BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 24 ErsteErste ... 111718192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 234

Leben & Studieren in ZÜRICH

Erstellt von Rrushja, 21.11.2011, 18:15 Uhr · 233 Antworten · 14.620 Aufrufe

  1. #201
    kenozoik
    Zitat Zitat von VaLa Sahara Beitrag anzeigen
    sag mal was soll denn immer dieses ständige prinzessin-gelaber?
    wer behandelt mich denn hier so, dass ich mich jemals hätte dran gewöhnen können und es dann immer erwarten könnte??? NIEMAND! eher das gegenteil ist hier doch der fall, egal ob ich ein thread aufmache, oder bild reinposte, oder nur ein beitrag, alle kommen sie von der ecke daher und versuchen irgendwas negatives gegen mich zu schreiben. einfach nur lächerlich und kindisch....
    macht euch das denn wenigstens spaß?
    vallah?

  2. #202
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von VaLa Sahara Beitrag anzeigen
    sag mal was soll denn immer dieses ständige prinzessin-gelaber?
    wer behandelt mich denn hier so, dass ich mich jemals hätte dran gewöhnen können und es dann immer erwarten könnte??? NIEMAND! eher das gegenteil ist hier doch der fall, egal ob ich ein thread aufmache, oder bild reinposte, oder nur ein beitrag, alle kommen sie von der ecke daher und versuchen irgendwas negatives gegen mich zu schreiben. einfach nur lächerlich und kindisch....
    macht euch das denn wenigstens spaß?
    Das hier mit in Zürich studieren hätte irgendwer posten können und es wären trotzdem die gleichen Kommentare gekommen. Und die meisten Kommentare waren gar nicht mal so daneben. Nimm' sie als Warnung, um noch mehr zu planen.

    Schau mal, für Leute aus der CH ist es schon ein Ding, in Zürich zu studieren, ohne dass jemand mit Geld hinter ihnen steht.

    Und bevor Du mich falsch verstehst, ich weiss, wovon ich rede. Wenn Du einen Nebenjob haben willst und Dich aus eigener Kraft (ausser noch das Bafög Zeugs usw) über Wasser halten möchtest, wirst Du fast keine Zeit mehr für das "Leben geniessen" haben. Es wird dann in etwa so aussehen: 3-5 Tage Uni, an den Abenden und Nachmittagen vorwiegend Arbeiten (falls es im Service ist) und an den Wochenenden lernen wie hohl, um nachzukommen. Trust me, i've been there and done that, da gibt es kein drumherum. Es war schon ein Highlight, wenn ich mal EINEN ABEND ein paar Bier mit meinen Kumpels trinken gehen konnte. Wenn Du Dein Studium aber auf 4-4.5 Jahre verlängerst und einplanst, tun sich ein paar mehr Möglichkeiten auf. Doch die Frage ist: Willst Du das oder schaffst Du es vielleicht doch mit 100% Studieren und nebenher arbeiten in 3 Jahren? Beantworte Dir selber die Frage.

    Wie gesagt, das ist kein böser Post gegen Dich, ich hab' Dich ja auch nirgends angegriffen (im Bilderthread habe ich Dich sogar "verteidigt"). Das ist einfach nur eine realistische Betrachtung. Ich sage nicht, dass Du es nicht kannst oder sonstwas, ich sage nur, dass es im Eingangspost etwas zu einfach geklungen hat.

  3. #203
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Na also, so kann man es auch sagen.

  4. #204
    Schönling
    Hallo erstmal an alle.

    @ Threaderstellerin:

    Ich habe mir alle deine Kommentare durchgelesen und es tut mir Leid dies zu sagen, aber deinen Aussagen nach bist du eher an einem "geilen partyreichen Studentenleben" interessiert als an dem Studium selber.

    Nachdem du erfahren hast das man in Österreich gratis studieren kann, kamm von dir die Meldung: Österreich ist doch voolll langweilig...
    Ich mein Hallo? du kriegst dort eine der besten Ausbildungen der Welt und das noch gratis.

    Und noch was verstehe ich nicht. Wieso studierst du nicht einfach in Deutschland ?
    Ich glaube echt nicht das du in Zukunft besser dran sein wirst nur weil du in der Schweiz studiert hast !

    Achja du hast auch gemeint dass du diese "BAFÖG" Förderung kassieren würdest und dann noch in der Schweiz einen geringfügigen Job annehmen wirst, weil du bei dem Job bei weitem mehr verdienst als in DE.

    Du hast aber nicht daran gedacht das die Lebenshaltungskosten BEI WEITEM höher sind als in DE.

    .....................

    Abschluss:

    Meiner Meinung nach wurde es dir bisher von deinen Eltern verboten auszugehen, in Discos zu gehen und einfach dein Leben zu leben.

    Nun suchst du dir das Studium als Ausrede um in ein anderes Land zu ziehen und dort nach dem Motto, Sex Drugs and Hip Hop zu leben.

    Tut mir leider, aber vergeude dein Leben net umsonst !

  5. #205
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von Schönling Beitrag anzeigen
    Hallo erstmal an alle.

    @ Threaderstellerin:

    Ich habe mir alle deine Kommentare durchgelesen und es tut mir Leid dies zu sagen, aber deinen Aussagen nach bist du eher an einem "geilen partyreichen Studentenleben" interessiert als an dem Studium selber.

    Nachdem du erfahren hast das man in Österreich gratis studieren kann, kamm von dir die Meldung: Österreich ist doch voolll langweilig...
    Ich mein Hallo? du kriegst dort eine der besten Ausbildungen der Welt und das noch gratis.

    Und noch was verstehe ich nicht. Wieso studierst du nicht einfach in Deutschland ?
    Ich glaube echt nicht das du in Zukunft besser dran sein wirst nur weil du in der Schweiz studiert hast !

    Achja du hast auch gemeint dass du diese "BAFÖG" Förderung kassieren würdest und dann noch in der Schweiz einen geringfügigen Job annehmen wirst, weil du bei dem Job bei weitem mehr verdienst als in DE.

    Du hast aber nicht daran gedacht das die Lebenshaltungskosten BEI WEITEM höher sind als in DE.

    .....................

    Abschluss:

    Meiner Meinung nach wurde es dir bisher von deinen Eltern verboten auszugehen, in Discos zu gehen und einfach dein Leben zu leben.

    Nun suchst du dir das Studium als Ausrede um in ein anderes Land zu ziehen und dort nach dem Motto, Sex Drugs and Hip Hop zu leben.

    Tut mir leider, aber vergeude dein Leben net umsonst !




    scheisse ich kann nicht mehr....


    p.s. FAKE!!!!

  6. #206
    benutzer1
    ich studiere und habe drei nebenjobs, wobei ich den einen regelmäßig ausführe und die anderen zwei saisonbedingt und nach bedarf. hab zeit für freunde und familie. war dieses jahr vier mal in urlaub. klar, in den prüfungsphasen sitze ich 6-8 std täglich in der bibliothek und bin dann einfach nur froh daheim auf der couch mich ausruhen zu können, aber nur weil man studiert heißt es nicht, dass das studium der einzige lebensinhalt ist.
    ABER ich bin auch keine streberin. ich muss keine 1 in jeder prüfung haben...

  7. #207
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Das hier mit in Zürich studieren hätte irgendwer posten können und es wären trotzdem die gleichen Kommentare gekommen. Und die meisten Kommentare waren gar nicht mal so daneben. Nimm' sie als Warnung, um noch mehr zu planen.

    Schau mal, für Leute aus der CH ist es schon ein Ding, in Zürich zu studieren, ohne dass jemand mit Geld hinter ihnen steht.

    Und bevor Du mich falsch verstehst, ich weiss, wovon ich rede. Wenn Du einen Nebenjob haben willst und Dich aus eigener Kraft (ausser noch das Bafög Zeugs usw) über Wasser halten möchtest, wirst Du fast keine Zeit mehr für das "Leben geniessen" haben. Es wird dann in etwa so aussehen: 3-5 Tage Uni, an den Abenden und Nachmittagen vorwiegend Arbeiten (falls es im Service ist) und an den Wochenenden lernen wie hohl, um nachzukommen. Trust me, i've been there and done that, da gibt es kein drumherum. Es war schon ein Highlight, wenn ich mal EINEN ABEND ein paar Bier mit meinen Kumpels trinken gehen konnte. Wenn Du Dein Studium aber auf 4-4.5 Jahre verlängerst und einplanst, tun sich ein paar mehr Möglichkeiten auf. Doch die Frage ist: Willst Du das oder schaffst Du es vielleicht doch mit 100% Studieren und nebenher arbeiten in 3 Jahren? Beantworte Dir selber die Frage.

    Wie gesagt, das ist kein böser Post gegen Dich, ich hab' Dich ja auch nirgends angegriffen (im Bilderthread habe ich Dich sogar "verteidigt"). Das ist einfach nur eine realistische Betrachtung. Ich sage nicht, dass Du es nicht kannst oder sonstwas, ich sage nur, dass es im Eingangspost etwas zu einfach geklungen hat.


    Gut, ich sag ja auch nicht, dass du mich angegriffen hast

    Aber enige haben nun wirklich übertrieben, als ob sie mich mit aller macht daran hindern wollen omg
    wenn die mir ganz normal geschrieben "du musst wissen, dass es teuer ist, so und soviel geld bräuchtest du, dies und das" dann OK!
    aber keiner von diesen deppen hat mich mal gefragt, was ich überhaupt an finanziellen mitteln mitbringen kann, ob ich evtl. zur not noch ne unterstützung hätte. sondern direkt von vornherein "nein geht nicht.punkt"
    ehmmm was soll ich denn davon halten?

    und außerdem habe ich nicht gefragt, ob ich nach zürich ziehen kann, sondern wie es mit den finanzen in zürich aussieht? das sind zwei grundverschiedene fragen.
    und was machen hier einige, die beantworten mir die erste frage.

  8. #208
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von catty Beitrag anzeigen
    ich studiere und habe drei nebenjobs, wobei ich den einen regelmäßig ausführe und die anderen zwei saisonbedingt und nach bedarf. Hab zeit für freunde und familie. War dieses jahr vier mal in urlaub. Klar, in den prüfungsphasen sitze ich 6-8 std täglich in der bibliothek und bin dann einfach nur froh daheim auf der couch mich ausruhen zu können, aber nur weil man studiert heißt es nicht, dass das studium der einzige lebensinhalt ist.
    Aber ich bin auch keine streberin. Ich muss keine 1 in jeder prüfung haben...

    danke danke dankeeeeeeee !!!!!

    ich bin so froh, dass es auch menschen gibt, die das scheinbar "unmögliche" möglich machen.

  9. #209
    Kıvanç
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    ich studiere und habe drei nebenjobs, wobei ich den einen regelmäßig ausführe und die anderen zwei saisonbedingt und nach bedarf. hab zeit für freunde und familie. war dieses jahr vier mal in urlaub. klar, in den prüfungsphasen sitze ich 6-8 std täglich in der bibliothek und bin dann einfach nur froh daheim auf der couch mich ausruhen zu können, aber nur weil man studiert heißt es nicht, dass das studium der einzige lebensinhalt ist.
    ABER ich bin auch keine streberin. ich muss keine 1 in jeder prüfung haben...
    Dann muss dein Auffassungsvermögen ausgeprägt sein. Respekt.

  10. #210
    benutzer1
    Zitat Zitat von Moonwalker Beitrag anzeigen
    Dann muss dein Auffassungsvermögen ausgeprägt sein. Respekt.
    übertreib doch... bei freunden und bekannten isses nicht anders. ihr macht gerade so, als ob man täglich 12 std zeit für sein studium aufbringen müsste und das über das ganze studium hinweg...

Ähnliche Themen

  1. Was studiert ihr ? Was wollt ihr studieren ?
    Von Hercegovac im Forum Rakija
    Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 21:47
  2. Wie viele studieren Rechtswissenschaften und wo ?
    Von FloKrass im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 16:21
  3. Studieren
    Von CoolinBan im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 19:22
  4. Slawistik studieren?
    Von MardyBum im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 17:13