BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 107

Wie gut können Eure Eltern Deutsch?

Erstellt von Zurich, 01.10.2015, 13:24 Uhr · 106 Antworten · 7.707 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Mellitus

    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    450
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Wer macht sich denn hier lächerlich?
    Du behauptest in deinem Post (45) ich hätte gesagt :"Du bestreitest das Griechen ein Europäisches und Christliches Volk sind? " Bitte, bringe mir einen Beweis dafür. Dazu zum schämen,.

    Ja, für mich bist Du ein lächerlicher Selbstdarsteller. Dein Onkel war "hochrangiger Diplomat" gibt es also auch "niedrigrangige" Diplomaten?

    "Tue mir und dir bitte einen gefallen und unterlasse es mich fortan zu Zitieren oder gar anzuschreiben .! "
    Als hätte ich dich schon jemals angeschrieben, lach.
    Was auch immer ich zitiere liegt nicht in deinem Ermessen.

    Was soll dein "treib es nicht auf die Spitze" bedeuten? Was passiert dann?
    Man wie kann man sich nur so aufspielen....
    Die erste Hälfte vom post war ja nur recht ordentlich , danach wird's jedoch lächerlich.

  2. #52
    Avatar von Mellitus

    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    450
    Baems das hat sich soger gereimt alter Schwede

  3. #53
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.101
    Deutsche Sprache schwere Sprache

  4. #54
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ich muss doch zu bedenken geben, dass zwar auch den Griechen nichts geschenkt wurde, aber dennoch weiß ich, dass Türken leider immer als problematischer angesehen wurden und viel mehr mit Stigmatisierungen zu kämpfen hatten.

    "Kanacke", "Knoblauchfresser", "Türkenkoffer" für Plastiktüten, damit verband der gemeine Deutsche Türken.

    Wenn dann noch hinzukam, dass der Opa oder Vater, Pullunder und die Mutter Kopftuch trug...dann wurde man als Türke schon schnell in eine Schublade gesteckt.

    Glücklicherweise hat sich viel durch die 68er Bewegung geändert: Es wurde eine neue Lehrergeneration hervorgebracht, da waren wenigstens ein paar Gescheite drunter, die die Notwendigkeit der Förderung und UNterstützung gesehen haben und das auch umsetzen konnten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja, und dann immer die Sticheleien..."Warum kommt denn deine Mutter nicht mal mit zum Elternsprechtag?".

    Was sollte so ein Kind sagen? "Meine Mutter kann kein Deutsch, ihr ist es peinlich, mein Vater hält es für seine Aufgabe...." Alles unangenehm.

  5. #55

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Ich muss doch zu bedenken geben, dass zwar auch den Griechen nichts geschenkt wurde, aber dennoch weiß ich, dass Türken leider immer als problematischer angesehen wurden und viel mehr mit Stigmatisierungen zu kämpfen hatten.

    "Kanacke", "Knoblauchfresser", "Türkenkoffer" für Plastiktüten, damit verband der gemeine Deutsche Türken.

    Wenn dann noch hinzukam, dass der Opa oder Vater, Pullunder und die Mutter Kopftuch trug...dann wurde man als Türke schon schnell in eine Schublade gesteckt.

    Glücklicherweise hat sich viel durch die 68er Bewegung geändert: Es wurde eine neue Lehrergeneration hervorgebracht, da waren wenigstens ein paar Gescheite drunter, die die Notwendigkeit der Förderung und UNterstützung gesehen haben und das auch umsetzen konnten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja, und dann immer die Sticheleien..."Warum kommt denn deine Mutter nicht mal mit zum Elternsprechtag?".

    Was sollte so ein Kind sagen? "Meine Mutter kann kein Deutsch, ihr ist es peinlich, mein Vater hält es für seine Aufgabe...." Alles unangenehm.
    Deine Beiträge lese ich grds. sehr gerne, doch scheint es, Du habest bei dem Thema (chromatisch markiert) den sog. Knall bzw. Schuß nicht gehört zu haben.

    Dir entgeht völlig das Momentum der deutschen Gesellschaft.

    Es wird nicht lange dauern, und die deutsche Gesellschaft wird bereit sein, gewissen neurotischen Minderheiten zu Deutschland, die zudem von ihrem Kalifen angespornt werden, sich in der deutschen Gesellschaft nicht zu assimilieren/integrieren, in deren Koranschulen einzusperren, um die eigenen Kinder wieder ohne kulturelle Behinderung erziehen zu können.

    Sie haben inzwischen verstanden, dass bestimmte Minderheiten, außerhalb des eur. Kulturraumes kommend, in DE kein Interesse haben, aus sich etwas zu machen.

    Dazu bedarf es nur eines Blickes auf die erfolglosen Schulabgängen ohne Schulabschluß einer europäischen Schule.

    Dagegen steigen die Anteile in den Koranschulen.

    Jeder mit seiner Kultur, wir mit unseren Schulen und Akademien mit jahrtausendealter Wurzel,
    die mit deren Koranschule, damit sie besser lernen.


    P.S.
    Einer der ehemaligen '68er war der ehemalige Innenminister Rechtsanwalt Schilly.
    Höre mal genau zu, wie er spricht, wie er sich zu gewissen Themata äussert.

    Türkischstämmige in Deutschland
    (https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%B...in_Deutschland)
    Eine Studie, die im April 2010 vorgelegt wurde, ergab: Jeder fünfte türkische Staatsbürger in Deutschland beherrscht die deutsche Sprache nur mangelhaft oder gar nicht.[53] Etliche Zuwanderer der ersten Generation haben in ihrer Heimat keine Schule besucht und
    hätten so ein niedriges bis niedrigstes Bildungsniveau.

    [Für den hiesigen User X stellt sowas ---> Kultur dar.]



  6. #56
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.242

    Beitrag

    Liberitas, du bist eigentlich keiner Antwort würdig ABER von einer Heimlichen Rassistin wie dir lasse ich mich ganz bestimmt nicht beleidigen, das zum ersten. Anscheinend bist du Schwer von Begriff und Ungebildet zugleich. Redest von Bildung aber kannst Äpfel nicht von Birnen unterscheiden. Würde der Unsinn den du seit gestern hier von dir gibst von einem 17 Jährigen kommen, so würde es mich nicht weiter Interessieren ABER eine Frau in deinem Alter und dann dieses Schubladendenken, schämen würde ich mich!

    Zweitens, an deiner stelle würde ich nicht so auf die Menschen " welche in Massen Kinder produzieren" sollen herablicken sondern lieber selbst daran Arbeiten, der Neid würde sich so wahrscheinlich in Grenzen halten. Im Gegensatz zu dir sind diese Menschen wenigstens nicht so Voreingenommen und Verblödet.

    Sag mal, schreibst du nur weil dir danach ist?

    Informiere du Dämliche Kuh dich mal, was Hochrangig in Hinbezug auf das Amt eines Diplomaten bzw Staatsbediensteten bedeutet. Dämlicher geht's nun wirklich nicht mehr.

  7. #57
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Und du hörst augenblicklich auf, Liberitas eine Rassistin zu nennen, du respektloser Drei-Käse-Hoch!

  8. #58
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.242
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Und du hörst augenblicklich auf, Liberitas eine Rassistin zu nennen, du respektloser Drei-Käse-Hoch!
    Komm halt den Rand und verzieh dich zu deinen Russen und poste was von Sputnik du verpeilte Kuh.

  9. #59

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Und du hörst augenblicklich auf, Liberitas eine Rassistin zu nennen, du respektloser Drei-Käse-Hoch!
    Man sollte dummen Menschen gegenüber zeitig Farbe bekennen.

    Der Spruch "der Klügere gibt nach" könnte dazu beitragen, dass man einst frühmorgens aufsteht und feststellt, dass der Dumme ... die Macht an sich gerissen habe und wir nach der Pfeiffe des Dummen zu tanzen hätten.

    Wollen wir das?

    Hierzu postete ich einst folgendes: --> (klick)

  10. #60
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Komm halt den Rand und verzieh dich zu deinen Russen und poste was von Sputnik du verpeilte Kuh.
    Das macht ein gebildeter Mensch oder wie du dich selbst bezeichnet hast, ein Ausnahmeschüler nicht. Was erreicht man, wenn man jemanden beschimpft?

    Man zeigt nur sich selbst dadurch und seine Kinderstube. Das solltestes du nicht machen. Du könntest z.B. sagen "Hier kommen wir nicht auf einen Nenner, es erübrigt sich eine weitere Diskussion."...und wärest Gentleman geblieben.

    Wenn sie eine verpeilte Kuh wäre, dann könnte sie ja eh nichts verstehen, was du so schreibst und kann ja nichts dafür, dass sie nicht so viel Intelligenz hat.

    UNd wenn man dennoch mit ner verpeilten Kuh streitet, wer ist dann noch dümmer? Die verpeilte Kuh, oder der, der die verpeilte Kuh versucht, zu überzeugen, obwohl er weiß, dass sie es gar nicht verstehen kann?


    D

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 18:40
  2. Wie gut sind eure Mimikkenntnisse?
    Von Slavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 11:32
  3. als tito starb, waren eure eltern traurig?
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 01:57
  4. Wie begrüsst ihr eure Freunde?
    Von marimatamari im Forum Rakija
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 23:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 23:37