BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 191

Türkisch als Fremdsprache

Erstellt von kewell, 20.10.2011, 17:36 Uhr · 190 Antworten · 17.258 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Das ist aber traurig dass man seine Muttersprache nicht mal fehlerfrei sprechen kann.
    Ich möchte gar nicht wissen, wie schlecht hier alle ihre Muttersprache sprechen. Ich erahne eine Bandbreite von "ziemlich beschissen" bis hin zu "so richtig beschissen".

  2. #12
    Avatar von BaYuMo

    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Und für was soll das sinnvoll sein? Wo ist Türkisch eine Weltsprache, wäre so wie wenn ich in einem Lateinamerikanischen Land mit der Fremdsprache Deutsch Abitur machen würde, wobei selbst Deutsch weltweit mehr gesprochen wird als Türkisch.
    Dann eher noch russisch, chinesisch, japanisch oder arabisch, weil Sprachen wie französisch, spanisch, oder englisch mit denen kann man schon teilweise Abitur machen.
    Wenn jemand wirklich türkisch lernen will, dann soll er es in einer Sprachschule oder Fremdsprachenkurs machen an der Uni oder Schule.
    Wenn ich anstatt englisch, türkisch nehme für das Abitur hat das nun wirklich keine Vorteile später mal im Berufsleben, da brauche ich englisch mehr als türkisch.
    du hast ja garkeine ahnung wieviele türkisch sprechen. türkei, azerbaycan, türkmenistan, dann die azeri in iran, türkmenen in irak alle können sich problemlos auf türkisch unterhalten. dazu kommt das es viele weitere turksprachen gibt die man dann mit ein bisschen übung auch verstehen kann

  3. #13
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Ich möchte gar nicht wissen, wie schlecht hier alle ihre Muttersprache sprechen. Ich erahne eine Bandbreite von "ziemlich beschissen" bis hin zu "so richtig beschissen".
    Naja, immernoch besser als die Schweizer, viele können nicht mal Hochdeutsch sprechen aber ziehen über Ausländer her.

    Zitat Zitat von BaYuMo Beitrag anzeigen
    du hast ja garkeine ahnung wieviele türkisch sprechen. türkei, azerbaycan, türkmenistan, dann die azeri in iran, türkmenen in irak alle können sich problemlos auf türkisch unterhalten. dazu kommt das es viele weitere turksprachen gibt die man dann mit ein bisschen übung auch verstehen kann
    Wer geht aber schon in den Turkstaaten?

  4. #14
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Das ist aber traurig dass man seine Muttersprache nicht mal fehlerfrei sprechen kann.
    Trauriger finde ich es, wenn man nicht die Sprache des Landes beherrscht, in dem man zur Schule/Uni/Arbeit geht und höchstwahrscheinlich vor hat, dort den Rest seines Lebens zu verbringen.

  5. #15
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Trauriger finde ich es, wenn man nicht die Sprache des Landes beherrscht, in dem man zur Schule/Uni/Arbeit geht und höchstwahrscheinlich vor hat, dort den Rest seines Lebens zu verbringen.
    Mit Muttersprache meinte ich auch die Sprache des Landes, in der sie aufgewachsen sind. Alles andere sind entweder Sprache der Eltern (zweite Muttersprache) oder Fremdsprache.

  6. #16

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von BaYuMo Beitrag anzeigen
    du hast ja garkeine ahnung wieviele türkisch sprechen. türkei, azerbaycan, türkmenistan, dann die azeri in iran, türkmenen in irak alle können sich problemlos auf türkisch unterhalten. dazu kommt das es viele weitere turksprachen gibt die man dann mit ein bisschen übung auch verstehen kann
    und was bringt mir das in Deutschland? Beziehungsweise Du müsstest selbst wissen dass die Sprachen sich zwar ähnlich sind aber wenn ich türkisch kann, kann ich nicht automatisch aserbaidschanisch, ich verstehe vielleicht relativ viele Wörter aber die Sprachen sind deswegen nicht grundsätzlich gleich. Aber abgesehen davon wenn ich später mal nicht für ein Unternehmen arbeite, die Geschäfte in diesen Ländern tätigt und daher die Sprache sprechen sollte, habe ich davon nichts, nur aus Spass sprachen lernen, kann ich auch in einer Sprachschule und Frankreich ist immerhin ein Nachbarland von Deutschland und wird in Ländern wie der Schweiz, Belgien, Kanada, Nordafrika und anderen Ländern in Afrika und in der Karibik (Haiti) usw. gesprochen.
    So gesehen habe ich von französisch mehr als von türkisch.

  7. #17

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    und was bringt mir das in Deutschland? Beziehungsweise Du müsstest selbst wissen dass die Sprachen sich zwar ähnlich sind aber wenn ich türkisch kann, kann ich nicht automatisch aserbaidschanisch, ich verstehe vielleicht relativ viele Wörter aber die Sprachen sind deswegen nicht grundsätzlich gleich. Aber abgesehen davon wenn ich später mal nicht für ein Unternehmen arbeite, die Geschäfte in diesen Ländern tätigt und daher die Sprache sprechen sollte, habe ich davon nichts, nur aus Spass sprachen lernen, kann ich auch in einer Sprachschule und Frankreich ist immerhin ein Nachbarland von Deutschland und wird in Ländern wie der Schweiz, Belgien, Kanada, Nordafrika und anderen Ländern in Afrika und in der Karibik (Haiti) usw. gesprochen.
    So gesehen habe ich von französisch mehr als von türkisch.
    Natürlich kann man, wenn man Türkisch kann, auch Aserbaidschanisch. Die Unterschiede sind minimal und wenn man auch noch viele "alttürkische" Wörter, kann man perfekt Aserbaidschanisch verstehen.

    Ein Beispiel :

    dt. Herz
    tr. yürek
    az. ürek

    Wie man sieht sind es nur minimale Unterschiede.

  8. #18
    Avatar von BaYuMo

    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    und was bringt mir das in Deutschland? Beziehungsweise Du müsstest selbst wissen dass die Sprachen sich zwar ähnlich sind aber wenn ich türkisch kann, kann ich nicht automatisch aserbaidschanisch, ich verstehe vielleicht relativ viele Wörter aber die Sprachen sind deswegen nicht grundsätzlich gleich. Aber abgesehen davon wenn ich später mal nicht für ein Unternehmen arbeite, die Geschäfte in diesen Ländern tätigt und daher die Sprache sprechen sollte, habe ich davon nichts, nur aus Spass sprachen lernen, kann ich auch in einer Sprachschule und Frankreich ist immerhin ein Nachbarland von Deutschland und wird in Ländern wie der Schweiz, Belgien, Kanada, Nordafrika und anderen Ländern in Afrika und in der Karibik (Haiti) usw. gesprochen.
    So gesehen habe ich von französisch mehr als von türkisch.
    jaa es bringt vielleicht nix aber du meintest nur deutsch reden viele und türkisch bringt nix oder so...doch türken und azeri können sich problemlos verstehen, ja die wörter sind unterschiedlich aber wenn man sich dann bisschen damit beschäftigt is es ein kinderspiel dies zu lernen. das ist so wie wenn ich paar monate in bulgarien wäre würde ich es auch beherrschen

  9. #19
    Avatar von BaYuMo

    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Naja, immernoch besser als die Schweizer, viele können nicht mal Hochdeutsch sprechen aber ziehen über Ausländer her.


    Wer geht aber schon in den Turkstaaten?
    jemand der sich dafür interessiert? wer geht denn in welche länder und wer bestimmt welche wichtig sind?

  10. #20
    Carlito
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Und für was soll das sinnvoll sein? Wo ist Türkisch eine Weltsprache, wäre so wie wenn ich in einem Lateinamerikanischen Land mit der Fremdsprache Deutsch Abitur machen würde, wobei selbst Deutsch weltweit mehr gesprochen wird als Türkisch.
    Dann eher noch russisch, chinesisch, japanisch oder arabisch, weil Sprachen wie französisch, spanisch, oder englisch mit denen kann man schon teilweise Abitur machen.
    Wenn jemand wirklich türkisch lernen will, dann soll er es in einer Sprachschule oder Fremdsprachenkurs machen an der Uni oder Schule.
    Wenn ich anstatt englisch, türkisch nehme für das Abitur hat das nun wirklich keine Vorteile später mal im Berufsleben, da brauche ich englisch mehr als türkisch.
    Der bekannte Turkologe Wilhelm Radloff drückte das so aus:

    „Vom Nordosten Afrikas bis zur Europäischen Türkei, vom südöstlichen Teil Rußlands über Kleinasien nach Turan und von dort nach Sibirien, bis zur Wüste Gobi hin leben Stämme, die die türkische Sprache sprechen. Auf der ganzen Welt ist keine Sprachfamilie über ein so weites Gebiet hinweg verbreitet wie das Türkische“.

Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Sprache im Balkan als Fremdsprache
    Von Grenzland im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:18
  2. Türkisch soll als zweite Fremdsprache Maturafach werden
    Von curica im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 23:27
  3. Abi/Fremdsprache?
    Von Cilivri im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 03:22
  4. Türkisch Van
    Von Kelebek im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 10:56
  5. türkisch pop
    Von Albanesi-ultimate im Forum Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 01:54