BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 141

Kroatien: Richter verbieten Sexualkundeunterricht

Erstellt von TheddoNi, 22.05.2013, 17:29 Uhr · 140 Antworten · 9.618 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.948

    Cool

    Zitat Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
    tja, daher nicht Deutschlands Fehler wiederholen. Das Ergebnis sieht man heute
    Manchmal frage ich mich wirklich, warum Einige noch hier in D sind, zwingt euch jemand in diesen furchtbaren Land zu bleiben???

  2. #32
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.229
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Völlig richtig, denn in Cro gibt es keine Homosexuellen, was sollen die Kinder sich also mit unnützem Wissen belasten
    Zitat Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
    Die gibt es überall, was Homosexualität nur nicht normaler macht. Die haben auch ihre Daseinsberechtigung, nur kann man in der Schule sowas nicht als Idealvorstellung verkaufen. Da bleibt es halt bei Mann und Frau. Sowas sollte dann schon schonend in der Schule thematisiert werden.
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Schwätz doch nicht so ein Scheiß. In Kroatien gibt es keine Schwule.

  3. #33
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
    Die EU will die demografische Entwicklung durch Zuwanderung aus nicht Europa entgegen treten und das verschlimmert das ganze massiv, um mal Helmut Schmidt zu zitieren.

    Gerade in Deutschland werden doch Frauen eingeredet, dass Kinder kriegen von gestern ist und mann Karriere machen soll.
    Ja, der Lösungsansatz ist nicht unbedingt hilfreich, stimmt. Aber dass die EU dagegen ist, dass Europäer Kinder bekommen stimmt trotzdem nicht.

    Ich bin auch eine Frau und mir wurde das noch nie eingeredet. Dass es gefördert wird, dass Frauen beispielsweise technische Fächer studieren, oder Ausbildungen in typischen Männerdomänen machen stimmt schon, aber dass Kinder kriegen von gestern ist, und man darauf verzichten soll, sagt niemand. Eher wird es einem umgekehrt eingeredet, was für Rabenmütter arbeitende Frauen doch sind...

  4. #34

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Manchmal frage ich mich wirklich, warum Einige noch hier in D sind, zwingt euch jemand in diesen furchtbaren Land zu bleiben???
    Nur weil man in D/AT/CH lebt, darf man nichts kritisieren, weil man eben Ausländer ist oder wie?

  5. #35

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.152
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Nur weil man in D/AT/CH lebt, darf man nichts kritisieren, weil man eben Ausländer ist oder wie?

    dann müssten auch sämtliche Deutsche gehen..

  6. #36
    Yunan
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Ja, der Lösungsansatz ist nicht unbedingt hilfreich, stimmt. Aber dass die EU dagegen ist, dass Europäer Kinder bekommen stimmt trotzdem nicht.

    Ich bin auch eine Frau und mir wurde das noch nie eingeredet. Dass es gefördert wird, dass Frauen beispielsweise technische Fächer studieren, oder Ausbildungen in typischen Männerdomänen machen stimmt schon, aber dass Kinder kriegen von gestern ist, und man darauf verzichten soll, sagt niemand. Eher wird es einem umgekehrt eingeredet, was für Rabenmütter arbeitende Frauen doch sind...
    Das kann ich nicht bestätigen. Sicherlich gibt es keine Politik direkt gegen das Kinder kriegen. Das propagierte gesellschaftliche Ideal der EU lässt trotzdem keinen Platz für die Familie sondern schafft die Grundlage, auf der Familien und Individuen als wirtschaftende Mikrokosmen betrachtet werden. "Rational" betrachtet ist es falsch, Kinder zu bekommen weil sie a) die eigenen Konsummöglichkeiten beschränken und b) mit einem Kind so etwas wie komisches wie Liebe, Fürsorge und Aufopferungsgabe verbunden ist und dafür ist in der angestrebten Wirtschaftsordung kein Platz.

  7. #37

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.152
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Ja, der Lösungsansatz ist nicht unbedingt hilfreich, stimmt. Aber dass die EU dagegen ist, dass Europäer Kinder bekommen stimmt trotzdem nicht.

    Ich bin auch eine Frau und mir wurde das noch nie eingeredet. Dass es gefördert wird, dass Frauen beispielsweise technische Fächer studieren, oder Ausbildungen in typischen Männerdomänen machen stimmt schon, aber dass Kinder kriegen von gestern ist, und man darauf verzichten soll, sagt niemand. Eher wird es einem umgekehrt eingeredet, was für Rabenmütter arbeitende Frauen doch sind...
    wie gesagt, in Deutschland und der EU ist das nun mal so, dass linke die totale Dominanz inne haben. Diese halten nun mal wenig von der traditionellen Familie aus Mann + Frau + Kind und daher wird das als von gestern abgestempelt. Wobei man sagen muss, dass es finanziell schwer ist eine Familie zu gründen

  8. #38
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.953
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Nur weil man in D/AT/CH lebt, darf man nichts kritisieren, weil man eben Ausländer ist oder wie?

  9. #39
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    56.868
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das kann ich nicht bestätigen. Sicherlich gibt es keine Politik direkt gegen das Kinder kriegen. Das propagierte gesellschaftliche Ideal der EU lässt trotzdem keinen Platz für die Familie sondern schafft die Grundlage, auf der Familien und Individuen als wirtschaftende Mikrokosmen betrachtet werden. "Rational" betrachtet ist es falsch, Kinder zu bekommen weil sie a) die eigenen Konsummöglichkeiten beschränken und b) mit einem Kind so etwas wie komisches wie Liebe, Fürsorge und Aufopferungsgabe verbunden ist und dafür ist in der angestrebten Wirtschaftsordung kein Platz.
    Man weiß echt bei so viel geballten Bullshit nicht ob man lachen oder weinen soll ...

  10. #40
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Mehr Teenagerschwangerschaften, yey

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroatien: Kirche rebelliert gegen Sexualkundeunterricht
    Von Ratko im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 19:48
  2. Richter als prügelnder Vater
    Von Rahoveci im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 14:47
  3. IGH Urteil Kosovo und die Richter im IGH
    Von lulios im Forum Kosovo
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 02:10
  4. Serbien: Bombenanschlag auf Richter
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 18:15