BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 101

Lehrer schlagen Kinder

Erstellt von grabovceva, 07.03.2012, 19:11 Uhr · 100 Antworten · 7.398 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ne_znam Beitrag anzeigen
    Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn. Wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht. (Sprichwörter 13, 24)

    Willst du diese Weisheit leugnen ?
    ja will ich, weil's Bullshit hoch 10 ist.

  2. #32

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja will ich, weil's Bullshit hoch 10 ist.
    Dagegen! (heißt, finde ich nicht)

    Hier noch eine Auslegung dazu wen's interessiert, von einem sehr geschätzten Heiligen der Orthodoxie, den serbischen Hl. Nikolaj Velimirović:
    "Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn. Wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht." (Sprichwörter 13,24)

    Gottes Liebe zum Menschen übertrifft bei weitem die Liebe des Menschen zum anderen Menschen, wie der Himmel höher ist als die Erde; und so züchtigt Gott den Menschen in Seiner Liebe. Er züchtigt ihn nicht, um ihn zu vernichten, sondern um ihn zu bessern und zu retten. Wen der Herr liebt, den züchtigt Er; Er schlägt mit der Rute jeden Sohn, den Er gern hat (Hebr 12,6). Womit züchtigt der Herr ? Mit einer Rute. Mit welcher Art Rute? Mit der Rute der Krankheit, der Rute des Missgeschicks, der Rute der Missernte, der Rute der Dürre, der Rute der Überschwemmungen, der Rute des Todes von Verwandten und Freunden, der Rute böser Geister, wenn Er ihnen Macht verleiht über die Menschen. Dies sind Gottes Ruten, mit denen Er Seine Kinder züchtigt, um sie zu bessern, sie zu unterweisen, zu erleuchten und zu retten.
    Warum züchtigen Eltern ihre Kinder nicht, wenn sie sie wircklich lieben ? Die Rute ist ein Werkzeug großer Liebe und Fürsorge. Wenn das Kind nicht empfindsam gegenüber geistiger Züchtigung ist, wird es doch die Rute spüren. Jedes Kind hat einen empfindlichen Körper, auch wenn seine Seele und sein Gewissen unempfindlich sind. Der Körper wird dem Menschen nicht als Selbstzweck gegeben, sondern um der Seele zu dienen und zu helfen. Wenn körperliche Strafe den Geist im Menschen und das Gewissen zusammen mit dem Geist erweckt, dann hat der Körper seine Pflicht gegenüber dem Geist, seinem Herrn, vollständig erfüllt. Wenn der Herr schläft, muss der Knecht, der Leib, geschlagen werden, um seinen Herrn zu wecken, den Geist. Wenn der Knecht dann seinen Herrn in Zeiten der Gefahr weckt, wird er die Schläge, die er erhalten hat, nicht beklagen, denn er hat seinen Herrn gerettet. Daher ist es wahrlich so: Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn. Wer den Knecht verschont, den Leib, betrügt den Herrn, den Geist.
    O Allwissender Herr, öffne das Herz der Eltern, dass sie diese Deine heilige Unterweisung zu erfassen vermögen. Dir sei Ehre und Lobpreis in Ewigkeit. Amen.

  3. #33
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    So weit kommt's noch, dass ich das Gefasel aus der Bibel ernstnehme
    Wenn du ernsthaft meinst, dass Erziehungstipps von vor tausenden von Jahren für heutige Zeiten, wo man allein schon rein erziehungswissenschaftlich einiges besser weiß, noch anwendbar sind, kann ich dir auch nich weiterhelfen.
    Stichwort: Unterschied Respekt vs Angst.

  4. #34
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    meine oma wurde auch geschlagen als kind vom lehrer

    fazit der ganze sache

    sie ist nicht zur schule gegangen weil sie angst hatte vor der schule

  5. #35

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    So weit kommt's noch, dass ich das Gefasel aus der Bibel ernstnehme
    Wenn du ernsthaft meinst, dass Erziehungstipps von vor tausenden von Jahren für heutige Zeiten, wo man allein schon rein erziehungswissenschaftlich einiges besser weiß, noch anwendbar sind, kann ich dir auch nich weiterhelfen.
    Stichwort: Unterschied Respekt vs Angst.
    siehst ja all die frechen kleinen gören die da draussen herumlaufen.....

  6. #36
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Dulee Beitrag anzeigen
    siehst ja all die frechen kleinen gören die da draussen herumlaufen.....
    wer sagt denn, dass die nich geschlagen wurden und ihre Wut und Frustration einfach an andere weitergeben? Als ob schlagen aus einem ein mustergültiges, gehorsames Kind macht. Und selbst wenn man (augenscheinlich) gehorcht - es ist etwas, das auf Angst und Verunsicherung beruht, gegen das man später oft in irgendeiner Form rebelliert, oder wie gesagt, es weitergibt. Lieber hab ich ein selbstbewusstes Kind, das mir auch mal (in natürlich angemessenem Ton) Paroli gibt, als irgendeinen verstörten Duckmäuser. Man kann so ziemlich alles auch ohne Schlagen erreichen, es gibt sehr viele Beispiele von tollen Menschen, die von ihren Eltern nie angerührt wurden. Es ist natürlich manchmal der schwierigere Weg, aber das sollte einem das eigene Kind wert sein. Wo man keine Worte mehr findet, da schlägt man zu, das ist geistiger Bankrott. Generell.

  7. #37

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    wer sagt denn, dass die nich geschlagen wurden und ihre Wut und Frustration einfach an andere weitergeben? Als ob schlagen aus einem ein mustergültiges, gehorsames Kind macht. Und selbst wenn man (augenscheinlich) gehorcht - es ist etwas, das auf Angst und Verunsicherung beruht, gegen das man später oft in irgendeiner Form rebelliert, oder wie gesagt, es weitergibt. Lieber hab ich ein selbstbewusstes Kind, das mir auch mal (in natürlich angemessenem Ton) Paroli gibt, als irgendeinen verstörten Duckmäuser. Man kann so ziemlich alles auch ohne Schlagen erreichen, es gibt sehr viele Beispiele von tollen Menschen, die von ihren Eltern nie angerührt wurden. Es ist natürlich manchmal der schwierigere Weg, aber das sollte einem das eigene Kind wert sein. Wo man keine Worte mehr findet, da schlägt man zu, das ist geistiger Bankrott. Generell.
    Naja, keine Ahnung. Ich wurde nie ein verstörtes Duckmäuschen, genauso wenig meine Cousins und co.
    Im Kindesalter hilft es, finde ich.....

    Falsch

  8. #38
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Tu was du willst, mir hat es jedenfalls alles andere als gutgetan, entsprechend möchte ich vieles besser machen als meine Eltern (die es ja auch nich anders kannten).

  9. #39
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Wer nicht in der Lage ist Kinder ohne Schläge zu erziehen, der sollte sich gleich zu Beginn der Pubertät kastrieren bzw. sterilisieren lassen!

  10. #40
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wer nicht in der Lage ist Kinder ohne Schläge zu erziehen, der sollte sich gleich zu Beginn der Pubertät kastrieren bzw. sterilisieren lassen!
    drastisch ausgedrückt, aber gar keine schlechte Idee

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche lehrer
    Von JA$KO im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 16:13
  2. Lehrer = Erzieher?
    Von Toni Maccaroni im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 12:56
  3. Lehrer hat mit Schülerin
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 10:50
  4. Dürfen Kinder zurückschlagen wenn ihre Eltern sie schlagen?
    Von Lennonfreak91 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 23:13
  5. Lehrer
    Von Laleh im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 22:04