BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 56 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 554

Gaddafi bei Festnahme getötet

Erstellt von Grillinger, 20.10.2011, 13:30 Uhr · 553 Antworten · 30.268 Aufrufe

  1. #411

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    An den schlimmsten Genociden ist (war) der Westen schuld, sowas kann keiner bestreiten.

    İnklusiv Russland.Diese verbrecher haben fast 300.000 Tschetschenen in Kaukaus getöt.Einen Prorussischen Schwein Kadirov regiert mit gewalt und furcht in Tschetschenien.

    Allah cc ist mit Freiheitskeampern zusammen.



  2. #412

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Mansurhan Beitrag anzeigen
    İnklusiv Russland.Diese verbrecher haben fast 300.000 Tschetschenen in Kaukaus getöt.Einen Prorussischen Schwein Kadirov regiert mit gewalt und furcht in Tschetschenien.

    Allah cc ist mit Freiheitskeampern zusammen.


    Da ist aber die Türkei noch vor Russland,mit 1 Mio getöteten armenier.

  3. #413
    Posavljak
    Auf einer Seite finde ich es echt übertrieben was sie mit Gaddafi gemacht haben. Ich finde jeder Mensch hat es verdient vor Gericht gestellt zu werden und nicht auf so eine brutale Art ermordet zu werden, dass ist alles andere als Demokratie..

  4. #414
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.253
    wieso bringt,die nato keine demokratie nach nord-korea?villeicht weil nord-korea kein öl hat? rendiert halt nicht.

  5. #415
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Ich denke einer der Hauptgründe, warum man "auf einmal" dem libyschen Volke "geholfen" hat, sind dieser hier :

    Essen. Libyen ist eine Wirtschaftsmacht, auch Deutschland hängt an ihrem Tropf. Jeder 14. Liter unseres Öls kommt von dort. Experten vergleichen das Land schon lange nicht mehr mit seinen armen Nachbarn – sondern mit den reichen Golfstaaten.


    Libyen – das Land eines verrückten Diktators, der den Terror unterstützt und Menschenrechte missachtet. Dieses Bild ist im Westen gut bekannt. Kaum jemand nimmt hingegen wahr, dass Libyen eine afrikanische Wirtschaftsmacht ist. Und dass der ex­zentrische Oberst Gaddafi sich zu einem zwar ungeliebten, aber kaum verzichtbaren Partner der EU gemausert hat. Denn erstens fördert sein Wüstenstaat jede Menge Öl und zweitens hindert Gaddafi afrikanische Flüchtlinge da­ran, nach Europa zu reisen – jedenfalls bisher.
    Libyen hat keine Auslandsschulden, Libyen kam fast ohne Kratzer durch die globale Finanz- und Wirtschaftskrise, Libyens Bürger verdienen im Schnitt etwa sechs Mal so viel wie die Ägypter, Libyen baut mit internationaler Hilfe Fernstraßen, schnelle Eisenbahnen und Kraftwerke in den Wüstensand. „Die Wirtschaft des reichlich mit Öl und Gas gesegneten Landes kann eher mit der der Golfstaaten verglichen werden als mit Libyens armen afrikanischen Nachbarn“, sagt Christian Glosauer von German Trade and Invest (GTI), der neuen Gesellschaft der Bundesregierung für Außenwirtschaft.
    Ghaddafi wurde zu stark und es bot sich eine Möglichkeit den lokalen Machthaber zu stürzen und diese hat der Westen umgehend genutzt.

  6. #416

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Shone Beitrag anzeigen
    wieso marschiern die dann niicht in somalia oder so ein? rentiert sich wohl nicht für atommüll zu sterben, wa?
    Vorher fragten solche wie du noch warum man nicht in Libyen einmarschiere...

    Die waren ja in Somalien,aber dort haben sie nunmal keinen großen rückhalt in der Bev. wie in Libyen (dabei waren die nur dort um aufzupassen das die Lebensmittel für die armen nicht geklaut werden),deswegen sind sie auch da raus. Dort trauen sich nichtmal westliche Ärzte hin.

    Und was ist so falsch daran wenn man für seine Arbeit den Lohn verlangt,arbeitest doch auch nicht für umsonst oder?
    Krieg kostet Geld.

  7. #417

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Da ist aber die Türkei noch vor Russland,mit 1 Mio getöteten armenier.


    Was ist mit halben millionen Türken und Kurden aus südostanatolien, die massakiert wurden ?

    Aus Balken vetriebenen und massakierten Türken ?
    2 Millionen getöteten Nordkaukasischen Völker in Kaukasus ?


    Ich glaube wenn es 1 Million Armenier waren (was absoluter lüge ist und auch bewiesen wurde ) müssen noch 1 millionen russen dran kommen.1 Millionen Amerikaner.Franzosen auch...paar millionen.

    Albaner tuen mir leid.Auch die werden wie kaddafi enden.Wenn die NATO nicht weare ( zum teil auch die Türkei ) heatten die Serden euch durchgenagelt.Was sie auch getan haben.

  8. #418
    Avatar von Shone

    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    1.237
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Vorher fragten solche wie du noch warum man nicht in Libyen einmarschiere...

    Die waren ja in Somalien,aber dort haben sie nunmal keinen großen rückhalt in der Bev. wie in Libyen (dabei waren die nur dort um aufzupassen das die Lebensmittel für die armen nicht geklaut werden),deswegen sind sie auch da raus. Dort trauen sich nichtmal westliche Ärzte hin.

    Und was ist so falsch daran wenn man für seine Arbeit den Lohn verlangt,arbeitest doch auch nicht für umsonst oder?
    Krieg kostet Geld.
    ehm Nein die waren militärisch nie IN somalia soweit ich bescheid weiß und welche Arbeit? mörder sind das, keine arbeiter.. und 3mal darfst du raten was ein mörder verdient... nichts gutes..

  9. #419
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Armes Lybien

  10. #420
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Vorher fragten solche wie du noch warum man nicht in Libyen einmarschiere...

    Die waren ja in Somalien,aber dort haben sie nunmal keinen großen rückhalt in der Bev. wie in Libyen (dabei waren die nur dort um aufzupassen das die Lebensmittel für die armen nicht geklaut werden),deswegen sind sie auch da raus. Dort trauen sich nichtmal westliche Ärzte hin.

    Und was ist so falsch daran wenn man für seine Arbeit den Lohn verlangt,arbeitest doch auch nicht für umsonst oder?
    Krieg kostet Geld.

    Wenn Krieg Geld kostet und momentan eine Geldkriese herrscht, wie interveniert man dann ? In diesem Falle hat man aus ganz anderen Gründen, als dem unterdrücktem Volke Libyens zu helfen, interveniert und das sollte dir klar sein. Dafür noch Entschädigung zu fordern, ist hinterhältig und eine Beleidigung für alle gefallen Lybier. Man hat sich bequem massig ÖL gesichert, Ghaddafi den starken Mann aus Tripolis gestürtzt und ein neues Land zerstört. All diese "Errungenschaften" ohne ein toten Nato bzw EU-Soldaten. Mashallah

Ähnliche Themen

  1. Muamar Gaddafi von seinen eigenen Leibwächtern getötet
    Von Balkanstyle im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 02:44
  2. Westerwelle fordert Festnahme von Mladic
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 21:36
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 21:56
  4. Polanski Festnahme
    Von Ilan im Forum Film
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 17:54
  5. «Ich habe nie jemanden getötet, der nicht getötet werden musste»
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 17:45