BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Haarsträubender Unfug“ an zwei deutschen Elite-Unis

Erstellt von Marcin, 04.10.2015, 09:53 Uhr · 2 Antworten · 921 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372

    Haarsträubender Unfug“ an zwei deutschen Elite-Unis

    Herrlich:
    Am selben Tag, da unsere Leitmedien die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und die Technische Universität (TU) München in der “Weltelite der besten Hochschulen” verorten, erscheint das Laborjournal mit der Titelgeschichte “Globuli an der Uniklinik”.
    Es geht darin – wer hätte das gedacht? – um die LMU München und um die benachbarte TU.
    Im Editorial der Ausgabe 10/2015 heißt es dazu:
    Homöopathie also. Das nahezu risikofreie (abgesehen von außerplanmäßigen Drogenräuschen) Milliardengeschäft mit nicht-wirksamen Scheinmedikamenten und sagenhaften Gewinnmargen.
    Unser Autor Hans Zauner hat dort recherchiert, wo man am wenigsten mit Homöopathie rechnen würde: an deutschen Universitäten.
    Und er musste zu seinem Erschrecken erfahren, dass vermeintlich seriöse akademische Bildungsanstalten keineswegs gegen Scharlatanerie gefeit sind. Im Gegenteil!
    Gerade an der laut Aussage ihres Präsidenten Bernd Huber „besten“ deutschen Hochschule, einer angesehenen und mit jährlich einer Milliarde Euro geförderten Einrichtung, haben sich seit geraumer Zeit die okkulten Mächte eingenistet: an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München.
    Dies erstaunt umso mehr, als im sechsköpfigen Führungsgremium der LMU immerhin zwei Personen sitzen, die echte Wissenschaft von Humbug zu unterscheiden in der Lage sein sollten: die Zellbiologin Barbara Conradt und der Physiker und Statistik-Experte Sigmund Stintzing.
    Und auch dem Senat der LMU gehören Wissenschaftler an, in deren Laboren esoterische Praktiken wohl eher keinen Platz haben: die Pharmakologin Heidrun Potschka und der theoretische Chemiker Christian Ochsenfeld.
    Warum erheben diese Naturwissenschaftler nicht ihre Stimme? Warum tolerieren sie scheinwissenschaftlichen Humbug an der eigenen Universität?
    Gute Frage. Haben wir und andere auch schon gestellt.
    Und von der Raumvermietung an Schamanen-Treffen, die dann mit dem Veranstaltungsort “Universität” werben, wollen wir erst gar nicht anfangen.
    Weiter im Editorial:
    Ein paar Meter weiter, an der TU München (TUM), sieht‘s nicht viel besser aus.
    An deren Spitze steht seit nunmehr zwanzig Jahren ein Mann, der zu den international meistzitierten deutschen Chemikern gehört und 1987, bestimmt verdientermaßen, den Leibniz-Preis der DFG erhielt: Wolfgang Herrmann.
    Der hochseriöse Vernunftmensch Herrmann billigt es jedoch ebenfalls, dass Patientinnen an „seiner“ TU-Frauenklinik haarsträubender Unfug eingetrichtert wird.”
    Wünschen wir dem aktuellen Laborjournal eine weite Verbreitung, auf dass der Druck auf die Verantwortlichen endlich zunehmen möge:
    Mein Gott, Sie sind doch Naturwissenschaftler, Herr Hermann! Tun Sie was gegen den Schmarrn!”
    Und bei der Gelegenheit kann sich Professor Dr. Hermann auch bitte gleich um den “Weltkongress der Ganzheitsmedizin” kümmern, der Mitte Oktober an seiner TU stattfindet.
    Zum Weiterlesen:

    • Homöopathie: Heimisch an der Uni, Laborjournal 10/2015
    • Diese drei deutschen Unis gehören zur Weltelite, Welt-Online am 30. September 2015
    • Hochschulranking: So schneiden deutsche Unis weltweit ab, Spiegel-Online am 1. Oktober 2015
    • Britische Rangliste: Das sind die besten Unis der Welt, Süddeutsche am 1. Oktober 2015
    • Homöopathie, Aufstellungen: Universitäten lehren Quatsch, GWUP-Blog am 15. April 2015
    • “Schreckliche Nachrichten” für Psycho-Esoteriker und Plastikschamanen an der TU München, GWUP-Blog am 2. September 2015
    • Keine Schamanentänze mehr an der LMU München, GWUP-Blog am 6. Oktober 2014
    • Bekommt die Technische Universität München nun endlich ein Bewusstsein? Ratgeber-News-Blog am 5. Oktober 2014
    • „Spirits“ spuken durch die TU München, GWUP-Blog am 1. Juli 2015
    • Esoterische Medizin an deutschen Universitäten, GWUP-News am 9. Dezember 2012
    • Der Hochschul-Esoterik “vehement, laut und vernehmlich Einhalt gebieten”, GeoGraffitico am 3. Februar 2012
    • Parawissenschaften an deutschen Universitäten, Jungle World am 19. März 2015

  2. #2
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Der Link ist ein Virus.

  3. #3
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Der Link ist ein Virus.
    Die scheiße direkt aus dem Verlauf gelöscht

Ähnliche Themen

  1. AIDS-Leugner an der Sigmund Freud Uni in Wien?
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 09:49
  2. Haarsträubender Unfug“ an zwei deutschen Elite-Unis
    Von Marcin im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 09:49
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 22:55
  4. Chinas Joyou IPO startet an der deutschen Börse +13%
    Von AvniSinanoglu im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 23:18
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 20:48