BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 35 von 50 ErsteErste ... 2531323334353637383945 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 494

Prostitutate Shqiptare

Erstellt von Ciciripi, 29.03.2012, 07:01 Uhr · 493 Antworten · 37.804 Aufrufe

  1. #341

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Die muss ziemlich scheiße ausgesehen haben, um mit dir etwas zu tun haben zu wollen.




    Dank der griechischen Wirtschaftskrise und der teueren albanischen Konkurenz, sind Griechinen zwischen 1 und 3 € zu haben, also wozu 5€ für eine Albanerin ausgeben
    3, 2, 1 Meins

  2. #342

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Deine Provokation ist so raffiniert wie eine Scheibe Toast.
    es ist keine Provokation, die albanische Prostituierte, ( Huren ) sind keine heilige.
    innerhalb der Albanische Grenzen laufen die mit kopftücher rum aber außerhalb......

  3. #343
    Pejan
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    es ist keine Provokation, die albanische Prostituierte, ( Huren ) sind keine heilige.
    innerhalb der Albanische Grenzen laufen die mit kopftücher rum aber außerhalb......
    Ja ja ja blablabla, lern Deutsch, dann reden wir.

  4. #344

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Yuval Kfir Beitrag anzeigen
    Bist du der Bruder von Spartaner?
    Übrigens Danke für gestern Abend du warst super einmalig.

    bis bald
    der Bruder von Spartaner

  5. #345

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Ja ja ja blablabla, lern Deutsch, dann reden wir.
    du bekommst noch 10 euro von mir

  6. #346
    Pejan
    lene, mos i'a kthen, lene t'flet si hore vetmeveti.

  7. #347
    Mulinho
    Qijeni n'byth more, ku po jau nin, kush flen me to, aiiiii ^^

    M'lyp ktu duartrrokitje per se ka gjet far Shqiptare auu...NOM!

    Nashta ajo Shqiptare e ka ngjit nje rryp-Dildo dhe e ka knaq qysh kan qejf kta :P

  8. #348
    Avatar von Heimscheisser

    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    36
    Wen kratzt des??? Cash Rulez Everything Around Me, CREAM get the money dollar dollar BILL Yoooooooooooooooaooaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

  9. #349
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Es wird geschätzt, dass über die letzten 10 Jahre 100.000 albanische Frauen und Mädchen nach Westeuropa und in andere Balkanstaaten gehandelt wurden. Viele von ihnen wurden in die Prostitution durch falsche Ehe- und Arbeitsversprechen gelockt, durch Gewalt gezwungen oder auch gekidnappt. Das typische Profil einer gehandelten albanischen Frau ist das einer jungen, unverheirateten Frau, die durch Familienmitglieder - häufig ihrem Verlobten - mit Ehe- oder/und Arbeitsversprechen nach Italien gebracht wurde. Die Opfer sind typischerweise zwischen 15 und 35 Jahre alt - das ist jünger als gehandelte Frauen anderer Nationen. Einige Untersuchungen zeigen, dass bis zu 80 % der Mädchen unter 18 Jahre sind. Die Polizei und einige lokale NGOs berichten von gehandelten Mädchen, die zwischen 12 und 14 Jahre alt sind, sowie von der Beteiligung älterer Frauen, die durch soziale und persönliche Umstände angreifbar geworden sind. Die Jugend einiger Opfer scheint durch den Brauch der Frühehen verursacht zu sein, besonders in ländlichen Gebieten. Es wird auch berichtet, dass in Italien bis zu 40 % der albanischen Prostituierten Minderjährige sind.

    [...] Eine 16-Jährige aus dem Kosovo berichtet in der Studie, sie sei mit 15 Jahren von einem Mann aus der Nachbarschaft vergewaltigt worden. "Ich ging zur Polizei, das ganze Dorf wusste, was passiert war, ich bekam Probleme mit meiner Familie und schämte mich furchtbar." Da habe ihr ein Bekannter einen Job in Mazedonien versprochen, wo das Mädchen mit Gleichaltrigen in einer Nachtbar als Prostituierte arbeiten musste. [...]
    (Wiener Zeitung vom 23.07.2002, nach einem Bericht des UNO-Kinderhilfswerkes UNICEF, der OSZE und des UNO-Kommissariats für Menschenrechte

    proFRAU - Frauenhandel - Einleitung

    Prostitution im Islam und in islamischen Ländern [Bearbeiten]

    Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (bspw. Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Hilf bitte der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
    Die Prostitution ist nach islamischem Recht als Unzucht verboten und wird drakonisch geahndet. Es gibt aber eine Sonderform, welche das „Prostitutionsverbot“ gewissermaßen unterläuft: Die islamische Genussehe, welche nur bei den Schiiten erlaubt, bei den Sunniten – der muslimischen Mehrheit – jedoch verboten ist. Ein Schiit darf eine Frau für eine Zeitdauer von einer Stunde bis mehreren Jahren „heiraten“ (Koran, Sure 4 Vers 24) und muss ihr danach ihren (vorher festgelegten) Pflichtteil entrichten. Daher ist die Prostitution vor allem im Iran weit verbreitet. Nach Auffassung der Sunniten hat der Prophet Mohammed diese Art der Heirat (Mut'a-Ehe) untersagt. Sie sehen die Genussehe als Prostitution, welche verboten (haram) ist.
    Übersicht islamische Länder [Bearbeiten]

    Land Verbot Bestrafung Saudi-Arabien ja Todesstrafe für alle beteiligten Personen1 Sudan ja Haft- oder Todesstrafe Jemen ja Haft- oder Todesstrafe Mauretanien ja unbekannt Malediven ja Haftstrafe Vereinigte Arabische Emirate ja teilweise2 Pakistan teilweise3 keine oder Haftstrafe Oman ja Geldstrafe Ägypten ja keine oder Geldstrafe 1 Saudi-Arabien: Als „beteiligt“ gelten hier Freier, Prostituierte und Zuhälter. Personen, die vom Tatbestand wussten, ohne ihn zu melden, werden ebenfalls bestraft.
    2 Vereinigte Arabische Emirate: Sie ist offiziell verboten aber in den Provinzen Abu Dhabi und Dubai weit verbreitet und wird hier im Regelfall nicht bestraft.
    3 Pakistan: In schiitischen Provinzen ist sie erlaubt (Mut'a-Ehe), in sunnitischen nicht.
    Prostitution


    Das Geschäft mit der Prostitution liegt fast völlig in der Hand der Albaner. Im Sommer werden fast täglich Menschen über die nahe Strasse von Otranto - Albanien nach Apulien - geschafft, darunter minderjährige Mädchen, oft sogar mit Einwilligung ihrer Eltern.
    Die Brutalität dieser neuen Organisationen lässt selbst

    : Italien: Hochburg osteuropäischer Prostitution - Nachrichten DIE WELT - WELT ONLINE

  10. #350
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    a
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Übrigens Danke für gestern Abend du warst super einmalig.

    bis bald
    der Bruder von Spartaner
    Du musst jemanden mit mir verwechselt haben, aber schön dass du auch den Arsch für 2-3€ hinhälst und man es dir auch noch kräftig besorgt hat.

Ähnliche Themen

  1. Fiset Shqiptare.
    Von Deqo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 302
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 02:05
  2. Oda Shqiptare
    Von Dodon im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 18:18
  3. Cudira Shqiptare
    Von Robert im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 18:59
  4. Himara - Shqiptare!
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 253
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 20:42