BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 24 ErsteErste ... 1218192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 234

Leben & Studieren in ZÜRICH

Erstellt von Rrushja, 21.11.2011, 18:15 Uhr · 233 Antworten · 14.654 Aufrufe

  1. #211
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    ich studiere und habe drei nebenjobs, wobei ich den einen regelmäßig ausführe und die anderen zwei saisonbedingt und nach bedarf. hab zeit für freunde und familie. war dieses jahr vier mal in urlaub. klar, in den prüfungsphasen sitze ich 6-8 std täglich in der bibliothek und bin dann einfach nur froh daheim auf der couch mich ausruhen zu können, aber nur weil man studiert heißt es nicht, dass das studium der einzige lebensinhalt ist.
    ABER ich bin auch keine streberin. ich muss keine 1 in jeder prüfung haben...
    du musst bedenken dass du noch zuhause bei deinen eltern wohnst und das ist ein großer Unterschied. Was da alles an Kosten zusammenkommen wenn man sich alles selber finanzieren muss ist enorm, da brauen wir uns nichts vormachen. Ich glaube kaum dass wenn du plötzlich keinen job mehr haben solltest du dein studium des geldes wegen abbrechen müsstest oder auf der straße landest, da du ja bei deinen Eltern wohnst.
    Sie will aber in zürich studieren und das ist schon bisschen schwieriger. Wien ist ja schon teilweise eine herausforderung wenn man sich als Student allein über Wasser halten muss, und dann zürich? ich wills ihr ja nicht ausreden, aber man sollte sich das schon vorher gut überlegen.
    Ich habe mir mal ausgerechnet was ich so alles für Kosten hätte wenn ich allein wohnen würde und das alles ist sich grad mal so knapp alles ausgegangen, und man muss dazu bedenken dass ich einen gut bezahlten job habe. zürich stelle ich mir um einiges ärger vor.

  2. #212
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ben1986 Beitrag anzeigen
    Kommt auf den Lebensstandard an, den man hat.
    Das muss man bisschen differenziert sehen.
    Aber die Schweiz ist bekanntlich ein teueres Pflaster und der Franken eine sehr stabile Währung

    Aber so wie ich dich einschätzte musst du folgendermaßen kalkulieren:

    Miete: € 500,- (du willst ja nicht in einer billigen Absteige wohnen)
    Strom: € 200,- (da zähl ich mal Telefon auch mal dazu)
    Studium: € 100,- (ganze Pflichtlektüre uns so)
    Lebense: € 300,- (du möchtest ja viel weggehen, Party und so)

    Summe: € € 1.100,- und da sind die ganzen unverhergsehenen Kosten
    wie Verkehr, Zahnarzt etc. nicht dabei.

    Und du willst ja sicher ab und zu mal Freunde und Verwandte zu Hause
    besuchen. Das kostet auch einiges
    deine schätzung ist mehr so wienstandard, glaub in zürich wirds bisschen teurer sein

  3. #213
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Warum muss es unbedingt Zürich sein... ist zwar eine tolle Stadt zum besuchen aber leben würde ich da nicht.

  4. #214
    Shan De Lin
    rrush komm nach wien dann würde ich dich auch mal endlich kennenlernen
    außerdem musst du hier gradmal 17 euro studentengebühr zahlen und wohnen und verpflegung ist auch billiger.

    So wenn du unbedingt in zürich studieren willst da kann ich dir nur allgemeine tipps geben wie du als Student über die Runden kommst. Am besten suchst du dir eine WG, da solltest du aber schauen dass du mit halbwegs normalen leuten zusammenkommst und nicht mit irgendwelchen deppen die die ganze nacht ballerspiele am pc spielen oder ständig mit freunden in der wohnung partys feiern, da du in so ner wg weder schlafen noch lernen kannst. Dann solltest du dir einen möglichst gut bezahlten job suchen und dir das Geld wirklich sehr sehr gut einteilen. Du solltest wirklich alles miteinberechnen, Miete+Betriebskosten, Essen, Kleidung, Verkehrskosten z.b. Ticketkosten tgl., Uniausgaben (Studiengebühren, Pflichtbücher, Kopien, Skripten welche du ev. kaufen musst, etc, ich weiss das sieht auf den ersten Blick nicht viel aus, aber wenn du viel hast kann das auch schön ins Geld gehen), Freizeitausgaben (hier solltest du eher billige Hobbys haben), Reperaturkosten bzgl. Wohnung falls mal irgendwas kaputt geht, oder falls mal ein Möbelstück kaputt geht, ev. arzt und medikamentkosten, falls du mal krank bist oder ähnliches man weiss ja nie.

    Ich sag dir aber gleich, wenn du dich richtig ins Studium reinhängen willst und nebenbei aber auch arbeiten musst dann hast du nicht sonderlich viel Freizeit, klar so ein bis zweimal die Woche kannst du schon was unternehmen, aber da musst dann auch schauen wie sich das mit deinen finanzen ausgeht, also groß in teure Clubs gehen, wo allein der Eintritt 10 euro mindestens kostet, wird nicht regelmäßig gehen. Allein bei einem Kinobesuch mit allem drum und dran gibt man ja so im schnitt 15 euro aus.
    Ich mein ich weiss ja nicht was man in zürich so mit einem Studentenjob verdient, und ob man da wirklich alle kosten abdecken kann.

  5. #215
    Avatar von pr!mus

    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    ich studiere und habe drei nebenjobs, wobei ich den einen regelmäßig ausführe und die anderen zwei saisonbedingt und nach bedarf. hab zeit für freunde und familie. war dieses jahr vier mal in urlaub. klar, in den prüfungsphasen sitze ich 6-8 std täglich in der bibliothek und bin dann einfach nur froh daheim auf der couch mich ausruhen zu können, aber nur weil man studiert heißt es nicht, dass das studium der einzige lebensinhalt ist.
    ABER ich bin auch keine streberin. ich muss keine 1 in jeder prüfung haben...
    Das hört sich irgendwie nach einem Laberfach an, das du studierst. Was willst du denn mal machen, wenn du fertig bist?

  6. #216
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    rrush komm nach wien dann würde ich dich auch mal endlich kennenlernen
    außerdem musst du hier gradmal 17 euro studentengebühr zahlen und wohnen und verpflegung ist auch billiger.

    So wenn du unbedingt in zürich studieren willst da kann ich dir nur allgemeine tipps geben wie du als Student über die Runden kommst. Am besten suchst du dir eine WG, da solltest du aber schauen dass du mit halbwegs normalen leuten zusammenkommst und nicht mit irgendwelchen deppen die die ganze nacht ballerspiele am pc spielen oder ständig mit freunden in der wohnung partys feiern, da du in so ner wg weder schlafen noch lernen kannst. Dann solltest du dir einen möglichst gut bezahlten job suchen und dir das Geld wirklich sehr sehr gut einteilen. Du solltest wirklich alles miteinberechnen, Miete+Betriebskosten, Essen, Kleidung, Verkehrskosten z.b. Ticketkosten tgl., Uniausgaben (Studiengebühren, Pflichtbücher, Kopien, Skripten welche du ev. kaufen musst, etc, ich weiss das sieht auf den ersten Blick nicht viel aus, aber wenn du viel hast kann das auch schön ins Geld gehen), Freizeitausgaben (hier solltest du eher billige Hobbys haben), Reperaturkosten bzgl. Wohnung falls mal irgendwas kaputt geht, oder falls mal ein Möbelstück kaputt geht, ev. arzt und medikamentkosten, falls du mal krank bist oder ähnliches man weiss ja nie.

    Ich sag dir aber gleich, wenn du dich richtig ins Studium reinhängen willst und nebenbei aber auch arbeiten musst dann hast du nicht sonderlich viel Freizeit, klar so ein bis zweimal die Woche kannst du schon was unternehmen, aber da musst dann auch schauen wie sich das mit deinen finanzen ausgeht, also groß in teure Clubs gehen, wo allein der Eintritt 10 euro mindestens kostet, wird nicht regelmäßig gehen. Allein bei einem Kinobesuch mit allem drum und dran gibt man ja so im schnitt 15 euro aus.
    Ich mein ich weiss ja nicht was man in zürich so mit einem Studentenjob verdient, und ob man da wirklich alle kosten abdecken kann.

    ich war diesen sommer in wien, musste auf dem flugweg nach kosovo 3 stunden auf den flieger warten. ich hätt dich ja gern angerufen, hatte deine nummer aber nicht, hättest mir mal bisschen gesellschaft leisten können

    naja stattdessen hab ich aber da so nen typen kennengelernt, der mir die stadt gezeigt hat. und naja die stadt fand ich eigentlich ganz schön, aber er meinte, es wäre voll langweilig dort obwohl ich fand, dass es echt super schöne plätze gab, und auch tolle lokale. aber die leute scheinen wohl langweilig zu sein.
    also ich mag es eher, wenn die menschen um mich herum locker, aufgeschlossen, lebenslustig und kontaktfreudig sind. dann fühl ich mich auch wohl und heimisch =P
    und wenn es eben nicht so ist, in nem fremden ort, und ich heimweh bekomme, meine freunde und familie zu sehr vermissen würde, weil das leben und die leute einfach scheisse sind, dann wird mein studium auch daran leiden und daran sterben^^


    also wenn ich mich für zürich entscheiden sollte, dann mach ich denk ich ein duales studium, da hab ich wenigstens noch ne vergütung,
    + kindergeld, + bafög, + nebenjob, + daddy

    aber wenn ich mir das so recht überlege, ist es schon ne geldverschwendung. wenn ich schon ein abgeschlossenes studium habe und dort hinziehe, und dort arbeite, ist es schon was ganz anderes. man hat dann zwar auch höhere ausgaben, aber auch höhere einnahmen, also egal, gleicht sich aus.
    aber wenn man nur studiert, dann hat man letzendlich nur ausgaben.
    wo ich in nem anderen ort mir die ausgaben ersparen könnte hmmm...

    aber wie gesagt vielleicht duales studium.

    naja, wenn ich das mach, dann sowieso erst ab februar 2012. wenn der grund, weswegen ich hin will, bis dahin noch gegeben ist und alles klappen sollte, dann riskiere ich es vielleicht.

    wobei ich wenn der grund nicht wäre natürlich lieber in De studieren wollen würde, allein wegen dem ganzen Heck-meck und den Kosten. aber kommt jetzt ganz auf ein paar dinge an.

  7. #217
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von VaLa Sahara Beitrag anzeigen
    ich war diesen sommer in wien, musste auf dem flugweg nach kosovo 3 stunden auf den flieger warten. ich hätt dich ja gern angerufen, hatte deine nummer aber nicht, hättest mir mal bisschen gesellschaft leisten können

    naja stattdessen hab ich aber da so nen typen kennengelernt, der mir die stadt gezeigt hat. und naja die stadt fand ich eigentlich ganz schön, aber er meinte, es wäre voll langweilig dort obwohl ich fand, dass es echt super schöne plätze gab, und auch tolle lokale. aber die leute scheinen wohl langweilig zu sein.
    also ich mag es eher, wenn die menschen um mich herum locker, aufgeschlossen, lebenslustig und kontaktfreudig sind. dann fühl ich mich auch wohl und heimisch =P
    und wenn es eben nicht so ist, in nem fremden ort, und ich heimweh bekomme, meine freunde und familie zu sehr vermissen würde, weil das leben und die leute einfach scheisse sind, dann wird mein studium auch daran leiden und daran sterben^^


    also wenn ich mich für zürich entscheiden sollte, dann mach ich denk ich ein duales studium, da hab ich wenigstens noch ne vergütung,
    + kindergeld, + bafög, + nebenjob, + daddy

    aber wenn ich mir das so recht überlege, ist es schon ne geldverschwendung. wenn ich schon ein abgeschlossenes studium habe und dort hinziehe, und dort arbeite, ist es schon was ganz anderes. man hat dann zwar auch höhere ausgaben, aber auch höhere einnahmen, also egal, gleicht sich aus.
    aber wenn man nur studiert, dann hat man letzendlich nur ausgaben.
    wo ich in nem anderen ort mir die ausgaben ersparen könnte hmmm...

    aber wie gesagt vielleicht duales studium.

    naja, wenn ich das mach, dann sowieso erst ab februar 2012. wenn der grund, weswegen ich hin will, bis dahin noch gegeben ist und alles klappen sollte, dann riskiere ich es vielleicht.

    wobei ich wenn der grund nicht wäre natürlich lieber in De studieren wollen würde, allein wegen dem ganzen Heck-meck und den Kosten. aber kommt jetzt ganz auf ein paar dinge an.
    hmm ich bezweifle dass du in drei stunden wirklich viel von wien gesehen hast, immerhin braucht man schon lange vom flughafen bis in die stadt rein, glaub kaum dass du da einen richtigen eindruck gewinnen konntest.
    also ich kann jetzt nicht wirklich behaupten dass die leute hier alle scheisse sind, keine ahnung wie man da drauf kommt gibt ja überall lockere leute und spießer, ich wüsste auch nicht dass wien langweilig wäre, hier kannst auch party machen und so keine ahnung, ich bin da nicht unbedingt eine partyqueen, aber hier gehen auch leute weg

    es ist deine entscheidung, es soll nur ein guter rat sein, als student ist es wirklich schwer sich über wasser zu halten wenn man völlig auf sich allein gestellt ist, ich denke wenn das dann noch eine teure stadt ist dann ist das noch schwerer. Ich will dir jetzt auch nicht wirklich wien oder sowas einreden, ich meine nur dass du dich vielleicht auch nach ner stadt umschauen solltest wo es billiger ist. Ich würde mich halt vorher erkundigen wieviel man mit so nem studentenjob in zürich verdient und ob man sich da wirklich alles finanzieren kann. Ich denke aber für freizeit, wie weggehen usw. wirst du dann recht wenig spielraum haben was das geld betrifft. Deswegen erkundige dich einfach mal, am besten halt bei so schweizer studenten. Dürfte ja sicher so anlaufstellen und foren im internet geben, wo du dich mit studenten aus der schweiz austauschen kannst.

    was ist das denn für ein grund, wieso willst du unbedingt nach zürich

  8. #218
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    hmm ich bezweifle dass du in drei stunden wirklich viel von wien gesehen hast, immerhin braucht man schon lange vom flughafen bis in die stadt rein, glaub kaum dass du da einen richtigen eindruck gewinnen konntest.
    also ich kann jetzt nicht wirklich behaupten dass die leute hier alle scheisse sind, keine ahnung wie man da drauf kommt gibt ja überall lockere leute und spießer, ich wüsste auch nicht dass wien langweilig wäre, hier kannst auch party machen und so keine ahnung, ich bin da nicht unbedingt eine partyqueen, aber hier gehen auch leute weg
    wieso beudetet denn gleich für jeden "langweilig = keine Discos" ?
    was soll denn an "ständig feiern gehen" so interessant und toll sein? es ist absolut nix besonderes und immer das gleiche.
    also ich geh zwar auch oft weg, bin gern mit freundenviel unterwegs, aber jedes wochenende disco muss ich mir jetzt nicht geben. dann chill ich ma lieber ein abend mit freunden, oder geh nur was trinken oder oder.... all das ist meist auch viel lustiger.

    mit langweilig mein ich eher das gesamte, also eigentlich eher wie die menschen drauf sind. klar gibt es überall lustige und spießer. aber jeder ort hat schon seinen charakter. bei uns sind die menschen eben eher locker, lustig und offener. nur 10 km weiter von uns, in wiesbaden, sind die menschen schon anders, alle eher so für sich, spießiger usw.

    aber wie gesagt kann ich jetzt nicht so für wien beuurteilen. wobei ich denke, wien ist ja kein dorf, und hat somit genug unterschiedliche kreise, und man muss halt nur den für sich passenden kreis finden.



    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    es ist deine entscheidung, es soll nur ein guter rat sein, als student ist es wirklich schwer sich über wasser zu halten wenn man völlig auf sich allein gestellt ist, ich denke wenn das dann noch eine teure stadt ist dann ist das noch schwerer. Ich will dir jetzt auch nicht wirklich wien oder sowas einreden, ich meine nur dass du dich vielleicht auch nach ner stadt umschauen solltest wo es billiger ist. Ich würde mich halt vorher erkundigen wieviel man mit so nem studentenjob in zürich verdient und ob man sich da wirklich alles finanzieren kann. Ich denke aber für freizeit, wie weggehen usw. wirst du dann recht wenig spielraum haben was das geld betrifft. Deswegen erkundige dich einfach mal, am besten halt bei so schweizer studenten. Dürfte ja sicher so anlaufstellen und foren im internet geben, wo du dich mit studenten aus der schweiz austauschen kannst.

    was ist das denn für ein grund, wieso willst du unbedingt nach zürich

    ja wie gesagt, wenn der grund nicht wäre, dann wäre ich erst gar nicht auf die idee gekommen in zürich zu studieren, warum auch?
    ich dacht eigentlich, ich werde i-wo in DE studieren. das kam dann aber unerwartet jetzt doch anders, aber ehrlich gesagt fand ich die idee dann doch schon reizvoll, einfach mal was riskieren^^

    ja dass es schwierig und teuer ist, ist denk ich mal jedem bewusst, auch mir. aber ich denke trotzdem nicht, wie einige spezialisten hier, dass es unmöglich ist.

    aber klar, vorher muss ich mich sowieso nochmal ganz genau erkundigen. bei direkten stellen, wie ämter hier in DE, hochschulen in CH, wg-anzeigen, erfahrungen anderer studenten aus zürich, usw usw..... und am ende wird sich zeigen, ob ich mich nun dafür entscheiden kann oder mich evtl. doch dagegen entscheiden muss.


    p.s. den grund sag ich dir vll per pn =)

  9. #219
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von VaLa Sahara Beitrag anzeigen
    wieso beudetet denn gleich für jeden "langweilig = keine Discos" ?
    was soll denn an "ständig feiern gehen" so interessant und toll sein? es ist absolut nix besonderes und immer das gleiche.
    also ich geh zwar auch oft weg, bin gern mit freundenviel unterwegs, aber jedes wochenende disco muss ich mir jetzt nicht geben. dann chill ich ma lieber ein abend mit freunden, oder geh nur was trinken oder oder.... all das ist meist auch viel lustiger.

    mit langweilig mein ich eher das gesamte, also eigentlich eher wie die menschen drauf sind. klar gibt es überall lustige und spießer. aber jeder ort hat schon seinen charakter. bei uns sind die menschen eben eher locker, lustig und offener. nur 10 km weiter von uns, in wiesbaden, sind die menschen schon anders, alle eher so für sich, spießiger usw.

    aber wie gesagt kann ich jetzt nicht so für wien beuurteilen. wobei ich denke, wien ist ja kein dorf, und hat somit genug unterschiedliche kreise, und man muss halt nur den für sich passenden kreis finden.






    ja wie gesagt, wenn der grund nicht wäre, dann wäre ich erst gar nicht auf die idee gekommen in zürich zu studieren, warum auch?
    ich dacht eigentlich, ich werde i-wo in DE studieren. das kam dann aber unerwartet jetzt doch anders, aber ehrlich gesagt fand ich die idee dann doch schon reizvoll, einfach mal was riskieren^^

    ja dass es schwierig und teuer ist, ist denk ich mal jedem bewusst, auch mir. aber ich denke trotzdem nicht, wie einige spezialisten hier, dass es unmöglich ist.

    aber klar, vorher muss ich mich sowieso nochmal ganz genau erkundigen. bei direkten stellen, wie ämter hier in DE, hochschulen in CH, wg-anzeigen, erfahrungen anderer studenten aus zürich, usw usw..... und am ende wird sich zeigen, ob ich mich nun dafür entscheiden kann oder mich evtl. doch dagegen entscheiden muss.


    p.s. den grund sag ich dir vll per pn =)
    ja ok schick mir eine pn über deinen grund ich bin jetzt voll neugierig

    keine ahnung meistens wenn leute sagen die und die stadt ist langweilig dann meinen die da gibts nix zum feiern, jedenfalls waren meine erfahrungen bis jetzt halt so.
    Es hat sowieso jeder seine eigene ansicht dazu, ich für mich selber kann nicht behaupten dass wien langweilig ist, man kann richtig viel machen und auch die leute hier find ich jetzt nicht wirklich spießig oder so. Wobei mir hat auch mal eine Studentenkollegien aus deutschland gesagt ich bin voll spießig typisch wienerisch halt, weil ich meinte mit jogginghose zur uni gehen find ich assi sowas gehört nur in die wohnung vielleicht bin ich selber auch spießig und merks dem rest deswegen net an

  10. #220
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    rrush komm nach wien dann würde ich dich auch mal endlich kennenlernen
    außerdem musst du hier gradmal 17 euro studentengebühr zahlen und wohnen und verpflegung ist auch billiger.

    So wenn du unbedingt in zürich studieren willst da kann ich dir nur allgemeine tipps geben wie du als Student über die Runden kommst. Am besten suchst du dir eine WG, da solltest du aber schauen dass du mit halbwegs normalen leuten zusammenkommst und nicht mit irgendwelchen deppen die die ganze nacht ballerspiele am pc spielen oder ständig mit freunden in der wohnung partys feiern, da du in so ner wg weder schlafen noch lernen kannst. Dann solltest du dir einen möglichst gut bezahlten job suchen und dir das Geld wirklich sehr sehr gut einteilen. Du solltest wirklich alles miteinberechnen, Miete+Betriebskosten, Essen, Kleidung, Verkehrskosten z.b. Ticketkosten tgl., Uniausgaben (Studiengebühren, Pflichtbücher, Kopien, Skripten welche du ev. kaufen musst, etc, ich weiss das sieht auf den ersten Blick nicht viel aus, aber wenn du viel hast kann das auch schön ins Geld gehen), Freizeitausgaben (hier solltest du eher billige Hobbys haben), Reperaturkosten bzgl. Wohnung falls mal irgendwas kaputt geht, oder falls mal ein Möbelstück kaputt geht, ev. arzt und medikamentkosten, falls du mal krank bist oder ähnliches man weiss ja nie.

    Ich sag dir aber gleich, wenn du dich richtig ins Studium reinhängen willst und nebenbei aber auch arbeiten musst dann hast du nicht sonderlich viel Freizeit, klar so ein bis zweimal die Woche kannst du schon was unternehmen, aber da musst dann auch schauen wie sich das mit deinen finanzen ausgeht, also groß in teure Clubs gehen, wo allein der Eintritt 10 euro mindestens kostet, wird nicht regelmäßig gehen. Allein bei einem Kinobesuch mit allem drum und dran gibt man ja so im schnitt 15 euro aus.
    Ich mein ich weiss ja nicht was man in zürich so mit einem Studentenjob verdient, und ob man da wirklich alle kosten abdecken kann.




    rushe soll zu mir kommen sie darf umsonst wohnen, darf umsonst essen ja sogar von meinem handy darf sie telefonieren.

    ps. um ihn zürich zu überleben braucht sie mindestens 3000euro im monat, bei mir spart sie das geld und kann sich sogar noch 3 mille dazuverdienen.^^

Ähnliche Themen

  1. Was studiert ihr ? Was wollt ihr studieren ?
    Von Hercegovac im Forum Rakija
    Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 21:47
  2. Wie viele studieren Rechtswissenschaften und wo ?
    Von FloKrass im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 16:21
  3. Studieren
    Von CoolinBan im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 19:22
  4. Slawistik studieren?
    Von MardyBum im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 17:13