BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 46 ErsteErste ... 2127282930313233343541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 456

Krieg: Türkei greift syrische Ziele an

Erstellt von Kejo, 03.10.2012, 21:38 Uhr · 455 Antworten · 21.435 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Angeblich wollen die Türken jetzt auch ganz hinein, hab ich beim ORF gelesen. Aber schon komisch, immer über USA und Israel reden und scheiße labern, aber wenn die Türken sowas planen und es auch wahrscheinlich durchsetzen werden, hört man aber sowas von garnichts.
    Ich würde die drei Länder nicht mal trennen.... Die Befehle kommen von oben - von ganz oben, da haben sich Türken nur unterzuordnen Oder glaubst du, sie hätten wirklich was zu sagen?

  2. #302

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Laut unbestätigten Berichten unabhängiger Beobachter soll Assad sich auf den Weg gemacht haben das Giftgas aus dem Keller zu holen.

  3. #303
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Laut unbestätigten Berichten unabhängiger Beobachter soll Assad sich auf den Weg gemacht haben das Giftgas aus dem Keller zu holen.
    Und woher hast du deine Erkenntnisse?

  4. #304

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Und woher hast du deine Erkenntnisse?
    Die Quellen wollen vorerst anonym bleiben.

  5. #305
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Ich würde die drei Länder nicht mal trennen.... Die Befehle kommen von oben - von ganz oben, da haben sich Türken nur unterzuordnen Oder glaubst du, sie hätten wirklich was zu sagen?
    Zu sagen haben sie allein nicht viel, wenn die Nato hinter ihnen steht (was sie auch tut), sieht das ganze schon ein wenig anders aus.

  6. #306
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    das mandat im türkischen parlament ist durch,das ist eine warnung an assad,sollte er wieder türkisches territorium angreifen wird man noch härter zürück schlagen als gestern.


    Türkisches Parlament billigt Mandat für Syrien-Einsatz

    DPA
    Türkische Armee an der syrischen Grenze: Parlament votiert für Einsatz im Nachbarland



    Das türkische Militär kann künftig offiziell in Syrien eingreifen: Das Parlament hat nach dem tödlichen Beschuss aus dem Nachbarland Militäreinsätze jenseits der Grenze erlaubt. Damaskus hat sich mittlerweile nach Angaben von Ankaras Regierung für die Attacke entschuldigt.

    Türkisches Parlament billigt Mandat für Syrien-Einsatz - SPIEGEL ONLINE

  7. #307
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    das mandat im türkischen parlament ist durch,das ist eine warnung an assad,sollte er wieder türkisches territorium angreifen wird man noch härter zürück schlagen als gestern.
    Wärest du da jetzt gerne dabei?

  8. #308
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Was laberst du für eine Scheise? Welches Gemetzel gegen die Serben? Wie viele Serben sind unmittelbar nach dem Kosovo-Krieg durch Albaner getötet worden? Hat dir dein Cousin vllt nur Scheise erzählt? Bring mal ein paar Fakten, wenn du eine solche verfickte Propaganda verbreitest.

    Hier meine propaganda.

    "Systematisch und organisiert"

    Aus Tätern werden Opfer und aus Opfern Täter: Die Gewalt von Kosovo-Albanern gegen die Serben nimmt täglich zu. Von 40.000 Serben sind bis auf 2000 alle geflüchtet. Diesen wird das Leben zur Hölle gemacht. Das UNHCR schlägt Alarm.


    ANZEIGE




    Pristina - Die Angriffe gegen Serben und Roma im Kosovo werden nach Einschätzung des Uno-Flüchtlingshilfswerks UNHCR zunehmend gewalttätiger. UNHCR-Sprecher Ron Redmond sagte am Mittwoch in Pristina: "Es scheint systematisch und organisiert zu sein."

    REUTERS
    Angst im Kosovo


    Die internationale Friedenstruppe Kfor meldete neue Anschläge mit schweren Waffen sowie Zusammenstöße zwischen Albanern und Serben im Kosovo. In Gnjilane im Osten nahmen Kfor-Soldaten 60 Personen fest, die zum Teil Waffen hatten und Uniformen der UCK-Miliz trugen. 20 Schusswaffen, Knüppel, Messer und Uniformen wurden sicher gestellt. Zehn der Festgenommenen blieben in einem US-Camp in Gewahrsam. Auf eine Mutter und ihr vier Jahre altes Kind wurde in der Nacht zum Mittwoch geschossen. Die Mutter starb. Beide waren mit Schussverletzungen zu einem Kfor-Kontrollpunkt bei Donje Korminjane, im Osten, gebracht worden. Das Kind wurde zunächst von russischen Militärärzten versorgt.
    Die Uno-Organisation sei zunehmend alarmiert über die Situation der ein- bis zweitausend in Pristina verbliebenen Serben, wo vor der Massenflucht etwa 40.000 Serben gelebt hätten, sagte Redmond. "Alte Frauen werden durch die Tür ihrer Wohnungen erschossen."
    Die Drohungen begännen mit Briefen, manchmal gegen ganze Apartmentblocks. Dann suchten Kosovo-Albaner die Serben in ihren Wohnungen auf. Die Gewalt gehe bis zu Mordtaten. Oft flüchteten dann mehrere serbische Familien gemeinsam.
    Redmond sagte: "Bewegungsfreiheit existiert für die Serben in der Stadt nicht. Im Prinzip die Situation, wie sie für die Albaner vor einigen Monaten bestand." Die Täter nutzen die gleichen abstoßenden Methoden, die gegen die Kosovo-Albaner angewandt worden seien.
    In der weitgehend geteilten Stadt Kosovska Mitrovica im Norden gab es am Dienstagabend vier Explosionen. Soldaten der Friedenstruppe stellten später zwei Panzerfäuste sicher. "Nach den Explosionen gab es umgehend mehrere Kämpfe zwischen Serben und Albanern", sagte Kfor- Sprecher Major Jan Joosten in Pristina. Französische Soldaten sperrten die Hauptbrücke in der Stadt, um 200 Albaner am Betreten des serbisch kontrollierten Teils der Stadt zu hindern. Dort warteten 200 Serben.

  9. #309
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Hier meine propaganda.

    "Systematisch und organisiert"

    Aus Tätern werden Opfer und aus Opfern Täter: Die Gewalt von Kosovo-Albanern gegen die Serben nimmt täglich zu. Von 40.000 Serben sind bis auf 2000 alle geflüchtet. Diesen wird das Leben zur Hölle gemacht. Das UNHCR schlägt Alarm.


    ANZEIGE




    Pristina - Die Angriffe gegen Serben und Roma im Kosovo werden nach Einschätzung des Uno-Flüchtlingshilfswerks UNHCR zunehmend gewalttätiger. UNHCR-Sprecher Ron Redmond sagte am Mittwoch in Pristina: "Es scheint systematisch und organisiert zu sein."

    REUTERS
    Angst im Kosovo


    Die internationale Friedenstruppe Kfor meldete neue Anschläge mit schweren Waffen sowie Zusammenstöße zwischen Albanern und Serben im Kosovo. In Gnjilane im Osten nahmen Kfor-Soldaten 60 Personen fest, die zum Teil Waffen hatten und Uniformen der UCK-Miliz trugen. 20 Schusswaffen, Knüppel, Messer und Uniformen wurden sicher gestellt. Zehn der Festgenommenen blieben in einem US-Camp in Gewahrsam. Auf eine Mutter und ihr vier Jahre altes Kind wurde in der Nacht zum Mittwoch geschossen. Die Mutter starb. Beide waren mit Schussverletzungen zu einem Kfor-Kontrollpunkt bei Donje Korminjane, im Osten, gebracht worden. Das Kind wurde zunächst von russischen Militärärzten versorgt.
    Die Uno-Organisation sei zunehmend alarmiert über die Situation der ein- bis zweitausend in Pristina verbliebenen Serben, wo vor der Massenflucht etwa 40.000 Serben gelebt hätten, sagte Redmond. "Alte Frauen werden durch die Tür ihrer Wohnungen erschossen."
    Die Drohungen begännen mit Briefen, manchmal gegen ganze Apartmentblocks. Dann suchten Kosovo-Albaner die Serben in ihren Wohnungen auf. Die Gewalt gehe bis zu Mordtaten. Oft flüchteten dann mehrere serbische Familien gemeinsam.
    Redmond sagte: "Bewegungsfreiheit existiert für die Serben in der Stadt nicht. Im Prinzip die Situation, wie sie für die Albaner vor einigen Monaten bestand." Die Täter nutzen die gleichen abstoßenden Methoden, die gegen die Kosovo-Albaner angewandt worden seien.
    In der weitgehend geteilten Stadt Kosovska Mitrovica im Norden gab es am Dienstagabend vier Explosionen. Soldaten der Friedenstruppe stellten später zwei Panzerfäuste sicher. "Nach den Explosionen gab es umgehend mehrere Kämpfe zwischen Serben und Albanern", sagte Kfor- Sprecher Major Jan Joosten in Pristina. Französische Soldaten sperrten die Hauptbrücke in der Stadt, um 200 Albaner am Betreten des serbisch kontrollierten Teils der Stadt zu hindern. Dort warteten 200 Serben.
    Bewährte Szenarien lassen sich leider immer und immer wieder anwenden. Der Nah-Ost ist wieder am brodeln und ich befürchte schlimmeres!

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wärest du da jetzt gerne dabei?
    TuAf war - laut Ansage - noch nicht beim Militär, somit würde sich ein solcher Wunsch auch nicht erfüllen können. Ich kann nur hoffen, dass niemand von uns, der bereits gedient hat, zu den Waffen greifen muss.

    Viel zu oft lese ich von einigen Internetrambos hier mit welch Leichtigkeit sie über den Krieg, das Schiessen, das Töten oder Bombadieren schreiben.

    Wacht auf! Das ist nicht eure Playstation!




    Hippokrates

  10. #310
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Ist keine Playstation, da ist was dran. Die Granaten die im Vorgarten einschlagen sind aber auch keine Playstation. Was soll die Türkei den tun, dass keine Granaten auf ihrem Gebiet einschlagen? In den Nachrichten kam, dass es nicht das erste Mal war, aber eben vorher auf unbewohntem Gebiet. Assad lässt bis kurz vor die Grenze schiessen, das musste mal ins Auge gehen. Und anscheinend braucht Assad da eine ausreichende Abschreckung um seiner Armee einen ausreichenden Sicherheitsabstand beim Beschuss zu befehlen.

Ähnliche Themen

  1. Haber News: USA greift Syrien mit Atomwaffen an
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:09
  2. Bricht der Krieg gegen Syrien bald aus?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 12:24
  3. Steht der Krieg gegen Syrien bevor?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 00:23
  4. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:41
  5. Bereitet Israel sich auf einen Krieg gegen Syrien vor?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:30