BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 44 ErsteErste ... 2127282930313233343541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 439

Ägypten droht Bürgerkrieg

Erstellt von Sonny, 05.07.2013, 19:44 Uhr · 438 Antworten · 30.662 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.521
    Gewalt in Ägypten
    Viele Tote bei Gefangenenausbruch in Kairo

    In Ägypten sind bei einem Fluchtversuch offenbar mindestens 36 inhaftierte Islamisten getötet worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Mena unter Berufung auf Sicherheitskräfte berichtet, wurden die Männer getötet, als sie während des Transports in ein Gefängnis am Rande von Kairo zu fliehen versuchten. Der Transport sei von Helfern der Häftlinge angegriffen worden.
    Das ägyptische Innenministerium bestätigte den Vorfall, machte aber zunächst keine Angaben über die Zahl der Todesopfer. Laut dem arabischen Nachrichtensender Al Dschasira nahmen die festgenommenen Männer bei dem Fluchtversuch einen Polizeioffizier als Geisel. Auch Al Dschasira berichtete von Dutzenden Toten.

    Erneut Proteste von Mursi-Anhängern

    Unterdessen demonstrierten Anhänger der Muslimbrüder erneut in mehreren Städten gegen die Entmachtung von Ex-Präsident Mohammed Mursi. Die Protestmärsche fielen allerdings deutlich kleiner aus als zwei Tage zuvor und blieben weitgehend friedlich.
    ...

    Armeechef Sisi droht Islamisten

    Zuvor hatte Armeechef Abdel Fattah al Sisi bekräftigt, dass das Militär weiter hart gegen gewaltbereite Islamisten vorgehen werde. Sein Land werde sich nicht der Gewalt beugen, sagte er bei Beratungen mit den wichtigsten Armee- und Polizeivertretern. Gleichzeitig rief al Sisi die Islamisten auf, sich wieder am politischen Prozess zu beteiligen.
    Die ägyptische Regierung erließ zudem ein Verbot von Bürgerwehren. Das Innenministerium erklärte, es habe die Bildung von "Volkskomitees" zur Sicherung von Vierteln untersagt, "die benutzt werden, um illegale Handlungen zu begehen". Insbesondere in Kairo hatten sich immer wieder auch bewaffnete Bürgerwehren Mursi-Anhängern entgegengestellt.
    ...
    Offenbar Dutzende Tote bei Gefangenenausbruch in Kairo | tagesschau.de


    Hier noch eine interessante Meinung aus den USA:

    OP-ED CONTRIBUTOR
    Democracy in Egypt Can Wait

    By CHARLES A. KUPCHAN


    WASHINGTON — THE Egyptian military’s bloody crackdown on supporters of the Muslim Brotherhood is yet another sign of the dark side of the Arab awakening. Across the Middle East, glimmerings of democracy are being snuffed out by political turmoil and violence.
    ...
    The United States should do what it can to shepherd the arrival of liberal democracy in Egypt and other parts of the Middle East. But the best way to do that is to go slow and help the region’s states build functioning and responsible governments. Democracy can wait.

    http://www.nytimes.com/2013/08/17/op...wait.html?_r=0

    Die Demokratie in Ägypten kann also warten, Hauptsache es gibt eine verlässliche Regierung...

  2. #302
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    Wer glaubte dass der Übergang zur Demokratie ohne Blutvergießen stattfinden könnte, der soll sich die Geschichte Europas anschauen. Man kann nicht erwarten dass alles dort friedlich bleibt, nur weil wir im Westen jetzt eine Phase des Friedens haben und dadurch geblendet sind.

    Es bleibt nur zu hoffen dass die Kämpfe in der Übergangszeit nicht so heftig ausfallen werden wie in Europa - denn mit der heutigen Kriegsführung und Waffentechnik würden da wohl weit mehr Menschen sterben.

  3. #303
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Christliche Frau wird von Muslimbrüder vergewaltigt.

    https://www.facebook.com/photo.php?v=1405879699630198
    Das sind keine Wahren Moslems ..egal wie oft sie noch gott dabei Rufen ..das sind Hurensöhne die getötet gehören ....

    gruß

  4. #304
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    53.906

    AW: Ägypten droht Bürgerkrieg

    Kann des Bild net sehen?

  5. #305
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.812
    Veröffentlicht am 18.08.2013
    K.O dank Sykes-Picot. Nichts ist, wie es scheint.

    Was sich dieser Tage in Ägypten abspielt, ist mit Worten kaum zu fassen. Das Land steht kurz vor dem Bürgerkrieg. Statt eines demokratischen, sprich: friedlichen, Dialoges untereinander, hat das Schwert das Wort ersetzt.

    Wer behauptet, auf beiden Seiten gäbe es Opfer, ist selber eines. Ein Medienopfer.

    In Ägypten gibt es weit mehr als zwei Seiten. Nur für den politischen Laien kämpfen hier die Muslimbrüder gegen die Übergangsregierung. Nur für Menschen, deren politische Weltsicht ausschließlich auf Tagesnachrichten beruht, hat hier Seite A im Alleingang gegen Seite B, klassisch geputscht.

    Fakt ist, niemand, der heute in der sogenannten Übergangsregierung sitzt, aber auch niemand, der unlängst noch unter Präsident Mohammed Mursi auf einem Chefposten saß, hätte diese Position ohne die Unterstützung von Dritten bekommen. Diese Dritten findet man außerhalb Ägyptens.
    Wer die Situation in Ägypten heute verstehen will, muss sich daher die Frage stellen: Cui bono? Wer profitiert? Wer profitiert von Chaos?



    Quellen:

    http://www.bpb.de/izpb/156619/die-ara...

    http://www.bernerzeitung.ch/ausland/n...

    http://german.irib.ir/nachrichten/nah...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Camp-Dav...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gamal_Ab...

    http://www.faz.net/aktuell/politik/au...

    http://www.zeit.de/wirtschaft/geldanl...

    http://www.jungewelt.de/2013/08-17/06...

    http://www.tagesschau.de/ausland/elba...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sykes-Pi...

    http://www.marxismus-online.eu/displa...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Balfour-...

    http://www.stern.de/politik/ausland/n...






  6. #306
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Sinai-Halbinsel: Militante Kämpfer töten Dutzende ägyptische Polizisten

    Es ist der blutigste Angriff auf Sicherheitskräfte seit dem Militärputsch in Ägypten: Auf der Sinai-Halbinsel sind mindestens 24 Polizisten bei einer Attacke aus dem Hinterhalt getötet worden. Der Staat hat zunehmend die Kontrolle über die Region verloren.

    Kairo - Militante Kämpfer haben im Norden der Sinai-Halbinsel mehrere Fahrzeuge der ägyptischen Polizei angegriffen. Dabei sind nach Angaben aus Sicherheits- und Medizinerkreisen mindestens 24 Polizisten getötet worden. Es ist damit der blutigste Überfall auf Sicherheitskräfte in Ägypten seit Jahren.

    24 ägyptische Polizisten bei Angriff auf der Sinai-Halbinsel getötet - SPIEGEL ONLINE

  7. #307
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.521
    Korruptionsverfahren gegen Ex-Präsidenten

    Mubarak kurz vor der Freilassung?


    Der inhaftierte frühere ägyptische Präsident Hosni Mubarak könnte noch diese Woche freigelassen werden. Das Gericht habe seine Entlassung angeordnet, teilte die Justiz mit.
    Derzeit wird Mubarak nur noch wegen Korruptionsvorwürfen festgehalten - er und seine beiden Söhne sollen Geld für Präsidentenpaläste unterschlagen haben. Nach Angaben eines Mubarak-Anwalts wurden diese Vorwürfe nun von der Staatsanwaltschaft fallengelassen. Es sei eine Freilassung binnen 48 Stunden zu erwarten, sagte sein Anwalt Farid al Dib der Nachrichtenagentur Reuters. "Alles, was noch bleibt, ist ein einfaches Verwaltungsverfahren, das nicht mehr als 48 Stunden in Anspruch nehmen sollte. Er sollte bis Ende der Woche freigelassen werden."

    Prozess muss wiederholt werden

    Mubarak wurde 2011 gestürzt. Wegen der Tötung von Demonstranten während des Aufstands gegen ihn steht der 85-Jährige in einem zweiten Verfahren vor Gericht. Mubarak war im Juni 2012 zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er die Massenproteste gegen ihn gewaltsam bekämpfen ließ. Dieses Urteil war wegen Verfahrensfehlern jedoch später aufgehoben worden. Im Mai dieses Jahres startete der Prozess erneut - Mubarak bestritt alle Vorwürfe und plädierte auf nicht schuldig. Mubarak kann wegen dieses Prozesses aber nicht in Haft gehalten werden, weil eine Zwei-Jahres-Frist bis zum endgültigen Urteil bereits abgelaufen ist. Das Verfahren wird aber weitergehen - auch wenn Mubarak freikommen sollte.
    Stand: 19.08.2013 14:02 Uhr

    Ägypten: Mubarak kurz vor der Freilassung? | tagesschau.de

  8. #308
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    5.537
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Korruptionsverfahren gegen Ex-Präsidenten

    Mubarak kurz vor der Freilassung?


    Der inhaftierte frühere ägyptische Präsident Hosni Mubarak könnte noch diese Woche freigelassen werden. Das Gericht habe seine Entlassung angeordnet, teilte die Justiz mit.
    Derzeit wird Mubarak nur noch wegen Korruptionsvorwürfen festgehalten - er und seine beiden Söhne sollen Geld für Präsidentenpaläste unterschlagen haben. Nach Angaben eines Mubarak-Anwalts wurden diese Vorwürfe nun von der Staatsanwaltschaft fallengelassen. Es sei eine Freilassung binnen 48 Stunden zu erwarten, sagte sein Anwalt Farid al Dib der Nachrichtenagentur Reuters. "Alles, was noch bleibt, ist ein einfaches Verwaltungsverfahren, das nicht mehr als 48 Stunden in Anspruch nehmen sollte. Er sollte bis Ende der Woche freigelassen werden."

    Prozess muss wiederholt werden

    Mubarak wurde 2011 gestürzt. Wegen der Tötung von Demonstranten während des Aufstands gegen ihn steht der 85-Jährige in einem zweiten Verfahren vor Gericht. Mubarak war im Juni 2012 zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er die Massenproteste gegen ihn gewaltsam bekämpfen ließ. Dieses Urteil war wegen Verfahrensfehlern jedoch später aufgehoben worden. Im Mai dieses Jahres startete der Prozess erneut - Mubarak bestritt alle Vorwürfe und plädierte auf nicht schuldig. Mubarak kann wegen dieses Prozesses aber nicht in Haft gehalten werden, weil eine Zwei-Jahres-Frist bis zum endgültigen Urteil bereits abgelaufen ist. Das Verfahren wird aber weitergehen - auch wenn Mubarak freikommen sollte.
    Stand: 19.08.2013 14:02 Uhr

    Ägypten: Mubarak kurz vor der Freilassung? | tagesschau.de
    Ja klar wird er frei kommen und bekommt natürlich noch einen Schmerzensgeld was er da mitmachen musste.

    Seine Parteikollegen und engsten Familienmitglieder sind ja wieder an der Macht und man sieht auch das sie aus dem ersten Sturtz von Mubarak gelernt haben

  9. #309
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Islamabad, die Hauptstadt Pakistans, Demo für Mursi


  10. #310
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    14.866
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Islamabad, die Hauptstadt Pakistans, Demo für Mursi



Ähnliche Themen

  1. Droht Bürgerkrieg in Griechenland?
    Von Leo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 12:57
  2. In Kirgisien droht ein neuer Bürgerkrieg
    Von Serbian Eagle im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 22:27
  3. Der Bürgerkrieg in Tadschikistan
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 23:15
  4. Bürgerkrieg in MK !!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 11:16