BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 46 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 456

Krieg: Türkei greift syrische Ziele an

Erstellt von Kejo, 03.10.2012, 21:38 Uhr · 455 Antworten · 21.444 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.561
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    die gesichte hat gezeigt wozu die Türkei in lage ist.
    Dir ist schon klar dass Geschichte ein Form der Vergangenheit ist? Vor über 2000 Jahren haben Griechen die damals bekannte Welt in der Hand gehabt, was heute ja nicht der Fall ist. Dass die Türkei sich einen Krieg eigentlich nicht leisten kann, sollte logisch sein.

  2. #252

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    wie immer apache & greko die größten lauches von bf. junge was für eine vorstellung hast du im kopf ist mir unerklärlich.

    die gesichte hat gezeigt wozu die Türkei in lage ist.

    das wissen die russen ( stallin kanns bezeugen ) genau so wie die anderen völker. keiner braucht sich hier aufzuspielen ah wenn oder aber. es gibts kein wenn oder aber.
    sorry, was hast du für ein problem? wir diskutieren produktiv mit.Wir mach uns halt sorgen um unsere sicherheit wir können halt unsere Nachbarn schließlich nicht aussuchen

  3. #253
    Kejo
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    stimmt, tsai trinken wurde auf unbestimmte Zeit abgesagt

    - - - Aktualisiert - - -



    es reicht wenn die rußen pfurzen dann gibt es ein tornado in türkei.
    Die chinesen sind auch gut befreundet mit Asad nicht zu vergessen, die alle zusamen pinkeln was meinst du was da für eine Überschwemmung in türkei geben wird? Und die haben nicht mal die Waffen eingesetzt, also ich möchte kein türke sein

    - - - Aktualisiert - - -

    Allahu akbar, harput
    Wenn dein Ziel hier zu provozieren ist, dann wirst Du dich verabschieden müssen. Möchtest Du ganz normal an der Diskussion partizipieren, kein Ding, gerne, egal welche Meinung du hast, also, lass es gleich sein.

    Zum Thema: Spätestens nach der US-Wahl ist es vorbei für Syrien.

  4. #254
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Habe nichts anderes erwartet.......


    Grenzkonflikt mit Syrien Nato lässt Türkei alleine kämpfen

    Von Benjamin Bidder, Matthias Gebauer und Carsten Volkery

    Foto: REUTERS


    Die Eskalation an der türkisch-syrischen Grenze schreckt die Weltgemeinschaft auf: Schon wird über einen Millitäreinsatz der Nato spekuliert. Doch die Allianz will sich nicht in den Syrien-Krieg hineinziehen lassen. Auch der Kreml setzt auf Deeskalation.


    "Game Changer" heißt es in der Diplomatensprache, wenn ein Ereignis den Lauf der Dinge entscheidend verändert. Es muss nicht einmal spektakulär sein. Oft reicht schon eine Kleinigkeit, damit die Akteure ihr Verhalten ändern und so dem Konflikt eine ganz neue Dynamik geben.

    ANZEIGE




    Ist der Granatenbeschuss aus Syrien gegen die türkische Grenzstadt Akcakale so ein "Game Changer"? Fünf Zivilisten wurden dabei getötet. Es war nicht der erste Zwischenfall dieser Art, doch aus türkischer Sicht war es ein Angriff zu viel. Die Erdogan-Regierung verurteilte die "Provokation des syrischen Regimes" und ordnete Vergeltungsschläge an. Dabei sollen nach Informationen des arabischen Nachrichtensenders al-Dschasira 34 Menschen getötet worden sein. Das Parlament in Ankara billigte die Militäreinsätze in Syrien. Das Mandat gilt für ein volles Jahr. Zwar hat sich das Regime in Damaskus nach Angaben des türkischen Vize-Premiers Besir Atalay inzwischen für den Beschuss entschuldigt. "Die syrische Seite hat eingestanden, was sie getan hat, und sich dafür entschuldigt. Das ist gut", sagte Atalay. Doch die Eskalation des seit Monaten schwelenden Grenzkonflikts alarmiert die Weltgemeinschaft. Der Uno-Sicherheitsrat setzte in New York eine Sitzung an, der Nato-Rat traf sich auf Antrag der Türkei zu einer Sondersitzung in Brüssel. In internationalen Medien wird diskutiert, ob dies nun die Wende im Syrien-Konflikt sei. Schließlich könnte der Angriff auf das Nato-Mitglied Türkei der Allianz den Vorwand liefern, gegen den syrischen Diktator Baschar al-Assad vorzugehen.
    "Jetzt geht es um Deeskalation"
    Seit Ausbruch der Rebellion gegen Assad vor 18 Monaten stehen Nato und Uno vor der Frage, ob sie militärisch eingreifen sollen, um das Morden zu beenden. Bislang haben die westlichen Regierungen alles daran gesetzt, nicht in den unüberschaubaren Konflikt verwickelt zu werden. Im Uno-Sicherheitsrat blockieren zudem Russland und China alle Versuche, Assad zum Rücktritt zu drängen. Für die Diplomatie hieß das de facto: Stillstand.
    Nun bringt der Angriff auf die Türkei die Nato in eine heikle Lage: Nach außen muss die Allianz dem Bündnispartner Solidarität und Schutz zusichern. Doch intern dominiert weiterhin die Furcht, in ein militärisches Abenteuer in Syrien hineingezogen zu werden.

  5. #255
    Kejo
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar dass Geschichte ein Form der Vergangenheit ist? Vor über 2000 Jahren haben Griechen die damals bekannte Welt in der Hand gehabt, was heute ja nicht der Fall ist. Dass die Türkei sich einen Krieg eigentlich nicht leisten kann, sollte logisch sein.
    Oh doch, das könnte sie sehr wohl. Egal wie hoch der Finanzbedarf sein wird, am Ende wird ein Vielfaches in die Türkei zurückkehren.

  6. #256

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    @ Apachi

    Die Sache ist, Russland und China sind zwar mit Syrien verbündet. Aber Russland wird die Eier einziehn, was ich schade finde.
    glaube ich nicht russland wird profit drauß schlagen.Glaub mir die Rußen haben Eier zwar keine rote mehr aber sind noch vorhanden.Asad hat nichts zu verlieren top oder hop

  7. #257
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.561
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Oh doch, das könnte sie sehr wohl. Egal wie hoch der Finanzbedarf sein wird, am Ende wird ein Vielfaches in die Türkei zurückkehren.
    Und das erklärt sich wie?

  8. #258
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.103
    wie manche hier übertreiben

  9. #259

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Wenn dein Ziel hier zu provozieren ist, dann wirst Du dich verabschieden müssen. Möchtest Du ganz normal an der Diskussion partizipieren, kein Ding, gerne, egal welche Meinung du hast, also, lass es gleich sein.

    Zum Thema: Spätestens nach der US-Wahl ist es vorbei für Syrien.
    Harput, dass kenne ich irgendwo her. ich mache mir als türkei Nachbarn sehr große sorgen um meine sicherheit und um die sicherheit meines landes.
    wenn es bei euch der krieg ausbricht werden wir ob wir wollen oder nicht mit reingezogen hast du was von NATO gehört.
    hör bitte auf mir vorzuwerfen ich provoziere.ich stelle mich nicht auf dein niveu ein

  10. #260
    Kejo
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Und das erklärt sich wie?
    Weil die türkische Wirtschaft sich gerade die Hände reibt für die Pfründe, die auf sie warten.

Ähnliche Themen

  1. Haber News: USA greift Syrien mit Atomwaffen an
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:09
  2. Bricht der Krieg gegen Syrien bald aus?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 12:24
  3. Steht der Krieg gegen Syrien bevor?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 00:23
  4. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:41
  5. Bereitet Israel sich auf einen Krieg gegen Syrien vor?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:30