BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Kyrillisch lernen!

Erstellt von grabovceva, 07.10.2013, 18:02 Uhr · 38 Antworten · 4.145 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Crytek Beitrag anzeigen

    Mit BWL meine ich, dass du technische und naturwissenschaftlich Studiengänge mit wirtschaftlichen Studiengängen nicht vergleichen kannst.
    Kann man auch nicht, aber man kriegt ja immer gesagt man soll was technisches studieren, oder naturwissenschaftliches oder Informatik oder zur Not "irgendwas mit Wirtschaft" damit man später einen Job kriegt
    Deswegen meinte ich, dass ich jetzt sowas nicht hören will, sonst schreib ich riesig lange Texte warum das nicht so ist, und das wollt ihr doch nicht, oder?

  2. #22

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Kann man auch nicht, aber man kriegt ja immer gesagt man soll was technisches studieren, oder naturwissenschaftliches oder Informatik oder zur Not "irgendwas mit Wirtschaft" damit man später einen Job kriegt
    Deswegen meinte ich, dass ich jetzt sowas nicht hören will, sonst schreib ich riesig lange Texte warum das nicht so ist, und das wollt ihr doch nicht, oder?
    Studiere das, was dir Spaß macht.

  3. #23
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    ебеш ти кирилица

  4. #24
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Ich habe das kyrillische Alphabet innerhalb weniger Stunden gelernt.

  5. #25
    economicos
    Zitat Zitat von Crytek Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -


    Mit BWL meine ich, dass du technische und naturwissenschaftlich Studiengänge mit wirtschaftlichen Studiengängen nicht vergleichen kannst.
    Vom Niveau oder was meinst du genau?
    Studier mal Biologie oder Chemie und versuch später in der Wirtschaft einen Job zu ergattern, ist sau schwer. Studier BWL/ (Steuerrecht, Rechnungswesen oder Finanzmanagement) und du hast oft eine Jobgarantie. Und wenn man bspw. zusätzlich sein Staatsexam nach seinem Abschluss (Bachelor/Master) in BWL/Taximation hat, dann schauen die nicht mal auf die Noten. BWL ist ein typisches Fach, wo du viel richtig machen kannst, aber auch viel falsch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Bei mir im Kurs sind ca. 25 Leute, und 4 von denen sind Kroaten, die sich allein heute 3 Stunden lang mit kyrillisch abgemüht haben.
    Dann hat sich noch eine vorgestellt, die meinte ihre Mutter kommt aus Mazedonien.
    Ich musste die ganze Zeit ans BF denken.

    - - - Aktualisiert - - -



    Nein, Nebenfach Osteuropastudien, da muss ich auch eine Sprache lernen, in meinem Fall ist das Russisch.

    Und wehe jetzt macht sich einer über mein nicht-technisches, nicht-wirtschaftliches Studienfach lustig.
    Immerhin kann dir niemand vorwerfen, dass du aus geldgier studierst.=)

  6. #26
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Immerhin kann dir niemand vorwerfen, dass du aus geldgier studierst.=)
    Und was ist dann der Sinn vom Studium? Dem Staat auf der Tasche zu liegen?
    Wieso nicht gleich beim Arbeitsamt melden und sich die Zeit und Steuergelder sparen...


    Aber zurück zum Thema.
    Kyrillisch hat man schnell gelernt, nur gibt es etliche Varianten. Fast jede Sprache hat ein eigenes Alphabet mit paar Buchstaben die unterschiedlich sind.

  7. #27
    _uncreative_
    Ist doch keine große Sache und auch keine Schwierigkeit. Russisches Kyrillisch (Latein, Block) erlernt man innerhalb einer Woche. Ok ich konnte vorher bereits das serbische, aber es ist keine große Kunst, wollte ich damit sagen xD

    Schon wieder Studienexperten, die anderen vorschreiben möchten was sie zu studieren haben.

  8. #28
    economicos
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Und was ist dann der Sinn vom Studium? Dem Staat auf der Tasche zu liegen?
    Wieso nicht gleich beim Arbeitsamt melden und sich die Zeit und Steuergelder sparen...


    Aber zurück zum Thema.
    Kyrillisch hat man schnell gelernt, nur gibt es etliche Varianten. Fast jede Sprache hat ein eigenes Alphabet mit paar Buchstaben die unterschiedlich sind.
    Ich sehe es ja nicht anders, aber als Sozial, Geistes - und Kulturwissenschaftler wirst du kaum einen gut bezahlten Job finden können. Kaufmänner (Banken, Industrie) verdienen sogar meistens nach der Ausbildung mehr als Akademiker in den genannten Bereichen und müssen nicht so flexibel sein.


    Back to topic

  9. #29
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Lektion 1.

    Зоран

  10. #30
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.370
    Warum führen immer mehr Slawische Länder (Serbien,Bosnien,Montenegro usw.) das Lateinische Alphabet als amtliche Schreibschrift ein da beschneidet man sich doch selbst in seiner eigenen Geschichte. Wird das als Annäherung zum Westen verstanden oder warum?? Und als Annäherung gibt es doch sinnvollere dinge als sein ganzen Schriftsystem über bord zu werfen und ein neues anzunehmen bzw. einzuführen???

    Verbreitung des kyrillischen Alphabetes

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. serbisch lernen ?
    Von Magyarország im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 15:45
  2. Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 15:34
  3. Kyrillisch als National (Nationalistisches)-Zeichen?
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 17:38
  4. Cirilica (Kyrillisch)
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 13:09
  5. Kyrillisch funktioniert leider nicht
    Von Stevan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 04:03