BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 46 ErsteErste ... 27333435363738394041 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 456

Krieg: Türkei greift syrische Ziele an

Erstellt von Kejo, 03.10.2012, 21:38 Uhr · 455 Antworten · 21.427 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Destan Beitrag anzeigen
    Du darfst nicht immer von griechischen Verhältnissen auf andere Länder schließen. Wenn du meinst das es in Griechenland in gewissen "Bereichen" Hunde gibt die angepfiffen werden müssen, dann bitteschön. Kann ich nicht beurteilen. Unterlasse aber diesen Müll bez. anderer Staaten.....

    Klar doch, auf jedenfall wird Russland einen Waffengang gegen die Türkei vollziehen und zusätzlich zu den 30 Mrd. $ Handelsvolumen im Jahr noch South Stream, AKW's...usw. für Syrien aufs Spiel setzen. Bis das passiert kannst du und deinesgleichen, auf diesen deinen Gedanken, eine (od. mehrmals) drauf Schütteln.... ansonsten bleiben wir doch bitte bei etwas realistischerem...

    -----------------

    Uno-Sicherheitsrat verurteilt Syrien scharf


    "Das mächtigste Gremium der Vereinten Nationen hat den syrischen Beschuss einer türkischen Grenzstadt "in schärfsten Worten" verurteilt. Auch Russland hat die Erklärung unterschrieben - nach stundenlangen Verhandlungen.


    New York/Istanbul - Der Uno-Sicherheitsrat hat die syrischen Regierungstruppen für den Beschuss einer türkischen Grenzstadt verantwortlich gemacht. Das Gremium verurteilte "in schärfsten Worten den Beschuss der türkischen Stadt Akcakale durch die syrischen Streitkräfte".


    Der Sicherheitsrat forderte ein sofortiges Ende solcher Verletzungen des internationalen Rechts und rief die syrische Regierung auf, die Souveränität und territoriale Integrität der Nachbarn anzuerkennen. Die Zustimmung Russlands zu dem Satz, dass der Beschuss internationales Recht verletzte, gilt als Zugeständnis Moskaus.


    Eine in Syrien abgeschossene Granate hatte am Mittwoch in der Ortschaft Akcakale fünf Frauen und Kinder getötet. Mindestens zehn weitere Menschen wurden laut türkischen Medienberichten verwundet. Zur Vergeltung beschoss die türkische Artillerie Ziele in Syrien.


    Syrien gestand am Donnerstag den Beschuss des Grenzdorfes ein und bedauerte die zivilen Opfer. Syrien habe den Vereinten Nationen versichert, dass ein solcher Vorfall sich nicht wiederholen werde und untersuche, wie es dazu kommen konnte, hieß es. In einem Brief an den Uno-Sicherheitsrat versicherte Syrien den Familien der Opfer seine "tiefste Anteilnahme"."

    Uno-Sicherheitsrat verurteilt Syrien wegen Beschuss der Türkei - SPIEGEL ONLINE
    Was Russland betrifft, deiner Meinung. Zumal Russland von Beginn an schon verloren hat. Die Militärbasis und auch sonstiger Einfluss werden ohnehin nicht zu halten sein. Selbst wenn nicht in allernächster Zukunft Assad gestürzt wird.

    Zitat Zitat von Destan Beitrag anzeigen
    Aber natürlich. Alles völliger blodsinn. Das sind spielchen der Fremdmächte. Sind alles Verschwörungen gegen das demokratische freiheitsliebende Assadregime.



    "Nach Schüssen syrischer Regierungstruppen auf ein türkisches Flüchtlingslager nahe der Grenze hat die Regierung in Ankara das syrische Regime scharf vor weiteren Angriffen gewarnt. Die Türkei werde darauf mit geeigneten Maßnahmen reagieren, teilte das türkische Außenministerium mit. "Von morgen an wird ein neues Kapitel beginnen", kündigte Vizeaußenminister Naci Koru an."
    Bürgerkrieg: Türkei warnt Syrien vor weiteren Angriffen auf Flüchtlinge | Politik | ZEIT ONLINE



    Begann schon vor über 6 Monaten wobei dies wahrlich kein Einzelfall war. Auch an anderer Stelle gab es ähnliches zu Berichten:




    "An der Grenze Syriens zu Jordanien haben sich die Armee und jordanische Truppen Gefechte geliefert. Auch gepanzerte Fahrzeuge sollen zum Einsatz gekommen sein. Angeblich griff die syrische Armee eine Flüchtlingsgruppe an, weil sich in dieser viele desertierte Offiziere befunden haben sollen. "
    Syrien-Konflikt - Grenzgefechte zwischen Syrien und Jordanien - Politik - sueddeutsche.de
    Zum Assadregime stimme ich zu. Die FSA und vieles andere von der sog. "Opposition" werfen jedoch auch Fragen diesbezüglich auf. Wer weiß, vielleicht wird es nach dem Motto kommen "Es ist ein Schw..., aber unser Schw...". Wenn ich auch daran zweifle, aber man kann nur auf eine selbstbestimmte, friedliche und demokratische Zukunft hoffen.

  2. #362

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was Russland betrifft, deiner Meinung. Zumal Russland von Beginn an schon verloren hat. Die Militärbasis und auch sonstiger Einfluss werden ohnehin nicht zu halten sein. Selbst wenn nicht in allernächster Zukunft Assad gestürzt wird.



    Zum Assadregime stimme ich zu. Die FSA und vieles andere von der sog. "Opposition" werfen jedoch auch Fragen diesbezüglich auf. Wer weiß, vielleicht wird es nach dem Motto kommen "Es ist ein Schw..., aber unser Schw...". Wenn ich auch daran zweifle, aber man kann nur auf eine selbstbestimmte, friedliche und demokratische Zukunft hoffen.
    -------------
    Welch' lieben, braven, West-systemkonformen Administratoren sitzen in den Schaltstelllen des Balkanforums.....Mir wird übel....bei soviel Steigbügelhalterei....

  3. #363
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Ivanfi Beitrag anzeigen
    -------------
    Welch' lieben, braven, West-systemkonformen Administratoren sitzen in den Schaltstelllen des Balkanforums.....Mir wird übel....bei soviel Steigbügelhalterei....
    1. Ich bin kein Admin.
    2. Bitte genau lesen
    3. Siehe Beiträge irgendwo auf den ersten Seiten, falls es interessiert.

  4. #364

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    64
    Zitat Destan:
    "Syrien-Konflikt - Grenzgefechte zwischen Syrien und Jordanien - Politik - sueddeutsche.de"

    Mein Kommentar:
    Wer den Inbegriff der NATO-Propaganda, die SZ,
    für eine WOHLWOLLENDE Argumentation heranzieht, verrät sich selbst,
    als Liebhaber der EINSEITIGEN, sehr wohl gefilterten WEST-BERICHTERSTATTUNG, als NATO-Propagnadist, Propagandist der BRD-Medialen Diktatur im Sinne der BZfPB.

    - - - Aktualisiert - - -

    "1. Ich bin kein Admin."

    OK. Dann warst du vor Jahren Admin.

  5. #365

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was Russland betrifft, deiner Meinung. Zumal Russland von Beginn an schon verloren hat. Die Militärbasis und auch sonstiger Einfluss werden ohnehin nicht zu halten sein. Selbst wenn nicht in allernächster Zukunft Assad gestürzt wird.
    Was heißt denn meine Meinung ? Habe ich nicht ganz Verstanden. Es wäre ein absolutes Unding und überhaupt nicht vorstellbar das Moskau die guten wirtschaftlichen Beziehungen zur Türkei wegen Syrien in Gefahr bringen könnte. Zu dem Rest stimme ich dir absolut zu...

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Zum Assadregime stimme ich zu. Die FSA und vieles andere von der sog. "Opposition" werfen jedoch auch Fragen diesbezüglich auf. Wer weiß, vielleicht wird es nach dem Motto kommen "Es ist ein Schw..., aber unser Schw...". Wenn ich auch daran zweifle, aber man kann nur auf eine selbstbestimmte, friedliche und demokratische Zukunft hoffen.
    Damit es hier keine Missverständnisse gibt. Auch die FSA hat unter ihren Reihen Mörder, Schlächter und anderes Gesindel welches an deren Händen das Blut von unschuldigen Kindern, Frauen usw. klebt...gar keine Frage. Allerdings kann ich die Intention der FSA dadurch als gesamtes nicht in Frage stellen. Ihr "Kampf" ist absolut grechtfertigt bis dieser Despot aus Damaskus verschwindet.

  6. #366
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.229
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Laut türk. Regierungsangaben und Berichten von NTV zieht Assad seine Soldaten und die Luftwaffe von der türk. Grenze ab.
    die türkischen vergeltungsangriffe sind bei assad angekommen,assad hat seiner luftwaffe befohlen mindestes 10km von der tr grenzeweg zu bleiben

    Beşar Esad'dan askerine 10 km emri

    Akçakale saldırısına Türkiye'nin verdiği ağır misilleme, Suriye lideri Beşar Esad'ın gözünü fena korkuttu

    uriye Devlet Başkanı Beşar Esad'ın talimatıyla Suriye hava kuvvetleri Türkiye sınırına 10 km'den fazla yaklaşmayacak.
    Kaynak : Be?ar Esad'dan askerine 10 km emri

  7. #367

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    64
    "DLF-Nachrichten Freitag, 05. Oktober 2012 22:00 Uhr

    Neuer Zwischenfall an der türkisch-syrischen Grenze - Merkel äußert sich besorgt

    Bundeskanzlerin Merkel hat sich besorgt über die anhaltenden Spannungen zwischen Syrien und der Türkei geäußert.

    Sie hoffe, dass es nicht zu einer Eskalation komme, sagte die CDU-Vorsitzende beim Deutschlandtag der Jungen Union in Rostock.

    (Ivanfi: Lügen-Merkel denkt, sie kann uns was vormachen! „Sie hoffe, dass es nicht zu einer Eskalation komme“……In Wirklichkeit: Das ist geradezu das PASSWORT für den Krieg!)
    ……………………………..

    Ministerpräsident Erdogan hatte daraufhin Syrien vor weiteren Angriffen gewarnt.

    In Istanbul versicherte er, sein Land wolle keinen Krieg.

    Doch sei man nicht weit davon entfernt."
    ---------------

    Mit Anderen Worten des LÜGEN-Erdogans: Der Krieg ist mit der NATO bereits beschlossne Sache!
    ----------

    Und so wird der Krieg exakt H E R A N G E T Ü R K T:
    Zitat:
    "In Istanbul versicherte Erdogan, sein Land wolle keinen Krieg.
    Doch sei man nicht weit davon entfernt."
    --------
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    ----------

    Prinzipien der Kriegspropaganda (nach Lord Ponsonby, 1928 "Falsehood in Wartime")

    1. „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    2. Personifizierung des Feindes (H*i*t*l*er, Saddam Hussein, Gaddafi, Assad...........Khamenei, Achmadinedschad)
    3. „Unsere Zielsetzungen sind humanitärer Art.“
    „Man muss die Tatsache verschweigen, dass es wirtschaftliche Ziele des Krieges gibt.“
    4.Berichte über die Grausamkeiten des Gegners.

    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    ---------------------

  8. #368
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.229
    Syrien-Konflikt: Türkei verstärkt Marine-Truppen im Mittelmeer

    Deutsch Türkische Nachrichten | 05.10.12, 17:58
    Türkische Kriegsschiffe sind schwer bewaffnet in See gestochen, um ihre Präsenz im Mittelmeer zu zeigen. Eine Entschuldigung hatte die Situation eigentlich bereits entschärft. Doch diese habe es nicht gegeben, erklärt Syrien nun.

    Syrien-Konflikt: Türkei verstärkt Marine-Truppen im Mittelmeer | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

  9. #369

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    64
    Boro schrieb:
    "Assad war jetzt ein Jahr lang nicht so blöd wie Gaddafi und Hussein, die mit ihrer Angeberei und Drohgebärden das ihre getan haben um das Ausland gegen sich aufzuhetzen, da wird er wohl kaum Angriffe auf türkisches Terrain befehlen um eine Reaktion zu provozieren, oder?"
    ----------------

    Boro absolut richtig!

    Dafür wiederum ist die KRAMPFHAFTE, VERSCHLAGENE, GEPLANTE EMSIGKEIT, wie der Westen mit den nacheinnander, wie am Schnürchen provozierten "Zwischenfällen" den Krieg ERZWINGEN will, für jedes SCHULKIND sogar erkennbar!

    1. „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    2. Personifizierung des Feindes (Assad)
    3. „Unsere Zielsetzungen sind humanitärer Art.“
    „Man muss die Tatsache verschweigen, dass es wirtschaftliche Ziele des Krieges gibt.“
    4.Berichte über die Grausamkeiten des Gegners.

    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    „Wir haben den Krieg nicht gewollt.“
    ------------

    UND: UNS KOMMEN DIE TRÄNEN bei sovielen lieben, schnuckeligen, zarten "FRIEDENSTAUBEN" der Türkei, (Erdogan) und des Westens (Merkel, Hollande, Cameron, Rasmussen...).....

  10. #370
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Dieser Angriff der Selbstverteidigung ist zu Spät gekommen.Wir hätten viel früher zuschlagen müssen.

    Das türkische Militär hat per Radar das Abschussgebiet der Granate in Syrien ausfindig gemacht,danach hat die türkische Artillerie das Gebiet in Syrien Platt gemacht
    ich schlage dir vor du soltest dich als freiwilliger melden, um dein beitrag zu leisten..bin mal gspannt wie sehr es dir da gefallen wird..einfach reden kann jeder.


Ähnliche Themen

  1. Haber News: USA greift Syrien mit Atomwaffen an
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:09
  2. Bricht der Krieg gegen Syrien bald aus?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 12:24
  3. Steht der Krieg gegen Syrien bevor?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 00:23
  4. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:41
  5. Bereitet Israel sich auf einen Krieg gegen Syrien vor?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:30