BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Erstellt von Flakron, 29.06.2012, 21:04 Uhr · 19 Antworten · 2.019 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Ne studieren ist nicht , außer vj. Wuerde nebenbei de Fachhochschulreife nachholen . Das könnte ich dann auch nur in diese Richtung machen sprich Mechanik, was mir nicht sehr am Herzen liegt :/

    Nach 2 Jahren Berufserfahrung könnte ich nur mein Techniker bzw mein Meister machen, und das dauert mir zu lange und wie gesagt, der Beruf interessiert mich nicht sehr


    Jetzt will ich hält nur noch wissen, ob der Chef was machen kann, wegen dem Urlaub :/

  2. #12

    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    3.103
    Waaas Berufsschule 600km weit entfernt??

    Kann nicht sein

  3. #13

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Doch , ist ein seltener Ausbildungsberuf , es gibt nur 2 Berufsschulen die das unterichten :/ und die 2. Ist noch weiter weg. ( wohne in der nähe von Kiel und die Berufsschule ist in Bonn

  4. #14
    Sonny
    Waaas Berufsschule 600km weit entfernt??

    Kann nicht sein

  5. #15

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Oh man .. Wollen wir alle noch kaffee und Kuchen trinken/ essen ? meine Damen und Herren ich Brauch eure Hilfe wegen des Urlaubs

  6. #16
    Avatar von Assassino

    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    45
    Bruder mach das worauf du Lust hast aber ziehe es dann durch. Und denke später nicht an die Kohle sondern an ein Beruf der dir Spaß macht.

  7. #17
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Flakron Beitrag anzeigen
    Guten Abend Balkanesen

    Ich hätte mal wieder eine Frage an euch.

    Ich konnte mich letztes Jahr für eine Ausbildung oder Abitur nachholen entscheiden. Ich habe mich für die Ausbildung entschieden, aber mir wurde sehr schnell klar, dass es eine Fehlentscheidung war und ich hab mich erneut auf einem Beruflichen Gymnasium beworben und wurde heute angenommen. So soweit ist alles gut und die Einschulung ist am 6. August. Im Ausbildungsvertrag steht drin, dass ich eine Kündigungsfrist von 4 Wochen habe, sollte ja kein Problem sein. So jetzt kommt aber das Problem : Ich habe vom 12.Juli bis 9. August Urlaub und das wären genau 4 Wochen.
    Kann ich die Kündigung einfach am 11. Juli dem Betrieb in den Briefkasten legen und ab dem Tag die nächsten 4 Wochen nicht mehr zur Arbeit gehen.

    -Ich möchte sowenig wie möglich mit dem Chef reden, da ich nicht den besten Kontakt zu ihm habe.

    Ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig helfen, merci

    mfg
    Wann fängt deine Ausbildung an? Am 1.9. nehme ich mal an.

    Du kannst nach §22 Berufsausbildungsgesetz ohne Einhaltung einer Frist während der Probezeit kündigen.

    Schreibe einen Brief, wo Du das bestehende Ausbildungsverhältnis kündigst.

    In den seltensten Fällen kann dich der AG auf Schadensersatz verklagen (macht aber kaum einer).

    PS: Ist aber nicht die feine englische Art sowas. Ich als AG wäre total angepisst, wenn ein Azubi kurz vor Beginn noch absagt, weil er sich doch umentschieden hat. Das ist alles mit Aufwand verbunden.

    BTW: Wenn Einschulung am 6.8. ist und du aber bis 9.8. im Urlaub bist... dann schwänzt du ja 3 Tage?

  8. #18

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    tetavor du hast es etwas falsch verstanden. ich bin schon im 1. lehrjar, aber es hat sich alles geklaert, da ich die zusage der schule schon bekommen habe und somit rechtzeitig kuendigen konnte. Mein Chef war nicht sehr erfreut, aber er musste es hinnehmen.

    Ps: ja ich versuche einen job yu finden der mir spas macht, aber er sollte auch nicht zu schlecht bezahlt sein.

  9. #19
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Flakron Beitrag anzeigen
    tetavor du hast es etwas falsch verstanden. ich bin schon im 1. lehrjar, aber es hat sich alles geklaert, da ich die zusage der schule schon bekommen habe und somit rechtzeitig kuendigen konnte. Mein Chef war nicht sehr erfreut, aber er musste es hinnehmen.

    Ps: ja ich versuche einen job yu finden der mir spas macht, aber er sollte auch nicht zu schlecht bezahlt sein.
    ja gut, dann kündigst halt unter Einhaltung der Kündigungsfrist von einem Monat.

    Was ist schlecht bezahlt bzw. gut bezahlt? Ich persönlich würde nicht für 2,5K € netto arbeiten gehen.

  10. #20

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    ja das letzte war auch an assassino gerichtet

    der thread kann eig geclosed werden

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 13:55
  2. Ausbildung hinschmeissen
    Von Shan De Lin im Forum Rakija
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 00:20
  3. JA$KO will Abitur nachholen
    Von JA$KO im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 13:15
  4. Fremdsprachen für Job und Ausbildung
    Von cothren im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 10:02
  5. Ausbildung finden
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 00:12