BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 25 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 241

Bildungssituation in der Türkei

Erstellt von Toruko-jin, 22.04.2014, 21:40 Uhr · 240 Antworten · 15.075 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.493
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Meine 9 Jaehrige Nichte hat auch von ''Şapka Kanunu'' geredet, Als ich sie fragte woher sie die Information habe, sagte sie die Mutter ihrer Klassenkameradin habe ee ihr erzaehlt.
    Die Frau soll ihr gesagt haben ''Alle, die damals den Hut freiwillig getragen haben, und die Şapka Kanunu befürwortet haben, werden in der Hölle schmoren''.

    Was (!) haben diese Menschen nun vor, warum wird heutzutage genau dieses Thema von konservativen Türken instrumentalisiert?
    Das sind die AKP Medien und die rückständigen Menschen die an Verschwörungstheorien glauben das sollte man alles nicht so ernst nehmen das sind dumme Menschen die nicht weiter kommen und am Ende verlieren werden die Türkei hatte schon schlimmere Tage hinters sich.

    Die sollen sich nur austoben werden ja noch sehen was sie davon haben. Und man sollte nicht mit Griechen über die Türkei und Atatürk diskutieren sapka kanunu usw.. das sind nur ihre dummen Ausreden die glauben noch immer das Millionen versteckter Griechen in der Türkei Leben und Pontus ausrufen werden.

    Blacksea ist auch so ein trottel yunan tohumu.

  2. #162

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.892
    Yavaş ol, arkadaş.

  3. #163
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Meine 9 Jaehrige Nichte hat auch von ''Şapka Kanunu'' geredet, Als ich sie fragte woher sie die Information habe, sagte sie die Mutter ihrer Klassenkameradin habe es ihr erzaehlt.
    Die Frau soll ihr gesagt haben ''Alle, die damals den Hut freiwillig getragen haben, und die Şapka Kanunu befürwortet haben, werden in der Hölle schmoren''.

    Was (!) haben diese Menschen nun vor, warum wird heutzutage genau dieses Thema von konservativen Türken instrumentalisiert?
    Hab ich unrecht?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    __________________________________________________ ______________________



    Ich habe dich ertappt. Im Link steht alles hauchdünn und dateilliert.



    Ließ es, ich habe es sogar in die Beiträge geschrieben du Kafir. Die Islamische Bruderschaft, die daraufhin verboten wurde. Niemand kann in 2 Minuten einen Wikipedia Beitrag lesen.



    Du bist ein gavur und Araber/Habe ich alles gepostet im Link alles vermerkt würde man nur Lesen können.




    Es steht alles in meinen Beiträgen der vom Link stammt, den ich dir zukommen habe lassen. Alles darin vermerkt.




    Doch genau, dass steht da drin.




    Steht alles im Link und ist in meinen Beiträgen vermerkt, die vom Link stammen.



    Niemand geht Naiv an verstorbene ran, ich erst recht nicht. Du möchtest es einfach nicht akzeptieren. Postet einfach sinnlose Videos die mit dem Thema nichts zutun haben von Filmen sogar.

    Ich möchte mit dir nicht mehr diskutieren. Was bringt es mit jemanden zu diskutieren, der nicht mal Lesen kann oder überhaupt diskutieren möchte sondern nur seine engstirnige Meinung vertritt. Das bringt mir, dem Forum und auch dir nichts. Wobei du hast dann deinen Spaß.

    Mir bleibt für dich nur zu sagen, dass du mir leid tust und wirklich leid tust und das ist echt nicht witzig. Hab dich für einen vernünftigen Menschen gehalten. Hat sich aber als Konservative/er User herausgestellt, der jegliche Kritik und Meinung von sich abwendet die mit dem Islam in der Türkei und diesen Muslimbrüdern zutun hat.

    Ich weinen diesen Menschen, keine Träne hinterher aber ich trauer um mein Land, dass erneut so einen Fehler begangen hat. Du bist in meinen Augen nicht mal ein Moslem oder Türke sondern ganz einfach ein AKP'li der seine Meinung so unrecht er hat immer durchdrücken möchte aber nicht bei mir. Da bin ich zu schlau für und zu sexy.

    Mir bleibt nur noch zu sagen ändere deine Flagge, denn Türke scheinst du nicht zu sein.


    Ok ich bin ein Gavur du hast recht, Mustafa Kemal hat keine Fehler gemacht, die Menschen haben sich selbst erhängt.

    Sie wollten den Staat stürzen, was auch in deiner Quelle steht (Wiki Artikel stehts ganz genau detailliert)

    Weil ich Mustafa Kemal kritisiere bin ich ein Arabischer Faschist, weil du es sagst.

    Die Protestler aus Sivas, Rize, Erzurum, Maras und Trabzon wollten keine Republik (Sie haben Menschen getötet)



    So nun, wo in deiner Wiki Seite steht das alles, zitiere bitte heraus.

    - - - Aktualisiert - - -



    http://www.tyb.org.tr/yazarlarimiz/r...hikayesi-.html

  4. #164

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.892
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Hab ich unrecht?

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich meine als ob es ne geheime Agenda gegeben hat, reden konservativ-religiös motivierte Menschen über das gleiche Thema.


    Ich habe eine positive Einstellung zur Türkischen Republik und auch zum Osmanischen Reich. Aber der grösste Teil des Landes ist entweder gegen den modernen türkischen Staat oder gegen das alte OR. Wenn das alte System stabil und funktionsfaehig waere, haette sie überlebt, die jahrelange Besatzung Istanbuls ist ja nicht ein goldenes Kapitel des ORs. Damals herrschten bei uns Zustaende wie heute im Irak.

    Was für ein Nutzen haben wir von der Daemonisierung des modernen Staates oder warum sollen wir ein Reich glorifizieren, das am Ende von fremden Maechten besatzt wurde und daraufhin kapitulierte.
    (sorry, off topic)

  5. #165
    Amarok
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Ich meine als ob es ne geheime Agenda gegeben hat, reden konservativ-religiös motivierte Menschen über das gleiche Thema.


    Ich habe eine positive Einstellung zur Türkischen Republik und auch zum Osmanischen Reich. Aber der grösste Teil des Landes ist entweder gegen den modernen türkischen Staat oder gegen das alte OR. Wenn das alte System stabil und funktionsfaehig waere, haette sie überlebt, die jahrelange Besatzung Istanbuls ist ja nicht ein goldenes Kapitel des ORs. Damals herrschten bei uns Zustaende wie heute im Irak.

    Was für ein Nutzen haben wir von der Daemonisierung des modernen Staates oder warum sollen wir ein Reich glorifizieren, das am Ende von fremden Maechten besatzt wurde und daraufhin kaputilierte.
    (sorry, off topic)
    Ich schwöre dir, i fall in love with you.

    Ein Text zum küssen.



    Ich hab Blacksea für einen vernünftigen Menschen gehalten. Wie es sich herausgestellt hat, kann er nicht mal Texte Lesen geschweige mir meine Fragen beantworten noch darauf eingehen. Das perfekte Beispiel eines AKP'li liebe dayko mit solchen Menschen haben wir später viel zutun.

  6. #166
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Ich meine als ob es ne geheime Agenda gegeben hat, reden konservativ-religiös motivierte Menschen über das gleiche Thema.


    Ich habe eine positive Einstellung zur Türkischen Republik und auch zum Osmanischen Reich. Aber der grösste Teil des Landes ist entweder gegen den modernen türkischen Staat oder gegen das alte OR. Wenn das alte System stabil und funktionsfaehig waere, haette sie überlebt, die jahrelange Besatzung Istanbuls ist ja nicht ein goldenes Kapitel des ORs. Damals herrschten bei uns Zustaende wie heute im Irak.

    Was für ein Nutzen haben wir von der Daemonisierung des modernen Staates oder warum sollen wir ein Reich glorifizieren, das am Ende von fremden Maechten besatzt wurde und daraufhin kaputiliert hat.
    Mir geht es nicht um das ganze Republik, Osmanisches Reich oder moderne Staat, sondern um Menschen die hingerichtet wurden, weil sie sich anders gekleidet haben.

    Falls ich unrecht habe, könnt ihr mir sicherlich das Gegenteil Beweisen, nur das macht hier keiner. (Warum nur ? )

    Werde hier beleidigt, weil ich Tatsachen verbreite.

  7. #167
    Amarok
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Mir geht es nicht um das ganze Republik, Osmanisches Reich oder moderne Staat, sondern um Menschen die hingerichtet wurden, weil sie sich anders gekleidet haben.

    Falls ich unrecht habe, könnt ihr mir sicherlich das Gegenteil Beweisen, nur das macht hier keiner. (Warum nur ? )

    Werde hier beleidigt, weil ich Tatsachen verbreite.
    Du wirst nicht beleidigt, weil du Tatsachen verbreitest. Du wirst NUR von mir beleidigt, weil du eben nicht auf die Tatsache eingehst das, dass was du sagst nicht stimmt. Niemand wurde hingerichtet, weil er einen Hut nicht tragen wollte. Ich habe dir sogar den genauen Gesetztes entwurf hingeschrieben sogar herauskopiert. Ich habe es veruscht dir 4 mal zu erklären und jedes mal noch einfacher formuliert.

    Du bist nicht einmal auf meine Beiträge eingegangen bzw. du tust so als wüsstest du von nichts.

    Ich hab dir allein schon mit all meinen Beiträgen das Gegenteil bewiesen. Irgendwann reicht es auch mit der freundlichkeit. Du kannst gern deine Augen verschließen jedoch nicht so und nicht bei mir. Was mich angeht, kannst du dir sicher sein, dass du für mich hier gestorben bist als User. Du kannst weder sachlich, noch korrekt diskutieren. Lieferst zudem keine Quellen, beschuldigst mich zugleich keine Quellen zu geben wobei ich sogar einen gesamten Kontext aus Wikipedia Zitiert habe.

    Niemand wurde hingerichtet, weil er sich anders kleidet. Diese Menschen die du verteidigst wurden hingerichet, weil ihre Partei verboten wurde und sie in Aufstände verwickelt waren. Was mehr ist als nur ein Protest. Sie wollten die Regierung stürzen. Alles stand wirklich ganz genau in diesem Wikipedia-Beitrag der wirklich nicht mal kurz sondern detailliert war. Ich verteidige nicht mal dieses Hutgesetzt, sondern kämpfe gegen einen Sturen-Bock der es nicht schafft 3 Zeilen zu lesen.

  8. #168
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Şapka kanununa direniş[değiştir | kaynağı değiştir]

    Yasa, çeşitli Anadolu illerinde protestolara neden oldu. Yasanın kabul edildiği gün Erzurum'da protesto gösterileri oldu ve bu ilde bir ay sıkıyönetim ilan edildi. Tutuklananlardan 13 kişi idama mahkum oldu.[4]
    24-25 Kasım tarihlerinde Kayseri'de Şeyh Ahmet Efendi dört arkadaşının yönlendirmesi ile büyük bir yürüyüş yapıldı, 300 kişi tutuklandı. Şeyh Ahmet Efendi dört arkadaşı İstiklal mahkemesinde yargılanarak idama mahkum edildi.
    25 Kasım günü Sivas'ta duvarlara şapka aleyhine afiş ve bildiri asılması nedeniyle şehrin bütün muhtarları tutuklandı; suçsuzluğu anlaşılanlar beraat etti; ulemadan İmamzade Mehmet Necati Efendi ile Abdurrahman Efendi idama mahkum edildi.
    Rize'de on gün kadar süren olaylar sonucu 143 kişi tutuklandı; içlerinden 8 kişi idama mahkum edildi.
    Maraş'ta ise Camii-i Kebir etrafında toplanıp "Şapka İstemeyiz" diye bağıranlar tutuklandı, 5 kişi idama mahkum oldu.
    İstanbul'da özellikle Fatih semtinde yaptıkları konuşmalarla halkı isyana teşvikle suçlanan çok sayıda kişi tutuklandı ve sanıklar Ankara'da yargılandı.[1]
    Türkische Wiki Seite Ve i?areti - Vikipedi

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Niemand wurde hingerichtet, weil er sich anders kleidet. Diese Menschen die du verteidigst wurden hingerichet, weil ihre Partei verboten wurde und sie in Aufstände verwickelt waren. Was mehr ist als nur ein Protest. Sie wollten die Regierung stürzen. Alles stand wirklich ganz genau in diesem Wikipedia-Beitrag der wirklich nicht mal kurz sondern detailliert war. Ich verteidige nicht mal dieses Hutgesetzt, sondern kämpfe gegen einen Sturen-Bock der es nicht schafft 3 Zeilen zu lesen.
    Sie wurden wegen Aufstände hingerichtet? Quelle?

    Sie wollten die Regierung stürzen? Quelle?

    Şapka kanununa direniş

    Yasa, çeşitli Anadolu illerinde protestolara neden oldu. Yasanın kabul edildiği gün Erzurum'da protesto gösterileri oldu ve bu ilde bir ay sıkıyönetim ilan edildi. Tutuklananlardan 13 kişi idama mahkum oldu.[4]
    24-25 Kasım tarihlerinde Kayseri'de Şeyh Ahmet Efendi dört arkadaşının yönlendirmesi ile büyük bir yürüyüş yapıldı, 300 kişi tutuklandı. Şeyh Ahmet Efendi dört arkadaşı İstiklal mahkemesinde yargılanarak idama mahkum edildi.
    25 Kasım günü Sivas'ta duvarlara şapka aleyhine afiş ve bildiri asılması nedeniyle şehrin bütün muhtarları tutuklandı; suçsuzluğu anlaşılanlar beraat etti; ulemadan İmamzade Mehmet Necati Efendi ile Abdurrahman Efendi idama mahkum edildi.
    Rize'de on gün kadar süren olaylar sonucu 143 kişi tutuklandı; içlerinden 8 kişi idama mahkum edildi.
    Maraş'ta ise Camii-i Kebir etrafında toplanıp "Şapka İstemeyiz" diye bağıranlar tutuklandı, 5 kişi idama mahkum oldu.
    İstanbul'da özellikle Fatih semtinde yaptıkları konuşmalarla halkı isyana teşvikle suçlanan çok sayıda kişi tutuklandı ve sanıklar Ankara'da yargılandı.[1]



    Hier steht nichts von Regierung stürzen oder gewalttätige Aufstände.

    Türkische Wiki Seite.

    Widerlege dies bitte.

  9. #169

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.892
    Es gab im Osmanischen Reich, wie jeder von uns weiss, verschiedene Ethnien. Auf der Strasse konnte man anhand der Kleidung feststellen ob ein Mann Albaner, Tscherkesse oder was weich für ne Ethnie hat oder ob er aus der Stadt kommt und reich ist oder ob er ein armer Bauer aus irgendeinem Dorf ist.

    Ich könnte mich als Albaner kleiden und in dein Geschaeft eindringen, das waere denn der Anfang von einem Strassenkampf, der sich auf die ganze Stadt verbreiten könnte.

    Man wollte ja eine nationale Einheit, ein Nationalstaat bilden, darum wurden diese Reformen umgesetzt. Wie könnte man sonst als Staat mit so vielen verschiedenen Ethnien überleben?

    Wenn der Islam die verbindende Kraft waere, haette das Reich keine arabischen Aufstaende erlebt.

  10. #170
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Ich wurde nicht einmal beleidigend, aber ihr schon, welch ein schönes Diskussionskultur.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Es gab im Osmanischen Reich, wie en jeder von uns weiss, verschiedene Ethnien. Auf der Strasse konnte man anhand der Kleidung feststellen ob er Albaner, Tscherkesse oder was weich für ne Ethnie hat oder ob er aus der Stadt kommt und reich ist oder ob er ein armer Bauer aus irgendeinem Dorf ist.

    Ich könnte mich als Albaner kleiden und in dein Geschaeft eindringen, das waere denn der Anfang von einem Strassenkampf, der sich auf die ganze Stadt verbreiten könnte.

    Man wollte ja eine nationale Einheit, ein Nationalstaat bilden, darum wurden diese Reformen umgesetzt. Wie könnte man sonst als Staat mit solchen verschiedenen Ethnien überleben?

    Wenn der Islam die verbindende Kraft waere, haette das Reich keine arabischen Aufstaende erlebt.
    Alles schön und gut, nur was hat das alles mit den Hinrichtungen zu tun?

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  3. Nationalistische Aufwallungen in der Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 03:11
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58