BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 25 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 241

Bildungssituation in der Türkei

Erstellt von Toruko-jin, 22.04.2014, 21:40 Uhr · 240 Antworten · 15.095 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Slatka Mala Veštica

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    982
    Oha was geht hier ab haha

  2. #112
    Nonqimi
    Zitat Zitat von Slatka Mala Veštica Beitrag anzeigen
    nein, denn ich nehme mal an, dass du keinen bentley besitzt oder lieg ich da falsch?
    Ja du liegst falsch hast du mich echt nie in der City gesehen?

  3. #113
    Avatar von Slatka Mala Veštica

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    982
    Zitat Zitat von Eisenhower Beitrag anzeigen
    Ja du liegst falsch hast du mich echt nie in der City gesehen?
    nein sonst würd ich nicht fragen. poste doch mal ein bild von deinem bentley in den bilder thread oder hier her. sonst glaub ich dir nicht

  4. #114
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Slatka Mala Veštica Beitrag anzeigen
    nein sonst würd ich nicht fragen. poste doch mal ein bild von deinem bentley in den bilder thread oder hier her. sonst glaub ich dir nicht

  5. #115

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663


    - - - Aktualisiert - - -


  6. #116

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Türkische Regierung zwingt Schüler in Imam Hatips – Islamische Schulen sollen staatliche Schulen ersetzen


    Ankara) Die türkische Regierung begrenzt die Studienplätze an öffentlichen Schulen und zwingt damit zum Besuch der islamischen Schulen. Mehr als eine Million türkischer Jugendlichen haben sich für die Oberstufe an öffentlichen Schulen angemeldet. Nur 300.000 von ihnen wurden für das Schuljahr 2013/2014 angenommen. Mit dieser von der Regierung gelenkten Zugangsbeschränkung zum staatlichen Schulwesen, sollen die Jugendlichen auf die islamischen Schulen umgelenkt werden und damit die Islamisierung des Schulwesens vorangetrieben werden. In der Türkei entstehen gleichzeitig immer mehr Imam Hatips, islamische Schulen, die nach der Grundschule bis zum Abitur führen. Grundlage dieser Schulen ist der Koran. Unsal Yildiz von der Lehrerorganisation Egitim-Sen und Aktivistin für eine freien Bildungszugang kritisiert: „Die Regierung will eine Generation schaffen, die einem islamistischen Gesellschaftsbild folgt.“

    http://www.katholisches.info/2013/08/24/tuerkische-regierung-zwingt-schueler-in-imam-hatips-islamische-schulen-sollen-staatliche-schulen-ersetzen/

    Die besten Oberschulen wurden zu Imam Hatip-Schulen umbenannt, die besten Lehrer werden jetzt auf den Imam Hatip-Schulen unterrichten.
    7.000 Schuldirektoren wurden aus politischen Gründen entlassen.
    Die Eltern haben keine Wahl, das neue Schulsystem zwingt sie ihre Kinder auf eine Imam Hatip-Oberschule zu registrieren.

  7. #117
    Amarok
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Türkische Regierung zwingt Schüler in Imam Hatips – Islamische Schulen sollen staatliche Schulen ersetzen


    Ankara) Die türkische Regierung begrenzt die Studienplätze an öffentlichen Schulen und zwingt damit zum Besuch der islamischen Schulen. Mehr als eine Million türkischer Jugendlichen haben sich für die Oberstufe an öffentlichen Schulen angemeldet. Nur 300.000 von ihnen wurden für das Schuljahr 2013/2014 angenommen. Mit dieser von der Regierung gelenkten Zugangsbeschränkung zum staatlichen Schulwesen, sollen die Jugendlichen auf die islamischen Schulen umgelenkt werden und damit die Islamisierung des Schulwesens vorangetrieben werden. In der Türkei entstehen gleichzeitig immer mehr Imam Hatips, islamische Schulen, die nach der Grundschule bis zum Abitur führen. Grundlage dieser Schulen ist der Koran. Unsal Yildiz von der Lehrerorganisation Egitim-Sen und Aktivistin für eine freien Bildungszugang kritisiert: „Die Regierung will eine Generation schaffen, die einem islamistischen Gesellschaftsbild folgt.“

    http://www.katholisches.info/2013/08/24/tuerkische-regierung-zwingt-schueler-in-imam-hatips-islamische-schulen-sollen-staatliche-schulen-ersetzen/

    Die besten Oberschulen wurden zu Imam Hatip-Schulen umbenannt, die besten Lehrer werden jetzt auf den Imam Hatip-Schulen unterrichten.
    7.000 Schuldirektoren wurden aus politischen Gründen entlassen.
    Die Eltern haben keine Wahl, das neue Schulsystem zwingt sie ihre Kinder auf eine Imam Hatip-Oberschule zu registrieren.
    Und deshalb haben wir Erdogan gewählt. Gar nicht erst aufregen Leute, unsere Türken wollten das. Lasst es einfach geschehen by the way, wir sind ja sowieso Moslems jetzt kitzeln sie aber noch mehr Moslem aus uns raus.

  8. #118

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Und deshalb haben wir Erdogan gewählt. Gar nicht erst aufregen Leute, unsere Türken wollten das. Lasst es einfach geschehen by the way, wir sind ja sowieso Moslems jetzt kitzeln sie aber noch mehr Moslem aus uns raus.
    Und was wird geschehen, wenn ich kein ehrgeiziger Moslem bin wie die AKP-Sympathisanten?

  9. #119
    Amarok
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Und was wird geschehen, wenn ich kein ehrgeiziger Moslem bin wie die AKP-Sympathisanten?
    Hmm... der Begriff ehrgeiziger Moslem oder "Alibi-Moslem" finde ich sehr bescheuert. Dayko2 canim wir wissen beide, dass diese krassen super Prototyp Osmanen-Moslems alle Rauchen, Trinken schon vor der Ehe sex haben und eine Sünde nach der anderen begehen. Viele der Deutsch-Türken in DE kannst du sowieso nicht ernst nehmen, weil sie nicht mal 5% der Türkischen Geschichte oder Kultur kennen und auch anders aufwachsen. Ich habe selbst im Freundeskreis sehr viele die sich als "Vollblut-Moslems" beschimpfen aber auch gleich das Glücksspiel ausprobieren bzw. Wetten was eine Sünde ist und Rauchen, Trinken und sich in das Leben fremder Menschen einmischen wollen mit "Dies, das, jenes ist Haram". Ich habe finde ich großes Glück gehabt zwar mit dem Islam aufzuwachsen aber auch zu wissen für was er steht und bedeutet.


    Wir beide und ein paar andere, sind leider gezwungen uns diesen behinderten Quatsch anzuschauen unsere Landsleute möchten was anderes. Sie wollen die Osmanen wieder die uns gegen Ende verkauft haben. Müssen wir uns leider antun so sehr das irgendwie schmerzt. Die Opposition ist selbst zu unfähig, diese wäre in meinen Augen nicht besser.

    Ich geb der AKP noch 5 Jahre max. bis dahin werden noch weitere Skandale kommen. Mich würde es nicht wundern, wenn unter der AKP sogar unser Bildungsstand von auf 1950 fällt.

    Bei aller Liebe für diese Imam Hatip schulen aber Religionsunterricht reicht vollkommen aus für 1-2 Stunden. Zudem du eine Moschee überall selbst im Dorf hast um dort dich weiterzubilden. Wir werden überall nur noch bärtige Männer sehen, die Arabisch reden. Irgendwie lobe ich mir die Azeris, die wissen was es heißt Türke zu sein.

    Ich weiß ich hör mich immer so Anti-Moslem an für meine Muslimischen Brüder aber ich bin als MOSELM super genervt langsam, dass man schon bereits einem Moslem und Türken nochmal erklären muss, obwohl er das in der Kindheit gelehrt bekommen hat was der Islam ist, wofür er steht und wer wir sind. Man braucht da keine Imam Hatip Schulen sondern eventuell nur noch Religionsunterricht, jeder der sowieso etwas über den Islam wissen möchte kann auch in eine Moschee gehen überhaupt kein Thema und sich vom Hoca alles erklären lassen.

    Unsere Türken wissen wie auch im Fußball was man tun muss, um sich immer mehr in die Scheiße zu reiten. Die Türkei hat ein Identitäts-Problem, weil sie im Nahen Osten verraten wurde, die EU sie nicht möchte und die Bevölkerung wohl im Geschichtsunterricht nichts gelehrt bekommt. Deswegen mein Spruch, vertrau nur deinem Millitär. Das Türkische Millitär wusste im Gegensatz zu unseren Politikern, was wirklich immer zutun war außer eventuelle einmal.

  10. #120

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Hmm... der Begriff ehrgeiziger Moslem oder "Alibi-Moslem" finde ich sehr bescheuert. Dayko2 canim wir wissen beide, dass diese krassen super Prototyp Osmanen-Moslems alle Rauchen, Trinken schon vor der Ehe sex haben und eine Sünde nach der anderen begehen. Viele der Deutsch-Türken in DE kannst du sowieso nicht ernst nehmen, weil sie nicht mal 5% der Türkischen Geschichte oder Kultur kennen und auch anders aufwachsen. Ich habe selbst im Freundeskreis sehr viele die sich als "Vollblut-Moslems" beschimpfen aber auch gleich das Glücksspiel ausprobieren bzw. Wetten was eine Sünde ist und Rauchen, Trinken und sich in das Leben fremder Menschen einmischen wollen mit "Dies, das, jenes ist Haram". Ich habe finde ich großes Glück gehabt zwar mit dem Islam aufzuwachsen aber auch zu wissen für was er steht und bedeutet.


    Wir beide und ein paar andere, sind leider gezwungen uns diesen behinderten Quatsch anzuschauen unsere Landsleute möchten was anderes. Sie wollen die Osmanen wieder die uns gegen Ende verkauft haben. Müssen wir uns leider antun so sehr das irgendwie schmerzt. Die Opposition ist selbst zu unfähig, diese wäre in meinen Augen nicht besser.

    Ich geb der AKP noch 5 Jahre max. bis dahin werden noch weitere Skandale kommen. Mich würde es nicht wundern, wenn unter der AKP sogar unser Bildungsstand von auf 1950 fällt.

    Bei allen Lehren für diese Imam Hatip schulen aber Religionsunterricht reicht vollkommen aus für 1-2 Stunden. Zudem du eine Moschee überall selbst im Dorf hast um dort dich weiterzubilden. Wir werden überall nur noch bärtige Männer sehen, die Arabisch reden. Irgendwie lobe ich mir die Azeris, die wissen was es heißt Türke zu sein.
    Alibi-Moslem? Zum ersten mal gehört, jetzt muss ich googlen.

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  3. Nationalistische Aufwallungen in der Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 03:11
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58