BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 44 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 439

Ägypten droht Bürgerkrieg

Erstellt von Sonny, 05.07.2013, 19:44 Uhr · 438 Antworten · 30.022 Aufrufe

  1. #221

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.828
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Die Türkei und Ägypten sind sich am ähnlichsten von allen Staaten der Region
    Bei beiden hät die Armee was zu melden beide haben etwa den gleichen Anteil an GG (gottlose Gays)

    Nur konnte sich die Mehrheit der Türken sich von der Sklaverei durch die Minderheit der GG befreien was in Ägypten nicht der fall ist
    Also, ich sehe schon große Unterschiede zwischen den beiden.

    Das Problem in Ägypten ist nicht Religion, oder ob es gottlose Gays gibt, sondern, dass die Wirtschaft kaputt ist und der Staat seine Bürger nicht schützen kann. Da ist fast egal, ob MB oder die Armee oder beide zusammen (wie bis vor kurzem) an der Macht sind.


    Du vergisst auch, dass viele Islamisten gegen die Mursi-Regierung waren, wie die Salafisten der Nour-Partei, oder Fotouh mit seiner Partei. Ohne dass das heißt, dass sie jetzt für die militärische Regierung sind (wie einige der säkularen Kräften auch nicht).

  2. #222
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.211

    Cool

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, ich sehe schon große Unterschiede zwischen den beiden.

    Das Problem in Ägypten ist nicht Religion, oder ob es gottlose Gays gibt, sondern, dass die Wirtschaft kaputt ist und der Staat seine Bürger nicht schützen kann. Da ist fast egal, ob MB oder die Armee oder beide zusammen (wie bis vor kurzem) an der Macht sind.


    Du vergisst auch, dass viele Islamisten gegen die Mursi-Regierung waren, wie die Salafisten der Nour-Partei, oder Fotouh mit seiner Partei. Ohne dass das heißt, dass sie jetzt für die militärische Regierung sind (wie einige der säkularen Kräften auch nicht).
    Das ist den Generälen nicht egal, weil die Armee vermutlich der größte Unternehmer Ägyptens ist (Zitat):

    ...
    Militärische Schattenwirtschaft

    Die Armee gehört bis heute zu den einflussreichsten wirtschaftlichen Akteuren Ägyptens. Sie hat es durch alle Umbrüche geschafft, ihre Interessen zu bewahren. Wie groß ihr Imperium wirklich ist, weiß niemand. In der Öffentlichkeit zirkulieren wilde Schätzungen. Mal heißt es, das Militär kontrolliere 40 Prozent der ägyptischen Wirtschaft, mal sind es nur fünf Prozent.

    Dass die Generäle ökonomisch mächtig sind, ist im Alltag der Ägypter nicht zu übersehen. Die Firmen des Militärs handeln mit Nudeln, Mineralwasser und Kleidungsstücken. Wenn Grundnahrungsmittel knapp werden, backen die Soldaten Brot und bringen es zu den Armen, um Unruhen zu vermeiden. In den Armeebetrieben werden Küchengeräte hergestellt, Autos montiert und wird Haushaltsgas in Flaschen gefüllt. Das Militär baut Straßen, betreibt Tankstellen und Hochzeitssalons und besitzt Kairos wertvollste Grundstücke.
    Vor allem aber investieren die Generäle in die strategisch wichtigsten Wirtschaftsbereiche des Landes. Sie bauen Häfen, besitzen Touristenzentren und landwirtschaftliche Betriebe; und sie stecken ihr Geld in Ölkonzerne sowie Firmen, die ihr Geschäft mit erneuerbaren Energien machen.
    ...
    Ägypten: Die Ökonomie der Generäle | ZEIT ONLINE

    Daher ist es verständlich, dass die Generäle eine stabile Regierung wollen, die ihre Interessen nicht gefährdet, und wenn es eine Diktatur ist...

  3. #223

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.828
    Bis dahin schien die nicht-islamistische Opposition in Ägypten blind ihrem neuen Herrscher, General Abdel Fatah al-Sissi, zu folgen.
    Das stimmt nicht 100%, zumindest die 6. April-Bewegung und die Revolutionären Sozialisten hatten sich schon früher von ihm distanziert.

  4. #224

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.828
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Daher ist es verständlich, dass die Generäle eine stabile Regierung wollen, die ihre Interessen nicht gefährdet, und wenn es eine Diktatur ist...
    Das ist auch ein Teil davon, von was ich meinte.

    Den Generalen ist es grundsätzlich egal, ob die Regierung islamistisch oder säkular ist, ob die MB drin oder draußen ist. Was für sie wichtig ist, ist dass es Stabilität gibt und ihre Interessen nicht gefährdet werden. Sie waren auch dazu bereit, mit Mursi zusammenzuarbeiten. Sie haben ihn erst verlassen, als es offensichtlich wurde, dass er die Stabilität und damit auch den Schutz ihrer Interessen nicht garantieren konnte.

  5. #225
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Die muslimbruderschaft ist echt eine coole Partei. Trotz allem
    lehnen sie die Gewalt ab. Ich denke wenn das so weiter geht ist der
    bewaffnete Kampf gegen das Militär(Woher beziehen sie bitte ihre Legitimität?)
    berexhtigt. Immerhin wurden sie als Hauptvertreter des ägyptischen Volkes gewählt.
    hoffentlich kommen aber die anderen oppositionellen zur Besinnung und setzen sich mit
    den Islamisten an den Tisch , sodass das Militär von der politischen Bildfläche zu verschwinden hat.

  6. #226

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Die muslimbruderschaft ist echt eine coole Partei. Trotz allem
    lehnen sie die Gewalt ab. Ich denke wenn das so weiter geht ist der
    bewaffnete Kampf gegen das Militär(Woher beziehen sie bitte ihre Legitimität?)
    berexhtigt. Immerhin wurden sie als Hauptvertreter des ägyptischen Volkes gewählt.
    hoffentlich kommen aber die anderen oppositionellen zur Besinnung und setzen sich mit
    den Islamisten an den Tisch , sodass das Militär von der politischen Bildfläche zu verschwinden hat.
    Wieso sollten sie? Die Muslimbrüder haben massiv die anderen Gruppen unterdrückt während ihrer Amtszeit, da ist doch klar, dass man dann lieber das säkulare Militär unterstützt als Islamisten.

  7. #227
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wieso sollten sie? Die Muslimbrüder haben massiv die anderen Gruppen unterdrückt während ihrer Amtszeit, da ist doch klar, dass man dann lieber das säkulare Militär unterstützt als Islamisten.
    Das Militär ist an sich nicht säkular. Sie haben keine Verfassung an die sie sich halten.
    es gibt kein Konzept , nach dem sie Ägypten regieren.
    Eine Übergangsregierung mit sofortigen Neuwahlen muss her. Das Militär muss Instrument
    der Zivilregierung sein und nicht selbst politischer Akteur.

    Weil die mit den Vertretern der Hälfte des ägyptischen Volkes reden sollten
    wie sie den Staat weiterzuführen haben und nicht mit waffenknechten.

  8. #228

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Das Militär ist an sich nicht säkular. Sie haben keine Verfassung an die sie sich halten.
    es gibt kein Konzept , nach dem sie Ägypten regieren.
    Eine Übergangsregierung mit sofortigen Neuwahlen muss her. Das Militär muss Instrument
    der Zivilregierung sein und nicht selbst politischer Akteur.

    Weil die mit den Vertretern der Hälfte des ägyptischen Volkes reden sollten
    wie sie den Staat weiterzuführen haben und nicht mit waffenknechten.
    Klar, Ägypten soll so enden wie die Türkei unter dem Pharao Erdogan.

  9. #229
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.211
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Das Militär ist an sich nicht säkular. Sie haben keine Verfassung an die sie sich halten.
    es gibt kein Konzept , nach dem sie Ägypten regieren.

    Eine Übergangsregierung mit sofortigen Neuwahlen muss her. Das Militär muss Instrument
    der Zivilregierung sein und nicht selbst politischer Akteur.

    Weil die mit den Vertretern der Hälfte des ägyptischen Volkes reden sollten
    wie sie den Staat weiterzuführen haben und nicht mit waffenknechten.
    Natürlich haben sie ein Konzept, nämlich die Wahrung ihrer wirtschaftlichen Interessen...

    Wie entstand das moderne Ägypten??? Durch einen Putsch der Generäle Nagib und Nasser, deshalb ist das Land nur mit dem Militär zu regieren, nicht ohne und erst recht nicht gegen sie...

    PS: Kann nicht mal ein Mod/Supermod endlich die drei inhaltsgleichen Threads unter "Arabischer Frühling" zusammen fassen!?!?

  10. #230

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.828
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Die muslimbruderschaft ist echt eine coole Partei. Trotz allem
    lehnen sie die Gewalt ab. Ich denke wenn das so weiter geht ist der
    bewaffnete Kampf gegen das Militär(Woher beziehen sie bitte ihre Legitimität?)
    berexhtigt. Immerhin wurden sie als Hauptvertreter des ägyptischen Volkes gewählt.
    hoffentlich kommen aber die anderen oppositionellen zur Besinnung und setzen sich mit
    den Islamisten an den Tisch , sodass das Militär von der politischen Bildfläche zu verschwinden hat.
    Also, so cool sind sie auch nicht.. Es ist ihnen einfach bewusst, dass eine militärische Auseinandersetzung für sie an diesem Punkt wahrscheinlich nicht gut gehen würde. Ihre Unterstützung bei der Bevölkerung ist anscheinend begrenzt, und wahrscheinlich gibt es nicht so viele in der Armee, die desertieren und ihnen anschließen würden, wie das in Syrien passiert ist.

    Ansonsten, geben nach außen die MB das Bild eines friedfertigen Partners, es wird aber gesagt, dass nach innen bei ihren Anhängern ziemlich hetzerisch sprechen. Und ihr Verhalten während ihrer Regierung-Zeit war auch nicht besonders friedliebend.

    Trotzdem müssen man sie in einer Übergangsregierung einbeziehen, es gibt keine friedliche Alternative dazu. Und Wahlen müssen so schnell wie möglich stattfinden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen

    PS: Kann nicht mal ein Mod/Supermod endlich die drei inhaltsgleichen Threads unter "Arabischer Frühling" zusammen fassen!?!?
    Ja, würde die Situation wirklich übersichtlicher machen.

Ähnliche Themen

  1. Droht Bürgerkrieg in Griechenland?
    Von Leo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 12:57
  2. In Kirgisien droht ein neuer Bürgerkrieg
    Von Serbian Eagle im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 22:27
  3. Der Bürgerkrieg in Tadschikistan
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 23:15
  4. Bürgerkrieg in MK !!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 11:16