BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 28 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 279

Kroatien: Kirche rebelliert gegen Sexualkundeunterricht

Erstellt von Ratko, 27.12.2012, 16:08 Uhr · 278 Antworten · 12.434 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Hört alle gut zu was Ratkolein mit krummer Banane zu sagen hat,
    schliesslich kommt er aus der serbischen Entität in BiH, da versteht man was von liberalem Unterricht und sekulärem Staat.


    Was lehrt man denn so in deiner serbischen Entität den Kindern, man sollte mit einem serbischen Kondom verhüten, wenn nicht serbisch dann zumindest orthodox und falls was schief läuft kommt das Kind mit einem serbischen Storch zur serbischen Weihnacht oder kurz danach zum serbischen Neujahr?


  2. #62

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Man redet ständig von aufgezwungen. Wäre es den Kroaten aufgezwungen worden, wie damals das Nedic Regime den Serben, dann hätten die Kroaten doch logischerweise einen Putsch-Versuch unternommen, wie die Serben z.B in Belgrad. In Zagreb wurden die Nazis stattdessen mit Blumen empfangen, Belgrad haben sie in Schutt und Asche gelegt.
    Gegensätzlicher können diese Geschehenisse nicht dargestellt werden
    Die Kroaten , nein vielmehr alle Anti-Serben im Forum, können ihren Serbenhass der in Tatsachenverdrehung, Leugnung und Rassismuss mündet, freien Lauf lassen.
    Eines ist die Katholische Kirche in Kroatien gewiss, sie ist Nationalistisch, Anti-Serbisch und hat mit den Lehren Jesu Christi (Liebe deinen Nächsten) soviel gemein wie der Teufel mit Gott. Dank einer der grössten Instutitionen, dem Vatikan, ist die krot. kath. kirche moralisch nicht verpflichtet irgendwas in RIchtung aufarbeitung zu unternehmen, den solange der Vatikan selbst ein moralische Moloch ist und selbst seine morlaischen Richtlinien bestimmt, können seine Untergeben tun und lassen was sie wollen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Man könnte aber auch den Schritt der kro. katholischen Kirche bzw. der Zölibat geplagten Priesterschaft so verstehen, das man den Kindern nicht die Möglichkeit geben will eine Sexuelle Misshandlung zu erkennen.

  3. #63
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Von aufgezwungen reden nur dem serbischen Chauvinismus nicht abgeneigte Arsch hinhalter.

    Die Kroaten waren sehr wohl froh das sie eine Möglichkeit zur Unabhängigkeit bekommen nach den chauvinistischen Serbisierungsversuchen im ersten Jugoslawien.

    Man hat die Deutschen nicht mit offenen Armen empfangen weil sie so eine tolle Wirtschaftspolitik einführen wollten, alle Juden hassten oder eine fortschrittlichen Aufklärungsunterricht hatten sondern einzig und alleine weil sie einem die Möglichkeit der Unabhängigkeit in Aussicht stellten.

    Mesic hat das sehr gut erklärt: Am 10. April waren wir alle dafür, am 11. schon nicht mehr.

    Das hat mit Kirche rein gar nichts zutun auch wenn ihr orthodoxen Klerofaschos es gerne in diese Ecke schieben wollt.^^

    Schon serbische Weihnacht gefeiert wo der "sehr wahrscheinlich serbische" Jesus geboren wurde?^^

  4. #64

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Diese reTudjmanisierung ist in der Gegenwart nur eine Floskel die paar Stimmen einbringt. Sie ist Heute nicht mehr anwendbar, als eine Politik die in Kriegszeiten betrieben wurde und ganz andere Ziele hatte. Das weiß auch die HDZ und haut dies höchstens alle paar Monate als Phrase heraus.
    Nun es ist klar das die Re-Tudjmanisierung der HDZ nicht zur Kriegspolitik der 90er führen wird aber einen Rechtsruck wird es geben.
    Sanader, der die HDZ in die Mitte führte, hat sein politisches Erbe ersteinmal mit in die U-Haft genommen.


    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was ist das für ein Argument? In Saudi Arabien ist das Hängen am Kran auch Standard. Nur weil es irgendwelche Länder zum Standard erklärt haben, heißt es nicht, dass dieser Standard gut ist oder dass man ihn blind übernehmen sollte.
    Prinzipiell gebe ich dir natürlich Recht. Standard bedeutet nicht gleichzeitig gut.
    Aber bleiben wir doch beim Thema, erläuter einfach was am Standard Sexualunterricht nicht gut sein soll.

    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Hört alle gut zu was Ratkolein mit krummer Banane zu sagen hat,
    schliesslich kommt er aus der serbischen Entität in BiH, da versteht man was von liberalem Unterricht und sekulärem Staat.


    Was lehrt man denn so in deiner serbischen Entität den Kindern, man sollte mit einem serbischen Kondom verhüten, wenn nicht serbisch dann zumindest orthodox und falls was schief läuft kommt das Kind mit einem serbischen Storch zur serbischen Weihnacht oder kurz danach zum serbischen Neujahr?

    Die RS ist weitaus liberaler und säkularer als ihr Ruf. Das müsstest du doch wissen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    (...)

    Mesic hat das sehr gut erklärt: Am 10. April waren wir alle dafür, am 11. schon nicht mehr.

    Das hat mit Kirche rein gar nichts zutun auch wenn ihr orthodoxen Klerofaschos es gerne in diese Ecke schieben wollt.^^

    Schon serbische Weihnacht gefeiert wo der "sehr wahrscheinlich serbische" Jesus geboren wurde?^^
    Das hat nicht nur etwas mit der katholischen Kirche zu tun, die katholische Kirche ist die Mutter des Faschismus.
    Die Faschisten bildeten die Armee des Papstes. In jedem faschistisch geführtem Land wurde der Katholizismus zur Staatsreligion.
    Bei den Ustasa waren katholische Priester, die nicht nur bei massentötungen mitgemacht haben sondern vor allen Dingen die moralische Legitimität der Ustasa bei der Bevölkerung bewirkten.

    Und nicht zu vergessen die 1/3 Lösung mit dem Ziel:
    "So wird unser neues Kroatien alle Serben bei uns ausmerzen und binnen zehn Jahren hundertprozentig katholisch sein
    ." Mile Budak

  5. #65
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Das hat nicht nur etwas mit der katholischen Kirche zu tun, die katholische Kirche ist die Mutter des Faschismus.
    Die Faschisten bildeten die Armee des Papstes. In jedem faschistisch geführtem Land wurde der Katholizismus zur Staatsreligion.
    Bei den Ustasa waren katholische Priester, die nicht nur bei massentötungen mitgemacht haben sondern vor allen Dingen die moralische Legitimität der Ustasa bei der Bevölkerung bewirkten.

    Und nicht zu vergessen die 1/3 Lösung mit dem Ziel:
    "So wird unser neues Kroatien alle Serben bei uns ausmerzen und binnen zehn Jahren hundertprozentig katholisch sein
    ." Mile Budak

    10 Jahre?
    Da waren die faschistischen Führer aber um einiges liberaler als die angeblich linksorientierten, sekulären Serben in den 90ern die mit Segen der nationalistischen serbischen Kirche in nur ein paar Monaten alles nichtserbische beseitigt haben.

    Wie nennst du dann das Serbentum und die serbisch orthodoxe Kirche vor 20 Jahren, Turbofaschismuss?

  6. #66

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    10 Jahre?
    Da waren die faschistischen Führer aber um einiges liberaler als die angeblich linksorientierten, sekulären Serben in den 90ern die mit Segen der nationalistischen serbischen Kirche in nur ein paar Monaten alles nichtserbische beseitigt haben.

    Wie nennst du dann das Serbentum und die serbisch orthodoxe Kirche vor 20 Jahren, Turbofaschismuss?
    Ich sehe weder den serbischen Nationalismus noch die serbisch orthodoxe Kirche als Initiator der Kriege in Kroatien und BiH Anfang der 90er. Das die serbische politische Führung während und nach den ethnischen Säuberungen die volle Unterstützung der serbisch orthodoxen Kirche genoss und das Popen von "feindlichen Völkern" sprachen ist auf jedenfall falsch genauso wie das Cetnik Vojvoda Merchandising um die Kirchen herum. Im Ansatz ist das auf jedenfall mit dem Verhältnis zwischen Vatikan und Faschismus vergleichbar.

    Nur hat das niemals die Qualität und Dimension erreicht wie du es gerne darstellen möchtest.

  7. #67
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ich sehe weder den serbischen Nationalismus noch die serbisch orthodoxe Kirche als Initiator der Kriege in Kroatien und BiH Anfang der 90er. Das die serbische politische Führung während und nach den ethnischen Säuberungen die volle Unterstützung der serbisch orthodoxen Kirche genoss und das Popen von "feindlichen Völkern" sprachen ist auf jedenfall falsch genauso wie das Cetnik Vojvoda Merchandising um die Kirchen herum. Im Ansatz ist das auf jedenfall mit dem Verhältnis zwischen Vatikan und Faschismus vergleichbar.

    Nur hat das niemals die Qualität und Dimension erreicht wie du es gerne darstellen möchtest.
    Achja ist das so?
    In den 90ern konntet ihr verlogene Bande ja noch lügen wie ihr lustig wart, heute hat man dafür relativ schnell die passende Antwort.



    Die Dimension des serbischen turbofaschistischen Treibens in Kroatien und BiH hat sich nur in Grenzen gehalten weil mehr als "Alle" töten oder vertreiben nicht möglich war.

  8. #68

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Achja ist das so?
    In den 90ern konntet ihr verlogene Bande ja noch lügen wie ihr lustig wart, heute hat man dafür relativ schnell die passende Antwort.

    Die Dimension des serbischen turbofaschistischen Treibens in Kroatien und BiH hat sich nur in Grenzen gehalten weil mehr als "Alle" töten oder vertreiben nicht möglich war.
    Sind wir schon wieder bei "ihr" und "wir".
    Macht dein Beitrag irgendwie Sinn?
    "Es hat sich nur in Grenzen gehalten weil mehr als "Alle" töten oder vertreiben nicht möglich war"???
    Wenn "Alle" getötet oder vertrieben werden dann hält sich das doch nicht in Grenzen.

    Die Diskussion wird zu sehr offtopic. Es geht um Sexualkunde und den Aufstand der RKK dagegen.
    mittlerweile thematisiert es jedes grössere Blatt in Deutschland und alle reden von der "mächtigen" katholischen Kirche in Kroatien.


    Aufklärung über Verhütung und Onanie Kroatiens Kirche hetzt gegen Sexualkundeunterricht

    Sonntag, 23.12.2012, 12:09

    dpa Zankapfel Aufklärung: Die katholische Kirche Kroatiens macht Stimmung gegen die Pläne der Regierung


    Die katholische Kirche in Kroatien will Neuerungen am Aufklärungsunterricht in Schulen verhindern: Pünktlich zu Weihnachten ließ die Kirche in der Hauptstadt Zagreb Flugblätter verteilen, in denen über die Lehrpläne gewettert wird.
    Die mächtige katholische Kirche in Kroatien macht Front gegen die neue Sexualerziehung in den Schulen. Das Erzbistum in Zagreb bestätigte am Sonntag, es sei Verfasser von Flugblättern gegen das Schulprogramm, die in den vergangenen Tagen in kroatischen Supermärkten und an Kiosken verteilt worden waren.

    Darin wird der sozialdemokratischen Regierung vorgeworfen, sie verderbe die Jugend durch die neuen Lernpläne über „Sex von Minderjährigen, Masturbation, Pornografie, Empfängnisverhütung und Abtreibung“. Sie enthielten „absolut unannehmbare Positionen zur Sexualität und zur Ehe im Gegensatz zur christlichen Anthropologie und zum Wesen des kroatischen Volkes“.


    ...
    Kroatiens Kirche hetzt gegen Sexualkundeunterricht - weiter lesen auf FOCUS Online: Aufklärung über Verhütung und Onanie: Kroatiens Kirche hetzt gegen Sexualkundeunterricht - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten


  9. #69
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Sind wir schon wieder bei "ihr" und "wir".
    Macht dein Beitrag irgendwie Sinn?
    "Es hat sich nur in Grenzen gehalten weil mehr als "Alle" töten oder vertreiben nicht möglich war"???
    Wenn "Alle" getötet oder vertrieben werden dann hält sich das doch nicht in Grenzen.
    Natürlich macht das Sinn auch wenn du das Thema gerne ändern möchtest.

    Nur hat das niemals die Qualität und Dimension erreicht wie du es gerne darstellen möchtest.
    Die Dimension der serbischen Verbrechen, Vertreibungen an allen nicht Serben in den 90ern lag bei nahe 100% - wie viel mehr Dimension kann man den erreichen als das?
    120% - 200% - 350%

    Qualität, was die angeht kannst du dir ja mal Gerichtsurteile von diversen verurteilten BiH-lern durchlesen, da wird es einem normalen Menschen alleine schon vom lesen schlecht.


    Zum Thema: Die Kirche möchte eine liberale Aufklärung verhindern weil konservative Eltern ihr alleiniges Recht auf Erziehung, welches in der Verfassung den Eltern zusteht, wahren wollen.

    Was am Ende bei rauskommt ist klar, die jetzige Regierung wird genau den Lehrplan einführen den sie auch vorbereitet haben der wohl auch alles andere als skandalös ist.

    Viel Rauch um nichts aber schön das du als bosnischer Serbe mit Wohnsitz in Deutschland soviel Interesse am Aufklärungsunterricht der kroatischen Kinder in Kroatien zeigst.
    Muss dich ja richtig mitnehmen das Thema.^^

    Wie sieht es denn in der dritten Welt aus, ich meine deine Genozidrepublik, wird da noch vom serbischen Storch gelehrt oder bringt die Kinder der serbische Weihnachtsmann zur serbischen Weihnacht in ein serbisches Krankenhaus vorzugsweise ins "Serbische Brod"?

    Weisst du eigentlich das die Rentner in deiner Heimat von 70-80 Euro Rente leben müssen und du kümmerst dich ernsthaft um Kroatien was für euch Europa, Amerika, Nato und Warschauer Pakt in einem ist, wo der Mindestlohn so hoch ist wie ein Arzt in der Genozidrepublik legal verdient?^^

    brumbrum Heuchler

  10. #70
    Avatar von Mandzuking

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    17.109
    hat die kirche viel zu sagen in kroatien?

Seite 7 von 28 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Über die Macht der Kirche in Kroatien
    Von Yutaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 19:50
  2. Über die Macht der Kirche in Kroatien
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 10:17
  3. Kirche gegen Statut für Vojvodina!
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 23:18
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 13:17
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 15:02