BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 16222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 293

Muslime an Gymnasien unterrepräsentiert!

Erstellt von Snowden, 13.01.2013, 20:31 Uhr · 292 Antworten · 14.224 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Schön und gut, dass du mir die Werke islamischer Eliten zeigst (An der hohen Pforte gab es Alkohol und Homosexualität, also Elite und Glaube haben immer ein "interessantes Verhältnis" gehabt), aber hier geht es um die 0815-Bevölkerung.
    Anstatt die Gegewart zu betrachten schwärmen sie nostalgisch was mal vor 1000 Jahren war

  2. #252

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Anstatt die Gegewart zu betrachten schwärmen sie nostalgisch was mal vor 1000 Jahren war

    Tun wir das?
    Geh Pilze sammeln.

  3. #253
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Warum lügst du Domuljub? Zeig mir einen Vers im Koran der Fortschritt verbietet?
    es werden viele dinge nicht im Koran erwähnt, aber trotzdem praktiziert...und es als Islamisch Korrekt abgestempelt

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Nettes Wort. Hast Du das aus der braunen PI News Seite mitgebracht?

    Die integrierten "Türken" ( ) wandern aus !
    Sie beherrschen die Sprache, haben einem besseren Abschluss als ihre deutschen Mitbewerber und werden dennoch nicht eingestellt. Dieses Phänomen zieht sich durch alle Berufszweige.
    Wie erklärst Du dem hochgebildetem "Kulturbereicherer" das? Hmm?

    Es ist kein Geheimnis, das Türken systematisch in Hauptschulen gesteckt wurden, um die "Arbeitsvieh" nachfrage abzudecken.

    Es gibt Türken die würden dich rhetorisch so richtig an die Wand klatschen...

    Und jetzt wundert man sich, das Fachkräfte aus allen Herrenländern einen großen Bogen um Deutschland machen und lieber in anderen Länder auswandern.

    Der Computer Inder heisst in den Staaten nicht "Der Computer Inder" , sondern Mr. XYZ

    Deutscher Alltagsrassismus :
    Deutschland hat kein Ausländerproblem.
    Deutschland hat ein Aussehenproblem.

    Den Splitter im fremden aber den Balken nicht im eigenen sehen, ist der einfachste Weg.
    denn scheiss liest man imemr von den Integrationslosen (Verweigerer) in Europa. anstatt die schuld bei sich zu suchen, sind andere schuld
    guck dir Kroaten, Griechen, Italiener.. oder was weiss ich an die haben sich alle integriert...und haben keine Ghettos errichtet in irgendwelche Stadtteilen. die nehmen alle an den Sozialen-Altag teil...ich habe in mein leben noch nie eine Türkische Familie gesehen die irgendwie schick ausgeht in ein Restaurant /beim Italiener oder so..

    aber beim Aldi Sonderangebot fuer 10kg Auberginen sind sie immer anzutreffen.

  4. #254
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen

    Ruhig Brauner...
    Du tickst wohl nicht richtig....aber ok solange es höchstwahrscheinlich von einem Bozkurt Fanatiker kommt.


    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Ich lebe in Deutschland und nicht in Österreich.
    Ich denke, ich habe meine Behauptungen mit genug Quellen untermauert.
    Studenten und Kohle?
    Aber vielleicht lügen die Ja alle...
    Stimmt. Die asozialen Türken bleiben hier.
    In Deutschland bzw. Österreich geht mehr oder weniger dasselbe ab. So große Unterschiede kann es da nicht geben. Es ist einfach so, dass sich manche Türken wie du gezielt in eine Opferrolle drängen, welche garnicht existiert. Als ob wir das nicht alle kennen, wenn wir für eine Stelle nicht genommen wurden. Das sind meistens Ausreden wie..."ich habe einen ausländischen Namen, desswegen haben sie mich sicher nicht genommen". Wie gesagt, zum Teil hast du Recht, das zählt aber für kleine Unternehmen. Bei großen Unternehmen ist das mehr od. weniger egal.

    Abgesehen davon hauen sehr viele erfolgreiche Akademiker ins Ausland ab, das ist nicht nur bei den Türken so.

  5. #255
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Sneki_Jugoschwabo Beitrag anzeigen
    Es sind die sozialen Strukturen, in welchen Kinder und Jugendliche aufwachsen. Meistens sind das Kinder von bildungsfernen Eltern und die lesen ihren Kindern abends eben nicht vor und schicken sie nicht in die Bücherei. Ich sage nicht, das ist immer so, sondern eben bei Kindern, die auf der Hauptschule landen und da ist die Religion egal, das gibts auch bei Deutschen, dass die Kindern dann den Fernseher als Babysitter haben etc etc... Dann kommt noch die Sprache hinzu, viele sprechen nicht Deutsch daheim und kommen erst im Kindergarten mit der deutschen Sprache in Kontakt.
    Wie soll jmd einen richtigen Aufsatz bspweise schreiben, wenn er nicht mal weiß, was Subjekt, Prädikat, Objekt sind und wenn sich der Wortschatz auf Krass, Alda..isch **** deine Mudda....begrenzt...die meisten können sich nicht mal artikulieren, wie gesagt da ist es egal, ob Moslem oder Orthodox oder Deutsch oder sontswas...ich kann mit vielen Jugendlichen kein Wort wechseln, die bringen keinen vernünftigen Satz raus. Letztens erst wieder am Bahnhof erlebt....

    Es bilden sich Gruppen, die geschlossen für sich leben, ohne mit Deutschen überhaupt groß in Kontakt zu sein.

    Fehlende Strukturen daheim, Gewalt und so weiter und so fort....hat ja Buschkowsky schon ausführlich in seinem Buch beschrieben.

    Schade, denn viele hätten bestimmt viel Potenzial und unter anderen Umständen einen ganz anderen Werdegang.
    das kann ich nicht gelten lassen, meine Grosseltern sind seit den 50er jahren hier die konnten nicht mal ihren namen schreiben und lebten damals zusammen mit anderen Nationalitäten in einen zimmer, und trotzdem haben sich ALLE! voll integriert in der familie. alle Diaspora der damaligen zeit haben das selbe Schicksal gehabt.

    fuer mich ist das eine typische ausreden, fuer die misere (fuer jemanden) seines eigenes lebens, um sein gewissen zu beruhigen das es nicht seine schuld ist...

  6. #256

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Du tickst wohl nicht richtig....aber ok solange es höchstwahrscheinlich von einem Bozkurt Fanatiker kommt.
    Ist eine stinknormale deutsche Redewendung!
    Hör mit den armseligen Anspielungen auf. Du kennst mich nicht. Nutz eine Suchmaschine, bevor du so einen Nonsens schreibst!

    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    In Deutschland bzw. Österreich geht mehr oder weniger dasselbe ab. So große Unterschiede kann es da nicht geben. Es ist einfach so, dass sich manche Türken wie du gezielt in eine Opferrolle drängen, welche garnicht existiert. Als ob wir das nicht alle kennen, wenn wir für eine Stelle nicht genommen wurden. Das sind meistens Ausreden wie..."ich habe einen ausländischen Namen, desswegen haben sie mich sicher nicht genommen". Wie gesagt, zum Teil hast du Recht, das zählt aber für kleine Unternehmen. Bei großen Unternehmen ist das mehr od. weniger egal.

    Abgesehen davon hauen sehr viele erfolgreiche Akademiker ins Ausland ab, das ist nicht nur bei den Türken so.
    Welchen Teil von "Türkische Akademiker werden auf dem deutschen Arbeitsmarkt benachteiligt" hast Du nicht verstanden?! Hast Du dir die IW Studie durchgelesen? Schon ein türkisch klingender Name bei der Bewerbung als Handicap! Lügt das IZA ? Wem würde das nützen?! Dem hiesigen Arbeitsmarkt? Der Opferolle? Sind diese Erkenntnisse Teil einer großen Verschwörung gegen die deutsche Mehrheitsgesellschaft? Wurden diese Institutionen von Türken belagert? ...




    "Forscher der Universität Konstanz hatten in einem Feldversuch über 1000 Bewerbungen auf Praktikumsstellen für Wirtschaftsstudenten verschickt. Dazu verwendeten sie inhaltlich gleichwertige Bewerbungsunterlagen, denen per Zufall ein Name eindeutig deutscher oder türkischer Herkunft zugeordnet wurde. Die fiktiven Bewerber hatten nicht nur vergleichbare Qualifikationen und Fähigkeiten, sondern waren zudem ausnahmslos deutsche Staatsbürger und Muttersprachler. Das Ergebnis: Bewerber mit türkischen Namen erhielten insgesamt 14% weniger positive Antworten.

    In kleineren Unternehmen war die Ungleichbehandlung sogar noch ausgeprägter: Hier hatten Bewerber mit türkisch klingenden Namen trotz gleicher Qualifikation eine um 24% geringere Chance auf ein Vorstellungsgespräch."

    http://ftp.iza.org/dp4741.pdf








    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Das sind meistens Ausreden
    True Champion!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    - -

    denn scheiss liest man imemr von den Integrationslosen (Verweigerer) in Europa. anstatt die schuld bei sich zu suchen, sind andere schuld
    Okay.

  7. #257

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.232
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    die nehmen alle an den Sozialen-Altag teil...ich habe in mein leben noch nie eine Türkische Familie gesehen die irgendwie schick ausgeht in ein Restaurant /beim Italiener oder so..

    aber beim Aldi Sonderangebot fuer 10kg Auberginen sind sie immer anzutreffen.
    So ein krasser Vollhonk.

  8. #258
    foxy black
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen

    denn scheiss liest man imemr von den Integrationslosen (Verweigerer) in Europa. anstatt die schuld bei sich zu suchen, sind andere schuld
    guck dir Kroaten, Griechen, Italiener.. oder was weiss ich an die haben sich alle integriert...und haben keine Ghettos errichtet in irgendwelche Stadtteilen. die nehmen alle an den Sozialen-Altag teil...ich habe in mein leben noch nie eine Türkische Familie gesehen die irgendwie schick ausgeht in ein Restaurant /beim Italiener oder so..

    aber beim Aldi Sonderangebot fuer 10kg Auberginen sind sie immer anzutreffen.
    Was bist du denn bitte für ein voreingenommener und stigmatisierender H3llaskobold?
    Man liest jedem deiner Wörter den Hass gegenüber gewissen Menschen ab. Raten wir mal welchen. Versuch mal etwas neutraler und objektiver zu sein, wenn du das nächste Mal versuchst uns etwas über die Zustände gewisser Völker in Deutschland zu reden. Jeder vernünftige Mensch, weiß dass das totaler Schwachsinn ist, dass alle Türken zum Aldi gehen un 10kg Auberginen kaufen. Ich bitte dich.
    Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber wo ich wohne und auch wo ich aufgewachsen bin leben sehr, sehr viele Türken. Klar, gehen manche zum Aldi - aber ich doch auch? Und deine griechischen Freunde sicherlich ebenfalls. Jedoch kenne ich genug, und sehr viele Türken (mehrheitlich) die gut integriert sind und auch schick essen gehen.
    Ich geh in ein Gymnasium mit 80% Ausländeranteil und es läuft super. Ich kann mich nicht beklagen - alles zivilisierte und nette Menschen. Keiner hat ein Problem mit den Lehrern oder anderen Mitschülern. Es ist ein ganz normales Gymnasium.

    Dein Problem ist wahrscheinlich, dass du überhaupt nicht beurteilen kannst ob türkische Familien schick essen gehen, da du selbst nie in solchen Lokalen unterwegs bist.

  9. #259
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Wasn das fürn Argument mit dem Aldi, alle kaufen bei Aldi (gut, ich net weil zu weit weg ), aber die Svabos campen doch teilweise davor, wenn ein neuer Computer angeboten wird.

  10. #260

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.232
    H3llass ist so einer der rumheult, weil hier die Griechen wegen der Finanzkrise verarscht werden und kommt dann mit so einem Argument.
    rrrrichtiger Vollhonk, mehr ist nicht zu sagen.

Ähnliche Themen

  1. An die Muslime und Christen des BF
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 18:47
  2. Nur muslime
    Von Djuvejbir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 19:41
  3. an die muslime
    Von st0lzer kr0ate im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 15:42
  4. Merkel lehnt türkische Gymnasien ab
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:49