BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Hilfe bei Kosten-Leistungsrechnung

Erstellt von Dadi, 01.02.2011, 10:05 Uhr · 11 Antworten · 5.412 Aufrufe

  1. #1
    Dadi

    Hilfe bei Kosten-Leistungsrechnung

    Zuhören!!
    Also kann folgende Aufgabe net lösen ()

    Bei einer Break-Even-Auslastung von 75% wurden folgenden Daten ermittelt:
    var. Gesamtkosten: 1.500.000 €
    Deckunsbeitragsvolumen: 600.000 €
    Zu ermitteln sind die:
    1. Fixkosten
    2. Break-Even-Umsatz
    3. Betriebsergebnis bei 90 % Auslastung
    4. Beschreibe die Auswirkung eines 15%-igen Rückganges der Auslastung auf die Lage des Break-Even-Punktes
    5. Die GF ist überzeugt, durch konsequentes Kostenmanagement den Anteil der variablen Kosten vom Umsatz auf 60 zu senken. Berechne den resultierenden Break-Even-Umsatz.

    Danke schön!

    Ja ich weiß das ist 1. Semester-Niveau aber irgendwie krieg ich die Aufgabe net hin.

  2. #2
    Dadi
    Niemand?

  3. #3
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Ne, bin zu lang raus und kann mich hier grad auch nicht wieder so richtig rein denken (werde abgelenkt).

    Aber vielleicht hilft dir das hier bzw. gibt dir Denkanstöße:

    Wie lauten die Kennzahlen : Produktivitt, Wirtschaftlichkeit, Rentabilitt

    Wie lauten die Kennzahlen : Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Rentabilität ?
    Produktivität = Ergebnismenge : Einsatzmenge (Technische Betrachtungsweise)
    Wirtschaftlichkeit = Umsatz : Kosten (Betriebliche Betrachtungsweise)
    Rentabilität = Gewinn : Kapital * 100 (Unternehmerische Betrachtungsweise)

    EK Rentab. = Gewinn : Eigenkapital * 100
    Gesamtkapital Rentab. = (Gewinn + FKZ) : Gesamtkapital * 100



    Deckungsbeitrag (einzelner Aufträge) = Umsatz – variable Kosten
    Deckungsbeitrag (für das Unternehmen) = Jahresfixkosten + Gewinn



    Break Even Umsatz = Jahres Fixkosten : Deckungsbeitrag in % * 100



    Was bedeutet BEA und wie wird diese Kennzahl berechnet ?
    Die Break Even Auslastung kennzeichnet den Anteil der Jahres Fixkosten am
    Deckungsbeitrag.

  4. #4
    Dadi
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Ne, bin zu lang raus und kann mich hier grad auch nicht wieder so richtig rein denken (werde abgelenkt).

    Aber vielleicht hilft dir das hier bzw. gibt dir Denkanstöße:

    Wie lauten die Kennzahlen : Produktivitt, Wirtschaftlichkeit, Rentabilitt

    Danke, aber die Formeln und Kennzahlen kenn ich, nur finde ich keine Anwendung bei der Aufgabe...sie ist nicht lösbar in meinen Augen da mich der Begriff variablen Gesamtkosten in der Einleitung stört.
    Na ja danke trotzdem

  5. #5
    Mudzo
    so also

    Bei einer Break-Even-Auslastung von 75% wurden folgenden Daten ermittelt:
    var. Gesamtkosten: 1.500.000 €
    Deckunsbeitragsvolumen: 600.000 €
    Zu ermitteln sind die:
    1. Fixkosten
    2. Break-Even-Umsatz
    3. Betriebsergebnis bei 90 % Auslastung
    4. Beschreibe die Auswirkung eines 15%-igen Rückganges der Auslastung auf die Lage des Break-Even-Punktes
    5. Die GF ist überzeugt, durch konsequentes Kostenmanagement den Anteil der variablen Kosten vom Umsatz auf 60 zu senken. Berechne den resultierenden Break-Even-Umsatz.
    du nimmst gesamtkosten also 1.500.000
    dann ziehst deckungsbeitragsvolumen ab 600.000

    das macht 900.000=fixkosten

    break even umsatz 15%*2/600.000= 450.000

    betriebsergebnis also 90 rest 10 das macht 500.000

    15% rückgang=15*5/90 = 350.000

    Umsatz= 300.000 oder halt 25%


    ganz einfach lieber dadi

  6. #6

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Mudzo war schneller, wie ich Rechnungswesen hasse

  7. #7
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Mudzo Beitrag anzeigen
    so also

    du nimmst gesamtkosten also 1.500.000
    dann ziehst deckungsbeitragsvolumen ab 600.000

    das macht 900.000=fixkosten

    break even umsatz 15%*2/600.000= 450.000

    betriebsergebnis also 90 rest 10 das macht 500.000

    15% rückgang=15*5/90 = 350.000

    Umsatz= 300.000 oder halt 25%


    ganz einfach lieber dadi
    omg ein seriöser Beitrag von Mudzo

  8. #8

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    omg ein seriöser Beitrag von Mudzo

  9. #9
    kenozoik
    Zitat Zitat von Mudzo Beitrag anzeigen
    so also

    du nimmst gesamtkosten also 1.500.000
    dann ziehst deckungsbeitragsvolumen ab 600.000

    das macht 900.000=fixkosten

    break even umsatz 15%*2/600.000= 450.000

    betriebsergebnis also 90 rest 10 das macht 500.000

    15% rückgang=15*5/90 = 350.000

    Umsatz= 300.000 oder halt 25%


    ganz einfach lieber dadi
    faaahalsch

  10. #10
    kenozoik
    Break-Even Auslastung 75%

    Var. Gesamtkosten: 1‘500‘000
    Deckungsbeitragsvolumen: 600‘000


    Deckungsbeitragsvolumen = Fixkosten, also 600‘000.

    Bei 100%

    Var. Gesamtkosten: 1‘500‘000 / 75 *100 = 2‘000‘000
    Deckungsbeitragsvolumen: 600‘000 / 75 * 100 = 800‘000
    Dass heisst, 800‘000 Deckungsbeitrag bei 100% - Deckungsbeitrag bei 75% (800‘000 – 600‘000) = 200‘000 = GEWINN (25% der Fixkosten)

    1. Fixkosten
    Siehe oben = 600‘000 (identisch wie Deckungsbeitragsvolumen)

    2. Break-Even-Umsatz
    Variable Kosten + Fix Kosten = 2‘100‘000
    Oder mit Formel
    beu=fixkosten/deckungsbeitrag in %*100
    beu=600‘000/(600‘000/2‘100‘000*100)*100
    beu=2‘100‘000


    3. Betriebergebnis bei 90% Auslastung
    Var. Kosten: 1‘500‘000 / 75 * 90 = 1‘800‘000
    Deckungsbeitragsvolumen: 600‘000/75 * 90 = 720‘000
    Gewinn: Deckungsbeitragsvolumen-Fixkosten
    = 720‘000 – 600‘000 = 120‘000

    4. Keine Auswirkung auf Break-Even

    5. Die GF ist überzeugt, durch konsequentes Kostenmanagement den Anteil der variablen Kosten vom Umsatz auf 60 zu senken. Berechne den resultierenden Break-Even-Umsatz.

    Variable Kosten anteil am Umsatz bisher: 1‘500‘000 / 2‘100‘000 * 100 = 71.428571 %
    Neuer Anteil: 60%
    Diff: 11,428571 %

    Break-Even-Umsatz

    beu=fixkosten/deckungsbeitrag in %*100
    beu=600‘000/(840‘000/2‘100‘000*100)*100
    beu=1‘500‘000

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chinesische Buben kosten etwa 12'200 Franken
    Von sick im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 21:56
  2. Frauenfeindliche Sprüche kosten Audi-Manager den Job
    Von Franko im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 20:43
  3. Patriarch trägt Kosten für 3. Kind
    Von Amphion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 21:38
  4. Wieviel kosten deine Sünden
    Von Louna im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 21:08
  5. Was kosten eure Sünden?
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 23:18