BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Studiengebühren abschaffen?

Teilnehmer
48. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    39 81,25%
  • Nein

    9 18,75%
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 138

Auslaufmodell Studiengebühren

Erstellt von curica, 19.02.2011, 20:26 Uhr · 137 Antworten · 9.064 Aufrufe

  1. #91
    Kıvanç
    Man sollte auch die NCs abschaffen

  2. #92
    curica
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Bald kommen sie alle nach NRW, weil hier die Studiengebühren wegfallen und dadurch wird die Anforderungen der Unis steigen, sehr schön.

    ... oder nach Österreich.

  3. #93
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Bald kommen sie alle nach NRW, weil hier die Studiengebühren wegfallen und dadurch wird die Anforderungen der Unis steigen, sehr schön.
    Es gibt im Osten und in Berlin keine Gebühren, in Hessen auch nicht, weitere Bundesländer sind in Planung. Außerdem ist NRW eh das bevölkerungsreichste Bundesland. Von "Bildungstourismus" wird man daher nicht viel merken, denke ich.

  4. #94
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Man sollte die Studenten sich dumm und dämlich zahlen lassen damit sie kein Bio-Salat mehr kaufen können.

  5. #95

    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist echt eine blöde Antwort.

    Jeder der studieren will, soll auch studiere können. Wenn es nach deinem Motto gehen würde, dann gäbe es hier bald keine Studenten mehr.
    Wenn jemand Elektrotechnik studieren will, es aber aufgrund zu hoher Kosten nicht kann, wird er sich sicher nicht mit einem aus seiner Sicht drittklassigen Elektriker-Job zufriedengeben.
    Ganz genau, ich finde es auch schwachsinnig zu sagen: 'dafür können Mama und Papa aufkommen und wenn sie es nicht können, dann kannst du eben nicht studieren.'
    Wenn es für dich ein leichtes ist das alle szu bezahlen, umsobesser, hast du genug Zeit dich aufs Lernen etc zu konzentrieren, doch wenn du das alles nur mit Häng und Würgen finanziert bekommst, musst du noch jobben, dies und das bezahlen.. das funktioniert so alles garnicht.!

  6. #96

    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    21
    Diese Diskussion ist echt unglaublich. Vorallem wie man so sturrgeradeaus denken kann und der Meinung ist 'Pech wenn du es dir nicht leisten kannst' !
    Ich möchte auch im Oktober beginnen zu studieren, am liebsten in Berlin, zum einen weil ich hier wohne und zum anderen, weil das mit den Studiengebühren schon wd anders aussieht, günstiger ist. Allerdings habe ich Angst, dass ich aufgrund hoher NC werte nicht genommen werde, doch für die Abschaffung dieser kann ich mich trotzdem nicht aussprechen.. Ich meine klar ist es sch***e, dass man dadurch vl nicht das bekommt was man will, aber wenn die Anfrage solcher Unis so groß ist, wie soll man sonst auswählen?!
    Und nochmal zu den Studiengebühren: Ich bin auch def. für die Abschaffung, es fallen als Student soviele andere Kosten an, die man garnicht alle tragen kann, wenn man keine staatliche Unterstützung bekommt od eben Eltern hat, die dafür aufkommen können. Und es ist absoluter Bullshit, dass es nur die verdient hätten, die Geld haben!
    Deutschland fordert andauernd 'wir wollen mehr Studenten'. Dann tut auch was dafür!!!

  7. #97
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Fair wäre es, wenn gut betuchte Eltern für das Studium ihrer Kinder etwas beitragen würden und die weniger gut gestellten ein kostenloses Studium bekämen. Funzt halt wegen dem Gleichheitsgrundsatz nicht.
    Neben dem Studium kann man ruhig ein bisschen arbeiten, das geht sich aus.

  8. #98
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von kirsche0512 Beitrag anzeigen
    Diese Diskussion ist echt unglaublich. Vorallem wie man so sturrgeradeaus denken kann und der Meinung ist 'Pech wenn du es dir nicht leisten kannst' !
    Ich möchte auch im Oktober beginnen zu studieren, am liebsten in Berlin, zum einen weil ich hier wohne und zum anderen, weil das mit den Studiengebühren schon wd anders aussieht, günstiger ist. Allerdings habe ich Angst, dass ich aufgrund hoher NC werte nicht genommen werde, doch für die Abschaffung dieser kann ich mich trotzdem nicht aussprechen.. Ich meine klar ist es sch***e, dass man dadurch vl nicht das bekommt was man will, aber wenn die Anfrage solcher Unis so groß ist, wie soll man sonst auswählen?!
    Und nochmal zu den Studiengebühren: Ich bin auch def. für die Abschaffung, es fallen als Student soviele andere Kosten an, die man garnicht alle tragen kann, wenn man keine staatliche Unterstützung bekommt od eben Eltern hat, die dafür aufkommen können. Und es ist absoluter Bullshit, dass es nur die verdient hätten, die Geld haben!
    Deutschland fordert andauernd 'wir wollen mehr Studenten'. Dann tut auch was dafür!!!
    Eignungstests.
    100 mal sinnvoller als NC. Wieso sollte ich den Studienplatz für Kommunikationswissenschaften nich kriegen dürfen, nur weil meine Physik-und Chemienoten den Schnitt runterziehen? Ist doch saudumm sowas.

  9. #99

    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    21
    Klar kann man neben dem Studium arbeiten, das sollte nicht das Problem sein, man kann aber nicht verlangen, dass man als Student soviel arbeiten gehen muss, um sich das alles leisten zu können und dadurch das Studium total vernachlässigt. Dafür braucht man auch Zeit, Vorlseungen, lernen, Prüfungen etc. Und man hat ja auch noch ein Privatleben und braucht Dinge wie Essen, ne Wohnung, Kleidung wie Pullover etc..
    Durch mehr Unterstützung bzw wneiger zu zahlen wäre das für die Studenten eine enorme Erleichterung!

  10. #100
    Quantenphysik
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    e vidiš to je pravi mačor und nicht nur rumjammern dass Geld fehlt und jeder im Universum verpflichtet ist alles zu bezahlen nur weil jemand meint er hätte ein "Grundrecht auf Bildung", so ein Schmarrn, den Begriff muss man abschaffen
    Klar, lass Deutschland noch mehr verdummen.

    Deine Devise, Arm bleibt dumm, Reich studiert.

Ähnliche Themen

  1. 66 Prozent der Österreicher für Studiengebühren
    Von -Mačak- im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 08:37
  2. Studiengebühren in Österreich: Verfassungswidrig
    Von ooops im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 10:53
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 11:16