BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Demokratie, Freiheit und liberale Gesellschaft in der arabischen Welt?

Teilnehmer
62. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja!!! Ich bin dafür. Es wird langsam auch für die Zeit.

    43 69,35%
  • Nein. Ich bin dagegen. So was passt nicht in die arabische Welt.

    19 30,65%
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 153

Arabische Welt: Demokratie und Freiheit

Erstellt von Zurich, 19.01.2011, 21:47 Uhr · 152 Antworten · 9.988 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    en teil davon is einfach nur schwachsinn.. kannst ja mla raten welcher...
    Keine Lust. Sag es mir einfach.

  2. #92
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Ghostbrace Beitrag anzeigen
    In der Schweiz ist die Wahlbeteiligung seit 30 Jahren unter 50%.

    Das ist ziemlich undemokratisch.
    Ich meine das System. Das die Schweizer wahlfaul sind ist was anderes.

    *edit*
    +++ Demonstranten auf Militärwagen +++

    [16.06] Der Sender al-Dschasira zeigt Bilder von Demonstranten, die zu einem Wagen strömen, der offenbar dem Militär gehört. Einige steigen auf das Dach, sie jubeln den Insassen zu. Sind es Soldaten? Ein Journalist berichtet, Protestierende hätten zuvor gerufen: "Wo ist die Armee, um uns zu schützen?"
    Wenn das Militär sich hinter die Demonstranten stellt wars das mit Mubarak.

  3. #93
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Ich meine das System. Das die Schweizer wahlfaul sind ist was anderes.
    Das System hat sie faul gemacht.

    Niemand hat Lust sich jeden Monat mit einem Gesetzesentwurf zu befassen.

  4. #94

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Gadaffi hat viel für das Land getan und hat dort auch einen hohen Stellenwert, also sehr unwahrscheinlich

  5. #95

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Gadaffi hat viel für das Land getan und hat dort auch einen hohen Stellenwert, also sehr unwahrscheinlich
    Gaddaffi ist ein verlogener schweinepriester.

  6. #96
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    +++ Panzer rücken in Suez ein +++

    [17.38] Panzer fahren in Suez ein. Ein Reporter der Nachrichtenagentur Reuters sieht sie auf den Straßen der Stadt, wo es in den vergangenen Tagen heftige Zusammenstöße gegeben hat.
    +++ Hauptquartier der Regierungspartei angezündet +++

    [17.29] Live-Bilder von al-Dschasira zeigen: Die Zentrale der regierenden Nationaldemokratischen Partei in Kairo brennt. Das Staatsfernsehen bestätigte, dass das Gebäude angezündet worden sei. In der ägyptischen Hauptstadt sind laute Explosionen und Schüsse zu hören - und die lauten Protestrufe der Demonstranten.
    Das System hat sie faul gemacht.

    Niemand hat Lust sich jeden Monat mit einem Gesetzesentwurf zu befassen.
    Öhm ja... und was ändert das jetzt konkret an der Richtigkeit meiner Aussage?
    Ursprünglich gings darum dass die Schweiz theorethisch am demokratischsten ist.

  7. #97
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Nach der tunesischen Revolution hoffen Europäer und Nordamerikaner, auf eine Kettenreaktion in der arabischen Welt und verfolgen gespannt, wie es sich weiter entwickelt. Gaddafi zittert schon und nennt es eine Tragödie.

    Man stelle sich vor:
    * Alle Diktatoren werden gestürzt
    * Demokratie wird eingeführt
    * Freiheit, absolute Freiheit und liberale Gesellschaft
    * Menschenrechte und vernichtung der Sharia
    * Sekulärer Staat wird erschaffen
    * Die Macht der Gotteshäuser in der Politik und auch Einfluss auf die Menschen wird beendet
    * Religionsfreiheit
    * Meinungsfreiheit
    * Toleranz gegenüber Ausländern, Andersgläubigen, Homosexuellen und anderen Minderheiten die anders sind
    * und und und.....

    Kurz gesagt: Die Menschen sind frei und können tun was sie wollen. Und vor allem Sie haben die Macht über dem Staat und den Gotteshäusern und nicht umgekehrt!!!




    Wie findet ihr das??? Würdet ihr das begrüssen oder denkt ihr, dass das eher eine abendländisch-christlich-westliche Staatsform und Gesellschaft ist und es nicht in die arabische Welt passt bzw. hingehört???

    Eine schöne Utopie, die ich sehr begrüßen würde, die Realität wird aber wohl anders aussehen.

    Problem Nummer eins ist die vorhandene Gesellschaft. Sie ist häufig schon sehr stark religiös geprägt, weshalb die geistlichen Führer bereits jetzt über weltliche Macht und über überregionale Strukturen verfügen. Ich kann keinen Grund erkennen, weshalb die religiöse Führung diesen Vorteil aufgeben sollte. Sie wird auf die politische Entwicklung Einfluß nehmen oder gleich selbst das Zepter übernehmen. Ein großer Teil der Bevölkerungen verfügt einfach nicht über das nötige Maß an politischer Bildung, um eine funktionierende Demokratie zu errichten und zu erhalten.

    Als neue Machthaber werden sich also vermutlich Kräfte etablieren, die im Prinzip den bisherigen nicht unähnlich sind- und wenn sie es jetzt noch nicht sind, dann werden sie es wahrscheinlich mit den Jahren werden.

    Sollte aber wider Erwarten das Wunder geschehen und das eintreten, was Du da beschreibst, dann werden die Regierungen in Europa und Nordamerika mittelfristig ein Problem bekommen, wenn ihre Bürger dann aufbegehren und auch das Paradies fordern. Ich sehe schon überladene Fischkutter aus Frankreich über das Mittelmeer schippern, voller französischer Flüchtlinge, die in Tunesien um Asyl bitten wollen. Hoffentlich geht es ihnen dann da besser, als den Maghrebinern in Frankreich heute...


  8. #98
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    So ähnlich fing es im Irak auch an.. was heute dort los ist wissen wohl alle.

    Achja:


  9. #99
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Blood in the Mobile

    Was würde passieren, wenn der Kongo ein demokratischer Staat wäre?

    Wenn z.B. dieser demokratisch gewählte Mann Patrice Lumumbanicht von Geheimdiensten demokratischer Länder ermordet worden wäre?
    ehrenhafter mann schade schade das er sterben musste

  10. #100
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    So ähnlich fing es im Irak auch an.. was heute dort los ist wissen wohl alle.
    [/url]


    jaa direkt nach dem krieg ging es uns perfekt da ist sogar so ein bekannter von uns mit seiner deutschen freundin nach irak gegangen die uns denn fragte wie wir dieses wunderschöne land verlassen konnten aber danach ging irak den bach runter

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 10:49
  2. Arabische Welt: Demokratie und Freiheit
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 22:27
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 17:39
  4. Arabische Rechtssprechung
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 15:03
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 19:55