BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 16 ErsteErste ... 410111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 159

die russische Sprache (Русский язык)

Erstellt von Toruko-jin, 18.10.2014, 21:03 Uhr · 158 Antworten · 10.233 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Eine Frage hätte ich da noch. Der Buchstabe Я im Russischen beinhaltet auch das "a" von dem [ja] oder?

  2. #132
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Eine Frage hätte ich da noch. Der Buchstabe Я im Russischen beinhaltet auch das "a" von dem [ja] oder?
    Steht er hinter einem Konsonanten, dann pallatalisiert er diesen als "a". Siehe den Post dazu. Steht er "einzeln" am Wortanfang etwa oder nach einem Vokal, wird es "ja" ausgesprochen. Ähnlich mit den anderen, in dem Post zur Pallatalisierung aufgezählt.

  3. #133
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Steht er hinter einem Konsonanten, dann pallatalisiert er diesen als "a". Siehe den Post dazu. Steht er "einzeln" am Wortanfang etwa oder nach einem Vokal, wird es "ja" ausgesprochen. Ähnlich mit den anderen, in dem Post zur Pallatalisierung aufgezählt.
    Ok, alles klar! Danke!

  4. #134
    koelner
    Wie läuft's? Bist du im Lehrbuch schon an der Stelle wo jemand fragt: "Ist das Ihr Auto?"

  5. #135
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Wie läuft's? Bist du im Lehrbuch schon an der Stelle wo jemand fragt: "Ist das Ihr Auto?"
    Ne, schön wäre es aber. ^^

    Üben derzeit wie man richtig betont und wann man das "o" als "a" liest. Dazu kommt die Übung der Schreibschrift. Die Lehrerin beharrt wirklich drauf, dass man keine Druckbuchstaben benutzt.

    Paar Wörter habe ich auch schon gelernt "язык" [Zunge, Sprache] oder "ерунда" [Unsinn], werde ich wohl des Öfteren gebrauchen. ^^

    Auf jeden Fall ist die Sprache wirklich zeitintensiv. Außerdem braucht man wirklich jemanden, der einen beim Lesen oder sprechen verbessert, natürlich wenn man die Sprache mal wirklich sprechen lernen will. Es macht aber Spaß!

    Nachtrag: weiß übrigens auch, wie man den Plural bildet.

  6. #136
    koelner
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ne, schön wäre es aber. ^^

    Üben derzeit wie man richtig betont und wann man das "o" als "a" liest. Dazu kommt die Übung der Schreibschrift. Die Lehrerin beharrt wirklich drauf, dass man keine Druckbuchstaben benutzt.

    Paar Wörter habe ich auch schon gelernt "язык" [Zunge, Sprache] oder "ерунда" [Unsinn], werde ich wohl des Öfteren gebrauchen. ^^

    Auf jeden Fall ist die Sprache wirklich zeitintensiv. Außerdem braucht man wirklich jemanden, der einen beim Lesen oder sprechen verbessert, natürlich wenn man die Sprache mal wirklich sprechen lernen will.
    Nachtrag: weiß übrigens auch, wie man den Plural bildet.
    Schick. Lernst du in einer Klasse mit anderen?

    Wir haben das am Sprachzentrum der FU damals so gemacht dass man zuerst eine Lektion hört. Beim nächsten Mal spricht man jeden Satz sofort nach. Sobald das gelingt liest man mit. Und der Dozent konnte sich in jeden Arbeitsplatz einklinken und abhören und korrigieren. Hat ganz gut funktioniert muss ich sagen. Mein serbischer Kumpel hat es natürlich am Schnellsten raus gehabt. Aber auch die anderen haben so ne ganz passable Aussprache hinbekommen.
    Es macht aber Spaß!
    Super. Gibt nix schlimmeres für die Motivation als laaaaaaangweilige Sprachkurse...

    p.s. "ist das Ihr Auto?" ist ein kleiner Lacher in jedem deutschen Russisch-Kurs....

  7. #137
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Schick. Lernst du in einer Klasse mit anderen?
    Jepp. ^^

    p.s. "ist das Ihr Auto?" ist ein kleiner Lacher in jedem deutschen Russisch-Kurs....
    Ich bin ganz Ohr. ^^

  8. #138
    Avatar von Lanchiii

    Registriert seit
    23.07.2014
    Beiträge
    430
    Ich habe in diesem Schuljahr auch angefangen den Russisch Fakultativunterricht zu besuchen 2h pro Woche, viel zu wenig um eine Sprache zu lernen, aber zu viel um überhaupt nichts davon mitzunehmen. Egal, schon nur, wenn man gelernt hat, dass es die berühmt berüchtigte Babuschka in Russland gar nicht als solche gibt, sondern sie unter dem Namen Matrjoschka bekannt ist, hat es sich schon gelohnt Auch, wenn man etwas über die russische Mentalität hört, ihren "liebenswürdigen" Umgang mit Touristen
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ne, schön wäre es aber. ^^Üben derzeit wie man richtig betont und wann man das "o" als "a" liest.
    +1
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Dazu kommt die Übung der Schreibschrift. Die Lehrerin beharrt wirklich drauf, dass man keine Druckbuchstaben benutzt.
    +1 aham….ist bei uns genauso ziemlich verwirrend manchmal mit dem klein d=g, t= klein m, es ist aber schon glaub ein kleiner Fortschritt zu spüren
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall ist die Sprache wirklich zeitintensiv. Außerdem braucht man wirklich jemanden, der einen beim Lesen oder sprechen verbessert, natürlich wenn man die Sprache mal wirklich sprechen lernen will. Es macht aber Spaß!
    Genau, die Betonungen bereiten mir im Moment am meisten Sorgen Es ist nur leicht deprimierend, wenn man schon einen Teil der Sprache durch Kroatischkenntisse rein inhaltlich ein bisschen versteht, gleichzeitig aber weiss, dass das die Chance, ein neues Wort richtig zu betonen je nach Wort bei 1:2,3,4,5,… liegen kann

  9. #139
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Sollte doch in Berlin gut möglich sein, irgendeinen Helfer/in zu finden, der oder die Russisch nicht nur als Muttersprache spricht, sondern auch Kompetenz, Erfahrung im Unterrichten von Russisch als Fremdsprache hat.

  10. #140
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Sollte doch in Berlin gut möglich sein, irgendeinen Helfer/in zu finden, der oder die Russisch nicht nur als Muttersprache spricht, sondern auch Kompetenz, Erfahrung im Unterrichten von Russisch als Fremdsprache hat.
    Mal sehen, wird wohl davon abhängen, wie erfolgreich ich die Themen in der nächsten Zeit bearbeiten werde. Wenns gut läuft, besuche ich halt einen Intensivkurs in Moskau oder so, aber das ist natürlich noch Zukunftsmusik.

    Ich werde sicherlich nicht Russen ansprechen und sie fragen, ob sie Lust hätten mit mir Russisch zu lernen. Entweder würden sie mich schlagen oder mich auslachen

Ähnliche Themen

  1. aus welchem grund ist die albanische sprache
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 16:34
  2. Die Älteste Sprache der Welt!!!
    Von GeorgeBush im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 19:00
  3. Die russische Armee steht vor dem Zusammenbruch
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 14:29
  4. Die Russische Mafia übernimmt Israel
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 09:08
  5. Montenegro das Paradies für die Russische Mafia
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 16:01