BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 138

Ägypten entscheidet sich

Erstellt von Afroasiatis, 15.12.2012, 17:52 Uhr · 137 Antworten · 9.231 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.402
    wie gehts nun weiter

  2. #12
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Na ja, eine Art von Bürger zweiter Klasse waren nicht Muslime schon unter Mubarak. Die neue Verfassung wird nicht da etwas direkt ändern, denke ich, vielleicht aber indirekt, weil die Islamisten sich dadurch verstärkt fühlen werden. Deswegen machen sich die religiöse Minderheit große Sorgen, vermute ich.

    Über die Rechte der Minderheiten im Allgemeinen: So weit ich weiß, werden im Verfassungsentwurf die Rechte der Christen und der Juden geschützt, nicht aber diese von anderen Gruppen wie z.B. Bahais oder der schiitischen Muslimen. Deswegen gab es auch in diesem Bereich viel Kritik.


    Ich glaube, das Ergebnis des Referendums wird "Ja" sein, weil die Muslimbrüder den Prozess kontrollieren, und weil die Opposition nicht in organisierter Weise reagiert hat. Was mir aber am meisten Sorgen macht, ist ein möglicher Bürgerkrieg. Die beiden Seiten scheinen nicht wirklich dazu bereit, Kompromisse zu machen. Ich weiß nicht, was für Ergebnis sollte es in Referendum geben, damit ein Bürgerkrieg vermieden werden kann.
    Ein Schiit usw. wird definitiv mehr Rechte haben als ein Christ oder Jude...

  3. #13

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Zitat Zitat von Leech Beitrag anzeigen
    wie gehts nun weiter
    Nächsten Samstag wird auch in übrigen Landteilen abgestimmt, höchstwahrscheinlich wird das endgültige Ergebnis ein "Ja" sein. Dann wird die Verfassung angenommen, und es gibt neue Parlamentswahlen.

    Wenn aber das endgültige Ergebnis in etwa so ist, wie es aussieht, ist nicht unbedingt ein politischer Sieg für Mursi. Nur 56%, und mit so einer niedrigen Wahlbeteiligung, und unter diesen Bedingungen.. Sicher kann er sich bei den kommenden Parlamentswahlen nicht fühlen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Ein Schiit usw. wird definitiv mehr Rechte haben als ein Christ oder Jude...
    Als Individuen, weiß ich nicht, als Gemeinde aber sind mit der Verfassung Christen und Juden deutlich besser geschützt als Schiiten und Bahais. Deswegen wählen die Schiiten massiv gegen die Verfassung, so weit ich weiß. Auch von der Verfassung abgesehen, sind Schiiten (eine sehr kleine Minderheit) eher mehr gefährdet als Christen, gerade wenn man an die regionalen Entwicklungen denkt. Das bedeutet natürlich nicht, dass die Ängste der Christen nicht berechtigt sind.

  4. #14
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Na ja, eine Art von Bürger zweiter Klasse waren nicht Muslime schon unter Mubarak. Die neue Verfassung wird nicht da etwas direkt ändern, denke ich, vielleicht aber indirekt, weil die Islamisten sich dadurch verstärkt fühlen werden. Deswegen machen sich die religiöse Minderheit große Sorgen, vermute ich.
    Leider war es schon vorher so und leider wird es entweder gleich bleiben oder schlimmer werden.

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Über die Rechte der Minderheiten im Allgemeinen: So weit ich weiß, werden im Verfassungsentwurf die Rechte der Christen und der Juden geschützt, nicht aber diese von anderen Gruppen wie z.B. Bahais oder der schiitischen Muslimen. Deswegen gab es auch in diesem Bereich viel Kritik.
    Ja das Problem ist, dass es offiziell geregelt ist. Inoffiziell sieht es meistens leider immer anders aus.

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das Ergebnis des Referendums wird "Ja" sein, weil die Muslimbrüder den Prozess kontrollieren, und weil die Opposition nicht in organisierter Weise reagiert hat. Was mir aber am meisten Sorgen macht, ist ein möglicher Bürgerkrieg. Die beiden Seiten scheinen nicht wirklich dazu bereit, Kompromisse zu machen. Ich weiß nicht, was für Ergebnis sollte es in Referendum geben, damit ein Bürgerkrieg vermieden werden kann.
    Es wird sowieso ein "Ja" geben. Bürgerkrieg währe gut möglich, obowhl das Militär sowieso mit den Muslimbrüdern kooperieren würde/wird. Dann wären wir mehr oder weniger wieder am Anfang, wo wir eh schon einmal gestanden sind im Bezug auf die Revolution in Ägypten.

  5. #15

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Leider war es schon vorher so und leider wird es entweder gleich bleiben oder schlimmer werden.



    Ja das Problem ist, dass es offiziell geregelt ist. Inoffiziell sieht es meistens leider immer anders aus.



    Es wird sowieso ein "Ja" geben. Bürgerkrieg währe gut möglich, obowhl das Militär sowieso mit den Muslimbrüdern kooperieren würde/wird. Dann wären wir mehr oder weniger wieder am Anfang, wo wir eh schon einmal gestanden sind im Bezug auf die Revolution in Ägypten.
    Stimmt, wenn man für die nahe Zukunft spricht. Trotzdem bin ich nicht so pessimistisch für die Zukunft, langfristig gesehen. Der arabische Frühling ist nicht was Zufälliges, ist ein Ausdruck von der sozialen Veränderung, der höheren Bildung der Bevölkerung, und ihres Wunsches, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Das kann man nicht zurückdrehen. Die verschiedenen Gruppen sind viel mehr bereit, für ihre Rechte zu kämpfen, als das früher war. Unterdrückung kann man viel schwieriger hinnehmen. Und die ägyptische Gesellschaft ist ziemlich jung, wie alle arabischen. Es wird viele Rückschläge geben, langfristig aber sind ihre Chancen nicht schlecht.

    Was jetzt am wichtigsten in Ägypten ist, ist einen Bürgerkrieg zu vermeiden. Der würde das Land zerstören, nicht nur materiell aber auch sozial.

  6. #16

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir, dass Ägypter und nur Ägypter über ihr eigenes Schicksal entscheiden dürfen. Wenn sie in einer Demokratie leben wollen, dann bitte. Wenn sie in einem Scharia-Staat leben wollen, ihr gutes Recht. Niemand kann und darf sich anmaßen, von außen in die Geschehnisse eines souveränen Volkes einzugreifen.
    da stimm ich dir vollkommen zu. allerdings sollte man das noch etwas verändern: wenn die inzestler der muslimbrüder nach der scharia leben wollen, dann sollen die das ruhig machen. aber das nun ganz ägypten nach dem scharia recht leben soll, damit die muslimbrüder in ruhe mit ihre cousinen und nichten rummachen können, das wird nur schwer gehen.

    im übrigen zeigt dieser satz, daß du leider immer noch nicht die grundprinzipien der demokratie verinnerlicht hast. dafür gibt es nun einige gründe, leider kann ich diese hier nicht hinschreiben ohne verwarnt zu werden.

  7. #17
    Kejo
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    da stimm ich dir vollkommen zu. allerdings sollte man das noch etwas verändern: wenn die inzestler der muslimbrüder nach der scharia leben wollen, dann sollen die das ruhig machen. aber das nun ganz ägypten nach dem scharia recht leben soll, damit die muslimbrüder in ruhe mit ihre cousinen und nichten rummachen können, das wird nur schwer gehen.

    im übrigen zeigt dieser satz, daß du leider immer noch nicht die grundprinzipien der demokratie verinnerlicht hast. dafür gibt es nun einige gründe, leider kann ich diese hier nicht hinschreiben ohne verwarnt zu werden.
    Nein, ich habe die Demokratiegrundsätze derart verinnerlicht, dass ich beim Verfassen meiner Texte davon ausgehe, dass mein Gegenüber mitdenkt. Natürlich muss diese Scharia so aufgebaut sein, dass Andersgläubige/Frauen usw. geschützt werden.

  8. #18

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    die wahlbeteiligung lag bei etwas mehr als 30%, dafür haben ca 57% gestimmt, die allermeistens aus ländlichen regionen wo die analphabetenrate sehr hoch ist. dort wurden auch stimmen mit öl und zucker gekauft. eigentlich ein jämmerliches ergebnis für eine regierung welche die ach so schlimme "diktatur" unter mubarak ersetzt hat.

  9. #19
    Kejo
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    die wahlbeteiligung lag bei etwas mehr als 30%, dafür haben ca 57% gestimmt, die allermeistens aus ländlichen regionen wo die analphabetenrate sehr hoch ist. dort wurden auch stimmen mit öl und zucker gekauft. eigentlich ein jämmerliches ergebnis für eine regierung welche die ach so schlimme "diktatur" unter mubarak ersetzt hat.
    Du kannst mir glauben, dass diese Landbevölkerung 10 mal gläubiger ist.

  10. #20
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.065
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Nein, ich habe die Demokratiegrundsätze derart verinnerlicht, dass ich beim Verfassen meiner Texte davon ausgehe, dass mein Gegenüber mitdenkt. Natürlich muss diese Scharia so aufgebaut sein, dass Andersgläubige/Frauen usw. geschützt werden.
    Das ist doch nicht dein Ernst?

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Spanien entscheidet sich Europas Zukunft??
    Von harris im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 00:34
  2. marktwer der spieler entscheidet über erfolge...
    Von OptimusPrime im Forum Sport
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 21:33
  3. Capello entscheidet über Terry
    Von Krajsnik im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 11:30
  4. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 18:00
  5. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 23:20