BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 28 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 276

Libyen kippt ?

Erstellt von ökörtilos, 16.02.2011, 20:09 Uhr · 275 Antworten · 26.157 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Ich verstehe die Menschen in Libyen, die sich vom Joch befreien wollwn. Die Frage ist nur, was kommt nachher, Anarchie?

  2. #122
    Babsi
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Menschen in Libyen, die sich vom Joch befreien wollwn. Die Frage ist nur, was kommt nachher, Anarchie?
    ja, ich verstehe sie auch..die sollen aber auch zu Hause damit anfangen

  3. #123
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    ja, ich verstehe sie auch..die sollen aber auch zu Hause damit anfangen
    Es ist alles eine Frage der Zeit, wie es auch kommen mag.

  4. #124

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.393
    Wenn Lybien "befreit" wird folgt ein anderes Regime...

    Das größte Problem in dem Land, es gibt keine Opposition. Das Machtvakuum werden Fundamentalisten füllen. Verschiedene Vertreter Lybiens haben sich bereits auf die Seiten der Protestierenden gestellt.

    Es werden immer mehr, der Innenminister weitere Diplomaten und Militärs. Ich glaube das führt zu einem Bürgerkrieg, solange Gaddafi lebt, wird er kämpfen für die Erhaltung der Macht. Die einzige Hoffnung die bleibt liefert er selbst durch die verwirrte Ansprache, nämlich eine Absetzung durch die eigenen Vertrauten in seiner unmittelbaren Umgebung.

    Passiert dies nicht, werden die Strassen voller Blut sein.

    Gadaffi war in den letzten Jahren halbwegs zu kontrollieren, nun dreht er durch. Wer wird ihm folgen...


    Wer....

  5. #125
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Synonym Beitrag anzeigen
    Die einzige Hoffnung die bleibt liefert er selbst durch die verwirrte Ansprache,

    , ...
    Dies ist wohl die neueste Erfindung der Medien, der "verwirrte Diktator".
    Ghadafis Ansprache unterschied sich meiner Ansicht nach nicht von anderen Auftritten in der Vergangenheit.Der Mann hat seinen ganz persönlichen Stil, der nicht mit dem angepassten Gekeife eines Guido Westerwelle oder der heissen (eher lauen) Luft die unsere nationale Bundestorte so von sich gibt zu vergleichen ist.Er ist einer der letzten Idealisten, ein Revolutionär alter Schule.Menschen wie er sind die Dinosaurier der heutigen Zeit, sie sind vom Aussterben bedroht und werden von den Technokraten der Facebook-Generation zurückgedrängt.



    Ghadafi Interview mit dem deutschen Fernsehen, 80er Jahre

    Ein Live-Auftritt des libyschen Staatschefs im Ersten Deutschen Fernsehen gab den Zuschauern Rätsel auf.

    Wahrhaftig, eine mehr als 70000 Kilometer überspannende Direktleitung via Satellit "stand", wie die Fernsehmenschen sagen, und Friedrichs schmetterte ein launiges "Guten Abend nach Tripolis" direkt dem libyschen Revolutionsführer Muammar el-Gaddafi entgegen, der so gnädig war, dem deutschen Fernsehen ein Interview zu gewähren.
    Er gestaltete es, für seinen Part, zum Festival für den Freund des Schauspiels und der Körpersprache. Freunde der Sprache hatten das Nach-Denken.
    Sechzehneinhalb Minuten Swinging Gaddafi - hin und her und wieder hin in einem Schreibtischsessel lachend wie Al Capone lächelnd wie die Sphinx, martialisch im Drillich wie Castro, die Füße in gewichsten Stiefeletten wie ein Flamenco-Künstler. Sie tänzelten wie die Extremitäten eines Araberhengstes kuppelten, bremsten und gaben Gas; der rechte Fuß setzte an, die Häupter von Schlangen zu zertreten.
    Mal richtete der Beduinensohn den Blick gelangweilt gen Himmel, mal lehnte er sich herausfordernd zurück, die Hand im Wuschelhaar.
    Ein Lümmel, der die ehrenwerte Institution ARD buchstäblich verschaukelte? Oder ein Show-Talent, wie es das Fernsehen selten zu bieten hat?
    Jedenfalls befand nach diesen in der Tat ungewöhnlichen Fernsehminuten ein sichtbar genervter Friedrichs: "Ein interessantes Interview, wie ich meine, und wir werden vielleicht noch einmal darauf zurückkommen. "

    DER SPIEGEL 4/1986 - Zwei Zungen

  6. #126
    ökörtilos
    Rede von gestern


    18:04
    0Gaddafis Rede ist zu Ende. Das libysche Staatsfernsehen zeigt, wie er in einem Auto wegfährt. Viele Anhänger sind nicht zu sehen.
    .
    17:57
    0Ich wünschte, alle diese jungen Leute könnten zu mir gebracht werden. Wenn sie nicht Gaddafi folgen, wem dann? Leuten mit Bärten?
    17:55
    0Zerstört nicht grundlos euer Land. Wir hatten doch alles, Öl, Geld, Stabilität. Wollt ihr das alles zerstören?
    17:55
    0Gebt alle Waffen ab, oder es gibt ein Massaker. Die Jugend dort steht unter Drogen.
    17:54
    0In Benghazi sterben alt und jung. Kein Wasser, kein Strom.
    17:52
    0Alle Demonstrationen sind für uns.
    17:49
    0Gaddafi spricht über die verschiedenen Stämme Libyens: Wir kennen uns gut, wir haben eine lange gemeinsame Geschichte. Warum sollten wir uns gegenseitig töten?
    17:48
    0Al Jazeera: Es ist unklar, ob die Ansprache Gaddafis live oder aufgezeichnet ist. (ökörtilos: sie war Live)
    17:44
    0Diese Revolution ist unsere Revolution. Wenn ich mit den Jugendlichen sprechen kann, werde ich sie überzeugen.
    17:42
    0Gaddafi erinnert an die Massaker von Waco/USA und Tiannamen/China: Friedliche Demonstrationen sehen anders aus. Kollaboration mir ausländischen Mächten sieht anders aus.
    17:41
    0Die libyschen Menschen müssen nicht demonstrieren, sie können auf die lokalen Behörden zugehen, wenn sie Probleme haben.
    17:41
    0Ich selbst habe friedliche Demonstrationen angeführt. Aber die Untergrabung der nationalen Souveränität ist etwas anderes.
    17:39
    0In Libyen hat es friedliche Demonstrationen gegen den Krieg in Gaza und im Irak gegeben.
    17:37
    0Unsere arabischen Brüder haben falsche, alte Bilder aus Libyen verbreitet. Die libyschen Medien werden diesen falschen Eindruck berichtigen.
    17:37
    0Das Öl gehört euch, nehmt euren Anteil und macht damit, was ihr wollt.
    17:36
    0Ihr seid Millionen, die anderen (Demonstranten) sind nur Dutzende.
    17:35
    0Ich habe kein Geld, ich habe keinen Palast. Ich will, dass alles den Menschen gehört.
    17:35
    0Gaddafi kündigt Verfassungsreformen an.
    17:33
    0Jeder soll mit aufrechtem Haupt auf die Strasse gehen können, ohne Angst haben zu müssen.
    17:32
    0Die Jugend soll ab morgen für Sicherheit sorgen, bis die Sicherheitskräfte wieder vor Ort sind.
    17:29
    0Gaddafi warnt, wenn er geht, kommen die Islamisten von Al Kaida. Und dann werden die Amerikaner Libyen besetzen.
    17:28
    0Niemand verurteilt die Israelis, sie haben das Recht auf Selbstverteidigung.
    17:26
    0Die Amerikaner haben Falludscha aus der Luft platt gemacht, weil die dort den Terroristen Zarqawi suchten. Doch niemand darf die Amerikaner in Frage stellen.
    17:25
    0Er vergleicht sich mit Boris Jelzin, der damals beim Putsch 1991 trotz Panzern auch nicht nachgegeben habe.
    17:24
    0Wollt ihr werden wie Somalia? Die jetzige Situation führt in den Bürgerkrieg.
    17:23
    0Ich habe noch nicht einmal den Befehl gegeben, Gewalt einzusetzen.
    17:21
    0Jeder, der die Verfassung untergräbt, wird zum Tod verurteilt. Anmerkung der Redaktion: Libyen hat offiziell gar keine Verfassung.
    17:20
    0Gaddafi liest aus seinem grünen Buch: Jeder, der die Souveränität des Landes gefährdet, wird mit dem Tod bestraft.
    17:19
    0Gaddafi: Die Stämme wollen mich nicht, sie wollen Libyen nicht.
    17:17
    0Gaddafi fragt: Wollt ihr, dass die Amerikaner kommen und Libyen wie Afghanistan wird?
    17:16
    0Gaddafi ruft die Bevölkerung in Benghazi dazu auf, Jagd auf die Demonstranten zu machen.
    17:15
    0Gaddafi bezeichnet die Demonstranten als Gangs.
    17:15
    0Gaddafi ruft die Eltern dazu auf, ihre Kinder von der Strasse zu holen.
    17:12
    0Gaddafi: Wenn ich Präsident wäre, hätte ich meine Resignation eingereicht.
    17:06
    0Gaddafi ruft die Bevölkerung dazu auf, sich in Lokalkomitees zu organisieren.
    17:06
    0Gaddafi wechselt abrupt das Thema und spricht jetzt von seinem Putsch 1969.
    17:03
    0Die Toten sind Angehörige der Polizei. Die Täter sitzen zu Hause mit ihren Familien.
    17:01
    0Gaddafi braucht eine Verschnaufpause, er hat sich regelrecht in Rage geredet.
    17:01
    0Gaddafi greift die Islamisten an: Wo wart ihr, als Amerika uns angriff?
    16:59
    0Gaddafi spricht aus dem alten Präsidentenpalast in Tripolis, den die Amerikaner 1986 bombardiert hatten.
    16:59
    0Gaddafi: Ich werde das Land nicht verlassen und als Märtyrer sterben.
    16:54
    0Gaddafi sagt, er sei nicht Präsident, sondern Revolutionsführer.
    16:53
    0Gaddafi beschuldigt die ausländischen Medien, die Realität zu verzerrt darzustellen.
    16:52
    0Die Ansprache Gaddafis hat begonnen.

  7. #127
    ökörtilos
    Hier ist zu erkennen aus was für einem Fahrzeug Ghadafi neulich im Regen sprach.Es handelt sich um ein "club car"


  8. #128
    ökörtilos
    Das libysche Fernsehen zeigte gerade eine Pressekonferenz.Man sprach von Desinformation durch Nachrichtensender wie al Jazeera und stellte den Standpunkt der Regierung klar.Wenn ich es richtig verstanden habe sollen den ausländischen Journalisten demnächst die Orte die von der Luftwaffe bombardiert wurden gezeigt werden, als Beweis das es sich um Munitionsdepots und nicht um zivile Ziele handelte.

  9. #129

    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    330
    ghaddafi game over

  10. #130
    ökörtilos
    Gerade wurden Bilder von offenen Lebensmittelgeschäften und Straßenmärkten gezeigt.Menschen wurden interviewt, teilweise aus ihren Autos.Es wurden auch Aufräumarbeiten in einem ausgebrannten Gebäude gezeigt.

    Ich wundere mich warum weder al Jazeera noch die westlichen Medien von der gerade stattgefundenen Pressekonferenz berichten.Sie wurde bisher nichteinmal erwähnt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 23:49
  2. Libyen kippt ?
    Von ökörtilos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 16:05
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 15:12
  4. Verfassungsgericht kippt Vorratsdaten-Speicherung
    Von Cobra im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 16:13
  5. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 02:15