BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 94

Gaddafis Gräueltaten

Erstellt von Azrak, 24.10.2011, 16:54 Uhr · 93 Antworten · 7.507 Aufrufe

  1. #21
    Sonny Black
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ein sehr ehrlicher Beitrag! Ich habe ihn nie gehasst und auch nie vergöttert. Kann mich aber an sehr viele Bilder aus jugoslawischen ( in den 80-er Jahren ) Nachrichten erinnern, in denen er mit sehr vielen westlichen Politikern zu sehen war. Damals ( und bis vor kurzem ) war er in der ganzen Welt sehr angesehen. Und plötzlich nicht mehr. Es gibt für mich keine plausieble Erklärung, außer dass es wieder mal um das liebe Geld gegangen ist.
    Ich hab langsam das Gefühl das ich extrem verarscht wurde durch Propaganda gegen ihn. Ich hab auch gehört das sich 1,5 Mio Leute in Tripoli versammelt haben vor kurzem um ihn zu feiern, aber in den Medien wurde nichts gezeigt.

    Viel wurde gemacht was die westlichen Medien vertuschen. Und viele Sachen kommen raus die zeigen das er ein Dorn im Auge war und irgendwie eliminiert werden musste.

    Aufjedenfall komm ich mir scheisse vor an dem Tag an dem er brutal hingerichtet wurde von diesem Haufen Hodenkobolden, weil ich sein Tod in einer Hinsicht gefeiert hab. Das tut mir extrem Leid und ich bin grad am Schwanken ob ich Kai den Brecher aus meinem Ava raushauen soll und Muammer reintun soll

  2. #22
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Lockerbie, war auch eine Antwort auf Cowboy Raegans Bombardement auf Tripolis und Bengazi. Dabei starb Gaddafis Tochter und weitere Zivillisten.
    Nur das Regans Angriff auch nur eie Reaktion auf Terroranschläge etc war.
    Ab Mitte der 1980er Jahre avancierte Gaddafi in den USA als einflussreicher Förderer und Geldgeber des internationalen Terrorismus zum Ziel militärischer Angriffe. 1986 ordnete US-Präsident Ronald Reagan als Vergeltung für die vorgeworfene Beteiligung Libyens an terroristischen Anschlägen auf US-Bürger, die Bombardierung von Tripolis und Bengasi an.

  3. #23
    ökörtilos
    Hier noch einige seiner übelsten Gräueltaten, welche die NATO letztendlich dazu veranlassten Libyen zu bombardieren und Gaddafis fliegenden Fahrzeugkonvoi runterzuholen so das die demokratisch gesinnten Kräfte (auch als Rebellen bezeichnet) ihn verhaften und ihm einen fairen Prozess nach den demokratischen Maßstäben des neuen, freien Libyens machen konnten:



    1. Elektrizität für den Haushalt, Wohnung und Haus ist kostenlos.
    2. Zinslose Darlehen während Ausbildung und Studium
    3. Wer nach dem Studium keine Arbeit findet, erhält vom Staat das durchschnittlich sonst bezahlte Gehalt.
    4. Jeder sonstige Arbeitslose erhält 15.000 Dollar im Jahr Unterstützung
    5. Nach der Hochzeit zahlt der Staat jedem Ehepaar eine Wohnung oder ein Haus mit 150 qm Wohnfläche
    6. Nach der Geburt jedes Kindes bekommt die Familie 5.000 Dollar vom Staat
    7. Kostenlose Gesundheitsversorgung, kostenlos Arzt, Krankenhaus, Reha und Medikamente sowie medizinische Hilfsmittel
    8. Kostenlose Bildung, kostenlos Hochschule und Universität
    9. Kostenfreie Hochschulbildung im Ausland
    10. Gleiche Rechte für Frauen wie für Männer
    11. Kostenloses Wasser und Trinkwasser gibt es in jedem Ort, auch in der Wüste
    12. Ein Laib Brot kostet 15 (Euro)Cent
    13. Ein Liter Dieselöl oder Benzin kostet 8 (Euro)Cent



    Und seine schlimmste Schandtat: Er wollte die libyschen Milliarden welche in westliche Kapitalanlagen und Fonds investiert waren abziehen (was dem Finanzsystem offenbar einen empfindlichen Schlag versetzt hätte) und im Ölhandel den Dollar als Zahlungsmittel ablösen und anstelle dieses wertlosen Papiers eine auf Gold basierende Währung einführen.Solche Pläne hatte auch Saddam in seinen späten Tagen.Wenig später fand er sich am Galgen wieder.

  4. #24
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Nur das Regans Angriff auch nur eie Reaktion auf Terroranschläge etc war.
    Und dieser war eine Reaktion auf die versenkten libyschen Kriegsschiffe

  5. #25
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Was mich wirklich erschreckt ist,wie sich westliche Politiker um 180 Grad drehen können,vor ein paar Monaten noch küßten sie ihm den Hintern,und jetzt küßen sie den neuen Machthabern die Ärsche.
    Das nennt man " Macht des Geldes " lieber Perun. Und dass die den Rebellen Ärsche küssen, tue ich bezweifeln. Die werden die schon so erziehen, dass die so handeln wie der Westen das für richtig hält und Profit schlagen kann. NATO Bomber fliegen ihre Einsätze nie um sonst und schon mal gar nicht aus nur humanitären/menschlichen Gründen. Es ist immer ein Hintergedanke dabei. Money, Money, Money!!!

  6. #26
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.103
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Im April 1999 lieferte Libyen zwei mutmaßliche Terroristen aus, die von amerikanischen und britischen Behörden als Verantwortliche für den Terroranschlag auf die US-amerikanische Zivilmaschine der PanAm Airline über Lockerbie galten. Bei diesem Anschlag verloren im Jahr 1988 über 270 Menschen ihr Leben. Die Auslieferung der mutmaßlichen Terroristen trug zur Entspannung um Gaddafi bei, der erst nach Verhandlungen mit dem südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela nach über zehn Jahren einlenkte. Bis dahin leugnete Gaddafi eine libysche Beteiligung an dem Anschlag und nahm dabei auch seit 1992 Sanktionen der Vereinten Nationen gegen Libyen in Kauf.
    Ich hoffe du verwarnst mich jetzt wiede rnicht wegen Verschwörungstheorien oder sowas, aber ich geh ma das Risiko ein.
    Was ich jetzt sage ist aber keine Theorie, sondern FAKTEN,
    nachprüfbar für jeden:
    Doch nun wird die Akte Lockerbie geschlossen, es sei denn, Großbritannien gibt der Forderung nach einer öffentlichen Untersuchung nach.
    Der Fall Lockerbie wird also nicht wieder aufgerollt. Es werden keine weiteren heiklen Fragen gestellt werden, die offizielle Version der tragischen Ereignisse kann juristisch nicht mehr überprüft werden.
    Quelle: Pan-Am-Attentat: Die Akte Lockerbie ist geschlossen - International - Politik - Tagesspiegel


    Gaddafi kritisierte, die Untersuchung des Anschlages sei nicht von einer unabhängigen Kommission, sondern von amerikanischen und britischen Geheimdienstmitarbeitern geführt worden.
    Quelle:"Beweise lächerlich": Gaddafi bestreitet Schuld Libyens an Lockerbie-Anschlag | RP ONLINE

    Daraus kann sich jetzt jeder seine eigene Meinung bilden.


    Zitat Zitat von Tetraethyllead Beitrag anzeigen

    Bloss Tierknochen im Massengrab von Abu Salim? - News Ausland: Naher Osten & Afrika - berneroberlaender.ch

    ....
    Neue Untersuchungen eines Expertenteams lassen nun aber Zweifel an der Echtheit der menschlichen Leichen aufkommen. «Es könnte auch etwas anderes sein», sagte Jamal Ben Noor vom Ministerium für Justiz und Menschenrechte gegenüber CNN. Die Forschungen seien zurzeit noch im Gang, ein Endergebnis könne noch nicht präsentiert werden.
    Zu grosse Knochen
    Forscher stellten fest, dass gewisse Knochen zu gross sind, als dass sie von Menschen stammen könnten. Gemäss CNN seien gestern Tierknochen gefunden worden. Ben Noor möchte noch kein definitives Urteil abgeben, ob es sich bei der Entdeckung um eine Falschmeldung handle: Den Untersuchungen müsse noch mehr Zeit gegeben werden. Es würden gegenwärtig noch andere Gebiete untersucht, auf denen sich das Massengrab befinden könne. ...
    Bewiesen ist da noch nichts ...


    Und wenn so ein Gefängniss Grund für eine Militär-Intervention ist,
    auf was wartet der Rest der Welt noch? Ich kenn da nämlich,
    solch ein berühmt berüchtigtes Gefängnis ...Guantanamo Bay Naval Base



  7. #27
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Hier noch einige seiner übelsten Gräueltaten, welche die NATO letztendlich dazu veranlassten Libyen zu bombardieren und Gaddafis fliegenden Fahrzeugkonvoi runterzuholen so das die demokratisch gesinnten Kräfte (auch als Rebellen bezeichnet) ihn verhaften und ihm einen fairen Prozess nach den demokratischen Maßstäben des neuen, freien Libyens machen konnten:



    1. Elektrizität für den Haushalt, Wohnung und Haus ist kostenlos.
    2. Zinslose Darlehen während Ausbildung und Studium
    3. Wer nach dem Studium keine Arbeit findet, erhält vom Staat das durchschnittlich sonst bezahlte Gehalt.
    4. Jeder sonstige Arbeitslose erhält 15.000 Dollar im Jahr Unterstützung
    5. Nach der Hochzeit zahlt der Staat jedem Ehepaar eine Wohnung oder ein Haus mit 150 qm Wohnfläche
    6. Nach der Geburt jedes Kindes bekommt die Familie 5.000 Dollar vom Staat
    7. Kostenlose Gesundheitsversorgung, kostenlos Arzt, Krankenhaus, Reha und Medikamente sowie medizinische Hilfsmittel
    8. Kostenlose Bildung, kostenlos Hochschule und Universität
    9. Kostenfreie Hochschulbildung im Ausland
    10. Gleiche Rechte für Frauen wie für Männer
    11. Kostenloses Wasser und Trinkwasser gibt es in jedem Ort, auch in der Wüste
    12. Ein Laib Brot kostet 15 (Euro)Cent
    13. Ein Liter Dieselöl oder Benzin kostet 8 (Euro)Cent



    Und seine schlimmste Schandtat: Er wollte die libyschen Milliarden welche in westliche Kapitalanlagen und Fonds investiert waren abziehen (was dem Finanzsystem offenbar einen empfindlichen Schlag versetzt hätte) und im Ölhandel den Dollar als Zahlungsmittel ablösen und anstelle dieses wertlosen Papiers eine auf Gold basierende Währung einführen.Solche Pläne hatte auch Saddam in seinen späten Tagen.Wenig später fand er sich am Galgen wieder.
    Respekt!

  8. #28
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Lockerbie, war auch eine Antwort auf Cowboy Raegans Bombardement auf Tripolis und Bengazi. Dabei starb Gaddafis Tochter und weitere Zivillisten.


    Lockerbie war die Antwort auf den Abschuss einer iranischen Passagiermaschine durch die Amerikaner.Iran bekannte sich damals dazu.Die Libyer haben damit nichts zutun.Anders als mit la Belle.

  9. #29
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Sowas nenne ich eine Gräueltat, und nicht das bekämpfen von militanten Zirkusaffen.

    Aufständische richten Gaddafi-Anhänger hin - Machtwechsel in Libyen - Tagesschau - Schweizer Fernsehen


    Befreier oder Kriegsverbrecher? Libysche Aufständische sollen dutzende Gaddafi-Anhänger hingerichtet haben. keystone
    Die Organisation forderte deshalb den regierenden Übergangsrat auf, «eine unverzügliche und transparente Untersuchung der offensichtlichen Massenhinrichtung einzuleiten und die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen».
    Hinweise auf Massenhinrichtung
    Auch Gaddafi ist unter bislang ungeklärten Umständen gestorben. Der 69-Jährige war in seiner Heimatstadt Sirte von Milizionären des Übergangsrates festgenommen worden. Viele Anzeichen deuten darauf hin, dass er und sein Sohn Mutassim später gezielt erschossen wurden.
    Mitarbeiter von Human Rights Watch waren am Sonntag nahe eines Hotels in Sirte auf die 53 Leichen gestossen. Die Blutspuren, die Einschüsse im Grasboden und die Verteilung der Geschosshülsen würden darauf hindeuten, dass die meisten Opfer gemeinsam an jener Stelle erschossen worden waren. Zum Zeitpunkt des mutmasslichen Massakers hätten Kämpfer des Übergangsrates das Gebiet mit der Fundstelle kontrolliert.
    Libyen soll moderat regiert werden
    Die neuen Machthaber in Libyen versuchen, Bedenken der Staatengemeinschaft über eine mögliche Hinwendung des Landes zum radikalen Islam zu zerstreuen. Libyer seien moderate Muslime, beteuerte der Chef des Übergangsrates, Abdel Dschalil.
    Zuvor hatte Dschalil erklärt, die Scharia werde die Grundlage des künftigen Rechtssystems bilden. Jedes Gesetz, das gegen die strengen islamischen Vorgaben der Scharia verstosse, sei nicht mehr rechtskräftig, erklärte er in einer Rede an die Nation.
    Dschalil kündigte zudem an, dass die Gespräche über eine neue Übergangsregierung innerhalb der nächsten zwei Wochen abgeschlossen sein sollten. Bereits in der kommenden Woche solle die Nachfolgefrage des zurückgetretenen Ministerpräsidenten Mahmud Dschibril geklärt werden.
    Sollte sich die Massenerschiessung eindeutig den Anti-Gaddafi-Milizen zuschreiben lassen, dann wäre dies das schwerste Kriegsverbrechen, das diese in ihrem acht Monate langen Kampf gegen das Regime begangen haben.
    Bislang wurden vor allem Übergriffe gegen Gaddafi-Anhänger wie willkürliche Verhaftungen und Misshandlungen bekannt. Ausserdem wurden mancherorts Dorfbewohner vertrieben, weil sie der Sympathien für Gaddafi verdächtigt wurden.

  10. #30
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Lockerbie war die Antwort auf den Abschuss einer iranischen Passagiermaschine durch die Amerikaner.Iran bekannte sich damals dazu.Die Libyer haben damit nichts zutun.Anders als mit la Belle.
    Gut, dass der Iran was damit zutun haben soll weiss ich nicht.
    Aber Gaddafi hat die Angehörigen der getöteten entschädigt, natürlich macht dies nichts wieder gut und entschuldigt so einen Anschlag nicht, aber wo bleibt die Entschädigung an die Familien die wegen dem NATO Pack oder der US-Imperialisten Angehörige verloren? Nicht mal eine Entschuldigung.

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Gräueltaten Asaads !
    Von Ciciripi im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 22:53
  2. Die Gräueltaten der Gaddafi-Gegner
    Von Ego im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 15:37
  3. Die bosniakischen Gräueltaten
    Von Südslawe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 23:49
  4. Vietnam: Mehr US-Gräueltaten als vermutet
    Von SchwarzeMamba im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 18:45