BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Welches Studium / Gehalt [Schweiz]

Erstellt von Engine², 15.01.2014, 21:18 Uhr · 17 Antworten · 1.990 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74

    Welches Studium / Gehalt [Schweiz]

    Hallo zusammen. Ich stecke mitten im 2. Jahr des Gymnasiums und muss mich bald für das SF (Schwerpunktfach) entscheiden. Dieses stellt sozusagen den Grundstein für das Studium dar. Folgende stehen am Gymnasium, welches ich besuche, zur Auswahl:
    -Mathematik + Physik (für mich nicht zugänglich, da ich die Sprachschiene (Latein) absolviere)
    -Biologie + Chemie
    -Wirtschaft + Recht
    -Musik + Zeichen
    -Moderne Sprachen (vertiefende Lektionen in Französisch + Englisch inkl. Literatur, zusätzlich Spanisch ODER Russisch)
    -alte Sprachen (Latein, Altgriechisch, Philosophie, zusätzlicher Abschluss: grosses Latinum)

    Aber zuerst etwas zu meiner Person, meinen Interessen und meinen Leistungen:

    Schon als ich noch klein war, interessierte ich mich sehr für Medizin und wollte immer Arzt werden. Doch je älter ich wurde, umso realistischer sah ich das Ganze: langes Studium, viel Arbeit, unappetitliche Unfälle (gehört leider auch dazu) und im Vergleich zu anderen Berufen ist der Lohn in Relation zum Geleisteten mMn.viel zu niedrig.
    Irgendwann kam dann der Wunsch, Lehrer zu werden. Allerdings nicht tiefer als am Gymnasium, Sekundarlehrer könnte ich mir nicht vorstellen. Da ich schon immer gut in Sprachen war, stand für mich schnell fest, dass es in die sprachliche Richtung gehen soll, besonders Englisch + Deutsch. Französisch könnte ich mir nur schwer vorstellen.
    Und dann kam ich ans Gymnasium und lerne das Fach "Wirtschaft + Recht" kennen. Bisher hatten wir zwar nur Wirtschaft, aber es liegt mir und ich habe keinerlei Mühe, ohne grossen Aufwand, gute Noten zu schreiben. Da mich die Materie auch interessiert, bin ich im Moment sehr in Wirtschaft verbissen.

    Was möchte ich am Ende alles absolviert haben?
    Nun, ich habe mir grosse Ziele gesetzt. Am Ende des Gymnasiums möchte ich folgende Abschlüsse haben:
    DELF B2 in Französisch
    Advanced in Englisch
    kleines Latinum

    So, und nun die Fragen:

    1. Sollte ich bei der Idee, Lehrer zu werden, bleiben? Oder sollte ich da etwas anderes einschlagen?

    Werd Lehrer:
    1.1 Mal angenommen es geht nun wirklich in die Richtung des Lehrers, welcher genaue Weg wäre zu empfehlen? Sprachen oder Wirtschaft + Recht?
    1.2 Wie viel verdient man denn in der Schweiz in etwa? Jeweils als Sprach- oder Wirtschaftslehrer am Gymnasium?
    1.3 Welche Fächer sollte ich studieren
    -für Sprachlehrer in Englisch + Deutsch?
    -für Lehrer im Bereich Wirtschaft und Recht?
    1.4. Mein Wirtschaftslehrer hat folgendes studiert:
    7 Jahre lang InternationalAffairs and Governance, Master ofArts
    6 Jahre lang (parallel dazu) Wirtschaftspädagogik, dipl.Wipäd

    1.5 Wäre ein solcher Weg zu empfehlen, oder doch was anderes, um später als Wirtschaftslehrer tätig zu sein?
    1.6 Sollte ich unbedingt SF Wirtschaft + Recht nehmen, falls ich später Wirtschaft + / Recht studieren sollte?
    1.7 Sollte ich unbedingt SF moderne Sprachen nehmen, falls ich später im Bereich Deutsch + Englisch studieren sollte? (SF moderne Sprachen ist etwas abschreckend, da man in jede)r Sprache 90 minütige Vorträge halten kann, und bei solchen Sachen würde ich lieber 4 Maturaprüfungen schreiben, als 1 Vortrag zu halten)
    1.8 Benötigt man für Wirtschaft viel Mathematik? Falls ja, sind das dann nur die Grundoperationen oder auch mal höhere / schwerere Sachen wie z.B. Gleichungssysteme, oder noch schwieriger? (Mathe ist nicht so meines )

    2. Sollte ich einen anderen Weg einschlagen?
    2.1 Welchen Weg?
    2.2 Was sollte ich dafür studieren?
    2.3 Wie hoch ist der Lohn?

    Noch eine weitere Frage:
    3. Herrscht in der Schweiz immer noch ein akuter Lehrermangel?

    Zur Orientierung meine Leistungen des letzten Jahres:
    Deutsch: 5.5 (Grammatik 6, Aufsätze 5.2)
    Mathematik: 5
    Geschichte: 5.5
    Wirtschaft + Recht: 6
    Biologie: 6
    Französisch: 5.5
    Englisch: 6
    Latein: 5
    Sport: 5
    Zeichnen: 5.5
    Physik: 5.5

    Dieses Semester (ungerundete Informationsnoten):
    Deutsch: 5.3 (Aufsätze), keine Grammatik mehr
    Mathematik: 4.4
    Geschichte: 5.3
    Wirtschaft + Recht: 5.75
    Biologie: 5.45
    Französisch: 5.33
    Englisch: 5.3
    Latein. 4.1 (nur 1 Prüfung bisher )
    Sport: 4.5
    Zeichnen: 5.3
    Physik: 5.2

    So, ich hoffe, dass hier gute und hilfreiche Antworten kommen.

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Ich empfehle die Mod-Karriere mit Option auf Supermod

  3. #3
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Jugend von heute, hauptsache hohes Gehalt. Glück sollte dein Ziel sein. Kannst du dir vorstellen 40 Jahre als Lehrer zu arbeiten? Wenn ja, los. Natürlich geringerer Lohn als Arzt, allerdings braucht es kaum komplizierte Arbeit, 3 Monate Ferien, verdienst gut, sichere Rente

    Aber respekt, gutes Zeugnis, lässt sich gut vermarkten

  4. #4
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74
    Dachte schon, es kämen nur noch Antworten im Stil von BlackJack

    Ja, ich kann es mir vorstellen, als Lehrer zu arbeiten, da mir das einfach Spass macht. Der Lohn ist nur sekundär, aber wenn ich schon Lehrer werde und wählen kann in welchem Bereich, dann nehm ich doch lieber den Bereich mit dem grösseren Lohn. Weiss jemand in welchem Bereich der Lohn grösser ist? Gymnasiallehrer Sprachen oder Wirtschaft?

    Und wie oben gesagt, im Vergleich zum Arzt ist der Lohn gar nicht mal schlecht.
    Laut Blick verdient ein Gymnasiallehrer in Zürich beim Start rund 2 000 mehr als ein Assistenzarzt. Dafür hat der Lehrer aber einen einfachen und ruhigen Beruf.


    Danke für das Kompliment, aber leider sind heute Noten eben alles, und da gibt man dann auch alles. Bei uns an der Schule wird viel zu wenig Wert auf die inneren Werte oder anderes gelegt, wir werden schon fast wie Maschinen zur Höchstleistung erzogen - ohne Rücksicht auf soziale Fähigkeiten.

  5. #5
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Gib zu, du wolltest doch bloß mit deinen Noten Eindruck schinden

  6. #6
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74
    Klar Blacky, nötig habe ich es ja

    Es gibt an unserer Schule Lernende, die nur trockene 6er schreiben, wieso sollte ich damit prahlen? Aber anhand der Noten kann man vieles entscheiden; in welche Richtung es gehen soll, welche Fächer / Richtungen eher ausscheiden etc.
    Und da ich euch genau um solche Ratschläge gebeten habe, sind die Noten nun mal ein wichtiger Anhaltspunkt.

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Sehe gerade, du hast schon vor fast einem Jahr nach Tipps gefragt was du studieren sollst ... in wie vielen Foren machst du das noch?

  8. #8
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74
    Ja, das ist mir bewusst. Nur kam vor einem Jahr so gut wie keine gute Antwort. Ausserdem ist es noch immer das gleiche Forum.

  9. #9
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Zitat Zitat von Engine² Beitrag anzeigen
    Ja, das ist mir bewusst. Nur kam vor einem Jahr so gut wie keine gute Antwort. Ausserdem ist es noch immer das gleiche Forum.
    Willst du also mit dem Studium so lange warten bis du vom BF einen guten Tipp bekommst?

    Was ist eigentlich aus der Belgien-Sache geworden?

  10. #10
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74
    Nein, Studium steht sowieso erst in 2 Jahren erst an - also genug Zeit, sich für ein Studium zu enscheidne. Aber das SF muss ich bis in 2 Wochen gewählt haben.

    Thema Belgien: Wie einer es gesagt hatte, nach rund 3 Monaten war alles vergessen. Dann kamen die Belgier zu uns, aber auch die hatten all das anscheinend vergessen - gab keine weiteren Probleme mehr.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hit des Tages // Welches Lied hörst du gerade?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Musik
    Antworten: 32212
    Letzter Beitrag: Heute, 00:47
  2. Welche Nationalität habt ihr,aus welcher Stadt kommt ihr ???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1751
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 13:10
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 16:43