BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 41 von 46 ErsteErste ... 31373839404142434445 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 456

Krieg: Türkei greift syrische Ziele an

Erstellt von Kejo, 03.10.2012, 21:38 Uhr · 455 Antworten · 21.430 Aufrufe

  1. #401
    Kejo
    Zitat Zitat von Altai Beitrag anzeigen
    So sehen "kalte Füße" aus
    Natürlich, am ersten Tag hörte man ganz andere Töne. Jetzt, wo die akute Gefahr einer türk. Intervention gebannt ist, wollen sie sich nicht an den Pranger stellen lassen. Selbst Russland hat die Türkei wegen des Gegenangriffes nicht direkt kritisiert. Aber, naja, nicht jeder hat die gleichen Kapazitäten, um einen Vorgang adäquat zu berücksichtigen.

  2. #402
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Entweder bist Du wirklich so gnadenlos dumm oder naiv oder du kannst die Türken nicht ausstehen. Such es dir aus.
    ...verstehe nicht warum hier in diesen thread so aggressiv geantwortet wird, obwohl ich normal schreibe, ihr könnt euch gegenseitig selbst beleidigen..tolles beispiel als Mod bist du.

    ich bin mal raus hier viel spaß noch

  3. #403
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079

    Krieg: Türkei greift syrische Ziele an

    Das ist kein Faustrecht. Der Sicherheitsrat hat und wird keine geeigneten Massnahmen beschliessen, die die territoriale Integritaet der Tuerkei gewaehrleisten. Also darf die Tuerkei handeln.

    Und immer hat mir noch keiner die Frage beantwortet, was sie denn sonst machen sollen. Also rumsitzen, Tee trinken und warten dass mal wieder eine syrische Granate nicht auf einem Feld sondern in einer Ortschaft einschlaegt halte ich nicht fuer zumutbar.

  4. #404
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.487
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    hajde ba cobra.. sta glumis tu... pusti covjeka..
    alter, wat hab isch denn mit cobra am Hut ... die Dumpfbacken bombardieren mich permanent wegen Pimmelkram mit Verwarnungen und du hälst mich für cobra

  5. #405
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Ramsey hatte am Vorabend getroffen, und siehe da Krieg Türkei-Syrien

  6. #406
    Avatar von pr!mus

    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von Bobbi Beitrag anzeigen
    Ramsey hatte am Vorabend getroffen, und siehe da Krieg Türkei-Syrien
    Einen Krieg würde ich das noch nicht nennen. Das sind lediglich kleine Grenzgefechte, wird schon wieder.

  7. #407
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Tayyipin Bas Müzakerecisi Suriyeyi saatler icinde bitiririz demis:

    Herhalde Kandili bitirdikdileri gibi bütün Teröristleri Türkiyeye alacaklar.

  8. #408
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.487
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    Tayyipin Bas Müzakerecisi Suriyeyi saatler icinde bitiririz demis:

    Herhalde Kandili bitirdikdileri gibi bütün Teröristleri Türkiyeye alacaklar.
    HNA, wie war dein Urpaun?

  9. #409
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    HNA, wie war dein Urpaun?
    ich war voll gestresst die ganze zeit ohne BF..

  10. #410

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    64
    Moderator Harput schreibt:
    „Selbst Russland hat die Türkei wegen des Gegenangriffes nicht direkt kritisiert. Aber, naja, nicht jeder hat die gleichen Kapazitäten, um einen Vorgang adäquat zu berücksichtigen.“
    ----------

    Lieber Moderator Harput,

    was in unseren Medien über ein politisches, militärisches, Ereignis in und um Syrien zu lesen ist,
    und was wiederum unsere Medien darüber verschweigen und verdrehen,
    was wirklich die Wahrheit ist, SIND ZWEIERLEI.

    Nur mit einer treugläubigen systemkonformen Einstellung (Kader der BRD-Medialen-Diktatur) nimmt man das, in den Agenturen Geschriebene, mit den, für uns im Westen IDEOLOGISCH VERBLÖDETEN gesteuerten vorgefilterten, aufbereiteten FORMULIERUNGEN als die Wahrheit hin.

    Weder in Syrien, noch in Iran, noch in anderen West-kritischen Ländern werden die West-Stereotypen übernommen.

    Ein sehr bezeichnendes (und seit 1999 CHRONISCHES) Beispiel ist, wie wir MANIPULIERT werden:
    Keine der Politiker und Agenturen THEMATISIEREN (in diesem Falle) folgenden Umstand:

    Es gibt den Beschluss UN-2042 v. 14.4.2012 und Genfer Konferenz 28.5.2012.

    WARUM treten diese, auch vom Westen selbst beschlossenen Beschlüsse die USA, GB, F, Golfmonarchen mit den Füßen,
    indem sie NICHTS unterlassen, ALLES ZU KONTERKARIEREN, um nach dem Prinzip des Annan-Planes eine FRIEDLICHE Lösung anzustreben?

    Die Antwort ist: Weil diesen LÜGNERN des Westens weder finanziell, militärisch, noch technologisch, wirtschaftlich, noch in der Frage deren MEDIALEN Welt-HEGEMONIE jemand das Wasser reichen kann.
    ------------
    Richtig ist:
    Der Annan-Plan wäre tatsächlich UMGESETZT, wenn, genau das passiert, was Annan und Assad vereinbart haben:

    Es ist wahr, dass Assad den Annan-Plan akzeptiert hat und dessen Einhaltung DISZIPLINIERT angewiesen hat.

    Der Annan-Plan berücksichtigt auch Assads Aussage:
    „Wir, der syrische Staat halten uns an diese Vereinbarung, wir wünschen auch diese Vereinbarung und werden KEINEN einzigen Schuss abfeuern, SOFERN DIE GEWALT SEITENS DER TERRORISTEN EINGESTELLT WIRD.“ Punkt.
    --------

    Assad zu diesem Thema:
    ---------
    Deutschlandfunk am 8.8.2012 um 12:12 Länge: 2’52“.
    Ulrich Leithold NATO-Journalist aus Amman am 8.8.2012:
    ----------
    AUSZUG:
    Assad in ARD-Interview:
    „Solange Terroristen da sind, kann es keinen Dialog geben. Man muss sie bekämpfen.
    Man kann doch nicht reden, während sie das Volk und Soldaten töten.“
    ----------

    Eine INITIATIVE und STELLUNGNAHME Russlands, die die WEST-POLITIKER und deren SÄMTLICHE Steigbügelhalter-Journalisten gerne verschweigen:

    Russland strebt Übergang in Syrien mit Beteiligung von Regierung an
    Außenminister Lawrow für Plan von Genf und gegen Sanktionen
    AFP – Sa., 8. Sep 2012

    Russland will sich im UN-Sicherheitsrat für eine Einigung auf Grundzüge eines politischen Übergangs in Syrien einsetzen.

    Es gebe die Idee, eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats mit syrischen Ministern einzuberufen,
    sagte Lawrow am Samstag nach einem Treffen mit US-Außenministerin Hillary Clinton am Rande des Gipfels des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums (APEC) in Wladiwostok.

    Er habe gegenüber Clinton betont,
    dass sich Russland dafür einsetzen werde,
    "dass der Sicherheitsrat die Erklärung von Genf annimmt."

    Sanktionen gegen Syriens Regierung lehne Russland aber weiter ab, sagte Lawrow.
    -------------------

    Auch bei Yahoo zu finden (28.9.2012):

    ……freunde-syriens-fordern-syrische-opposition-zur-zusammenarbeit-auf…..


    …..der russische Außenminister Sergej Lawrow, der am (heutigen) Freitag vor der UN-Vollversammlung sprechen sollte,
    den USA und ihren Verbündeten vorwarf, den Terrorismus in Syrien anzustacheln.
    --------------------

    Noch einmal Lawrow:

    DLF-Nachrichten Samstag, 29. September 2012 06:00 Uhr

    USA unterstützen syrische Opposition mit weiteren 45 Millionen Dollar - Lawrow wirft Westen Blockade-Haltung vor

    Die US-Regierung hat ihre Finanzhilfen für die Opposition in Syrien aufgestockt.
    Außenministerin Clinton sagte bei einem Treffen der Syrien-Kontaktgruppe in New York, unbewaffnete Gruppen sollten weitere 15 Millionen Dollar erhalten.
    Mit dem Geld könnten etwa Computer, Telefone und Kameras angeschafft werden.
    Es gehe darum, die Netzwerke zu stärken, der Verfolgung durch das Regime zu entgehen und Menschenrechtsverstöße zu dokumentieren. –

    Der russische Außenminister Lawrow warf in seiner Rede vor der UNO-Vollversammlung dem Westen eine Blockade-Haltung vor.
    Er kritisierte insbesondere Sanktionen, die ohne UNO-Resolution gegen Syrien verhängt worden sind.
    Diese seien kontraproduktiv.
    ----------------

    Und die AUSSAGEN des syrischen Aussenministers in den letzten Tagen:

    DLF-Nachrichten Montag, 01. Oktober 2012 22:00 Uhr

    Syriens Außenminister kritisiert Unterstützung der Opposition
    Syriens Außenminister Muallim verlangt ein Ende der internationalen Unterstützung der Opposition.

    Solange Länder wie die Türkei, Saudi-Arabien und Katar dies täten,
    werde es keinen Frieden geben,
    sagte Muallim am Rande der UNO-Vollversammlung in New York.

    Forderungen nach einem Rücktritt von Staatschef Assad bezeichnete er als Einmischung in innere Angelegenheiten.

    Zudem warf er den USA vor, die Debatte über das Chemiewaffenarsenal seines Landes
    als Vorwand für ein mögliches Eingreifen in den Konflikt zu nutzen.
    So habe es Washington bereits im Irak gemacht.

    Muallim fügte hinzu, Assad sei weiterhin für eine politische Lösung offen.

    ---------------------------

    - - - Aktualisiert - - -


    Zitat von Harput
    Entweder bist Du wirklich so gnadenlos dumm oder naiv oder du kannst die Türken nicht ausstehen. Such es dir aus.
    ------------
    Hellas Antwort:
    ...verstehe nicht warum hier in diesen thread so aggressiv geantwortet wird, obwohl ich normal schreibe, ihr könnt euch gegenseitig selbst beleidigen..tolles beispiel als Mod bist du.
    ----------
    Ich schließe mich in der Einschätzung an Hellas an.

    - - - Aktualisiert - - -

    Toruko-jin schreibt:

    "Was du als Faustrecht bezeichnest, bezeichnet sich in der Öffentlichkeit Realpolitik."
    -------
    Dann warten wir mal ab, wann endlich diese Art von REALPOLITIK den Alltag bestimmt?

    DIE UN hat jedenfalls schon lange das Völkerrecht entsorgt und das Faustrecht des Westens akzepiert? Wenn RUS/CN dies akzeptieren, sind sie bald selbst dran.

    Es zu bedenken, dass die USA zwar in der Lage sind X-beliebige Länder der Welt mit finanzieller, wirtschaftlicher, medialer, militärischer Subversion zu zerstören.
    Auch China und Russland.

    In China wird der Westen bei den Uiguren und in Tibet solange subversiv vorgehen, bis das Ziel des Zerfalls erreicht ist.

    Russland hat bereits mit dem AGENTEN-Gesetz Vorsorgemaßnahmen getroffen. Ob und wie wirksam diese seien, sein können, wird sich zeigen.

    Die UNERMÜDLICHE, gottverdammt schäbige, verlogene mediale Hetze gegen diese Staaten läuft seit Jahren auf Hochtouren.
    In den Köpfen der Deutschen hat diese unsägliche, perfide, schäbige antirussische, antichinesischen Propaganda GEFRUCHTET und TIEFE Spuren in der Volksverdummung im Westen hinterlassen!

    Mit dem konkreten und ERGEBNISORIENTIERTEN subversiven Kampf des Westens gegen RUS/CN müssen wir in den nächsten Jahren rechnen, wenn Syrien und Iran "erledigt" sind!

    Wie sich beide Länder gegen diese unverschämten Angriffe des Westens wehren werden, bleibt abzuwarten.
    -----------------------
    Aber auch eine Krise der westlichen Finanzwelt könnte diesen Ländern eine Atempause bringen,
    andererseits werden RUS/CN offen die Völkerrechtswidrigkeit der PERMANENTEN westlichen Zerstörungsabsichten gegen X-beliebige Länder der Welt ANPRANGERN
    und mit GEWALT (oder mit der Androhung von Gewalt) gegen die West-hegemonialen Bestrebungen vorgehen.

Ähnliche Themen

  1. Haber News: USA greift Syrien mit Atomwaffen an
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:09
  2. Bricht der Krieg gegen Syrien bald aus?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 12:24
  3. Steht der Krieg gegen Syrien bevor?
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 00:23
  4. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:41
  5. Bereitet Israel sich auf einen Krieg gegen Syrien vor?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:30