BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Erdogan trickst sich aus der Libyen-Falle

Erstellt von Yunan, 23.03.2011, 16:00 Uhr · 40 Antworten · 4.438 Aufrufe

  1. #11
    Yunan
    Wenigstens weiß TurkishRevenger genau, wie meine Kritik gemeint ist und dass sie nicht grundsätzlich gegen Türken geht und auch nie gegangen ist.

  2. #12

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    +++ 23.35 Türkei vertritt USA in Libyen +++
    Die türkische Regierung wird vorerst die diplomatischen Interessen der Vereinigten Staaten in Libyen vertreten. Das teilte das US-Außenministerium mit. "Die Türkei hat zugestimmt, unsere Schutzmacht in Libyen zu sein. Und wir sind wirklich sehr dankbar, dass die Türkei diese Rolle akzeptiert hat", sagte Sprecher Mark Toner. Die USA hatten ihre Botschaft in Tripolis geschlossen, nachdem Gaddafi mit seinen Gewaltaktionen gegen die Rebellen in dem Land begonnen hatte. US-Außenministerin Hillary Clinton hatte zudem gesagt, dass die USA ihre Verbindungen zur libyschen Botschaft in Washington gekappt haben.

    quelle: Liveticker 14.59 Uhr: +++ Schweden sperrt libysche Milliarden +++ - n-tv.de

  3. #13
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    also ich finde es gut, dass die Original Festland Griechen sich auch für die Innenpolitik der Türkei interessieren und versuchen es auch zu verstehen.. selbst Bozkurt kennen mittlereweile die Griechen wow..gut so.....lass den Konflikt mit der Türkei lieber den westlichen Allianz vor.. Griechenland als kleines Land und als Nachbar kann nur durch freudschaftlich Beziehungen von der Türkei profitieren.
    Esistın demedero komşu istın. Natürlich interessieren wir uns für die Türkei, deneftağume.

  4. #14
    Yunan
    +++ Türkei unterstützt Einsatz mit Schiffen +++

    [13.47 Uhr] Die Türkei, lange skeptisch gegenüber dem Militäreinsatz in Libyen, will sich nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Anatolia an der internationalen Operation vor der Küste Libyens beteiligen. Ankara habe fünf Schiffe und ein U-Boot angeboten. Im Mittelmeer will die Nato ein Waffenembargo gegen Tripolis durchsetzen.

    Scheinbar beteiligen sie sich jetzt doch auch militärisch.

  5. #15
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Bitte tu mir das nicht an, ich will dieses Danke.
    Άντε μ'έφαγες! Hast dein Danke bekommen.

  6. #16
    Yunan
    Do3a ton 8ew, den ei3era oti 8a exo tetia empireia.

  7. #17
    Kelebek
    Başbakan Erdoğan ve hükümetinin bu gelişmeler karşısında sergilediği kararsız ve çelişkili tutum her bakımdan ibret ve esef vericidir. Hiçbir fikri hazırlığı ve stratejisi olmayan hükümet gelişmeler karşısında tavrını belirleyememekte, sürekli yalpalamakta, pusulasız bir şekilde savrulmakta ve sürüklenmektedir

    Nerede durduğu, ne düşündüğü ve neyi savunduğu anlaşılamamaktadır.
    İlk önce "NATO'nun Libya'da ne işi var" diyen Başbakan, NATO'daki süreçlerde devre dışı kalınca, bu kez askeri harekatın NATO şemsiyesi altına alınması için sözde ön şartlarla ortaya çıkmış ve Türk kamuoyundaki imajını kurtarmak için NATO ile sanal müzakereler başlatmıştır.

    Bunun arkasında da ABD Başkanı Obama ile 21 Mart'ta yaptığı görüşmede Libya'ya müdahalenin NATO komuta-kontrol imkanları kullanılarak NATO içine alınmasına onay vermiştir.

    Birleşmiş Milletler ve NATO şemsiyeleri arasında gidip gelen, harekatın uluslararası meşruiyet konularında tutumunu ve tavrını bir türlü belirleyemeyen ve Türkiye'nin bu harekatın neresinde durduğuna açıklık kazandıramayan Başbakan çelişkili beyanlarla sürekli patinaj yapmıştır.
    Bunun sonucu Türkiye'nin uluslararası itibarı da yara almıştır.
    Bu gerçekler, AKP'nin Türkiye'yi "gündem belirleyen, düzen kuran ve sözü dinlenen itibarlı bir ülke haline getirdikleri" söylemlerinin kuyruklu bir yalan olduğunu bir kez daha göstermiştir.

    Konunun Türkiye açısından arzettiği diğer bir önem ve hassasiyet de Libya emsalinin ilerde başka ülkeler için de kullanılabilecek olması ihtimalidir.
    Bir ülkedeki iç gelişmeler karşısında, bunun keyfi ve sınırsız askeri müdahaleye ve işgale gerekçe olarak kullanılmasının ahlaki, siyasi ve hukuki meşruiyet temelinde yoksun olacağı ortadadır.

    Türkiye'nin milli birliğini ve varlığını tehdit eden, kanlı terörden beslenen etnik bölücülerin ve dış destekçilerinin bu yönde oluşturulacak bir emsali bahane olarak kullanmak, bölücü emelleri için bundan yararlanmak isteyebileceklerinin hatırda tutulması kaçınılmazdır.

    AKP hükümetinin buna imkan verecek ve zemin hazırlayacak tutumlardan özenle kaçınması Türk milletinin beklentisidir.

  8. #18
    Yunan
    CAPO, mach doch mal eine Zusammenfassung dieses Textes auf Deutsch.

  9. #19
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    erdogan ist ein ausgebuffter hund ich glaube der hat etwas vor..

  10. #20

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Erdogan dem ist doch langweillig in der Türkei. Er will immer mehr in der Weltpolitik mitmischen. Mischt sich in Israel, die EU, NATO, Libyen einfach überall ein.

    Ich glaube der will Bomben fallen sehen...

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Libyen teilt sich
    Von Wetli im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.09.2016, 19:00
  2. Merkel und Erdogan nähern sich kaum an
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2016, 13:21
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 10:49
  4. Erdogan's Bodyguards prügeln sich ...
    Von Ilijah im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 21:50
  5. Englische Zeitung entschuldigt sich bei Erdogan
    Von Yoschimitsu im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 13:34