BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 107

Wie gut können Eure Eltern Deutsch?

Erstellt von Zurich, 01.10.2015, 13:24 Uhr · 106 Antworten · 7.697 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ups, meine Freundin ist wieder da.

    aber ich muss dir widersprechen.
    kann nicht sein.
    ein crnogorac würde nie so lange texte schreiben.

  2. #32
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Genau das habe ich hier zu vermitteln versucht. Im Gegensatz zu den Griechen kamen die Türken (oder Albaner usw )aus ich nenne es mal "Normalen Verhältnissen." Die Griechen profitierten jedoch von einem Europäischen Lebensstandard, hatten mehr Möglichkeiten. Armut bzw Verhältnisse wie einst in Anatolien oder zb im Kosovo suchte man in Griechenland vergeblich. Die Griechen haben es erst jetzt mit einer gewissen Armut zu tuen. Davor lebte ein Grieche ein Besseres Leben als ein Deutscher. Das weiß ich aus erster Quelle und kriege es noch Heute von vielen Freunden erzählt, wie gut früher doch alles gewesen war. Das kannst du diesen Vollpfosten ( siehe Archimedes und Liberitas) natürlich nicht erklären. Sie sehen nur das was sie sehen wollen.

    Will mir hier einer von denen etwa weismachen, dass ein Zuwanderer aus dem Tiefsten Anatolien und ein Grieche aus dem Europäischen Kernland gleich auf gewesen ist?

    Die Sorte Mensch ist nicht einmal fähig den grundlegenden Sinn dieses Postings zu verstehen. Andere werden sich von dem Text angesprochen fühlen, es sind die die Ähnliches durchlebt haben und NICHT die, die alles vom Staat und Mama und Papa in den Hintern geschoben bekommen haben. Vielleicht wird es sie Motivieren und ihnen Hoffnung machen, und NUR das alleine Zählt. Dafür mache ich auch gerne den Kasperle, hauptsache der Sinn der Sache geht nicht verloren. Aufgrundessen gebe ich einen Dreck auf die Meinung meiner Kritiker.

    Davon abgesehen würde ich jetzt gerne mal wissen, was denn eine "Selbstbeweihräucherung" sein soll.




    Das stimmt, es ist wirklich nicht miteinander zu vergleichen.
    Türken fragen mich zb manchmal was denn "Der Die Das" usw bedeutet und warum und wo man es benutzt, ich kann ihnen nicht Antworten da uns Artikel ja nicht bekannt sind bzw wir diese nicht nutzen. Ist bei den Russen übrigens auch so (keine Artikel).

    Es gibt noch sehr viel ähnliche Beispiele aber es ist wirklich unglaublich schwer weil Total anderer Aufbau.
    Jetzt muss lachen.

    Die ersten griech. Auswanderer kamen kurz nach dem 2. Weltkrieg zu uns. Dank der deutschen Wehrmacht verhungerten damals abertausende Griechen, waren wegen der fürchterlichen Gräueltaten traumatisiert und hatten absolut nichts.
    Danach folgte in GR der sogenannte Bruderkrieg, der wieder nichts als Hunger und Elend dem griech. Volk brachte - Auswanderungswelle!
    Danach die Militärdiktatur - Auswanderungswelle!
    1953 das entsetzliche Erdbeben auf Kefalonia - Auswanderungswelle!
    Und Du glaubst ernstlich Griechen haben sich in ein paar Jahren finanziell so erhohlt dass sie ein besseres Leben als Deutsche hatten?
    Der Vorteil der Griechen war ihre Bildung zum Unterschied von vielen Türken und sie produzierten nicht pausenlos Kinder.

    Ich kenne Griechenland seit über 30 Jahren, war als junges Mädchen so etwas wie Austauschschülerin 2 Monate in Athen und das Leben war für meine Zieheltern kein Zuckerschlecken. Das kenne ich nicht nur wie Du vom Hörensagen sondern es waren meine Erlebnisse.
    Egal, der hochintelligente Global weiß natürlich alles besser. Standing ovation!
    Du solltest gegen dein Griechen-Trauma Hilfe suchen.

    Selbstbeweihräucherung: Eigenlob, Selbstlob (Man sagt nicht umsonst: "Eigenlob stinkt" )

  3. #33
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.063
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Jetzt muss lachen.

    Die ersten griech. Auswanderer kamen kurz nach dem 2. Weltkrieg zu uns. Dank der deutschen Wehrmacht verhungerten damals abertausende Griechen, waren wegen der fürchterlichen Gräueltaten traumatisiert und hatten absolut nichts.
    Danach folgte in GR der sogenannte Bruderkrieg, der wieder nichts als Hunger und Elend dem griech. Volk brachte - Auswanderungswelle!
    Danach die Militärdiktatur - Auswanderungswelle!
    1953 das entsetzliche Erdbeben auf Kefalonia - Auswanderungswelle!
    Und Du glaubst ernstlich Griechen haben sich in ein paar Jahren finanziell so erhohlt dass sie ein besseres Leben als Deutsche hatten?
    Der Vorteil der Griechen war ihre Bildung zum Unterschied von vielen Türken und sie produzierten nicht pausenlos Kinder.

    Ich kenne Griechenland seit über 30 Jahren, war als junges Mädchen so etwas wie Austauschschülerin 2 Monate in Athen und das Leben war für meine Zieheltern kein Zuckerschlecken. Das kenne ich nicht nur wie Du vom Hörensagen sondern es waren meine Erlebnisse.
    Egal, der hochintelligente Global weiß natürlich alles besser. Standing ovation!
    Du solltest gegen dein Griechen-Trauma Hilfe suchen.

    Selbstbeweihräucherung: Eigenlob, Selbstlob (Man sagt nicht umsonst: "Eigenlob stinkt" )
    Alter, unabhängig davon dass unser Network nicht ganz normal ist, merkt man bei dir auch latent rassistische Züge. Ihr Ösis habt wirklich noch die Züge, die euch Adi hinterlassen hat. Wahrscheinlich merkt ihr das noch nicht einmal

  4. #34
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Alter, unabhängig davon dass unser Network nicht ganz normal ist, merkt man bei dir auch latent rassistische Züge. Ihr Ösis habt wirklich noch die Züge, die euch Adi hinterlassen hat. Wahrscheinlich merkt ihr das noch nicht einmal
    Die Wahrheit ist rassistisch? Lieber Toruko, ich bin vor ein paar Jahren 3 Monate am Stück durch die Türkei gefahren und kaum auf ausgetretenen Touristenpfaden unterwegs gewesen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kenne ich mehr von der Türkei als so mancher Türke.

  5. #35
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.063
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit ist rassistisch? Lieber Toruko, ich bin vor ein paar Jahren 3 Monate am Stück durch die Türkei gefahren und kaum auf ausgetretenen Touristenpfaden unterwegs gewesen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kenne ich mehr von der Türkei als so mancher Türke.
    Der Vorteil der Griechen war ihre Bildung zum Unterschied von vielen Türken und sie produzierten nicht pausenlos Kinder.
    Dieser Satz ist verallgemeinernd und rassistisch, obwohl ein großer Wahrheitsgehalt drinsteckt. Die Majorität der Türken in Österreich ist schlimm, viel schlimmer als der Durchschnittstürke in Deutschland, was bereits eine Katastrophe ist aber eigene Erlebnisse und Berichte erhärten meinen Verdacht, dass der Durchschnittsösi ein latenter Rassist ist. Soll jetzt keine Anschuldigung, sondern vielmehr eine Feststellung sein.

    Österreicher nehme ich aufgrund der Größe ohnehin nicht ernst

  6. #36
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.374
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ups, meine Freundin ist wieder da.

    aber ich muss dir widersprechen.
    kann nicht sein.
    ein crnogorac würde nie so lange texte schreiben.


    ich bekomme noch Bauchweh...

  7. #37

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Alter, unabhängig davon dass unser Network nicht ganz normal ist, merkt man bei dir auch latent rassistische Züge. Ihr Ösis habt wirklich noch die Züge, die euch Adi hinterlassen hat. Wahrscheinlich merkt ihr das noch nicht einmal
    "Alter, unabhängig davon dass unser Network nicht ganz normal ist, merkt man bei dir auch latent rassistische Züge"

    Wäre es etwas, worüber man lachen müsste?
    Unterstellen kannst auch Du schnell, ob Du Deine Unterstellung auch begründen kannst?

    Begründe also, was sie gepostet hat und sie des Rassismus verdächtig mache.

    Deutsch-Türkische-Nachrichten
    PISA Test 2012: Die Türkei ist ein Bildungs-Entwicklungsland
    (PISA Test 2012: Die Türkei ist ein Bildungs-Entwicklungsland | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN)

    Als Teilantwort habe ich oben folgendes soeben erlesen (wohl eine Überschneidung)
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Dieser Satz ist verallgemeinernd und rassistisch, obwohl ein großer Wahrheitsgehalt drinsteckt. Die Majorität der Türken in Österreich ist schlimm, viel schlimmer als der Durchschnittstürke in Deutschland, was bereits eine Katastrophe ist aber eigene Erlebnisse und Berichte erhärten meinen Verdacht, dass der Durchschnittsösi ein latenter Rassist ist. Soll jetzt keine Anschuldigung, sondern vielmehr eine Feststellung sein.

    Österreicher nehme ich aufgrund der Größe ohnehin nicht ernst
    Trotzdem bitte ich den darin enthaltenen Rassismus zu begründen.


  8. #38
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Lass gut sein, Amphion. Toruko sieht es halt so, auch wenn ich es seltsam finde, dass er gleich mit Hitler kommt.

  9. #39

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Lass gut sein, Amphion.
    Toruko sieht es halt so, auch wenn ich es seltsam finde, dass er gleich mit Hitler kommt.
    Dumme Menschen gibt es auch unter Akademikern.
    Und dumme Menschen kommen sehr schnell mit Begriffen an wie Hitler, Nazi, Antisemit, Faschist, Rassist.

    Und noch dümmere Menschen leugnen historische Ereignisse,
    z.B. den Holocaust an den Armeniern.


    Einigen Wenigen ist es leider über Jahre nicht gelungen, die User HIER davon zu überzeugen, dass sie zuerst prüfen sollen, bevor sie posten, ein Grund warum diese oben erwähnten Begriffe HIER in DIESEM Forum Hochkonjunktur haben, die Dummheit glänzt und ist längst im Netz bekannt.

  10. #40
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.063
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Lass gut sein, Amphion. Toruko sieht es halt so, auch wenn ich es seltsam finde, dass er gleich mit Hitler kommt.
    Bevor Hitler seine Heimatstadt Linz besetzte, hiess es


    Auf zum Schwur "Tiroler Land",
    heb zum Himmel Herz und Hand!
    Wir geloben dir aufs Neue
    Ewige Treue!


    Und zwei Tage spaeter hat man ihn mit dem Hitlergruss begruesst

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 18:40
  2. Wie gut sind eure Mimikkenntnisse?
    Von Slavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 11:32
  3. als tito starb, waren eure eltern traurig?
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 01:57
  4. Wie begrüsst ihr eure Freunde?
    Von marimatamari im Forum Rakija
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 23:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 23:37