BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 36 von 44 ErsteErste ... 26323334353637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 439

Ägypten droht Bürgerkrieg

Erstellt von Sonny, 05.07.2013, 19:44 Uhr · 438 Antworten · 30.059 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.974



    Ägypten | Übersetzter Brief: Vizepräsident schreibt an seine ermordete Tochter




    Die 17 jahre alte Asma’ Al-Beltagi war die Tochter des frei gewählten Vizepräsidenten Mohammed Al-Beltagi. Sie wurde am Mittwoch des 14.August, kurz vor 10:30 Uhr (Kairo Zeit), bei der Räumung des Rabaa Al-Adawiya Platzes von einem Scharfschützen des ägyptischen Militärs erschossen. Ihr Vater Mohammed schrieb daraufhin einen gefühlvollen Abschiedsbrief, welcher selbst den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan in einer Live-Sendung zum weinen brachte.

    Im folgenden ist der ganze Brief ins deutsche Übersetzt worden.



    Meine geliebte Tochter und Märtyrerin Asma’ Al-Beltagi, ich sage keine Worte des Abschieds, vielmehr sage ich: Morgen treffen wir uns.
    Du lebtest mit erhobenem Haupt und lehntest die Willkür ab, sowie sämtliche Fesseln, die unsere Freiheit einschränkten. Du suchtest durch dein Schweigen neue Horizonte, damit diese Ummah (Gemeinschaft) wieder aufwacht und zu einer führenden Zivilisation wird!


    Ich konnte in diesem kurzen Leben nicht genug Zeit mit dir verbringen, besonders weil die Zeit es nicht zulies mich mit deinem Zusammensein zu erfreuen. Als wir das letzte Mal am Rabaa Platz zusammen saßen, hast du mich auch deswegen getadelt, als du sagtest: “Selbst, wenn wir zusammen (am gleich Platz) sind, bis du beschäftigt.”
    Ich sagte dir: “Es sieht so aus, als ob dieses Leben nicht reicht, um genug Zeit für einander zu haben. Ich bitte Allah, dass er uns damit erfreut, dass wir (ewig) im Paradies zusammen sein werden.”


    Ich habe dich zwei Tage vor deinem Märtyrertod im Traum gesehen. Du hattest ein wunderschönes Hochzeitskleid an, dass an Schönheit nicht zu Übertreffen war. Als du neber mir warst, fragte ich dich: “Ist der Zeitpunkt deiner Hochzeit heute nacht?” Worauf du antwortetest: “Der Zeitpunkt wird zur Mittagszeit sein und nicht nachts!” Als du dann Mittwoch Mittag als Märtyrerin starbst, verstand ich was du damit gemeint hattest und ich freute mich, dass Allah dein Mar­ty­ri­um angenommen hat. Du verstärktest meine Überzeugung, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass unsere Feinde der Falschheit folgen.


    Es bereitet mir entsetzliche Schmerzen, dass ich mich nicht mehr von dir verabschieden konnte, dass ich meine Augen nicht mehr deinen letzten Anblick des Abschieds gönnen konnte und dass ich dir keinen Abschiedskuss auf deine Stirn geben konnte. Und dass ich nicht die Ehre hatte, dein Totengebet zu leiten. Ich bin mir sicher, dass du aufrichtig mit Allahs warst, so hat Allah dich über uns hinaus auserwählt, um die Ehre des Märtyrertum zu erreichen.


    Zu guter letzt möchte ich dir, meine geliebte Tochter, sagen: Ich sage keine Worte des Abschieds, vielmehr sage ich: Bis zu unserem baldigen Treffen. Ein Treffen am Haud (Becken) des Propheten ﷺ mit ihm zusammen und seinen Gefährten. Ein Treffen an einem wahrhaften Platz, bei dem zu allem fähigen König (Allah). Ein Treffen, an dem unser Wunsch endlich war wird: Das wir immer zusammen sein werden.
    Ägypten | Übersetzter Brief: Vizepräsident schreibt an seine ermordete Tochter

  2. #352
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    53.293

    AW: Ägypten droht Bürgerkrieg


  3. #353

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Vater der getöteten Esma wurde festgenommen.


    Ba

  4. #354
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen



    Ägypten | Übersetzter Brief: Vizepräsident schreibt an seine ermordete Tochter




    Die 17 jahre alte Asma’ Al-Beltagi war die Tochter des frei gewählten Vizepräsidenten Mohammed Al-Beltagi. Sie wurde am Mittwoch des 14.August, kurz vor 10:30 Uhr (Kairo Zeit), bei der Räumung des Rabaa Al-Adawiya Platzes von einem Scharfschützen des ägyptischen Militärs erschossen. Ihr Vater Mohammed schrieb daraufhin einen gefühlvollen Abschiedsbrief, welcher selbst den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan in einer Live-Sendung zum weinen brachte.

    Im folgenden ist der ganze Brief ins deutsche Übersetzt worden.



    Meine geliebte Tochter und Märtyrerin Asma’ Al-Beltagi, ich sage keine Worte des Abschieds, vielmehr sage ich: Morgen treffen wir uns.
    Du lebtest mit erhobenem Haupt und lehntest die Willkür ab, sowie sämtliche Fesseln, die unsere Freiheit einschränkten. Du suchtest durch dein Schweigen neue Horizonte, damit diese Ummah (Gemeinschaft) wieder aufwacht und zu einer führenden Zivilisation wird!


    Ich konnte in diesem kurzen Leben nicht genug Zeit mit dir verbringen, besonders weil die Zeit es nicht zulies mich mit deinem Zusammensein zu erfreuen. Als wir das letzte Mal am Rabaa Platz zusammen saßen, hast du mich auch deswegen getadelt, als du sagtest: “Selbst, wenn wir zusammen (am gleich Platz) sind, bis du beschäftigt.”
    Ich sagte dir: “Es sieht so aus, als ob dieses Leben nicht reicht, um genug Zeit für einander zu haben. Ich bitte Allah, dass er uns damit erfreut, dass wir (ewig) im Paradies zusammen sein werden.”


    Ich habe dich zwei Tage vor deinem Märtyrertod im Traum gesehen. Du hattest ein wunderschönes Hochzeitskleid an, dass an Schönheit nicht zu Übertreffen war. Als du neber mir warst, fragte ich dich: “Ist der Zeitpunkt deiner Hochzeit heute nacht?” Worauf du antwortetest: “Der Zeitpunkt wird zur Mittagszeit sein und nicht nachts!” Als du dann Mittwoch Mittag als Märtyrerin starbst, verstand ich was du damit gemeint hattest und ich freute mich, dass Allah dein Mar­ty­ri­um angenommen hat. Du verstärktest meine Überzeugung, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass unsere Feinde der Falschheit folgen.


    Es bereitet mir entsetzliche Schmerzen, dass ich mich nicht mehr von dir verabschieden konnte, dass ich meine Augen nicht mehr deinen letzten Anblick des Abschieds gönnen konnte und dass ich dir keinen Abschiedskuss auf deine Stirn geben konnte. Und dass ich nicht die Ehre hatte, dein Totengebet zu leiten. Ich bin mir sicher, dass du aufrichtig mit Allahs warst, so hat Allah dich über uns hinaus auserwählt, um die Ehre des Märtyrertum zu erreichen.


    Zu guter letzt möchte ich dir, meine geliebte Tochter, sagen: Ich sage keine Worte des Abschieds, vielmehr sage ich: Bis zu unserem baldigen Treffen. Ein Treffen am Haud (Becken) des Propheten ﷺ mit ihm zusammen und seinen Gefährten. Ein Treffen an einem wahrhaften Platz, bei dem zu allem fähigen König (Allah). Ein Treffen, an dem unser Wunsch endlich war wird: Das wir immer zusammen sein werden.
    Ägypten | Übersetzter Brief: Vizepräsident schreibt an seine ermordete Tochter
    Ich hab gerade wirklich Gänsehaut bekommen.
    Auch wenn man nicht aus Emotionen heraus sprechen soll, mögen sie diese Verbrecher und Handlanger Mubaraks in ihre Rolle als
    verdammte Waffenknechte zurückdrängen und den Willen der Mehrheit der Ägypter in einer Zivilregierung realisieren.

    Es gibt nichts schlimmeres,schätze ich als dir dein Kind zu nehmen. Subhanallah ,bei solch einem Iman bist du unbesiegbar.

  5. #355
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    53.293
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Vater der getöteten Esma wurde
    ?

  6. #356
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.449
    Erdogan über den Militärpusch in Ägypten


  7. #357
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.974

    Cool

    In der Türkei wurde versucht eine legitime Regierung zu stürzen in Ägypten hat man dies geschafft. Jeder demokrat stellt sich auf die Seite von denen die demokratisch vom Volk gewählt wurden und nicht auf die Seite von putschisten und kindermördern! Das ehrt Erdogan das er von Anfang an für die Demokratie und gegen die Putschisten war und ist!

    In Istanbul Kriegt eine Frau Pfefferspray ab und Europa steht Kopf
    In Ägypten werden die Leute nach den freitagsgebeten regelrecht massakriert es interessiert niemanden! Es herrscht Doppelmoral vom Feinsten in Europa, wer den Putsch nicht beim Namen nennen kann und die Putschisten nicht kritisiert Soll aufhören Demokratie zu predigen...vergleicht mal die Berichterstattung aus Istanbul mit der Berichterstattung aus Ägypten da liegen Welten zwischen!

  8. #358
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.859
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    In der Türkei wurde versucht eine legitime Regierung zu stürzen in Ägypten hat man dies geschafft. Jeder demokrat stellt sich auf die Seite von denen die demokratisch vom Volk gewählt wurden und nicht auf die Seite von putschisten und kindermördern! Das ehrt Erdogan das er von Anfang an für die Demokratie und gegen die Putschisten war und ist!

    In Istanbul Kriegt eine Frau Pfefferspray ab und Europa steht Kopf
    In Ägypten werden die Leute nach den freitagsgebeten regelrecht massakriert es interessiert niemanden! Es herrscht Doppelmoral vom Feinsten in Europa, wer den Putsch nicht beim Namen nennen kann und die Putschisten nicht kritisiert Soll aufhören Demokratie zu predigen...vergleicht mal die Berichterstattung aus Istanbul mit der Berichterstattung aus Ägypten da liegen Welten zwischen!
    Das ist richtig nur herrscht diese Doppelmoral auch beim türkischen Staat.Jeder vertritt seine Interessen und geht über Leichen! Normal?

  9. #359
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.974
    Polizeibrutaliät wird sicher nicht von Erdogan befohlen oder sonstwem. Natürlich machen auch paar Polizisten fehler, aber alles wird mit Bildern,Videos festgehalten und die Polizisten in Rechenschaft gezogen, dass hat Erdogan mehrfach betont...und sie wurden doch verhaftet.

  10. #360
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.859
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Polizeibrutaliät wird sicher nicht von Erdogan befohlen oder sonstwem. Natürlich machen auch paar Polizisten fehler, aber alles wird mit Bildern,Videos festgehalten und die Polizisten in Rechenschaft gezogen, dass hat Erdogan mehrfach betont...und sie wurden doch verhaftet.
    Es geht mir nicht um den Gezi Park sondern sein heuchlerisches Verhalten bezüglich des Islam und gewisse Gesetzesänderung ala Sikebahce du weißt schon.

    Danke

Ähnliche Themen

  1. Droht Bürgerkrieg in Griechenland?
    Von Leo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 12:57
  2. In Kirgisien droht ein neuer Bürgerkrieg
    Von Serbian Eagle im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 22:27
  3. Der Bürgerkrieg in Tadschikistan
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 23:15
  4. Bürgerkrieg in MK !!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 11:16