. #9

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    echt jetzt? das ist ja hochgradig rassistisch. gerade von dir mit migrationshintergrund könnte man ruhig etwas mehr solidarität mit den ausländischen mitbürgern verlangen.....

    Das hat auch mit dem lebensstandard zu tun, war keine gute Gegend. So gengsta madafaka. Vor der Schule war n Supermarkt, da haste dich mittags nicht getraut einzukaufen (außer ich natürlich).

  10. #10

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Würde ich nich anders machen mit meinem Kind. Aber die Schuld darf man nich den Kindern geben. Dass es solche Schulen mit so hohen Ausländeranteilen und wiederum woanders nur Deutsche gibt, das sollte mithilfe zb einer Quotenregelung schon vermieden werden.
    haha... die linken und ihre quoten. wahrscheinlich solls auch noch quoten für homosexuelle lehrer geben

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 15:39
  2. Grundschulen für Gesangswettbewerb SCHOOLOVISION gesucht
    Von toeppler im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 00:52
  3. Bosnien-Herzegowina: Apartheid in der Schule
    Von Machiavelli im Forum Politik
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 20:15
  4. das apartheid regime in südafrika...
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:41
  5. Apartheid im Kosovo?
    Von Befehl223 im Forum Politik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 12:52