BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

lebenslauf muttersprache

Erstellt von Charliesheen, 09.07.2014, 00:53 Uhr · 54 Antworten · 4.787 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von bahro Beitrag anzeigen
    Das sich manche bewusst sind was sie schreiben.
    Oder besser gesagt wie.....

  2. #22
    benutzer1
    ich liste deutsch nie auf. ich finde, dass erübrigt sich, wenn man sich auf eine stelle innerhalb deutschlands bewirbt, die bewerbung in deutsch formuliert wurde und deutschland sogar das geburtsland darstellt.

  3. #23

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    ich liste deutsch nie auf. ich finde, dass erübrigt sich, wenn man sich auf eine stelle innerhalb deutschlands bewirbt, die bewerbung in deutsch formuliert wurde und deutschland sogar das geburtsland darstellt.
    Es gibt eine Menge Ausländer in D/A/CH und es gibt viele Vorlagen im Internet dazu kommt noch ein ausländischer name und der HR Mensch weiß nicht ob bzw wie gut du Deutsch kannst.
    Deswegen ist es wichtig bei jeder Sprache anzugeben wie gut du sie beherrscht, zB kennzeichnet man sie als Muttersprache, fließend oder auf verschiedene niveaus wie a1, b2 usw..

  4. #24
    benutzer1
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Menge Ausländer in D/A/CH und es gibt viele Vorlagen im Internet dazu kommt noch ein ausländischer name und der HR Mensch weiß nicht ob bzw wie gut du Deutsch kannst.
    Deswegen ist es wichtig bei jeder Sprache anzugeben wie gut du sie beherrscht, zB kennzeichnet man sie als Muttersprache, fließend oder auf verschiedene niveaus wie a1, b2 usw..
    wie gesagt, ich habe es für stellen innerhalb deutschlands nicht für nötig gehalten trotz ausländischen namens. mein deutsches sprachniveau ergibt sich aus dem lebenslauf (bildung, tätigkeiten, etc.)
    nur in meinem engl. cv gebe ich deutsch an.

  5. #25

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    wie gesagt, ich habe es für stellen innerhalb deutschlands nicht für nötig gehalten trotz ausländischen namens. mein deutsches sprachniveau ergibt sich aus dem lebenslauf (bildung, tätigkeiten, etc.)
    nur in meinem engl. cv gebe ich deutsch an.
    jedem das seine.

    ich hatte einige bewerbungsgespräche die am anfang in gruppen geführt wurden und dabei waren auch einige ausländer die gerade mal paar wörter deutsch rausgebracht haben.
    Ich schließe daraus dass der lebenslauf bzw. bewerbungsschreiben sehr gut geschrieben waren, sonst wären sie ja nicht zum bewerbungsgesräch eingeladen worden.
    Da das den Personalmenschen wahrscheinlich öfters passiert erleichtere ich Ihnen das Leben in dem ich angebe wie gut ich deutsch beherrsche, genauso wie ich meine chancen erweitere möglicherweiße nicht in der schublade zu landen.

  6. #26

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Jungs und Mädels, letzendlich ist es egal welche Muttersprache er hat.
    Wichtig ist das er den Job bekommt, daher würde ich empfehlen:

    Deutsch Muttersprache
    Serbisch Muttersprache
    Englisch ..... usw...

  7. #27
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Muss man die Muttersprache erwähnen? Hab immer nur in Wort und Schrift geschrieben

  8. #28

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Wenn du ein Jugoslawe sein willst, dann sei auch so dumm und schreib jugoslawisch. So wirkst du nur lächerlich.

  9. #29

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    wie gesagt, ich habe es für stellen innerhalb deutschlands nicht für nötig gehalten trotz ausländischen namens. mein deutsches sprachniveau ergibt sich aus dem lebenslauf (bildung, tätigkeiten, etc.)
    nur in meinem engl. cv gebe ich deutsch an.

    Es kommt auf dein Bildugnshintergrund an. Wenn Du als Verkäuferin arbeitest ist nicht unbedingt notwendig native speaker zu sein, als Consult wäre das u.U. ein Muss.
    Es kommt auf die Position an. Trotzdem würde es nicht schaden. Deutsch als Muttersprache anzugeben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Muss man die Muttersprache erwähnen? Hab immer nur in Wort und Schrift geschrieben
    Damit stellst du dich schlechter da

  10. #30

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Wenn du ein Jugoslawe sein willst, dann sei auch so dumm und schreib jugoslawisch. So wirkst du nur lächerlich.
    Die sprache jugoslawisch gab es nie.
    In jugoslawien wurde hauptsächlich serbokroatisch gesprochen.
    Nun da es auf beiden seiten nationalisten gibt heißt die sprache jetzt kroatisch / serbisch / bosnisch.
    Übrigens falls jemand die sprachen studieren will dann muss er nur ein studium wählen und zwar B/K/S bosnischserbischkroatisch.
    Zivela jugoslavija !

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 18:40
  2. Muttersprache und Spracherwerb
    Von Schreiber im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 18:12
  3. Babys schreien schon in ihrer Muttersprache
    Von benutzer1 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 20:32
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 13:34
  5. Muttersprache / Ausländerakzent
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 15:16