BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 21 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 201

Warum greifen eigentlich die türkischen Minderheiten in Syrien zur Waffe?

Erstellt von Fuat, 28.08.2012, 02:07 Uhr · 200 Antworten · 9.905 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Assad bekommt immer mehr Feinde, zwei tötet er, vier kommen hinzu, er setzt mehr auf Luftwaffe, ein Zeichen der Schwäche am Boden, irgendwann wird ihm auch das nicht mehr helfen.

  2. #52
    Avatar von muhhi

    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    1.508
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    Assad bekommt immer mehr Feinde, zwei tötet er, vier kommen hinzu, er setzt mehr auf Luftwaffe, ein Zeichen der Schwäche am Boden, irgendwann wird ihm auch das nicht mehr helfen.
    quelle?
    wer sagt überhaupt dass die mehrheit gegen assad is?

  3. #53
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Er hat sich eben kritisch mit dem Balkan und den Aktivitäten der USA dort beschäftigt und wer im Westen tut das schon? Egal welche Artikel, Berichte, Dokumentationen man zu diesem Thema ausgräbt, es ist immer der böse Serbe auf den es hinausläuft.Vielleicht weißt du, dass ich die Serben am wenigsten in Schutz nehme für Dinge, die sie getan haben. Sie haben sich eben dazu verleiten lassen, die ganze Sache zu einem Krieg ausarten zu lassen anstatt das ganze als das aufzudecken was es war: Ein Angriff auf die Souveränität Jugoslawiens.
    Das zeigt, dass du völlig daneben liegst

    Kroatien:
    Byzantinisches Reich: 700 Jahre
    eigenständiges Königreich: 180 Jahre
    In Verbund mit Ungarn: 400 Jahre
    Osmanen/Habsburger im Wechsel: ca. 500 Jahre

    Königreich Jugoslawien: 20 Jahre
    Jugoslawien: 46 Jahre

    Was lernt man daraus? Der ganze Verbundsrotz ist nicht gottgegeben, Reiche und Staaten kommen und gehen, Jugoslawien ist ein winziger Bestandteil der kroatischen Geschichte, wie kommst du also dazu, den Kroaten und Slovenen nicht zugestehen zu wollen, aus dem YU-Verbund auszusteigen sondern es als "Angriff auf die Souveränität Jugoslawiens" pauschal dem Westen unterzujubeln? Also wenn das nicht dreist ist ...

    So, natürlich war das Gesabbel eh vergebens, deshalb klinke ich mich jetzt aus deinen Verschwörungsfantasien aus

    - - - Aktualisiert - - -

    Und noch was: Griechenland hat seine jetzige Situation weitestgehend selbst verschuldet, deine permanenten Versuche, es anderen in die Schuhe zu schieben sind völlig belanglos

  4. #54
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Troya wurde von den Engländern zerstört

  5. #55
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Delende Karthago

  6. #56
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Ich blick bei Syrien irgendwie gar nichts mehr. Arabischer Frühling, Assad beginnt Völkermörde, dann wieder nicht, dann ist Al Kaida da, dann Hisbollah da, dann kommen noch Inder, jetzt sind da Kasachen mit Schahadaflaggen am rumfuchteln bis das Land schlussendlich von den Spartanern erobert wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich blick bei Syrien irgendwie gar nichts mehr. Arabischer Frühling, Assad beginnt Völkermörde, dann wieder nicht, dann ist Al Kaida da, dann Hisbollah da, dann kommen noch Inder, jetzt sind da Kasachen mit Schahadaflaggen am rumfuchteln bis das Land schlussendlich von den Spartanern erobert wird.

  7. #57
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das zeigt, dass du völlig daneben liegst

    Kroatien:
    Byzantinisches Reich: 700 Jahre
    eigenständiges Königreich: 180 Jahre
    In Verbund mit Ungarn: 400 Jahre
    Osmanen/Habsburger im Wechsel: ca. 500 Jahre

    Königreich Jugoslawien: 20 Jahre
    Jugoslawien: 46 Jahre

    Was lernt man daraus? Der ganze Verbundsrotz ist nicht gottgegeben, Reiche und Staaten kommen und gehen, Jugoslawien ist ein winziger Bestandteil der kroatischen Geschichte, wie kommst du also dazu, den Kroaten und Slovenen nicht zugestehen zu wollen, aus dem YU-Verbund auszusteigen sondern es als "Angriff auf die Souveränität Jugoslawiens" pauschal dem Westen unterzujubeln? Also wenn das nicht dreist ist ...

    So, natürlich war das Gesabbel eh vergebens, deshalb klinke ich mich jetzt aus deinen Verschwörungsfantasien aus

    - - - Aktualisiert - - -

    Und noch was: Griechenland hat seine jetzige Situation weitestgehend selbst verschuldet, deine permanenten Versuche, es anderen in die Schuhe zu schieben sind völlig belanglos
    Du liest immer nicht genau was ich schreibe. Ich sagte, dass Jugoslawien selbstverständlich auch andere Probleme hatte und mit Sicherheit lagen die Ursachen einiger dieser Probleme in der Vergangenheit. Aber eben nicht alle. Spätestens ab Beginn der '80er Jahre begannen die USA direkt und indirekt per IWF die jugoslawischer Wirtschaft auf's Korn zu nehmen und 1991/92 mündete das eben in drei verschiedene Kriege. Es ist selbstverständlich, dass in Zeit massenhafter Arbeitslosigkeit und politischer Polemik der Nationalismus hervorbricht und so war es eben auch in Jugoslawien. Es war aber kein Zufall sondern gewollt herbeigeführt und kein Tudjman, Milosevic oder Izetbegovic hätten auch nur einen Mann bewegen können wenn sie nicht die richtigen Unterstützer und ein verarmendes Volk hinter sich gewusst hätten. Und mal ganz abgesehen davon, dass die UN in drei Jahren nicht den Willen gezeigt hat, ihre Schutzzone durchzusetzen, kann man daher sagen, dass der Bosnienkrieg und generell jeder Krieg in Jugoslawien auf das Konto der USA und Deutschlands gehen. Sie haben die instabile Situation ausgenutzt und ihre eigenen Interessen durchgesetzt und Deutschland hat seine Rolle bekommen und dem alten Verbündeten Kroatien geholfen indem es sofort von Genscher, dem Verbrecher, anerkannt wurde.


    Ja, ist richtig. Griechische Politiker und Teile der Bevölkerung haben diesen Kurs getragen und das Geld dankend angenommen, dass von der EU und dem IWF 30 Jahre lang geflossen ist. Immerhin war zumindest dem IWF von Beginn an klar, dass das Geld in Griechenland einfach irgendwo versichern würde. Was erwartet man auch von einem Land, dass innerhalb von 25 Jahren einen Weltkrieg, einen Bürgerkrieg und eine Diktatur initiiert von der CIA hinter sich hat.

  8. #58

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    Du Arschgesicht seit 30 Jahren bildet die Syrische Regierung pkk terroristen aus und schickt sie in die Türkei um Anschläge zu verüben. Sogar Öcalan hat sich in Syrien aufgehalten und genoss dort jede Freiheit.

    Von wegen Türkei würde die anschlägeder pkk als wechselgeld zurück bekommen. Du bist der grösste Lügner.
    Quelle. So ist dein Beitrag null und nichtig.

  9. #59
    Kejo
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Quelle. So ist dein Beitrag null und nichtig.
    Ohja, hier hat sich jemand gut informiert.

  10. #60
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Quelle. So ist dein Beitrag null und nichtig.
    Liess dir die Seite mal durch,da steht es Schwarz auf Weiss
    Türkische Kriegsdrohungen gegen Syrien:

Seite 6 von 21 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. warum werden eigentlich immer alle....
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 14:54
  2. Warum haben kroaten eigentlich so ...............
    Von maliveliki im Forum Rakija
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 20:41
  3. Warum eigentlich nicht so?
    Von Esseker im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 15:19
  4. warum hat eigentlich keiner...
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 16:06