BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 28 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 276

Bald Schulfach "Schwul"?

Erstellt von kiko, 22.08.2011, 07:37 Uhr · 275 Antworten · 15.348 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    hier werden Kritiker sofort als Hasser abgestempelt.
    Ihr Gutmenschen seid manchmal wirklich Mega

  2. #142

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    ich würde mein kind aus der schule nehmen, ohne wenn und aber !
    wenns sein muss auch aus deutschland um wo anders in die schule zu gehen !tzz

  3. #143
    Avatar von Zarathustra

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Das ist fast schon wie Pepsi und Cola, oder so. Dass es angeboren ist, halte ich für verdammt unwahrscheinlich. Oder welches Argument gibt es hierfür? Das Finger-Argument, also die Genetik? Wurde meines Wissens nach auch nicht wirklich bestätigt.
    Was ist es dann, wenn nicht angeboren?
    Könntest du sagen: "Geil, ich steh jetzt nur noch auf Kerle?"
    Ich nicht.
    Oder meinst du vielleicht, dass es frühkindlicher Einfluss der Umwelt ist? Wer weiß.

    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    hier werden Kritiker sofort als Hasser abgestempelt.
    Ihr Gutmenschen seid manchmal wirklich Mega
    Also wenn es in meinen Beiträgen so rüberkam, dass ich hier irgendeinen Kritiker als Hasser abgestempelt habe, sorry.
    An und für sich ist die Einstellung so mancher Leute hier sehr lobenswert (ausgenommen Leute, wie der Kerl über mir, aber ich denke nicht, dass du ihn als einen reinen "Kritiker" verstehst), es geht halt um Einzelheiten, bei denen man sich vielleicht nicht einig ist.

  4. #144
    Esseker
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    hier werden Kritiker sofort als Hasser abgestempelt.
    Ihr Gutmenschen seid manchmal wirklich Mega
    Kritik ist das eine, aber Hasstiraden was anderes. Zu sagen dass Homosexualität nichts normales ist, es Manipulation wäre Kindern beizubringen, es wäre normal oder so ist keine Kritik, das ist eine feige versteckte Art die Homosexualität ins Abnorme und Lächerliche zu ziehen.

  5. #145
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Kritik ist das eine, aber Hasstiraden was anderes. Zu sagen dass Homosexualität nichts normales ist, es Manipulation wäre Kindern beizubringen, es wäre normal oder so ist keine Kritik, das ist eine feige versteckte Art die Homosexualität ins Abnorme und Lächerliche zu ziehen.
    Ach und es ist längst als 'normal' akzeptiert worden? Alles (d)eine Definitionssache. Dieses ganze Gelaber vonwegen abnormal und normal ist schonmal lächerlich genug.

    Offensichtlich ist Homosexualität hier anscheinend ein Tabu-Thema, bei welchem man nicht in's Detail gehen sollte. Damit hat sich dieser Thread für mich erledigt.

    Zitat Zitat von Zarathustra Beitrag anzeigen
    Was ist es dann, wenn nicht angeboren?
    Könntest du sagen: "Geil, ich steh jetzt nur noch auf Kerle?"
    Ich nicht.
    Oder meinst du vielleicht, dass es frühkindlicher Einfluss der Umwelt ist? Wer weiß.
    Das ist völlig verschieden. Was ist wenn ein Mann auf so viel Ablehnung gestoßen ist, dass er Frauen verachtet und sich anderen Männern widmet? Auch eine Möglichkeit.

    Erwarte von mir aber keine weitere Stellungnahme dazu. Der Thread geht mir .. haha .. definitiv am Arsch vorbei.

  6. #146
    Esseker
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Ach und es ist längst als 'normal' akzeptiert worden? Alles (d)eine Definitionssache. Dieses ganze Gelaber vonwegen abnormal und normal ist schonmal lächerlich genug.

    Offensichtlich ist Homosexualität hier anscheinend ein Tabu-Thema, bei welchem man nicht in's Detail gehen sollte. Damit hat sich dieser Thread für mich erledigt.

    Wir haben Regeln. Dankeschön Tschüss.

  7. #147
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wir haben Regeln. Dankeschön Tschüss.
    Dann klick auf 'Danke', du Geizkragen.

  8. #148
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Es geht doch nur darum, Kinder etwas weg von dieser verankerten Heteronormativität zu kriegen und zu vermitteln, dass in Puncto Geschlechtertrollen und sexueller Identität es mehr geben kann als nur Frau liebt Mann und umgekehrt. Das ist keine Hinerziehung zu Homosexualität, sondern eine Konfrontation mit der bloßen REALITÄT. Wenn ihr die ausblenden wollt, gebt doch dem Kind Heimunterricht, am besten noch schön inkl. Kreationismus, was mich bei vielen hier auch nich wundern würde

  9. #149

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Homosexualität ist nicht normal, da könnt ihr noch soviel erzählen, aber das ist einfach gegen die natur. Diese Menschen sollen leben wie sie wollen, aber wieso soll ich etwas als normal ansehen was nicht normal ist und nicht sagen wie es ist. Wenn einer meint er steht auf männer und das auch noch normal findet dann bitteschön, aber ich muss nicht genauso denken.
    Die natur bringt nichts zum vorschein was keinen nutzen hat, was hat homosexualität rein evolutionstechnisch für einen nutzen. Man kann sich gewisse sachen auch gern zurechtbiegen,
    Wer biegt sich denn was zusammen?
    Es gibt verschiedene Forschungen zu dem Thema, der User Zarathustra hat nen guten Link dazu gegeben.
    Es ist demnach überhaupt nicht festzustellen wie genau wer, wieso Homosexuell wird, z.B. erhöht statistisch jeder ältere Bruder die Wahrscheinlichkeit um 33% (Also 33% auf die 3-5%, nicht falsch verstehen). So wie es die Homosexualität bei Tieren gibt, kann man alles als Hinweise dafür betrachten, dass die Homosexualität eben "angeboren" wird. Und "gegen die Natur" ist es auch nicht. In der Natur herrscht in jeder Hinsicht eine riesen Vielfalt, und gerade weil wir es nicht genau erklären können sollten wir es nicht verurteilen und als "abnormal" darstellen.

    Und nun schlicht die Frage: Wie würde es dir denn gefallen, wenn du wegen etwas womit du geboren wurdest als "abnormal" bezeichnet wirst?

    Welche Vorteile hat man selber/ oder die Gesellschaft wenn man Homosexuelle als "abnormal" abstempelt?

  10. #150
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Es geht doch nur darum, Kinder etwas weg von dieser verankerten Heteronormativität zu kriegen und zu vermitteln, dass in Puncto Geschlechtertrollen und sexueller Identität es mehr geben kann als nur Frau liebt Mann und umgekehrt. Das ist keine Hinerziehung zu Homosexualität, sondern eine Konfrontation mit der bloßen REALITÄT. Wenn ihr die ausblenden wollt, gebt doch dem Kind Heimunterricht, am besten noch schön inkl. Kreationismus, was mich bei vielen hier auch nich wundern würde
    aber über homosexualität lässt sich doch so toll streiten

Ähnliche Themen

  1. Lukaschenko: "Lieber Diktator sein als schwul"
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 18:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 12:00
  3. Elton John behauptet: "Jesus war schwul"
    Von TheAlbull im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 20:36
  4. Sind die "Teletubbies" schwul?
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 23:03
  5. "Schweinefleisch macht schwul"
    Von Rehana im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 16:16